mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Hardtail Kauf und die Freiheit des Schritts

1 pug

Hallo zusammen,

bin MTB Einsteiger ich habe vor mir ein 26er Hardtail um die 1000 EUR zu kaufen, notfalls auch ein wenig darüber. Das Bike käme viel auf Feldwegen aber auch gelegentlich auch im Wald und auf Trails zum Einsatz.

Habe hier im Forum schon viel gelesen und bin als Folge unter anderem das Copperhead3 (51cm Rahmen) und das Grand Canyon AL 7.0 (L Rahmen) probe gefahren. Während vom Oberkörper her die Sitzposition passt, habe ich kaum Schrittfreiheit (max 1-2 Fingerbreit). hmmm

Das liegt vermutlich daran:
Körpergröße: 183cm
Schrittlänge 86 cm
Torsolänge: 62cm
Armlänge: 65cm

Daher meine Fragen:

1. Wieviel Schrittfreiheit sollte man mindestens haben

2. Welche Bikes bieten in der Preisklasse eine für mich passendere Geometrie (sprich mehr Schrittfreiheit)


Grüße
Pug

Hardtail Kauf und die Freiheit des Schritts  •  12.05.2013 09:37


2 folienmaster

Seruvs

passende Geo musst selber rausfinden. zwinker

Aber an meinem Fully habe ich auch nicht mehr Platz.

Am Copperhaed habe ich mehr Freiheit, da kleiner Rahmen.

gruss ws ws home

Hardtail Kauf und die Freiheit des Schritts  •  12.05.2013 11:18


3 Milchmann

51cm erscheint mir recht viel.

Schrittfreiheit ist, glaube ich, nicht zu unterschätzen lach

guck dir doch mal die Rahmenrechner von xxl und canyon etc. an.

Da wird dir geholfen. Und, zur NOt immer mal wieder ausprobieren.
Wo hast du das Canyon probegefahren?

Edit:
http://www.canyon.com/tools/pps.html

Hardtail Kauf und die Freiheit des Schritts  •  12.05.2013 11:26


4 Diddo

Ich würde nen 48cm Rahmen testen...

Zur Schrittfreiheit: siehe meine Signatur.

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Hardtail Kauf und die Freiheit des Schritts  •  12.05.2013 11:44


5 michael017

Hallo pug,

Schrittfreiheit finde ich auch wichtig.

Cube baut vom Sitzrohr her eher niedrig. Das LTD Race z.B. hat bei 20 Zoll eine Sitzrohrhöhe von 49cm,
das Copperhead dagegen von 51, das Canyon von 52cm. Somit würdest du ungefähr 2 bzw. 3cm gewinnen.

lg micha

Hardtail Kauf und die Freiheit des Schritts  •  12.05.2013 11:49


6 pug

Danke schon mal für die Antworten bisher.

@milchmann
Ich war gestern bei Canyon in Koblenz. Hab mich beraten lassen., Der Konfigurator hatte einen M Rahmen ausgeworfen, bin dann beide gefahren und der Berater/verkäufer hat mir dann stark zum L geraten, wegen der Körperhaltung.


Beim Copperhead ist der nächst kleinere Rahmen ein 46er was vermutlich zu klein ist.

Heute nachmittag ist ja in Mosbach verkaufoffen, werde mal vorbei fahren und sehen was die Radläden so zu bieten haben.

Hardtail Kauf und die Freiheit des Schritts  •  12.05.2013 11:59


7 Diddo

18" ist nicht klein sondern wendig zwinker einfach ausprobieren

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Hardtail Kauf und die Freiheit des Schritts  •  12.05.2013 12:05


8 Wollerious

Zitat von pug

Danke schon mal für die Antworten bisher.

@milchmann
Ich war gestern bei Canyon in Koblenz. Hab mich beraten lassen., Der Konfigurator hatte einen M Rahmen ausgeworfen, bin dann beide gefahren und der Berater/verkäufer hat mir dann stark zum L geraten, wegen der Körperhaltung.


Beim Copperhead ist der nächst kleinere Rahmen ein 46er was vermutlich zu klein ist.

Heute nachmittag ist ja in Mosbach verkaufoffen, werde mal vorbei fahren und sehen was die Radläden so zu bieten haben.

Hab copperhead in 51cm, hatte dieselbe Lage. Mir war 46 gefühlt zu wenig Rad. Wendiger etwas, ja zugegeben aber eben auch niedriger. Will damit alles fahren können und daher für mich der Kompromiss. Muss auch sich gut anfühlen beim aufsteigen.

Hardtail Kauf und die Freiheit des Schritts  •  12.05.2013 12:56


9 pug

Bin heute mal ein 46er und ein 51er Copperhead3 gefahren. größen technisch würde ein 46er vermutlich gerade so gehen, aber richtig wohl gefühlt habe ich mich darauf nicht.

Werde mal schauen was es sonst noch so gibt inbesondere von Cube, Trek und Ghost.

Hardtail Kauf und die Freiheit des Schritts  •  12.05.2013 18:35


10 Mr.Mountainbike (Ex-Mitglied)

Wenn du nur längere Strecken fährst,könnte das 51iger passen.Aber wenn es eng und winkelig wird,wirst du dich bestimmt schwer tuen.Lieber eine Nummer kleiner,als eine halbe zu groß bäh

Wären wir anders,würden wir nicht Mountainbiken

Hardtail Kauf und die Freiheit des Schritts  •  12.05.2013 18:48


11 Milchmann

ja sehe ich auch so. Wobei man schon auf die Jungs von Canyon hören kann. Das sind eigentlich durchweg insider mit Ahnung lächel

Hardtail Kauf und die Freiheit des Schritts  •  12.05.2013 19:23


12 pug

Bin heute mal auf einem Trek Elite 8.6 gesessen. Hier habe ich noch deutlich mehr Freiraum und habe mich auch recht wohl gefühlt.

Eine weitere mögliche Alternative mit der ich liebäugle aber ich noch nicht testen konnte wäre noch das Focus Black Forest 2.0 wobei mir mein Händler trotz der etwas besseren Ausstattung, aufgrund der Qualität des Rahmens eher zum Trek geraten hat.

Wie seht Ihr das?

Hardtail Kauf und die Freiheit des Schritts  •  13.05.2013 17:20


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff