mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Gewindesteuersatz durch Ahead-Steuersatz ersetzen

1 simson

Hallo liebes Forum

Es passt zwar nicht wirklich hier ins Forum, weil sich die Frage nicht um mein MTB, sondern um mein Stadtrad handelt, aber hoffentlich kann hier jemand was dazu sagen:

Ich besitze ein altes Bike mit Stahlrahmen. Wie es bei alten Rädern so üblich ist, ist ein Gewindesteuersatz und natürlich eine passende Gabel verbaut. Gewindesteuersätze gehen mir aber auf den Geist, daher möchte ich gerne einen Aheadsteuersatz verbauen.

Wisst ihr, ob das passt, also von den Durchmessern her ?
Ich denke, dass doch z.B. dieser Steuersatz passen könnte, oder etwa nicht.

schöne Grüße
simson

Gewindesteuersatz durch Ahead-Steuersatz ersetzen  •  15.06.2014 17:13


2 raphrav

Hi,

wie sagt Radio Eriwan? "Im Prinzip ja..."

Nein, im Ernst:
Es haben sich mehrere Gabelschaftdurchmesser parallel durchgesetzt: 1", 1 1/8", Tapered, 1 1/2" und glaub noch ein paar.
Die Feldwaldwiesen-Aheadgabel hat normalerweise 1 1/8".
Die Feldwaldwiesen-Gewindegabel 1".

So, entscheidend ist jetzt der Innendurchmesser des Steuerrohres am Rahmen (ohne Steuersatz drin) - der neue Steuersatz muss logischerweise da passen und da gibts tausende, außer der Nomenklatur ist da nicht viel genormt.

Ergo brauchen wir/brauchst du noch ein paar Infos:
- Besagter Steuerrohrdurchmesser oder Einbaudurchmesser des bisherigen Steuersatzes.
- Durchmesser des Schaftes der geplanten Ahead-Gabel.

Und dann können wir schauen ob der verlinkte Steuersatz passt oder ob's was passendes gibt. Der verlinkte ist z.B. auch für 1"-Aheadgabeln, wo das Angebot offen gestanden mager ist, selbes gilt für den dann nötigen 1"-Vorbau (1" gabelseitig...)

Bei meinem Giant (original 1"-Gewindegabel) war es damals so, dass das Steuerrohr so schlank war, dass die 1 1/8"-Gabel ohne Steuersatz gerade so durchgepasst hätte - konnteste vergessen.

Grüße,
Raph

Gewindesteuersatz durch Ahead-Steuersatz ersetzen  •  15.06.2014 19:01


3 simson

Es handelt sich beim verbauten Steuersatz definitiv nicht um 1 1/8".

Demnach wird es sich wohl um 1" handeln, oder gab es da noch andere Maße ?
Daher passt natürlich nur eine 1" Gabel da rein.
Ich Frage mich jetzt, ob nicht jeder 1" Gewindesteuersatz den gleichen Außendurchmesser hat, bzw. den gleichen Innenrohrdurchmsser des Steuerrohres verlangt. Vermutlich 30mm. 30mm hat auch der bereits verlinkte Steuersatz.

Also wenn das tatsächlich so ist, sollte sich in verbindung mit dem bereits genannten Steuersatz z.B. diese Gabel verbauen lassen.

Gewindesteuersatz durch Ahead-Steuersatz ersetzen  •  15.06.2014 20:13


4 golo

Darf ich fragen warum dieTechnik dich nervt? Wegen der Einstellung? Weil fürs Stadtrad neue Gabel neuer Steuersatz neuer vorbau zusammen so 120 € ausgeben und dann noch ausschlagen und einpressen (lassen), wo doch ein einmal gut eingestellter Steuersatz so manches Rad überlebt.
Aber kenn ja deine Geldlage und bastelaffinität nicht.
Und du hast ja so danach gefragt. Bin schon still.:-D
Grüße

Gewindesteuersatz durch Ahead-Steuersatz ersetzen  •  15.06.2014 21:56


5 Diddo

Zitat von raphrav


Bei meinem Giant (original 1"-Gewindegabel) war es damals so, dass das Steuerrohr so schlank war, dass die 1 1/8"-Gabel ohne Steuersatz gerade so durchgepasst hätte - konnteste vergessen.

In meins (Baujahr 1999) passte ein ordinärer EC44 Steuersatz und eine R7 zwinker

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Gewindesteuersatz durch Ahead-Steuersatz ersetzen  •  15.06.2014 23:55


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff