mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Freeride Pedale

1 feronia

Kann mir jemand gute freeride Pedale also flats empfehlen?

Freeride Pedale  •  26.10.2013 19:08


2 willi77 (Ex-Mitglied)

Shimano Saint mx80. Perfekter halt. Nicht zuuu gross und optisch auch ansprechend. Preis Leistung stimmt

Freeride Pedale  •  26.10.2013 19:22


3 Smaug

Zitat von feronia

Kann mir jemand gute freeride Pedale also flats empfehlen?

Wieviel Geld willst du denn ausgeben?

Freeride Pedale  •  26.10.2013 19:24


4 Spires

Ich kann dir die Wellgo MG-1 empfehlen, die fahre ich seit 2.5 Jahren auf dem Remedy und meinem Freeridebike. Mit 360g sehr leicht für den Preis.
Erhältich zb. bei Acefactory http://www.acefactory.ch/webshop/unterkategorie2.lasso?Selektor_UK2=PedalFlat&-session=acefactory:5449BCE1190d52F13EisQ2675664

Freeride Pedale  •  26.10.2013 19:30


5 Kharne

Die Saintpedale muss man erstmal komplett umbauen. Alle Pins raus,
Unterlegscheiben weg, und dann alle Pins inkl. den zusätzlichen
wieder rein. Erst dann bieten die Teile ausreichend Grip. Dazu
kosten 9 Ersatzpins ~9€ (sofern überhaupt lieferbar). Ansonsten
sind sie nicht schlecht.

Freeride Pedale  •  26.10.2013 19:35


6 willi77 (Ex-Mitglied)

Meine sind wie gekauft am Rad. Blöde Frage, da noch nicht damit beschäftigt: sind das nicht schrauben, wie im Baumarkt erhältlich?

Freeride Pedale  •  26.10.2013 20:16


7 feronia

es hat meine Antwort nicht gespeichert

Ich hab das Remedy heute gekauft und der Deal ist ich darf mir noch Pedale für ca. 100 Euro aussuchen, er bestellt sie mir.

Freeride Pedale  •  26.10.2013 20:20


8 Wolf978

Wie wäre es mit diesen hier :

http://www.hibike.de/shop/product/ped7064d61b14a45cd4e8c0010ff1f0a0/Straitline-SC-Pedal-CroMo-Achse.html

Nicht die leichtesten, aber super Grip auf der Schuhsohle und nahezu unkaputtbar. zwinker

Die paar Euro mehr, kannst du deinem Händler ja so in die Hand drücken. zwinker



Ps:
Glückwunsch zum neuen Bike, eine sehr gute Wahl. lächel

Freeride Pedale  •  26.10.2013 20:35


9 AlexMC

DMR Vault:

http://www.bike-mailorder.de/Bike-Teile/Pedale/Pedal/DMR-Vault-Plattform-Pedale-2012.html

Habe sie selber auf 2 Bikes und finde sie sehr gut. Haben aber eine große Standfläche, bei kleinen Füssen vielleicht too much.

Spank Spike:

http://www.bike24.de/p131493.html


wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Freeride Pedale  •  26.10.2013 21:26


10 feronia

Zitat von Kharne

Die Saintpedale muss man erstmal komplett umbauen. Alle Pins raus,
Unterlegscheiben weg, und dann alle Pins inkl. den zusätzlichen
wieder rein. Erst dann bieten die Teile ausreichend Grip. Dazu
kosten 9 Ersatzpins ~9€ (sofern überhaupt lieferbar). Ansonsten
sind sie nicht schlecht.

ok das is nix für mich ich brauch was mit gripp aber bitte nix was ich umbauen muss ...

Freeride Pedale  •  26.10.2013 22:27


11 Kharne

Naja, umbauen ist vllt. zu viel gesagt. Musst halt die Pins rausdrehen
und wieder reindrehen. Ist ne elende Mistarbeit, aber nix kompliziertes.

Freeride Pedale  •  26.10.2013 22:32


12 feronia

gibts nicht welche mit denen ich keine arbeit hab ? lach

Freeride Pedale  •  26.10.2013 22:55


13 B.C.

'türlich, die schon von Wolf erwähnten Straitline SC..., gibt's auch in Pink!! zwinker



Nu aba ran an de Buletten!!

Freeride Pedale  •  26.10.2013 23:03


14 feronia

Au ja pink passt bestimmt phantastisch zu meinem bike lach

Freeride Pedale  •  27.10.2013 08:14


16 feronia

mein neues bike ist eh komisch grün ...

Freeride Pedale  •  27.10.2013 18:21


17 feronia

[quote=speedpixxel]wie wäre es mit den Reverse Escape?
kosten 79 Euro, da wären dann noch ein paar euro für ein paar gleichfarbige spacer oder eine gleichfarbige sattelklemme bzw sattelrohrschnellspanner drin:

Hast du die wie fahren sich die, die hatte ich nämlich auch im Auge lach

Freeride Pedale  •  27.10.2013 18:27


18 speedpixxel

ich hab sie seit einigen monaten am norco verbaut, der halt ist erstklassig, anfangs hatte ich bedenken wegen der hohen pins und der kollisions gefahr mit den knienen bzw schienbein...allerdings sitzen die pedale so bombenfest an den schuhen das ich mir da inzwischen kaum noch gedanken drüber mache... das hängt allerdings sicher auch vom schuhwerk ab...
ich fahre sie mit trekkingschuhen der marke keen, mit freerideschuhen a la fiveTen und co dürfte der halt nochmals extremer sein...
also eine klare kaufempfehlung lächel

edit: hab gerade das bild deines bikes gesehen, letztes jahr hatte ich das remedy9 während der wartung als leihrad mit eben diesen reverse pedalen...fährt sich erstklassig zwinker

Freeride Pedale  •  27.10.2013 18:53


19 Eifelyeti

Hey, fahre auch die Reverse Escape Pedalen.
Super Teile, selbst wenn ich mit dem Hardtail über die lokalen DH-Strecken bügel hab ich immer genug Gripp.
Vorher waren sie am Downhiller, da der aber zur Zeit im Ruhestand ist wurden sie kurzerhand umgeschraubt.

Habe das Gefühl das sie zu weichen Sohlen ambesten Passen aufgrund der vielen und auch hohen Pinns hat man mit einer harten Sohle das Gefühl nur auf den Pins zu stehen.
Was ich bei meinen Brave Superrippah nicht so hatte.
(dafür hatten die etwas weniger Halt)

Das ist jetzt aber auch nur jammern auf hohem Niveau...

Würde sie mir jeder Zeit wieder kaufen. zwinker

MfG Yeti

Freeride Pedale  •  27.10.2013 19:29


20 feronia

Ist nicht so ganz klar was der bike Händler bestellen kann, wie sind die von Crank Brothers? 5050 2 oder 3 was ist da der Unterschied? hmmm

Freeride Pedale  •  29.10.2013 22:13


21 speedpixxel

die 5050 3 hatte ich bei meinem händler direkt mit den escape reverse vergleichen können...
für die reverse escape hab ich mich entschieden weil sie mir um einiges robuster erscheinen als die crankbrother pedale, cheffe vom bikeshop fährt die reverse escape selbst schon lange am trek slash und am remedy...
wenn du beide im laden anschauen kannst nimm sie mal in die hand... die reverse escape erzeugen sofort ein "haben-wollen" gefühl zwinker lächel

Freeride Pedale  •  29.10.2013 23:58


22 feronia

ich hab gefragt ob er reverse escape bestellen kann, aber wenn nicht taugen die cb 5050 3 was ?

Freeride Pedale  •  30.10.2013 07:34


23 speedpixxel

schlecht sind sie sicherlich nicht,zudem sind die cb auch noch etwas preiswerter, da könntest du dir theoretisch noch die sattelklemmung und ein paar spacer in gleicher farbe dazu bestellen und hättest noch ein paar farbtupfer mehr dran...
ich hab mit dem rot angefangen als an meiner versenkbaren sattelstütze ein paar rot eloxierte teile verbaut waren... als die pedale hinüber waren mussten rote(reverse escape), später kamen dann noch rote spacer und der rote reverse base worldcup lenker hinzu... mir gefällts;)

Freeride Pedale  •  30.10.2013 21:16


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff