mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Hayes Stroker Ryde Defekt?

Das einzige was mich am Bike stört sind die Bremsen, die Hayes Stroker Ryde 2011. Die Hinterrad Scheibenbremse hat bisher nie gequietscht oder sonstige Geräusche von sich gegeben doch seit 5 Tagen hat ihre Bremskraft nachgelassen

1 Jonny936

Ich versuche möglichst genau mein Problem zu schildern:

Letztes Jahr habe ich mir das Radon ZR Team 5.0 gekauft, das erste richtige Mountainbike. Wollte noch nicht so viel Geld in den Sport investieren bevor ich richtig überzeugt worden bin.
Das einzige was mich am Bike stört sind die Bremsen, die Hayes Stroker Ryde 2011. Die Hinterrad Scheibenbremse hat bisher nie gequietscht oder sonstige Geräusche von sich gegeben doch seit 5 Tagen hat ihre Bremskraft nachgelassen und sie quietscht ohrenbetäubend. (Von der Vorderbremse abgesehen, die quietscht immer egal was ich tu)
Ich als unwissender Bastler nahm mein Bike und montierte das Hinterrad ab und sah mir die Bremsbeläge an. Mit einem kleinen Tuch hab ich dann am Belag rumgefummelt, in der Hoffnung es würde was bringen und das tat es auch: Die Bremsbeläge fielen in einander zusammen und ich hab sie schwer auseinander bekommen. Sie sitzen sehr locker drin.
Hab das Hinterrad wieder montiert und mit mühe die Bremsbeläge auseinander geschoben um die Scheibe genau einzusetzen. Ein paar mal dran gedreht und 10 Meter Testfahrt über die Auffahrt gemacht und man hört nur ein permanent lautes Schleifen vom Hinterrad, das Trampeln ist erheblich schwerer und es quietscht beim Bremsen noch stärker als vorher - damit kann ich nicht mehr fahren.

Was kann ich machen das alles wieder läuft? Das Bike möchte ich nicht mehr zum Fahrradgeschäft um die Ecke bringen da mir meines Erachtens da nicht gut geholfen wird.
Lohnt sich eine neue Bremse am Hinterrad, wenn ja, welche ist die beste Scheibenbremse für "kleine Geld" (unter 100€)?

Ist ein bisschen viel aber ich hoffe das mir hier geholfen werden kann lächel

Sonnige Grüße
Jonny

Hayes Stroker Ryde Defekt?  •  23.03.2012 14:31


2 folienmaster

SErvus Jonny936

wennst den Sattel nicht mehr schleiffrei einstellen kannst,

musst du wahrscheinlich die Bremsflüssigkeit wechseln bzw.

erneuern. Das Dot hat leider die Eigenheit Wasser zu ziehen.

Hier kannst auch ein wenig lesen:

http://www.fahrrad-workshop-sprockhoevel.de/scheibenbremsen-workshop-fahrraeder.htm



gruss ws ws home

Hayes Stroker Ryde Defekt?  •  23.03.2012 15:06


3 eggen

Weiß nicht, hab die Stroker in der Beziehung als eher unanfällig erlebt- ausschließen kann ich das aber auch nicht.

Das beste wäre wohl mal jemanden aufzusuchen der sich damit auskennt... ne Ferndiagnose bei einer Bremse ist schwierig und wenn du unsicher bist hat das ja keinen Sinn dich mal eben die Flüssigkeit tauschen zu lassen.

Drück die Beläge erstmal vollständig zurück und richte die Bremse neu aus.

Hayes Stroker Ryde Defekt?  •  23.03.2012 21:38


4 Jonny936

Danke für die Antworten bisher.
Hab mich gestern mit einem Bekannten getroffen der sich ein wenig damit auskennt.
Hinterrad abmontiert und die Bremsbeläge raus genommen + abgeschliffen und dann fiel uns auf, dass der kleine Metalldraht der die beiden Beläge auseinander hält total verbogen war. Ein bisschen rumprobiert und dann hat auch alles wieder gepasst. Vorne hab ich später dann das selbe getan.
Heute morgen war ich dann ein wenig unzufrieden und wiederholte die selbe Prozedur von gestern. Den Draht noch besser gebogen und alles wieder abgeschliffen und siehe da: es fährt ohne das die Scheiben an den Belägen schleifen und quietschen tut es nur noch ein wenig wenn man zum stehen kommt.
Das einzige Problem was ich nur noch habe ist, dass die Bremsen ziemlich verzögert greifen und ich stärker durchdrücken muss. Wie kann ich die Bremskraft verstärken?

Gruß
Jonny

Hayes Stroker Ryde Defekt?  •  24.03.2012 12:16


5 folienmaster

Verstärken kannst die Bremskraft eigentlich nicht, ausser

du montierst nen Anker.

Hast aber da ein paar Möglichkeiten, unter der Voraussetzung,

das die Bremse entlüftet ist.

Groessere Scheiben ( Freigabe für den Rahmen bzw. Gabel beachten)

Andere Beläge ausprobieren z. B. organische, gesinterte oder
anderer Hersteller



gruss ws ws home

Hayes Stroker Ryde Defekt?  •  24.03.2012 14:04


6 Jonny936

Kann ich ohne bedenken solche hier kaufen?

http://www.tuning-bikes.de/product_info.php?products_id=732&osCsid=1c90e60598bcb39b9b64a980cb544e75

Gruß
Jonny

Hayes Stroker Ryde Defekt?  •  24.03.2012 14:11


7 folienmaster

Die sollten funktionieren.

Ich fahr an meiner einen Formulas Kool Stop Beläge.

Funktionieren auch gut.

gruss ws ws home

Hayes Stroker Ryde Defekt?  •  25.03.2012 12:14


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Das einzige was mich am Bike stört sind die Bremsen, die Hayes Stroker Ryde 2011. Die Hinterrad Scheibenbremse hat bisher nie gequietscht oder sonstige Geräusche von sich gegeben doch seit 5 Tagen hat ihre Bremskraft nachgelassen (Hayes Stroker Ryde)