mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Gute Tipps für's erste richtige Mountainbike (bis 400€)

1 Leyes3091

Hallo zusammen,

ich bin ganz neu hier und muss vorab sagen, dass ich absolut keine Ahnung habe.
Meine bisherigen Fahrräder waren aus dem "Supermarkt" für 100€-150€, haben aber auch 5-6 Jahre gehalten. Jetzt möchte ich ein richtiges haben, ich möchte meinen Hund ans Rad gewöhnen und dann auch öfter mit ihm fahren, will aber auch bei Fahrradtouren nicht immer die mit "blöden Billigrad" sein, die sich dumm und dämlich schwitzt... lach als Studentin hab ich allerdings auch nur maximal 400€ zur Verfügung, und die müssten auch nicht unbedingt ausgeschöpft werden.. lach in den anderen Beiträgen wurden Größe etc. angegeben, deshalb mach ich das vorsichtshalber auch mal: ich bin 1,69m groß und wiege (ups) 64kg. zwinker

Hoffentlich könnt ihr mir helfen!

Vorab schon mal vielen Dank! lächel

Gute Tipps für's erste richtige Mountainbike (bis 400€)  •  14.04.2015 20:20


2 Yukon

Moin und willkommen,

Bei dem Budget kommen auch gebrauchte Bikes in Frage, oder? Wie sieht denn das Gelände-/Anforderungsprofil fürs Bike aus, außer Hund ans Bike gewöhnen und später dann mitführen? Welche Disntanz definierst du als Tour?(Jeder ist da halt anders zwinker)

Wie siehts bei dir mit selbst am Bike schrauben aus? Dann könnten, wenns was Neues sein muss auch Versenderbikes in Frage kommen (vorrausgesetzt es gibt empfehlenswerten "Kernschrott"-tolles Wort lach)

Cheers aus dem echten Norden
Yukon


"Off to the mountains and beyond. Through woods in blackened nights. Off to the mountains we will ride."

Gute Tipps für's erste richtige Mountainbike (bis 400€)  •  14.04.2015 20:54


3 Leyes3091

Danke für die schnelle Antwort!
Öhm, lieber wäre mir ein neues. Da ich keine Ahnung habe, hätte ich Angst, dass ich bei einem gebrauchten verarscht werde.. lach

Also in der Gruppe würde ich so 20-50km fahren, allein wahrscheinlich eher 20, mit dem Hund noch weniger. Und so oft kommen Touren mit mehreren wohl auch nicht zustande. Vom Gelände her hauptsächlich Asphalt, eventuell mal Schotter-/ oder Waldwege.

Und was heißt selbst schrauben? lach also zusammen bauen und reparieren könnte mein Vater wahrscheinlich.. bäh

Gute Tipps für's erste richtige Mountainbike (bis 400€)  •  14.04.2015 21:05


4 ukhh

HI.
Studentin? Was denn? lächel


Zum Rad.....warum willst du ein MTB?
Willste damit auch zum Campus?
Willst du es auch sportlich nutzen?

Dein Budget ist echt begrenzt. lächel

Je suis Charlie!! Im Süden von der Elbe, da sind die Leute nicht dasselbe. MTBs unter 600 Euro sind Kernschrott.

Gute Tipps für's erste richtige Mountainbike (bis 400€)  •  14.04.2015 21:26


5 Leyes3091

Nabend. bäh

Angewandte Kindheitswissenschaften. zwinker
"Sportlich" nutzen, ja. Ich will halt bei passendem Wetter 2-3 mal die Woche ca. 20km fahren und dazu kleinere Strecken mit meinem Hund. Zur Uni würde ich dann auch wieder mit dem Rad fahren, die Strecke ist allerdings kurz.

Und es soll es MTB sein, weil die sich für so was besser fahren lassen und auch wesentlich besser aussehen.
Und das Budget ist für mich als Studentin schon ziemlich hoch! lach mehr lässt sich auch wirklich nicht rauskitzeln.. zwinker

Gute Tipps für's erste richtige Mountainbike (bis 400€)  •  14.04.2015 21:48


6 Leyes3091

Was haltet ihr von dem? Würde das für meine Ansprüche ausreichen? lach

http://m.fahrrad.de/serious-rockville-white-367808.html

Gute Tipps für's erste richtige Mountainbike (bis 400€)  •  14.04.2015 21:52


7 ukhh

Zitat von Leyes3091

Was haltet ihr von dem? Würde das für meine Ansprüche ausreichen? lach

http://m.fahrrad.de/serious-rockville-white-367808.html

Auf dem Campus ist ne Radgarage?
Ich denke....das Ding sieht wien MTB aus (naja, es hat Stollenreifen).....das gammelt dir nach 4 Wochen unterm Hintern weg.

Häng maln Zettel ans schwarze Brett...dann nimm nen Kommilitonen mit, der etwas Ahnung hat....ich rate dir von dem Teil ab.

Edit:
Du studierst E+H? lach


Je suis Charlie!! Im Süden von der Elbe, da sind die Leute nicht dasselbe. MTBs unter 600 Euro sind Kernschrott.

Gute Tipps für's erste richtige Mountainbike (bis 400€)  •  14.04.2015 22:16


8 AlexMC

Zitat von Leyes3091

Was haltet ihr von dem? Würde das für meine Ansprüche ausreichen? lach

http://m.fahrrad.de/serious-rockville-white-367808.html

Ehrliche Meinung?

Richtiges Mountainbike für 400 Öcken neu? Grenzt an mission impossible.

Das hier wäre wenigstens ansatzweise brauchbar ausgestattet: http://www.cycletec.de/Neu/MTB-26-/Centurion-Backfire-Fit-500-MTB--2013-.html



wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Gute Tipps für's erste richtige Mountainbike (bis 400€)  •  14.04.2015 23:13


9 Leyes3091

Zitat von ukhh


Edit:
Du studierst E+H? lach



Mhh... waaaaaas? lach Was soll das sein? lach

Gute Tipps für's erste richtige Mountainbike (bis 400€)  •  15.04.2015 02:31


10 Leyes3091

Zitat von AlexMC


Ehrliche Meinung?

Richtiges Mountainbike für 400 Öcken neu? Grenzt an mission impossible.

Das hier wäre wenigstens ansatzweise brauchbar ausgestattet: http://www.cycletec.de/Neu/MTB-26-/Centurion-Backfire-Fit-500-MTB--2013-.html


Es soll ja wie gesagt zweckdienlich sein. Und als Anfänger hab ich nicht so höhe Ansprüche wie ihr wahrscheinlich lach gibt's da echt gar keinen Kompromiss zu? traurig

Gute Tipps für's erste richtige Mountainbike (bis 400€)  •  15.04.2015 02:34


11 Johan

An deiner Stelle würde ich mir ein gebrauchtes City-Rad holen.
Für 50 - 80 Euro findet man oft was beim freundlichen Radhändler um die Ecke.
Damit kannst Du alles fahren was Du uns mitgeteilt hast.

Spar noch ein wenig und nimm mindestens 650€ - 800€ in die Hand, dann gibt es auch ein gutes Solides einsteiger MTB
wie das hier: http://www.bike-discount.de/de/kaufen/radon-zr-team-27,5-7.0-237404/varid-237410?delivery_country=48&gclid=CKapyqTJ98QCFfQatAodqVAABw




Sich jetzt ein MTB für 300 Euro zu kaufen , gleicht den Kauf eines Supermarkt Bike.


Und Du könntest das Citybike als 2 Rad für die Uni benutzen, denn so ein MTB würde ich nicht an der UNI abstellen lächel
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein

Gute Tipps für's erste richtige Mountainbike (bis 400€)  •  15.04.2015 07:28


12 Yukon

Naja nur weils aussieht wie ein MTB ist es nicht gleich auch zweckdienlich und wird für dich zufriedenstellend funktionieren. Aufgrund der Ausstattung wirst du eben die sein, die du nicht mehr sein wolltest zwinker

Die Federgabel ist wahrscheinlich sinnvoller durch eine Starrgabel zu ersetzen, Naben und Felgen sind mir persönlich unbekannt, bei dem Preis des Rades allerdings niemalsnienich für die Ewigkeit oder länger Touren gemacht(schlechtes Rollverhalten/schwergängiges Fahren). Nur um mal ein paar Beispiele zunennen, die mich persönlich stören an dem Angebot.

Wie Alex schon sagt, wird es schwierig dir etwas Neues für <400€ zu empfehlen.
Deshalb die Frage, obs auch was Gebrauchtes sein darf.
Und ich denke das Risiko verarscht zu werden oder Neuschrott für um die 200€ zu kaufen ist ähnlich.

Falls du Gebrauchträder findest (IBC-Bikemarkt, Ebay, Fahrradhändler) kannst du die auch gerne hier einstellen und wir versuchen zu beurteilen, ob es sich lohnen könnte oder nicht und was du bei einer Besichtigung beachten/fragen sollst.

Generell würde ich auch für ein Neubike vorschlagen, dass du mal ein paar örtliche Händler abklapperst und auch ein paar Bikes probefährst, auch wenn sie vll etwas über dem Budget liegen.

Cheers aus dem echten Norden
Yukon

"Off to the mountains and beyond. Through woods in blackened nights. Off to the mountains we will ride."

Gute Tipps für's erste richtige Mountainbike (bis 400€)  •  15.04.2015 07:30


13 willi777

Zitat von Leyes3091

Zitat von AlexMC


Ehrliche Meinung?

Richtiges Mountainbike für 400 Öcken neu? Grenzt an mission impossible.

Das hier wäre wenigstens ansatzweise brauchbar ausgestattet: http://www.cycletec.de/Neu/MTB-26-/Centurion-Backfire-Fit-500-MTB--2013-.html


Es soll ja wie gesagt zweckdienlich sein. Und als Anfänger hab ich nicht so höhe Ansprüche wie ihr wahrscheinlich lach gibt's da echt gar keinen Kompromiss zu? traurig

Es geht nicht um hohe Ansprüche. Da würde ein MTB erst bei 1000+ Euro anfangen.
Du must Dir bewußt machen, dass ein MTB schlicht und ergreifend nicht unter MINIMUM 500-700 Euro zu haben ist. Das ist der heutige Betrag, bei dem MTBs anfangen.

Zur Verdeutlichung. Du kannst auch nicht hergehen und sagen ich habe 5000 Euro und will dafür einen Neuwagen. Zu dem Preis gibt es in Deutschland keine Neuwagen. Das liegt nicht am Anspruch der Tippgeber, es ist einfach so.

Und alles was Du im Netz doch zu den Preisen findest, sieht eben wie ein MTB (oder Auto zwinker ) aus, ist aber keines.

Das wurde ja oben schonmal gesagt.

Schau mal im Gebraucht-Bereich. Viele verkaufen Ihre Anschaffungen vom letzten Jahr quasi unbenutzt, mangels Zeit und Interesse am Fahren.

Gute Tipps für's erste richtige Mountainbike (bis 400€)  •  15.04.2015 08:05


14 Lefty

Für 400,- Euro bekommt man schon ein vernünftiges gebrauchtes Rad, man muß eben nur etwas Zeit mitbringen und div. Plattformen "studieren". Habe selber derzeit eins zu verkaufen, allerdings paßt die Rahmengröße nicht bei Dir.

"Wenn du weißt wo du bist, kannst du sein, wo du willst - Wenn du nicht weißt wo du bist, mußt du gucken wo du bleibst"

Gute Tipps für's erste richtige Mountainbike (bis 400€)  •  15.04.2015 08:35


15 Leyes3091

Nagut, dann muss ich sparen.. so ein olles Citybike hab ich ja noch, aber weite Strecken komm ich damit nicht. Sobald es einen Berg hoch geht, muss ich fast kotzen vor Anstrengung, da ist Schieben teilweise wesentlich angenehmer lach und dafür hat man ja kein Fahrrad..

Trotzdem danke ich euch erst mal für die vielen Antworten, eine Frage habe ich allerdings noch. Welche Zollgröße (bzw. Rahmengröße??) brauche ich denn? lach

Gute Tipps für's erste richtige Mountainbike (bis 400€)  •  15.04.2015 10:43


16 Yukon

Meinst du die Größe des Rahmens oder die der Räder? Die Größe der Räder musst du selbst ausprobieren und schauen welches Rollverhalten dir eher zusagt.


"Off to the mountains and beyond. Through woods in blackened nights. Off to the mountains we will ride."

Gute Tipps für's erste richtige Mountainbike (bis 400€)  •  15.04.2015 10:52


17 Leyes3091

http://www.cycletec.de/Neu/Fuji-Nevada-1-1-MTB--2013--123-124-344-345-347.html

Was haltet ihr von dem?

Gute Tipps für's erste richtige Mountainbike (bis 400€)  •  15.04.2015 10:53


18 willi777

Ich verweise mal auf meinen Beitrag an anderer Stelle:

Beitrag Nummer 4, insbesondere auf das unter dem Fett gedruckten dort geschriebene

http://www.mtb-forum.eu/meinungen-zum-focus-whistler-29r-3-0-t-22298-1.html

Gute Tipps für's erste richtige Mountainbike (bis 400€)  •  15.04.2015 11:10


19 Leyes3091

Zitat von willi777

Ich verweise mal auf meinen Beitrag an anderer Stelle:

Beitrag Nummer 4, insbesondere auf das unter dem Fett gedruckten dort geschriebene

http://www.mtb-forum.eu/meinungen-zum-focus-whistler-29r-3-0-t-22298-1.html

Ich muss dir leider sagen, dass ich davon absolut kein Wort verstanden habe..

Gute Tipps für's erste richtige Mountainbike (bis 400€)  •  15.04.2015 11:22


20 Leyes3091

Zitat von Yukon

Meinst du die Größe des Rahmens oder die der Räder? Die Größe der Räder musst du selbst ausprobieren und schauen welches Rollverhalten dir eher zusagt.

Beides so ein bisschen. Reifen sind also egal? Woe siehts mit der Rahmengröße aus? Ich wüsste gar nicht, welche ich nehmen müsste. Da sind ja auch immer unterschiedliche Zentimeterangaben.. ich bin ja mit meinen 1,69cm nicht gerade groß lach

Gute Tipps für's erste richtige Mountainbike (bis 400€)  •  15.04.2015 11:26


21 Lefty

Da ja bisher kein "Member" auf deine Frage bezüglich der richtigen Rahmengröße für Dich eingeht, würde ich jetzt mal auf eine Rahmengröße von 17-18 Zoll tippen. Meine Frau fährt bei der fast identischen Körpergröße ein 18 Zoll Rahmen. Hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen.....

"Wenn du weißt wo du bist, kannst du sein, wo du willst - Wenn du nicht weißt wo du bist, mußt du gucken wo du bleibst"

Gute Tipps für's erste richtige Mountainbike (bis 400€)  •  15.04.2015 12:47


22 Leyes3091

Zitat von Lefty

Da ja bisher kein "Member" auf deine Frage bezüglich der richtigen [[Rahmengröße]] für Dich eingeht, würde ich jetzt mal auf eine Rahmengröße von 17-18 Zoll tippen. Meine [[Frau]] fährt bei der fast identischen Körpergröße ein 18 Zoll Rahmen. Hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen.....

Danke dir. lächel

Gute Tipps für's erste richtige Mountainbike (bis 400€)  •  15.04.2015 14:07


23 Leyes3091

Falls ich mir dann mal eins holen sollte, wo lässt man das dann zusammen bauen? Und wie viel sollte man maximal für den Aufbau bezahlen?

Gute Tipps für's erste richtige Mountainbike (bis 400€)  •  15.04.2015 14:09


24 willi777

der ist beim händler vor ort inklusive

Gute Tipps für's erste richtige Mountainbike (bis 400€)  •  15.04.2015 14:20


25 Leyes3091

Ich habs auf dieser Seite noch mal 30€ günstiger gefunden. Also noch mal meine Frage:
Was haltet ihr von dem Fuji Nevada 29er 1.6 D?

http://jehlebikes.shopgate.com/item/32393834372d313333343030

Gute Tipps für's erste richtige Mountainbike (bis 400€)  •  15.04.2015 14:21


26 Leyes3091

Zitat von willi777

der ist beim händler vor ort inklusive

Und wenn ich es im Netz bestelle?

Gute Tipps für's erste richtige Mountainbike (bis 400€)  •  15.04.2015 14:22


27 willi777

ich passe. das preisgefüge kenne ich nicht.

Gute Tipps für's erste richtige Mountainbike (bis 400€)  •  15.04.2015 15:22


28 Yukon

Wenn du es im Netz bestellst wirst du es selbst zusammenbauen müssen. Ich glaube du wirst kaum einen Händler finden, der das für dich macht, wenn dann nur für sehr teures Geld, womit sich der Preisvorteil eines Versenders negiert. Deshalb oben auch die Frage, wie es mit dem selberschrauben aussieht zwinker

Das Nevada 1.6 (30 Euro günstiger) ist schlechter ausgestattet als das 1.5, die 30 Euro ersparnis lohnen sich in meinen Augen nicht. Btw das oben verlinkte 1.5 war nur mit 19" Rahmen verfügbar, also für dich vll etwas zu groß. Eine Empfehlung für das Nevada 1.5 kann ich allerdings so grundsätzlich nicht aussprechen, weil ich die verbaute Bremse nicht kenne und nicht beurteilen kann. zwinker

Cheers aus dem echten Norden
Yukon

"Off to the mountains and beyond. Through woods in blackened nights. Off to the mountains we will ride."

Gute Tipps für's erste richtige Mountainbike (bis 400€)  •  15.04.2015 15:28


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff