mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Freeride/Downhill mit Hardtail möglich?

Ich habe mir vor ca.4 Monaten ein Hardtail Mtb namens Steppenwolf Timber Comp 2011'er Modell zugelegt und wollte damit bald nach Willingen in den Bikepark

1 Dicke

Hallo zusammen!

Ich habe mir vor ca.4 Monaten ein Hardtail Mtb namens Steppenwolf Timber Comp 2011'er Modell zugelegt und wollte damit bald nach Willingen in den Bikepark, bekannt für rasante Freeride/Downhill-Action fahren.
Meine Frage ist nun, ist es überhaupt möglich mit einem Hardtail anständig dort zu fahren?
Wenn ja, welche umbauten sind notwenig dafür?

Grüße Dicke lach

Freeride/Downhill mit Hardtail möglich?  •  09.03.2012 18:54


2 Patty5497

Hi
Dein Fahrrad ist eher ein Touren Fahrrad.
Damit in den Bikepark zu gehen ist es nicht sehr gut.
Und Umbauen wird auch keine (gute) lösung sein da du einen neuen Rahmen, eine Gabel mit mehr Federweg stärkere, Felgen etc. brauchst.
Da lohnt es sich eher ein neues Bike zu kaufen oder im Bikepark eins zu Leihen.

Freeride/Downhill mit Hardtail möglich?  •  09.03.2012 19:03


3 Dicke

Wieviel kostet denn ein anständiger Fully? Worauf muss ich da achten und so weiter? ...

Ach und vielen dank für die schnelle Antwort, des Kona find ich jetzt auch schon ziemlich fett lach

Freeride/Downhill mit Hardtail möglich?  •  09.03.2012 19:09


4 Eifelyeti

Abend,
ich werde mit meinem Hardtail in dieser Saison nach Willingen und vielleicht auch nach Winterberg fahren.
Jedoch ist meins etwas anders ausgelegt als deins.
Mit deinem sollte man es wirklich nicht machen.
Leih dir erstmal ein Bike aus,
schau ob es dir überhaupt gefällt Downhill zu fahren und wie oft es dir im Jahr überhaupt möglich sein wird einen Bikepark zu besuchen,
bevor du dir einen neuen Hobel zulegst. zwinker
Denn ein anständiges Fully zum heizen im Bikepark kostet schon seine 2000€.
Es ist natürlich auch von deinen Ansprüchen abhängig wie teuer deine Karre wird.


Gruß Yeti
PS: Link zu meinem Bike findest du hier.......


Freeride/Downhill mit Hardtail möglich?  •  09.03.2012 19:43


5 Eifelyeti

Hier zum Beispiel YT Industries (Young Talent) die bauen sehr gute und solide Bikes für einen einigermaßen erträglichen Preis. lach zwinker
http://www.yt-industries.com/shop/index.php?page=categorie&cat=21
Gruß Yeti

Freeride/Downhill mit Hardtail möglich?  •  09.03.2012 19:53


6 Quator94

Du kannst auch dein Bike zu einem einigermaßen Freeride tauglichen Gefährt umbauen. Dieses Geschwätz, dass man nur mit einem Fully Abseits von Wanderwegen fahren kann nervt... Viel wichtiger ist eigentlich die Fahrtechnik und die verbessert man am besten durch Fahren mit wenig Federweg.
Werde z.B. dieses Jahr mit meinem Cube Analog nach Winterberg fahren.

Freeride/Downhill mit Hardtail möglich?  •  09.03.2012 20:08


7 Eifelyeti

Ich rate strickt davon ab ein Touren Hardtail zu einem Enduro / FR HT umzubauen da der Rahmen auf diese Belastung NICHT ausgelegt ist.
Des weiteren sollte keine längere Gabel als bisher verbaut ist, genutzt werden.
Diese Zweckentfremdungen führen mit höchster Wahrscheinlichkeit zu einem Rahmen Bruch.
Klar könnte man an dem Bike eine Dirt Gabel verbauen nur die erhöht nicht die Stabilität des Rahmens.
Man benutzt ja auch keinen normalen Kombi um mit ihm durch die Kiesgrube zu fahren.
Fr und DH mit Hardtails? Immer doch nur sie sollten darauf ausgelegt sein.
Ich selber bewege mein HT auch auf Material beanspruchenden Strecken.
Nur ist es ein Stahlrahmen der für 150mm Federweg und Enduro / Freeride ausgelegt ist.
Das einzige was mir einfällt ist das du jeden Sprung, jede Stufe meidest und die rein technischen Passagen fährst.
Nur wäre das dann bei weitem nicht das, was man unter DH versteht.
Zumal du den Berg dann auch ziemlich langsam runter fahren müsstest.
Vielleicht lohnt es sich wenn du nur Gabel, Rahmen und (Kurbel) tauschst?

PS: Das wäre so die günstigste und trotzdem Stabile und haltbare Möglichkeit die mir spontan einfällt.

Rahmen: Ns Surge und als Gabel könntest du eine Suntour Dorulux verbauen.
(Kompatibilität mit deinen aktuellen Parts und dem Surge Rahmen habe ich nicht geprüft.)

Yeti

Freeride/Downhill mit Hardtail möglich?  •  09.03.2012 20:23


8 Dicke

Hey!

Danke für die vielen und guten Antworten, werde mir wohl erstmal im Bikepark ein Fully zum testen leihen um zu schauen wie ich damit im bereich Handling und Gewicht klarkomm weil die wiegen ja schon einiges, wollte mir wenn ein Fully in Richtung Downhill kaufen.

Habe auch schon ein gutes gefunden und würde da gerne mal von euch hören, Kaufen oder nicht kaufen.

http://www.yt-industries.com/shop/index.php?page=product&info=215

Gruß Dicke

Freeride/Downhill mit Hardtail möglich?  •  10.03.2012 09:19


9 Dicke

Hey Yeti,

nochmal zu deinem letzten Beitrag, ich habe mal wegen dem Ns Surge Rahmen bisschen gegogglet, und habe den hier gefunden

http://www.bike-mailorder.de/shop/MTB/Rahmen/Dirt-/Street/4X/NS-Bikes-Surge-Allround-CrMo-Rahmen-2012::30543.html

Ist das der den du meinst?

Und zur Gabel, hast du evtl. eigene Erfahrungen mit der Dorulux von Suntour?
In anderen Foren wird sie als " Heimtückisch " bezeichnet...
wäre für einen Rat sehr dankbar! lächel

Gruß Dicke

Freeride/Downhill mit Hardtail möglich?  •  10.03.2012 12:50


10 Tuck

ochhh DH geht schon. Bin früher auch DH mit einem ChroMo-Rahmen, Starrgabel,Cantileverbremsen gefahren. Das ich das konnte lag bestimmt an der lila Radhose von damals und der neongelbe Windbreaker!

Freeride/Downhill mit Hardtail möglich?  •  10.03.2012 15:27


11 Dicke

@ Tuck

Hahahahaa, sozusehen ist es mit jedem Bike möglich, nur ob der Rahmen bzw. die anderen Komponenten die Strapazen unbeschadet überstehen ist sehr fraglich...
Mit einer lila Radhose und einem neongelben Windbreaker wird es da nicht besser lach:D:D

Gruß Dicke

Freeride/Downhill mit Hardtail möglich?  •  10.03.2012 16:45


12 WebdiDirtbike1

Nein....wenn du dir die gelenke zertrümmern willst!!!
Downhill bikes gibt es aber schon ab 1300euro

Freeride/Downhill mit Hardtail möglich?  •  18.03.2012 22:24


13 ilovenyc

Also ich rate jetzt mal was passiert, wenn Du "downhill" mit Deinem Bike fahren willst.
Die Schläge des Untergrunds lassen bei höherer Geschwindigkeit Deine Gabel durchschlagen, Deine Kette peitscht wie blöde über
die Kettenstrebe, bis sie vorne abspringt, Das Oberrohr kommt Deinen Kronjuwelen unangenehm nahe. Die hohe Geschwindigkeit lässt Dich an Deinem zu schmalen Lenker festhalten, wie Tom Cruise in Mission Impossible an der Felswand.
Da gibts eigentlich nur zwei Möglichkeiten. Entweder man rockt so, wie Nino Schurter die XC Strecke in Südafrika, oder man steigt auf ein passendes Bike um. So wie der Yeti schon meinte. lächel


Freeride/Downhill mit Hardtail möglich?  •  19.03.2012 00:13


14 kleinundmies

...oder man heißt John Tomac und fährt mit Hardtail und Dropbar Downhill. Immerhin hatte er auf dem Bild schon eine der ersten Federgabeln von Manitou am Rad, davor gings auch ohne. lach


Freeride/Downhill mit Hardtail möglich?  •  19.03.2012 07:08


15 ilovenyc

lach Ja geil...stimmt!
Allerdings waren die Strecken noch nicht so heftig wie die Aktuellen.

Freeride/Downhill mit Hardtail möglich?  •  19.03.2012 08:27


16 Domi

Ich glaub man kann schon in einen Bikepark mit einen Hardtail gehen, vorausgesetzt es gibt Flow Trails oder sowas in der Richtung. Bei mir im Bikepark Geißkopf gibt es einen und es macht richtig Spaß den zu fahren. Es gibt keine Drops oder sowas und es kann wirklich jeder fahren. Da kommt es schon vor das vor mir ein Downhiller mit 200/200 mm Federweg vor mir fährt und er trotzdem nicht schneller ist als ich mit meinen 100mm Hardtail lach

Freeride/Downhill mit Hardtail möglich?  •  19.03.2012 14:47


17 Stützrad

lach lach

Grundsätzlich kommt man mit jedem Bike überall runter.

Ist nur die Frage wie schnell oder wie gesund. zwinker lach

Immerhin hat man ja die Wahl. lach

Henni

Volcano Lobbyist www.mtb-stuetzrad.de.vu

Freeride/Downhill mit Hardtail möglich?  •  19.03.2012 15:06


18 Furai

Hardtail Soul

Jinya on Trepasser

Hardtail in Whistler


In den Videos siehst du, was mit einem Hardtail geht. Allerdings sind es Freeride Hadtails, die für die Belastungen entworfen sind. Eine CC-Feile wird sowas nicht lange durchhalten. Aber das schrieb ja auch schon der Eifelyeti.

Geschwindigkeit ist eine Form der Meditation.

Freeride/Downhill mit Hardtail möglich?  •  19.03.2012 18:00


19 cosheen

Ich komm eine DH-Strecke sogar zu Fuß runter - und noch dazu mit Chucks obwohl alle sagen das funktioniert nicht. :p

Scherz - mir wären das mein Bike und meine Gesundheit nicht wert dass ich mir wegen der paar lausigen Kröten die ein Leihbike kostet als Anfänger (und das schließe ich mal aus deiner Frage)in einem DownhillTrail die komplette Vernichtung gebe

hartes bikeloses Los traurig

Freeride/Downhill mit Hardtail möglich?  •  19.03.2012 19:08


20 Kharne

Ganz ehrlich, meine Knie tun mir vom gucken der Videos schon gut weh...

Freeride/Downhill mit Hardtail möglich?  •  19.03.2012 19:11


21 Domi

Dann kommt nächste Woche ein Beitrag:
"Ähm meine Knie knacksen so laut. Was ist da denn los? Hab eigentlich nichts gemacht bin nur die DH Strecke mit meinem Rennrad runter aber sonst hab ich alles so gemacht wie immer."

Noobs at work lach

Freeride/Downhill mit Hardtail möglich?  •  19.03.2012 19:48


22 Specialized Biker

Kauf dir ein gescheites Downhill Bike.Ich habdas Specilized Demo 8.Echt zu empfehlen.Mein Vater hat eins von Cube und mein großer Bruder das gleiche wie ich.Ne richtige Biker Familie

Freeride/Downhill mit Hardtail möglich?  •  24.03.2012 08:44


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Ich habe mir vor ca.4 Monaten ein Hardtail Mtb namens Steppenwolf Timber Comp 2011'er Modell zugelegt und wollte damit bald nach Willingen in den Bikepark (Freeride, Downhill, Hardtail)