mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Hilfe ich glaube meine Bremse is hin!

1 AbundZu

Tach zusammen,

als ich heute nach der Arbeit mit meinem Bike schmusen ging, bemerkte ich, dass die Bremse vorne schleift.

Also hab ich das VR abmontiert, die Bremsbeläge abgenommen und festgestellt, dass die Kolben (vorallem auf der Innenseite) sehr weit heraus standen.

Soweit so gut:
Doch als ich nun den Kolben zurückdrückte schoss die Bremsflüssigkeit am Bremshebel raus. SCHOCK!

Als ich mir nun den Hebel genau anschaute hab ich festgestellt, dass da wohl was korridiert ist. Ich hab mich dann der Schraube auf dem Foto angenommen und musste feststellen, dass sie sich nicht mehr festdrehen lässt.
Die Schraube selbst sieht noch gut aus, weshalb ich befürchte, dass das Innengewinde durch ist.

[img][/img]

Das Öl drückt sich zw. dem schwarzen und silbernen durch.

Die Bremsleistung is natürlich komplett weg.

Jetzt kommt ihr:
Bremse hin, zum Händler bringen oder kann ich selbst was machen?

Hilfe ich glaube meine Bremse is hin!  •  21.06.2012 20:37


2 montagestaender (Ex-Mitglied)

kannst ja mal nach st wendel kommen und dann checken wir das mal lächel
wegschmeißen brauchst du die so oder so aber nicht. zumindest nicht wenn da am deckel was kaputt geht weil es da ersatzteile gibt.

bremsflüssigkeit würde ich auf jedenfall auch mal tauschen.

hoffe nur das die bremse nicht noch anderweitig was hat. ansonsten sollte man das in den griff bekommen können zwinker

Hilfe ich glaube meine Bremse is hin!  •  21.06.2012 20:45


3 AbundZu

Problem is, dass ich am Sonntag mit nem Kumpel ne Tour im Hunsrück machen will. Werd wohl morgen mal im Bikeladen vorbeischauen.

Eventuell komm ich auf dich zurück.

Merci

Hilfe ich glaube meine Bremse is hin!  •  21.06.2012 20:59


4 montagestaender (Ex-Mitglied)

yoah meld dich einfach wenn du magst. hast ja meine nummer zwinker

Hilfe ich glaube meine Bremse is hin!  •  21.06.2012 21:01


5 AbundZu

So ich hab das Rad zum Händler gebracht.
Der meldet sich nächste Woche.
Läuft wohl drauf hinaus, dass ich nen neuen Bremsgriff links brauche.
Im Netz find ich lediglich den Hebel, aber keinen Griff.
Falls also einer sowas rumliegen hat, bitte melden.

Es handelt sich um die Hayes nine in schätze von 2009.

Hilfe ich glaube meine Bremse is hin!  •  22.06.2012 17:04


6 montagestaender (Ex-Mitglied)

ruf doch mal beim scheid an. der hat(te) immer so ersatzteile auf lager liegen. einfach mal anrufen und fragen. kostet ja nichts...

Hilfe ich glaube meine Bremse is hin!  •  22.06.2012 18:53


7 AbundZu

So ich hab grad eben mit dem Händler telefoniert.
Wie ich dachte, is das Innengewinde des Griffes durch.
er hat es damit begründet, das bei Hayes kein Mineralöl, sondern Bremsflüssigkeit drin is, die sehr viel aggressiver sei.
Dennoch hat er sowas noch nicht gesehen.

Wie auch immer:
Morgen kommt sein Lieferant ins Haus und dann klärt er ab, welche Möglichkeiten (Verfügbarkeit von Ersatzteilen) es gibt.
Spätestens Samstag bin ich also schlauer.

Hilfe ich glaube meine Bremse is hin!  •  26.06.2012 14:07


8 Stützrad

Was ist das für eine blödsinnige Erklärung des Händlers?

Bei jedem Auto ist Bremsflüssigkeit drin, deshalb fallen doch auch nicht die Hauptbremszylinder auseinander.

Henni

Volcano Lobbyist www.mtb-stuetzrad.de.vu

Hilfe ich glaube meine Bremse is hin!  •  26.06.2012 14:41


9 AbundZu

Er hat damit mehr oder weniger kund getan, dass er keine Ahnung hat.

Aber jetzt kommts:

Ich bekam gerade völlig überraschend nen Anruf von meinem Freundlichen.
Zunächst hat er in Erfahrung gebracht, dass es den Griff nicht mehr zu bestellen gibt. Lediglich das Gehäuse, d. h. man müsste das Innenleben von der Alten verbauen.

Daher hat er sich nochmals intensiv mit der Bremse beschäftigt und festgestellt, dass das Gewinde nur zur Hälfte weg is. Längere Schraube rein und gut is.

Hält seiner Meinung nach bombenfest.

Zunächst mal bin ich sehr glücklich. Dann stellt sich mir allerdings die Frage:
Hätte er das direkt erkennen müssen?
Hält das jetzt wirklichß

Was meint Ihr?

Dann stellt sich für mich immernoch die Frage, wie es dazu kam und ob das wieder passieren kann.

Bin mal gespannt, ob er morgen darauf ne Antwort hat.

Ich halte euch auf dem Laufenden.

Hilfe ich glaube meine Bremse is hin!  •  26.06.2012 16:07


10 Konatreter (Ex-Mitglied)

Hat der Type ein Fahrradgeschäft mit Werkstatt oder ist das ne Pommes Bude.Ich kenne auch so einen Lutscher.Das ist kein Witz,aber er hatte mal als Bäcker gearbeitet und ist jetzt in einer Fahrradstation Werkstatt am Bahnhof hmmm

Wären wir anders,würden wir nicht Mountainbiken

Hilfe ich glaube meine Bremse is hin!  •  26.06.2012 16:39


11 AbundZu

So schlimm is es net. Dass keine Ahnung beziehe ich auf die Ursache für mein Problem mit der Bremse.

Denn Laden hat er, glaube ich, seit 30 Jahren.

Mir gings nur drum, ob man das hätte sehen müssen.

D. h. hat er sich Mühe gegeben oder dachte er: "Ich bestell was Neues, dass geht schneller und bringt mehr Geld".

Von der anderen Seite betrachtet: Is das so jetzt in Ordnung oder hat er nur ne Notlösung gewählt.

Ich hör das hoffentlich heut abend raus.


Nur zum Verständnis:
Ich vertraue dem Mann. Er war stehts hilfsbereit und ich hatte nie das Gefühl er wollte mir Unnötiges verkaufen (hätte mir auch jetzt 2 neue Griffe aufschwatzen können).

Hilfe ich glaube meine Bremse is hin!  •  27.06.2012 10:50


12 Stützrad

Grundsätzlich hätte ich das Teil auch erstmal neu Bestellt.

Wenn es dann nicht mehr zu bekommen wäre, würde ich auch
erst genauer nachsehen ob man etwas retten kann.

Von daher kann man da keinen Vorwurf draus machen.

Ob das noch hält kann man natürlich von weitem schlecht
sehen. Kommt darauf an wieviel Gewinde defekt ist und
wieviel noch da ist. Mehr als das was jetzt defekt ist,
kann ja vorher nicht benutzt worden sein.

Henni

Volcano Lobbyist www.mtb-stuetzrad.de.vu

Hilfe ich glaube meine Bremse is hin!  •  27.06.2012 10:58


13 pancho (Ex-Mitglied)

Wurde an der Bremse schon mal herumgeschraubt, Bremsflüssigkeit gewechselt oder entlüftet?
Denn das hört sich fast nach Schraube zu fest angeknallt oder schief eingedreht an.
Wie soll das Gewinde sonst bis zur hälfte verschwinden?

Mountainbiking beginnt da, wo der Kiesweg endet

Hilfe ich glaube meine Bremse is hin!  •  27.06.2012 11:46


14 Stützrad

Da hat Pancho mal Recht. Da muß schon mal dran geschraubt
worden sein.

Henni

Volcano Lobbyist www.mtb-stuetzrad.de.vu

Hilfe ich glaube meine Bremse is hin!  •  27.06.2012 11:57


15 AbundZu

Also ich selbst nicht, hab aber das Rad gebraucht gekauft, wobei der Typ en Crack war. Fährt seit 25 Jahren Rennen, 4 Bikes in eigener Keller-Werkstatt, etc.

Ich bin mit dem Bike bis jetzt 500-1000km gefahren.

Hilfe ich glaube meine Bremse is hin!  •  27.06.2012 12:04


16 Stützrad

Auch ein Crack kann mal eine Schraube falsch ansetzen.

Wenn das Gewinde jetzt so lange gehalten hat und da noch mindestens soviel vorhanden ist sehe ich auch kein Problem
darin einfach eine längere Schraube zu verwenden.

Henni

Volcano Lobbyist www.mtb-stuetzrad.de.vu

Hilfe ich glaube meine Bremse is hin!  •  27.06.2012 12:14


17 pancho (Ex-Mitglied)

Also da würde ich auch auf die längere Schraube vertrauen. Zumal auf die Schraube ja keinerlei Zug lastet, sondern lediglich zum verschließen des Bremsflüssigkeitsbehälters dient.


BTW:
Als Crack würde ich mich auch nicht bezeichnen, aber hab auch schon so manchesmal Lehrgeld bezahlt.
Aber das habe ich dezent aus meinen Dokumentationen heraus gelassen zwinker

Meine Highlights waren:
Aussenhüllen zu kurz abgezwickt oder den langen Schaltzug für das Schaltwerk beim Umwerfer eingezogen und abgezwickt.
Das alles natürlich am Samstagabend, damit ich am Sonntag ja nie fahren konnte.
Bei Schrauben passe ich im allgemeinen schon sehr auf. Denn da kann schnell was passieren - und das reißt meisst ein größeres finanzielles Loch auf.

Mountainbiking beginnt da, wo der Kiesweg endet

Hilfe ich glaube meine Bremse is hin!  •  27.06.2012 13:44


18 Stützrad

Sowas kenne ich.

Ich kürze u.a. meine Ketten regelmäßig zu weit ein. lach

Tipp:

Beim Schrauben eindrehen, gerade in Alu oder Kunststoff
sollte man erst solange linksherum drehen, bis die Schraube
das Gewinde selber findet. lächel

Henni

Volcano Lobbyist www.mtb-stuetzrad.de.vu

Hilfe ich glaube meine Bremse is hin!  •  27.06.2012 13:57


19 AbundZu

Hier is ja richtig Schwung rein gekommen.

Also ich fasse mal zusammen:

War gestern nach der Arbeit hin. Er hat mir nochmal erklärt, dass das Gewinde an der Schraube hing, weshalb die Theorie mit der "überdrehten" Schraube nicht abwegig ist.
Jedenfalls ist wohl höchstens ein halber cm weg, so dass die neue Schraube super hält.
Bremsen wurden entlüftet und neu befüllt. Er hat mir noch ein Fläschen Lack mitgegeben um die Schraube zu überdecken.
Außerdem hat er grad meine neuen Pedale dranmontiert.

Und das alles für 25€.

Gut?

Hilfe ich glaube meine Bremse is hin!  •  28.06.2012 08:41


20 Stützrad

Na bestens, dann ist ja alles wieder gut. lächel

Henni

Volcano Lobbyist www.mtb-stuetzrad.de.vu

Hilfe ich glaube meine Bremse is hin!  •  28.06.2012 10:16


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff