mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Hinterbaulager fetten ?

1 Basher

Schon mal jemand so gemacht ? :

https://www.youtube.com/watch?v=7etemlwI2i4

Nun kenne ich es vom Modellbau und von Federgabeln/Dämpfer ...
Bei RC Carstoßdämpfern , bei Federgabeln , sowie bei Dämpfern , wird mit verschiedenen Ölviskositäten rumprobiert um die Dämpfer abzustimmen .

Ok - es geht hier nicht um Öl sondern um Fett .
Es hat aber den gleichen Effekt !

Der gute Mann in dem Video sagt es wäre egal welches Fett man nimmt !

Trotzdem könnte doch zu zähes/festes Fett eine negative Auswirkung auf das Verhalten der Lager haben , oder ?
Okay - bei einem Lager wohl nicht - aber die Maße machts , oder ?
Oder ist die auftretende Kraft so hoch dass es wirklich egal ist welches Fett ich ggf. da reinballer ?

Ich hätte hier z.B. mein persönliches "Standartfett" welches ich für so ziemlich alles verwende :

ARAL Langzeitfett H Typ: KP 2 K-30

Kann man sowas nehmen ?

Was meint Ihr ?
Wie sind Eure Einschätzungen /Erfahrungen ?





Hinterbaulager fetten ?   •  07.04.2016 00:17


2 KM-Fresser

Das Aral Fett kenne ich nicht.Ich kann nur so viel sagen,dass zusätzliches Fetten von Lagern eine reibungslosere Funktion bewirkt.Durch zu dickes langzeit Fett könnte das ansprechverhalten (träger und schwer gängiger)der Lager beeinträchtigt werden.Ich beziehe das aus der Handhabung mit anderen Lagern.Nehme ich z.B.dicke Pampe fürs Steuerror Lager,so ist es träger als mit dünnerem Lager Fett.Ich hoffe ich konnte mich verständlich ausdrücken. bäh

Wie gut, dass ich keine Ahnung von Mountain Bikes habe

Hinterbaulager fetten ?   •  07.04.2016 06:57


3 Kharne

Lager sind was ganz anderes als Federelemente.

Am Bike wird (je nach Verrücktheitsgrad) auch mit verschiedenen
Viskositäten für Schmier- und Dämpfungsöl gearbeitet zwinker

Kugellager dagegen klatscht man einfach randvoll mit halbwegs zähem
Fett. Die sind nämlich denkbar ungeeignet für minimale Drehbewegungen.
Eigentlich sind die für hohe Drehzahlen gedacht, dann schmieren
sie sich mehr oder weniger selbst, da das wenige Fett, dass eingebracht
wird sich schön gleichmäßg verteilt, und weil dann entsprechend
gedichtete Exemplare genommen werden zwinker

Hinterbaulager fetten ?   •  07.04.2016 07:49


4 Basher

Danke für die Antworten , aber ich denke ich hab mich nicht klar genug ausgedrückt ...
Oder ich verstehe Eure Antworten nicht ... lach

Meine Frage war :

Kann ein zu zähes Fett dazu führen dass die Lager schwerfälliger arbeiten und der Hinterbau somit ausgebremst wird ?

So besser zu verstehen was ich meine ?



Hinterbaulager fetten ?   •  07.04.2016 09:25


5 Kharne

Die Lager von meinem Voltage waren total fertig, der Hinterbau
hat trotzdem angesprochen, sobald du die Hand auf den Sattel gelegt
hast.

Wichtig sind gescheite Buchsen und en vernünftig laufendes Federbein.

Klatsch voll zwinker

Hinterbaulager fetten ?   •  07.04.2016 18:31


6 Basher

Alles klar ! lächel

Hinterbaulager fetten ?   •  08.04.2016 19:28


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff