mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

GPS Navigation

1 chrisTian91

Guten Tag.

Ich möchte in 2 Wochen ins Fichtelgebirge und ein Paar Mountainbike Touren fahren.
Möchte mich gern per GPS navigieren lassen.

Welche möglichkeiten hab ich und was benötige ich ?

Die Routen haben GPS Daten kann ich die mit diesem Gerät laden ?
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=281145953086&fromMakeTrack=true&ssPageName=VIP:watchlink:top:de

Brauch ich das überhaupt ?
Gibt es andere Möglichkeiten wie ein APP oder so ?

mfG

GPS Navigation  •  10.08.2014 19:43


2 OldenBiker

Die Marke sagt mir jetzt nix, daher will ich mal nicht darüber urteilen.

Wenn Deine Tourdaten im GPX-Format sind, kannst Du die für das GPS-Gerät nutzen.

Ich persönlich bevorzuge zwar Garmin, muss aber ja nicht heissen, das andere Geräte schlechter sind.

Per Handy und App würde ich weniger empfehlen. Unter Umständen brauchst Du 'ne Verbindung ins Netz, die vielleicht nicht gegeben ist. Die Genauigkeit bei App zweifle ich auch ein wenig an. Ein Bekannter von mir nutzt sein Handy zum navigieren und wirklich glücklich ist er damit nicht.

Als Alternative wäre dies hier (benutze ich selber seit etwa 5 Jahren):
http://www.ebay.de/itm/Garmin-Oregon-300-/111431575648?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item19f1d6e860

GPS Navigation  •  10.08.2014 20:15


3 Alpa

Ich fahre nur mit App (Oruxmaps) und bin damit seeeehr zufrieden. Die App hat alles was man braucht um Touren nachzufahren, oder aufzuzeichnen. Zudem ist die App kostenlos und man kann sich aus dem Netz (ebenfalls kostenlos) Vektorkarten herunterladen um somit ganz ohne Handynetz ebenfalls navigieren zu können.
Auch an der Genauigkeit der App (+ Handy GPS) gibt es absolut nichts zu meckern. Eine Strecke per Gpiesies planen, aufs Handy laden und die Strecke spielend einfach abfahren, alles überhaupt kein Problem.

Gruß
Alpa

GPS Navigation  •  12.08.2014 19:58


4 crazymitschi

Hi ChrisTian91

Als erstes mal. Bei Amazon gibts das Teil für 152€. Und Rezessionen gibts auch gleich....Nur falls du dich am Ende für das Ding entscheidest.
Leider kann auch ich nicht wirklich was dazu sagen, weil ich es nicht kenne. Ich habe mir nach langem überlegen das Garmin Edge800 geholt und bin sehr zufrieden.
Mit dem Handy wäre ich vorsichtig, da diese Apps doch sehr auf den Akku gehen beim Navigieren. Da wirst du nicht lange Spaß daran haben. Und ein leerer Handyakku kann echt blöd sein, wenn du allein unterwegs bist und stürzt....
Schau dir die Empfehlung vom OldenBiker mal an und denk nochmal drüber nach.

Gruß Micha

GPS Navigation  •  12.08.2014 20:25


5 Speedy Gonzales

Zitat von Alpa

Ich fahre nur mit App (Oruxmaps) und bin damit seeeehr zufrieden. ...

Dito, hab aber die App Locus Map Free statt Oruxmaps. Netzanbindung brauchst du nur mit Onlinekarten und -navigation. Gibt gute und kostenlose Offlinekarten (openandromaps.org) für Deutschland, die Alpen, Europa usw., die man sich runterladen kann. Dann ist man netzunabhängig. Akkulaufzeit ist bei Tagestouren kein Problem. Einziger Nachteil (aus meiner Sicht) ist, dass mein Smartphone unhandlicher ist, auch von der Befestigungsmöglichkeit her, als die Naviteile.

lg speedy

GPS Navigation  •  12.08.2014 21:23


6 Alpa

Die Akkulaufzeit ist (im Sommer) kein Problem. Bei Daueranzeige verbraucht mein Xcover ca. 10% Akkuleistung pro Stunde. Touren über fünf bis sechs Stunden haben bisher keine Akkuprobleme bereitet. Da bleibt noch genug Akkukapazität (für Notfälle) übrig.
Bei Tageswandertouren waren es auch schonmal 12 Stunden mit über 50 % Restakku, dann aber nicht mit dauerhaft angeschaltetem Display.
Prbleme gibt's allerdings im Winter und bei Mehrtagestouren ohne Steckdose. Am Lenker montiert konnte ich bei ca. 2 Grad Celsius die Akkuprozente mehr oder weniger runter zählen...
Naja, so schlimm war es nicht, aber nach zwei Stunden war absolut Feierabend mit dem Akku. Ich denke allerdings, dass das bei den reinen Navigeräten nicht anders ist.
Wenn Du zuviel Geld hast, kaufe Dir ein separates Navi.
Wenn nicht, dann teste doch erstmal die Apps und wechsele zum Navi, wenn Dich die Apps (Oruxmaps oder Locus Maps) nicht glücklich machen.

Gruß
Alpa

GPS Navigation  •  12.08.2014 22:14


7 chrisTian91

Danke für die Informationsreichen Antworten.

War Gestern in München und habe mich in einem Mediamarkt mit einem "Garmin" Vertreter unterhalten. Der hatte mir auch das Teasi One² empfohlen da Sie keine Garmin Geräte vor Ort hatten, allerdings hat mir das vom Aufbau und der Bedienung nicht zugesagt. Letzten Endes habe ich mich für das Garmin Edge 800 entschieden.

Dann kann ich quasi am Mittwoch starten zwinker

GPS Navigation  •  17.08.2014 10:42


8 Karl

Hallo zusammen,
bin bisher mit GPies/ IPhone durch die Wälder, möchte mir aber nun ein Navi anschaffen und habe den Fehler gemacht mich im Internet schlau zu machen,
habe nun mehr ?????? im Kopf als erwartet.

Getestet werde da alle möglichen Navis Garmin, Mio, Falk…… und alles mit Rennrad oder Radtouren befestigten Straßen,
aber das da mal einer seine Erfahrung mitteilt wenn er durch den Wald fährt konnte ich nicht finden.
Habe mich mal hier angemeldet in der Hoffnung ein paar Leute zu finden lächel die dazu Erfahrungen aus der Praxis haben
und mir helfen können mich zu entscheiden welches Navi für mich nun das Beste ist.

Ich bin nicht die große Sportskanone traurig und meine Touren sind so 1 bis 3 Stunden lang und Hauptsächlich durch Waldgebiete und da ist mit halt wichtig das ich auch mal die kleinen Interessanten Wege finde, da stellt sich nun die erste Frage welche Karten sollte das Navi haben. (OSM, Openstreetmap oder irgendwelche Topo Karten)
und wenn ich eine runtergeladene Tour nachfahren möchte,das das Navi mich auch genau führt, macht halt nicht so viel Spaß wenn du am Busch vorbei bist
und dann feststellst du hättest vor 5 Metern abbiegen sollen.

Ich kann gut mir vorstellen dass es da den einen oder andern geben wird der genauso wie ich auf wertvolle Antworten hofft.

Gruß Karl

GPS Navigation  •  21.10.2014 15:56


9 OldenBiker

OSM (OpenStreetMap ist dasselbe) sind kostenlos und teilweise sind auch Singletrails, bzw. Wege drauf, die jauf Topokarten nicht drauf sind.
Ich benutze die hier:
http://www.wanderreitkarte.de/index.php

Wichtig dabei ist, dasß Dein Gerät auf OSM-Karten lesen kann.

Was Du immer bedenken musst, ist die Differenz beim GPS. Die kann auch scjhon mal recht groß ausfallen. Also stumpf anach GPS fahren ist auch nicht, man muss ein wenig die Augen aufsperren. Sonst kann es Dir passieren, das Du an einer Traileinfahrt vorbeifährst, weil die Ungenauigkeit zu hoch ist (bei einer meiner letzten Touren hatte ich mal 17 m Differenz).

GPS Navigation  •  22.10.2014 22:31


10 ukhh

Moin.

Ich möchte nun auch son Teil. Hab zwar beruflich ein Smartphone, aber ich möchte was mit Pulsmesser und Tacho.

Daher dachte ich an das Garmin Edge 1000. Das ist ja echt teuer, aber ersetzt mir auch den Tacho und hat nen Pulsgurt dabei.

Frage 1: Kennt das einer und ist das ok?
Frage 2: Ich seh da immer nur die RR Halterung. Gibts da auch was, dass es auf dem Vorbau sitzt? Oder isses egal (hält das?)?

GPS Navigation  •  02.11.2014 20:28


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff