mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Gebrauchtkauf: Cube mit HAYES Stroker Ryde

und ein Anfänger stellt sich vor

1 NOIdS

Hallo zusammen,

ich bin neu hier im Forum und möchte mich hier bevor ich meine erste Frage stelle, einmal vorstellen:
Ich bin Rene und 28 Jahre alt. Ich wohne direkt zwischen Eifel und Ahrtal und habe daher beste Mountainbike Trails direkt vor der Haustür.
Da ich sportlich mal wieder aktiver und auch ein bisschen etwas gegen meinen Antikörper tun muss, habe ich mich fürs Mountainbiken entschieden.

Um erstmal reinzuschnuppern habe ich ein gebrauchtes CUBE Acid (von 2010) von einem Freund gekauft. Ich habe es zum direkten durchchecken mal in die Werkstatt gegeben und es wurde alles geprüft und eingestellt.

Nun zu meiner Frage:
Verbaut ist eine hydraulische Bremsanlage von Hayes, genauer die Stroker Ryde.
Ich habe nach meinen ersten Ausfahrten mittlerweile das Gefühl die Bremskraft lässt ziemlich stark nach. Das Gefühl ist als wenn sie alles andere als Griffig zupackt.
Mich nervt das total.
Im Internet habe ich allgemein nicht wirklich gutes über die Bremse gelesen.
Was soll ich machen?
Einfach mal neue Beläge rein?
Bremsanlage tauschen? Wenn ja, was wäre denn eine gute/günstige Bremsanlage die kompatibel ist?

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

Viele Grüße,

René

Gebrauchtkauf: Cube mit HAYES Stroker Ryde  •  14.03.2016 12:20


2 B.C.

...und es wurde alles geprüft und eingestellt.

Na anscheinend nicht, denn dann hätte der Mechaniker ja auch die Bremse gecheckt, ggf. Entlüftet und neue Beläge "spendiert"!


Currywurst with Soul !!

Gebrauchtkauf: Cube mit HAYES Stroker Ryde  •  14.03.2016 12:47


3 NOIdS

Das hilft mir jetzt nicht wirklich weiter zwinker

Als ich das Bike abgeholt habe war es auch anfangs besser als vorher, lies dann nur sehr schnell wieder nach und ist nun sehr lasch, vorallem hinten.

Gebrauchtkauf: Cube mit HAYES Stroker Ryde  •  14.03.2016 12:50


4 Yukon

Moin,

hat dein Mechaniker, denn die Bremsflüssigkeit auch getauscht oder nur entlüftet? Wenn in der Bremse noch die Flüssigkeit (DOT) von 2010 drin ist kann es gut sein, dass diese genug Feuchtigkeit gezogen hat mit dem oben beschriebenen Ergebnis.

Ansonsten als Alternative eine Mineralölbremse von Shimano zB die Deore BR-M615 gibt es für um die 130EUR als Komplettset incl Scheiben. Das ist dann allerdings der Online-Preis, was dein Händler dafür inklusive Einbau verlangt, müsstest du mal erfragen.

Cheers
Yukon

"Up to the mountains and beyond. Through woods in blackened nights. Up to the mountains we will ride."

Gebrauchtkauf: Cube mit HAYES Stroker Ryde  •  14.03.2016 13:12


5 OldenBiker

Die Stroker Ride ist keine schlechte Bremse. Im Netz wirst Du über Hayes eh nicht viel gutes lesen.

Zu Deinem Problem. Zum einen kann die Bremsflüssigleit tatsächlich zu alt sein. Wenn die nicht getauscht wurde, ist es zwar traurig vom Mechaniker, allerdings weiss ich nicht, welche Infos er hatte, von wegen dem Alter des Bikes.
Zum anderen könnte es an den Belägen liegen. Entweder sind die verbarucht und nicht getauscht worden oder Du hast sie nicht richtig eingebremst. Dann geben die schnell den Geist auf. Da spielt die Marke übrigens keine Rolle.

Ich würde an Deiner Stelle zum Mechaniker hin und darauf hinweisen.
Eventuell sind aber auch Beläge drauf, die nicht zu den Scheiben passen (sind Original Hayes drauf?) Da würde ich dann auf Kool Stop Beläge wechseln.

Und vor allem braucht eine Bremse etwas Pflege. Zwischen durch mal die Beläge rausnehmen und den Sattel vom Bremsstaub befreien. Sonst sind die Kolben bald fest. Das ist leider der Nachteil der Hayes Bremsen. Aber nix, was man nicht mit 'ner Zahnbürste lösen kann.

Gebrauchtkauf: Cube mit HAYES Stroker Ryde  •  15.03.2016 08:00


6 NOIdS

Hallo Zusammen,

vielen Dank für die Infos. Ich weiss leider nicht genau was die Mechaniker gemacht haben.
Man sagte alles "nötige" wurde gemacht und eingestellt.
Von einem Wechsel der Bremsflüssigkeit wurde nichts gesagt, daher denke ich auch nicht das er erfolgt ist.

Ich werde mir mal die erwähnten Kool Stop Beläge besorgen und das Bike zum wechsel der Bremsflüssigkeit abgeben.

DANKE!

Gebrauchtkauf: Cube mit HAYES Stroker Ryde  •  15.03.2016 08:11


7 OldenBiker

Bei den Belägen hast Du die Wahl zwischen Sinter oder Organischen Belägen.
Welche man nehemn soll, ist schwer zu sagen.

Organische quietschen nicht so schnell und reiben so stark an der Scheibe. Dafür sind sie eventuell schneller runter gebremst. Bei Nässe packen sie unter Umständen etwas besser zu.

Sinterbeläge sollen länger halten und besser bremsen. Dafür sind sie agressiver zur Scheibe und neigen etwas eher zum quietschen.
Ich fahre nur Sinterbeläge, da ich meine, sie bremsen besser. Die Haltbarkeit ist bei mir gleich mit Organischen Belägen (relativ kurz, fahre aber auch viel im Schlamm). Den Scheiben hat's bisher nichts ausgemacht, fahre die jetzt schon seit 7 Jahren und hab keinen messbaren Verschleiß an den Scheiben.

Was qietschen angeht. Bei Kälte und Nässe neigen Hayes Bremsen zum quietschen. Kannst Du leider nicht beheben.

Gebrauchtkauf: Cube mit HAYES Stroker Ryde  •  15.03.2016 14:36


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben

 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

und ein Anfänger stellt sich vor