mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Hardtail, Fully oder Enduro?

1 Weemaan

Hi,
ich wollte mich hier mit meinem ersten Beitrag gleich mal vorstellen.
Ich bin 19 Jahre alt, ca. 70Kilo leicht, komme aus Nürnberg (Franken) und geh noch zur Schule (13te Klasse, FOS).
Ich bin bis vor ca. einem Jahren noch sehr aktiv mit meinem selbstgebauten Fahrrad unterwegs gewesen, doch dann wurde es geklaut und jetzt hab ich wieder ca. 1200€ zamm gespart und wollte mich mal nach nem neuen Bike umschauen.

Was will ich damit machen? Dirtjump, Offroad fahren und auch bischen "Touren" fahren (mal zum See, also nicht mehr als 40 km).
Auf Downhill hätte ich zwar auch mal Lust, doch finde ich bei mir keine geeigneten Spots (fals wer aus meiner Region das liest und nen guten Spot kennt, ich freue mich auf Post ;D ).
Ich werde mein Bike vor allem zum Dirten nutzten.
Springen will ich wieder sowas:
http://s1.directupload.net/file/d/3313/en9yvks3_jpg.htm
http://s1.directupload.net/file/d/3313/welvrmv2_jpg.htm
(bin beides nicht ich)
Also wird teilweise was anspruchsvolleres...

Nun meine Frage, was soll ich mir holen?
Ein Dirtbike mit nur einem Gang kommt nicht in die Tüte, muss ja auch mal länger fahren.
Ein Hardtail? Hmm, das hab ich bisher immer gefahren und bin super ausgekommen (bis auf die Tatsache, dass es n Schrott war und die Gabel bei jedem Sprung durchgeschlagen hat^^). Komm ich da mit meinen 1000-1200€ hin? Zum Bsp. das Copperhead 3 sieht nicht schlecht aus, doch reichen mir 100mm Gabeln aus? Will ja nicht nach einem Jahr n neues kaufen müssen?

Ein Fully/Enduro (wo ist da der Unterschied??)? Hab mich mal bischen eingelesen hier und z.B. diese schicke Teil gefunden: http://bikemarkt.mtb-news.de/article/160237-commencal-preisupdate-commencal-meta-666
Die Teile sind nicht grade schlecht, sieht gut aus und is bei mir um die Ecke..
Die FOX Gabel mit 160mm sollte auf jeden Fall doch ausreichen?
Doch ist sowas eher für Downhill/Freeride zu gebrauchen und weniger für Dirtjump?

Achja, ich will gerne 26" und hab Rahmengröße "M".

Freu mich auf eure Antworten, will den Sommer ja noch ausnutzten lach

Hardtail, Fully oder Enduro?  •  12.07.2013 00:03


2 Jochen

Herzlich Willkommen im Forum lach

Die Bikeberatung überlasse ich lieber den " Profis" da reicht mein Halbwissen nicht aus. hmmm

LG Jochen

Druf un Dawedda

Hardtail, Fully oder Enduro?  •  12.07.2013 06:22


3 Beysen

Grundsätzlich sollte man schon genau wissen wo für einen die Privilegien liegen.

Mit einem Hardtail alá Bulls Copperhead kannste nicht über derbe drops gehen. Dafür ist das Material nicht gemacht.

Auch das AM Fully ist nicht für derbere drops ausgelegt.

Ich denke das ein Taugliches gebrauchtes Enduro genau das richtige für dich ist.

Hardtail, Fully oder Enduro?  •  12.07.2013 08:13


4 Kharne

Wenn du Dirtjumps springen willst besorg dir ein DJ Bike, alles
andere ist Käse. Alle anderen Bikes machen das nicht auf Dauer
mit oder sind einfach zu träge. Oder willst du ne Tailwhip mit
nem Downhiller springen? Dass Dirtjumpbikes mit Singlespeed,
horizontalen Ausfallenden und meistens nur einer Bremse kommen hat
seinen Grund zwinker

Enduro ist das neue Marketing Schlagwort für Waldautobahn rollen,
ne Bezeichnung für Rennen, oder im allgemeinen die Bezeichnung
für Fullys mit 160/170mm Federweg.

Hardtail, Fully oder Enduro?  •  12.07.2013 08:20


5 Beysen

Recht geb ich dir Kharne, aber mit einem Dirtjump/Freerider Touren hauen? lach


Eigentlich gibt es für diese Beratung kein richtiges geeignetes Bike.

Aber für 1200€ bekommst auch leider keine 2.

Hardtail, Fully oder Enduro?  •  12.07.2013 08:40


6 Weemaan

Genau das ist mein Problem, ich habe "nur" 1200€..
@kharne: ich denke auch nicht dass ich vorerst vor habe nen thailwip oder ähnliches zu machen.
Ich werde das Bike wohl auch nur 2-3 mal pro Woche zum springen nutzten können und auch da werde ich (leider) fast alles neu/selbst bauen müssen, da die Sprünge mittlerweile sehr schlecht aussehn -.- (war lange nimma da). Heißt aber auch dass ich die Schanzen an meine Ansprüche anpassen kann.
Versuch eher was in Richtung mehr Geschwindigkeit, mehr flache aber weite Sprünge, und n paar Drops. Gerne auch mit der zeit nen gescheiten table..
Aber ich selbst habe gemerkt dass es wohl eher Richtung Freeride rausläuft (also sekundär dirtjump).
Was könntet ihr mir dann in meinem preisrahmen empfehlen? ("Touren" sollten noch drin sein)

Hardtail, Fully oder Enduro?  •  16.07.2013 21:35


7 raphrav

Heya,

für das Rumturnen, wie du es vorhast, sind XC-Hardtails wie ein Copperhead nichts. Ich gebe heute im Nachhinein einigen Experimenten, die weit harmloser waren als deine Bilder, die Hauptschuld am Rahmenbruchtod meines geliebten M6 (eine klasse XC-Feile aus den frühen Nullerjahren).

Dass schwerere Fullys, so ab 140mm und mehr, die so was abkönnten, dafür zu träge sind, sehe ich ein. Auch wird's bei so was mit 1200€ knapp, und so was gebraucht... Naja.

Joar. Und jetzt? Ich hab kein Plan. Am ehesten noch tatsächlich versuchen, ein einfaches DJ-Bike günstig zu bekommen (hab ich aber nicht so viel Plan) und dann noch für Touren ein einfaches Hardtail (XC ist schon eher meine Ecke), da bekommste mit Glück schon ab 500-600€ was brauchbares.

Grüße,
Raph

Hardtail, Fully oder Enduro?  •  16.07.2013 23:08


8 OldenBiker

Längere Touren sind auch mit 'nem Enduro möglich. Habe selbst mal eins gehabt. Wog 16kg. Bin damit eigentlich nur Touren mit gefahren und einige Marathons. An das Gewicht gewöhnt man sich.
Allerdings waren/sind meine Bike noch nie Leichtgewichte gewesen.

Hardtail, Fully oder Enduro?  •  17.07.2013 07:34


9 raphrav

Hey,

klar gehen Touren mit einer Enduro. Aber heftige Stunts auf Dauer nicht, bzw. sie machen keinen Spaß. zwinker

So ein Teil ist einfach der falsche Kompromiss: "Mal zum See", da braucht's so was nicht, auch wenn es sicherlich ginge...

Grüße,
Raph

Hardtail, Fully oder Enduro?  •  17.07.2013 12:16


10 Beysen

Ich sehe hier auch eher ein Dirtjumper.

Würde mir auch zusätzlich eine gebrauchte XC feile kaufen.

Hardtail, Fully oder Enduro?  •  17.07.2013 12:24


11 enduro4life

Falls du immer noch nach einem Bike suchst,
weil es ja schon ein etwas älterer Thread ist,
könnte dir das hier gefallen:

NS-Bikes Clash 1
-Preis 1239€
-Gewicht 13,30kg
-Vertrieb durch Trailtoys.de

Ein Allround Hardtail mit dem man Dirtjump
oder kleinere Freeridesprünge (Drops und Kicker
mit steiler Landung) fahren kann aber auch mit der
richtigen Fahrtechnik und mit ein wenig Kraft in den
Beinen auch Touren und Singletrails fahren kann.

Hardtail, Fully oder Enduro?  •  21.08.2013 09:14


12 Jones

Servus, ich komme auch aus Nürnberg. Wo gehst du immer dirten, in Zabo?

Zu deiner Frage, der Trend geht ja klar in die Richtung zweit bzw. dritt Fahrrad! staun Daher kann ich dir nur raten kauf dir ein Rad nur zum dirten und eins für Touren... beides lässt sich irgendwie nicht untern einen Hut bringen!

Hardtail, Fully oder Enduro?  •  21.08.2013 15:23


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff