mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Gabel taucht zu leicht ab

Also wenn ich mich normal rausetzt, dann taucht die gabel so ca 16-18mm ein. Da sollte der Druck an sich passen. Aber wenn ich mich während der Fahrt aufrichte taucht sie gleich mal bis zu hälfte ab.

1 andrei

Hi

Ich muss euch mal wieder nerven zwinker. Die Gabel schon wieder -.-. Fox 32 F100

habe vorher ein bisschen gesucht und diesen thread gefunden http://www.mtb-news.de/forum/showthread.php?t=517195. Hier wird leider die frage nicht ganz beantwortet.

Also wenn ich mich normal rausetzt, dann taucht die gabel so ca 16-18mm ein. Da sollte der Druck an sich passen. Aber wenn ich mich während der Fahrt aufrichte taucht sie gleich mal bis zu hälfte ab.
Ich habe auch das video zum Einstellen der Gabel geschaut und dann bei mir ausprobiert.

Die zugstuffe passt weil beim schnellen loslassen, nach dem Eintauchen im stand, da hebt der Reifen nicht vom boden ab.

Da wäre eben nur mehr dir druckstufe dran. Also wie ich ich es mit dem remote lock also dem sperrhebel einstellen kann.
Dort gibts zwar so ein rädchen aber das beeinflusst nur eben den Sperrmodus.


Danke für die Hilfe

Gabel taucht zu leicht ab  •  25.06.2011 21:51


2 marcusen

Wenn du dich aufstellst drückst du ja quasi auf den Lenker und dann geht sie nunmal weiter rein.
Die 16mm beim draufsitzen ist ja der SAG der durch dein Körpergewicht entsteht zwinker

Alles ganz normal zwinker lächel

Radfahren ist nichts besonderes es macht einfach nur Spaß!!

Gabel taucht zu leicht ab  •  25.06.2011 22:03


3 andrei

Zitat von marcusen

Wenn du dich aufstellst drückst du ja quasi auf den Lenker und dann geht sie nunmal weiter rein.
Die 16mm beim draufsitzen ist ja der SAG der durch dein Körpergewicht entsteht zwinker

Alles ganz normal zwinker lächel

Ja die 16 mm sind normal das weiß ich. Kann man irgendwo die druckstufe einstellen. Wenn ich den das sperren verwende taucht es auch ein aber nur viel schwerer und langsamer. Oder kann man das nur bei der fox 32 100 rlc- c für low speed compresison ?!

thx

Gabel taucht zu leicht ab  •  25.06.2011 22:15


4 ex-cubetreter (Ex-Mitglied)

Was hast du denn für einen Luftdruck?Und as einfedern des Poplock kannst du auch einstellen bäh

Wären wir anders,würden wir nicht Mountainbiken

Gabel taucht zu leicht ab  •  25.06.2011 23:27


5 andrei

Zitat von ex-cubetreter

Was hast du denn für einen Luftdruck?Und as einfedern des [[Poplock]] kannst du auch einstellen bäh

Hab hab den luftdruck nicht selbst eingestellt. Das haben die von bike-discount gemacht. hab da miene kg hingeschrieben und ja...;). Der scheint aber eh zu passen!
Wie kann ich das einfedern des poplock einstellen???





Gabel taucht zu leicht ab  •  26.06.2011 00:41


6 Nova

Ist aber ne schwere Geburt mit Dir ... zwinker lach

Was ist das für ne FOX Gabel F 100 RL oder die RLC??? Mit FIT???

Hast Du auf der rechten Gabelseite, unter dem Hebel für den Lockout noch ein Einstellrad mit der Aufschrift "Low Speed Compression"?

Gabel taucht zu leicht ab  •  26.06.2011 00:46


7 Nova

Wenn ja, dann kannst Du damit die Druckstufe, unabhängig vom Lockout einstellen. In Richtung + Gabel bracht mehr Druck, um einzufedern - in Richtung - Gabel braucht weniger Druck um einzufedern.

Das dürfte aber nur bei der RLC der Fall sein, aber nagel mich jetzt nicht drauf fest zwinker

Davon abgesehen, reib Dich nicht an ner SAG Einstellung auf. Der SAG ist auch nur ein reiner Richtwert und ersetzt niemals ein wirkliches Gabelsetup durch den Biker selbst und dabei selbstgewonnene Erfahrungswerte.

Beispiel: Ich stelle den SAG niemals im Sitzen ein! Sondern über die Grundposition (zentral stehend über dem Bike) Warum? Weil das die Ausgangsposition im Trail ist und da die Gabel korrekt funktionieren soll bzw. muss.

Was ich damit sagen will, alles relativ! Mach da einfach ein bisschen mehr Luft in die Gabel und gut ist und Feierabend! lächel

Gabel taucht zu leicht ab  •  26.06.2011 01:15


8 marcusen

Echt! Du stellt dich auf bei Sag einstellen? Das ist ja dann schon fast der doppelte Druck den du da rein pumpst staun

Radfahren ist nichts besonderes es macht einfach nur Spaß!!

Gabel taucht zu leicht ab  •  26.06.2011 01:20


9 ex-cubetreter (Ex-Mitglied)

Das geht auch bei der F 32 RL uber das Einstelfunktion (Vorspannung)des Zuges

Wären wir anders,würden wir nicht Mountainbiken

Gabel taucht zu leicht ab  •  26.06.2011 06:18


10 andrei

Zitat von Nova

Wenn ja, dann kannst Du damit die Druckstufe, unabhängig vom Lockout einstellen. In Richtung + Gabel bracht mehr Druck, um einzufedern - in Richtung - Gabel braucht weniger Druck um einzufedern.

Das dürfte aber nur bei der RLC der Fall sein, aber nagel mich jetzt nicht drauf fest zwinker

Davon abgesehen, reib Dich nicht an ner SAG Einstellung auf. Der SAG ist auch nur ein reiner Richtwert und ersetzt niemals ein wirkliches Gabelsetup durch den Biker selbst und dabei selbstgewonnene Erfahrungswerte.

Beispiel: Ich stelle den SAG niemals im Sitzen ein! Sondern über die Grundposition (zentral stehend über dem Bike) Warum? Weil das die Ausgangsposition im Trail ist und da die Gabel korrekt funktionieren soll bzw. muss.

Was ich damit sagen will, alles relativ! Mach da einfach ein bisschen mehr Luft in die Gabel und gut ist und Feierabend! lächel

Ich habe die 32 RL, da ist leider auf der rechten unterseite nichts traurig
Danke Nova! Ich werd jetzt das wirklich so porbieren wie du es machst zwinker.

Zitat von ex-cubetreter


Das geht auch bei der F 32 RL uber das Einstelfunktion (Vorspannung)des Zuges

ex-cubetreter wo kann man diese (Vorspanndung) des Zuges einstellen?

Gabel taucht zu leicht ab  •  26.06.2011 11:51


11 Nova

@ marcusen

(Mein Einsatzbereich: AM, Fahrwerk mit 140 vorn und hinten)

Das doppelte auf gar keinen Fall! Generell sicher mehr, logisch aber nicht unbedingt kommt auf das Biker-Gewicht, die Geometrie und auch auf die Sattel-Lenkerüberhöhung sowie auf die Sitzposition an. Sitzt man recht aufrecht bekommt die Gabel gar nicht so viel Druck. Ehr 1/3 Gabel 2/3 Dämpfer. Trails fahre ich überwiegend im Stehen bzw. Wiegetritt und daher stelle ich den SAG auch so ein.

@ andrej

Gibts nur bei der RLC. Ich will damit blos sagen: Probieren geht über studieren! Dauert halt ne Weile bis man sein Setup gefunden hat, vollkommen normal. Nimm die Gabel ruhig mal richtig ran, FOX Gabeln brauchen recht lange um sich einzulaufen. Dabei keine Angst vorm Durchschlagen, die haben genug Endprogression und ab 2010 die FIT-Kartuschendämpfung - den kann man einiges zumuten zwinker

Gabel taucht zu leicht ab  •  26.06.2011 12:32


12 Drop-EX

wenn du keine durchschläge hast, passt das ja.
aber man sollte den sag eigentlich so einstellen, wie man am meisten fährt.
fährt man fast nur touren, im sitzen eben, sollte man den so einstellen wie du. dann passt das natürlich mit dem sag.
allerdings solltest du den, wenn du öfter im stehen fährst, auf trails usw., auch so einstellen, dass es im stehen passt. wie der sag im sitzen ist, ist dann ja relativ egal.

Gabel taucht zu leicht ab  •  26.06.2011 12:41


13 marcusen

@Nova

Garkeine dumme Idee, hab das heut mal gemacht und den Druck erhöht. Ging ganz gut so lächel

Radfahren ist nichts besonderes es macht einfach nur Spaß!!

Gabel taucht zu leicht ab  •  26.06.2011 18:06


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Also wenn ich mich normal rausetzt, dann taucht die gabel so ca 16-18mm ein. Da sollte der Druck an sich passen. Aber wenn ich mich während der Fahrt aufrichte taucht sie gleich mal bis zu hälfte ab. (Gabel taucht ab)