mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Hope Bremsen

1 Don Kibbeling

Hallo,ich bin neu im Forum und sage erstmal allen GUTEN TAG und freue mich darauf nette Leute Kennenzulernen...

Mein Frage:ich wollte mir Hope-Bremsen für mein bike kaufen hat jemand Erfahrungen damit gesammelt?

Hope Bremsen  •  14.05.2014 15:46


2 Kharne

Mit das Beste was du für Geld kaufen kannst, dementsprechend teuer zwinker

Mit den Scheiben musst du aufpassen, je nach Kombi aus Nabe und
Bremsaufnahme kann die an der Aufnahme schleifen.

Die kriegst du hier in D z.B. über Sören Speer, aka Speer Laufräder.

Hope Bremsen  •  14.05.2014 15:48


3 Don Kibbeling

Suche Hope Bremse...

Hope Bremsen  •  14.05.2014 16:04


4 tobivogel

Hopebremsen reichen vom XC-Leichgewicht bis zum Downhillanker. In X-beliebigen Farben, kombinationen und Scheibenarten... Wenn du was suchst, dann solltest du uns schon eine Vorstellung geben, was genau.. zwinker

Hope Bremsen  •  14.05.2014 16:26


5 Don Kibbeling

Danke,ich habe crank b. cobalt Felge 200er Scheibe...

Hope Bremsen  •  14.05.2014 16:30


6 Don Kibbeling

ich weis es gibt so viele...entweder Hope Stealth Tech EVO X2 oder Hope Stealth Race M4 EVO in der Farbe purple...

Hope Bremsen  •  14.05.2014 16:55


7 tobivogel

Wenn du sie in purple suchst, wirst du wohl neu kaufen müssen. Die gibt es erst seit ganz kurzem auf dem Markt und es wird wohl noch nicht gross Occassionen haben... Denn wer eine Hope hat, gibt sie so schnell nicht mehr her!

Hope Bremsen  •  14.05.2014 18:05


8 Diddo

In dem anderen Thread habe ich ja schon X2 oder M4 gelesen... Erwarte von einer X2 keine Wunder, die Bremse beißt nicht so zu wie man das vielleicht erwartet ist aber fein dosierbar. Alternative zur M4 wäre jetzt die E4 und für das große Systemgewicht oder einfach nur weil es geht gibt es ja noch die V2 oder V4.

Wie Tobi schon sagte: Hope verkauft man nicht. Da bekommt man Ersatzteile, tollen Support, CNC-Kunst die man ans Bike schrauben kann... lach

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Hope Bremsen  •  14.05.2014 18:49


9 Don Kibbeling

sind sie sooooo gut.....

Hope Bremsen  •  14.05.2014 20:08


10 Diddo

Was genau willst du hören?

Generell sind alle Teile die von Hope kommen optische Leckerbissen und technisch auf einem hohen Niveau. Soweit ich weiß wird so gut wie alles an Frästeilen direkt bei denen in Barnoldswick gefertig. Sollte es Probleme geben haben die Leute bei Hope immer schnell einen Tipp auf Lager wie "Schau mal nach der Dichtung" oder auch ein "Ach komm, ich schick dir die Schraube". Es gibt quasi jedes Teil als Ersatzteil zu kaufen für die Produkte der letzten Jahre.

Die Bremsen haben unterschiedliche Charakteriska. Die X2 hat einen breiten Modulationsspielraum aber einige werden das auch als "wenig bissig" bezeichnen. An meinen Bremsen (V2) ist der Druckpunkt definiert aber nicht knüppelhart, vom Fahrgefühl eher Magura als Avid oder Shimano - nur eben in hübsch und mit viel Kraft zwinker

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Hope Bremsen  •  15.05.2014 11:50


11 Karsti

Modanmerkung
Da ja der Threadersteller 2 Themen aufgemacht hat die im wesentlichen das selbe beinhalten, werde ich sie zu einem Thema zusammenfügen, da es sonst zu unübersichtlich wird.

Gruß Karsti

"Ich kenne viele dumme Menschen, aber irgendwer bricht immer den Highscore..." zwinker"

Hope Bremsen  •  15.05.2014 11:57


12 Stützrad

Danke Karsti lächel

Back to Fred:

Zitat von Don Kibbeling

sind sie sooooo gut.....

Was ist das für eine Frage? staun

Du suchst etwas teures zu kaufen, weißt aber nicht wie gut
es ist?

Vielleicht benötigst Du ja gar keine Hope, oder Du hast
total falsche Vorstellungen von der oder anderen Bremsen.

Erzähl doch mal ein wenig mehr. Warum ausgerechnet Hope?
Wenn das nur am "Habenwollensyndrom" liegt ist das natürlich
auch ein Grund. lach
Fahre ja auch Saint ohne die wirklich zu brauchen! lach

Henni


Volcano Lobbyist www.mtb-stuetzrad.de.vu

Hope Bremsen  •  15.05.2014 12:17


13 Don Kibbeling

Danke für eure Meinungen...ich wollte einfach nur eine guteBremse haben vielleicht kommt das "Habenwollensyndrom" noch dazu...vorkurzen habe ich jemandem nach Magura gefragt und er hat mir abgeraten und so fiel mein Auge des Tigers auf Hope...ich muss gestehen... ich bin kein Schrauber!!!!Aber vieleicht könnt Ihr mir was empfehlen...

Hope Bremsen  •  15.05.2014 16:46


14 InSanity

ich durfte mal an einer hope ziehn, hat ein extrem weichen druckpunkt. weiß nicht ob das bei allen hope so ist.

Hope Bremsen  •  15.05.2014 16:49


15 Don Kibbeling

Danke Karsti...

Hope Bremsen  •  15.05.2014 17:03


16 Johan

Also bei meinem wechsel von Shimano BR-M445 (absolute billige Bremse von Shimano so um die 20 Euro pro Stück)

auf die Shimano xt BR-M785 war ich auch enttäuscht.

Aber mehr leisten als Blockieren kann eine Bremse nun mal nicht.

Hatte mir viel mehr erhofft.
In 2 Wochen gehts ab in die Schweiz zum Biken ,
da wird es sich dann zeigen wieviel besser die XT Bremsen mit den XT Ice Tec Scheiben sind.
Klar, standfester kaum oder kein Fading und absolut bissig -
das erwarte ich einfach.

Hier aber auf der Straße , oder auf meinen kleinen Home Trails und Touren ist von der besseren Bremsleistung der Xt nicht viel zu merken.
Vielleicht einfach unterfordert zwinker

wird sich ja bald zeigen.....

Ähnlich wird es Dir auch gehen, kommt halt drauf an wofür Du sowas brauchst.



Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

Hope Bremsen  •  15.05.2014 17:35


17 Diddo

Zitat von InSanity

ich durfte mal an einer hope ziehn, hat ein extrem weichen druckpunkt. weiß nicht ob das bei allen hope so ist.

Wenn sie falsch ausgerichtet sind ist der Druckpunkt extrem mies. Falsch bedeutet dabei den "typischen" Weg, also Zange lösen, Bremse ziehen, festschrauben. Bei 'ner Hope richtest du die Zange mittig aus anhand der Markierungen und stellst danach die Kolben passend. Dann ist der Druckpunkt definiert aber nicht knallhart wie bei Avid oder Shimano. Ich mag dieses Magura-ähnliche Bremsfeeling, geht eben nichts über Modulation wenn man viel Bremskraft hat lächel

Preis-/Leistungsmäßig kommt meiner Meinung nach nichts an die Shimano SLX heran, tolle Bremse. Die paar Kleinigkeiten die eine XT mehr bietet sind den Aufpreis nicht wert.

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Hope Bremsen  •  16.05.2014 18:03


18 Kharne

Was bietet die XT nochmal mehr? Tausch die Schraube zur Druckpunktverstellung
in der SLX gegen ne brauchbare aus und übrig bleibt nur noch marginales
Mindergewicht. Ach Moment, die Druckpunktverstellung tut bei Shimano
ja garnix lach

Hope Bremsen  •  16.05.2014 19:11


19 Don Kibbeling

wie lange fahet Ihr schon MTB?Ich fahre erst seit einem halben Jahr regelmäßig...so im schnitt ca.150km pro Woche.Auf meinem Bike habe ich jetzt eine Formula RX vorne 200 und hinten 180...und wenn ich das alles höre dann...bleib ich bei meiner Bremse bis sie auseinander fällt...Danke

Hope Bremsen  •  16.05.2014 21:31


20 OldenBiker

Einige (mich inklusive) fahren schon recht lange. Bei den Bremsen hat jeder seine bevorzugte Marke oder bevorzugtes Modell. Wird von den jenigen logischer in den Himmel gelobt, da bin ich selber nicht besser.
Dann sind da noch diejenigen, die mal ein anderes Bremsenmodell ausprobiert haben und nicht so angetan davon waren. Da kommen dann eher die negativen Sachen.

Bei den Bremsen gibt es welche, die haben einen knüppelharten Druckpunkt oder butterweich, andere liegen irgendwo dazwischen. Genauso ist's mit der Bremsleistung. Von Bike eingraben beim bremsen bis 'wann tut sich was' ist auch alles dabei. Auch die Preise haben's teilweise in sich. Bei Hope kommt sehr schnell das Habenwollensyndrom durch, weil sie einfach nur rattenscharf aussieht. Über Druckpunkt und Bremsleistung kann ich nichts sagen, da bisher keine Hope gefahren bin. Für die vorgeschlagenen Bremsen gilt dasselbe.
Die können in meinen Augen Schrott sein, weil ich vielleicht nicht mit der Bremsleistung zufrieden bin. Heißt aber ja nicht, das die Bremsen schlecht sind.

Das große Problem ist nur, welche Bremse man sich denn kaufen will und das warum.
Für mich ist wichtig, harter Druckpunkt und Mörderpower. Wenn die Bremse auch noch gut aussieht, noch besser.

Hope Bremsen  •  16.05.2014 22:58


21 jkm

Also, eine Bremse, die »hope« (Hoffnung) heißt, würde ich jetzt nicht kaufen wollen - andererseits hießen die für die deutsche Bahn jahrzehntelang alle »Knorr« ... und was »shimano« wörtlich bedeutet, weiß kein Mensch (Japaner ausgenommen, oBdA).

Hope Bremsen  •  22.05.2014 02:24


22 Diddo

Zitat von jkm

Also, eine Bremse, die »hope« (Hoffnung) heißt, würde ich jetzt nicht kaufen wollen

Vielen Dank für diesen technisch fundierten und äußerst sinnvollen Beitrag.

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Hope Bremsen  •  22.05.2014 09:24


23 jkm

Bitte um Verzeihung, werde mich zukünftig mäßigen. Gelesen habe ich den Thread natürlich aus Interesse, was zu einzelnen Produkten / Bauweisen gesagt wird (verstehe dennoch nicht, wieso man Sicherheitseinrichtungen unter dem Namen »Hoffnung« anbietet).

Hope Bremsen  •  22.05.2014 16:28


24 Johan

Na weil die hoch qualitative Hope Bremse einfach die letzte Hoffnung ist,während alle anderen Bremsen schon versagt haben.

So zu sagen die letzte "Hoffnung" zwinker

Gruß Johan

Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

Hope Bremsen  •  22.05.2014 17:41


25 Diddo

Zitat von Johan

Also bei meinem wechsel von Shimano BR-M445 (absolute billige Bremse von Shimano so um die 20 Euro pro Stück)

auf die Shimano xt BR-M785 war ich auch enttäuscht.

Aber mehr leisten als Blockieren kann eine Bremse nun mal nicht.

Die Mehrleistung einer guten Bremse liegt z.B. in höherer Belastbarkeit aber auch Dosierbarkeit. Blockierende Reifen sind ja genau das, was man nicht will sondern den Moment kurz bevor man rutscht möglichst genau treffen und halten.

Und CNC-Frästeile sehen einfach geiler aus als Druckguß oder Carbonkrams zwinker

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Hope Bremsen  •  22.05.2014 20:06


26 jkm

Zitat von Diddo

Die Mehrleistung einer guten Bremse liegt z.B. in höherer Belastbarkeit aber auch Dosierbarkeit.
...
Und CNC-Frästeile sehen einfach geiler aus als Druckguß oder Carbonkrams zwinker
Scheibenbremsen neigen konstruktionsbedingt zu progressivem Verhalten (der Ausdruck wird oft unpräzise verwendet, ist somit nicht ganz endeutig). Das heißt, dass bei gleichbleibendem Betätigungsdruck die Bremswirkung zunimmt und überbremst (wer mal MB W123 gefahren ist, kennt das). Wenn viel Masse schiebt und hohe Achslast vor dem Blockieren schützt, ist das kein Problem - bei leichten Fahrzeugen allerdings schon. Deshalb haben sich im Kraftwagenbau Scheibenbremsen erst spät bei leichten Fahrzeugen durchgesetzt; insbesondere seit es schnell reagierende ABS-Rechner gibt, überlässt man denen einfach das Problem. Andererseits gab es durchaus Systeme ohne ABS, die nicht überbremsen, aber die waren recht teuer (hohe Präzision in der Fertigung erforderlich) und mit kleinen Scheiben schwer zu realisieren. Diese Bremsen waren von der Charakteristik eher weich, nicht 'bissig'.

Dies entspricht genau dem, was Diddo in #10 beschrieben hat. Weniger bissig, aber gut dosierbar, wenig Neigung zum Blockieren.

CNC ist natürlich das Mittel der Wahl, um hohe Präzision zu erreichen. Anständig verschliffener Druckguss ist nicht viel schlechter (wenn die Materialqualität stimmt - es kann auch böse Schwachstellen durch Lufteinschluss geben). Bei Carbon hat man das Problem, dass die fertigen Bauteile beim 'Backen' (Pyrolyse) in ihren physikalischen und chemischen Eigenschaften komplett verändert werden, und man sehr genau arbeiten muss, damit hinterher die richtigen Maße vorliegen und keine Brüche in den Molekülketten sind.

CNC sieht also nicht nur gut aus, sondern ist auch ein zuverlässiges Verfahren für hochpräzise Fertigung.

Bin mal gespannt, wann die Fachpresse mit »Bremssattel aus dem 3D-Drucker« daherkommt ...

Hope Bremsen  •  23.05.2014 03:05


27 Johan



Die Mehrleistung einer guten Bremse liegt z.B. in höherer Belastbarkeit aber auch Dosierbarkeit. Blockierende Reifen sind ja genau das, was man nicht will sondern den Moment kurz bevor man rutscht möglichst genau treffen und halten.


Ja da stimme ich Dir voll zu.
Bei der XT merke ich genau wann es anfängt zu blockieren
und kann genau den Punkt halten.
Das ist mit gleich aufgefallen und fand es gut:)
Hab mich vielleicht nicht ganz richtig ausgedrückt, natürlich bin ich absolut zufrieden mit der Bremse.



Für die einen die Signatur - für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.

Hope Bremsen  •  23.05.2014 07:08


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff