mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Jeden Tag 50 km, jetzt besorg ich mir einen E-Antrieb.

Zips und Ratschläge, Kaufempfehlungen, als her damit.

1 Haschimahalla

Ich hab nen neuen Job, und da Bahn zum kotzen ist fahre ich mit meinem Parinafarini auf die Arbeit, jeden Morgen über eine Stunde unterwegs, und Mittags nach der Arbeit der Heimweg, das zieht sich dann doch ganz schön.
Ein bischen erleichterung wäre da schon ganz schön.

Ein bischen gesucht und da musste ich feststellen das es solche Umbausätze schon für unter 500 Euro gibt, Antrieb, Steuerung und batterie mit allem drum und dran.

Klar das ist dann nicht das Stärkste, aber wenn ihr euch mein Parinafarina anschaut wird euch schnell klar das 1Kw Leistung....das wäre wohl Harikiri.

Es wird wohl ein Hinterradmotor (Bürstenmotor) mit nem Trinkflaschenakku. 380 Watt Leistung.
Ich konnte noch nicht genau rechachieren ob ich damit überhaupt die erforderliche Reichweite von mindestens 70 km bewältigen könnte.

Aber ich wäre ja schon Froh wenn der Hinweg unter ner Stunde wäre.

Sowas eventuell gebraucht kaufen?
Diese Motoren scheinen ordentliche Lebenserwartungen vorzuweisen, Akku könnte ich sehr schön am MTB anbauen, und darum wäre die wichtigste frage, wie siht es aus mit akkukompatibelität?

Fragen über Fragen.

Und mir ist absolut klar das wohl die vernünftigste Entscheidung ein Trekkingrad wäre, aber Treckingrad ist Trekingrad, ich hab ja sogor eins, aber es steht sogar drauf geschrieben, das ist 'Trek'
Und wie es Dreck nun mal so ansich hat ist eh mal wieder kaputt (felge geschrottet) lach


Was mir halt sehr an so einem Nachrüstsatz gefällt ist die Kompatibelität, ich kann es ja ans nächste MTB verbauen (Wenns so lang hält)

Genug um den heissen brei geredet, gebt mir bitte ein bischen Input.


Jeden Tag 50 km, jetzt besorg ich mir einen E-Antrieb.  •  08.07.2016 17:53


2 B.C.

Viel Spass beim Basteln...

Aber ick glaube im Pedelec - Forum, bekommst du das Feedback, den du haben wolltest! zwinker

Currywurst für alle !!

Jeden Tag 50 km, jetzt besorg ich mir einen E-Antrieb.  •  12.07.2016 21:29


3 Xaver

Zitat von Haschimahalla

Es wird wohl ein Hinterradmotor (Bürstenmotor)
Nee, nicht wirklich oder doch?
Bürstenloser Drehstrommotor ist das einzig Wahre.

Zitat von Haschimahalla

...380 Watt Leistung.
Eigentlich verboten, da in Deutschland ein Pedelec nur 250W Nennleistung haben darf.

Zitat von Haschimahalla

...wie sieht es aus mit Akkukompatibilität?
Was soll das denn sein? Jeder Standard-Akku passt an jeden Bausatz. Nur bei Fertig-Pedelecs, wie Bosch z.B. sind die Akkus oft verdongelt und müssten, falls überhaupt möglich, speziell freigeschaltet werden.

Jeden Tag 50 km, jetzt besorg ich mir einen E-Antrieb.  •  16.07.2016 13:55


4 Haschimahalla

Naja Xaver, es sollte aber ach bezahlbar sein.
jaja, ich hab ansprüche (:

Die Idee ist auch erst mal die nächsten Monate auf eis gelegt, ne Neue Schaltung, bessere Räder, Und Vorne risikofreudige Slicks, da gewinn ich jetzt schon mit nem legalen E-motor sogut wie nichts mehr.

Es scheint wohl so zu sein das ein Gewisses legales 250V Motormodell das bauartbedingt mit 36V 25 fährt und zufälligerweise mit 48V 37. Semilegal sozusagen (:

Das hört sich schon Nice an.

Mal schauen, Im Winter brauchts dickeres Profil, und naja, ich hab auch noch nen wegen Rollwiederstand und so förmlich unfahrbaren Dirty Dan,
Und im kalten sich so abstrammpeln wie Momentan bei bestem Wetter ist ja auch nochmal ne andere Nummer.

Aus den Bikes lässt sich noch was Rausholen...

Und seien wir mal ehrlich, es macht doch unheimlich viel Spass so ein Pedelek stehen zu lassen, das ist bestimmt nicht mehr so Spassig wie wenn man selbst auf einem Sitzt

lach

Jeden Tag 50 km, jetzt besorg ich mir einen E-Antrieb.  •  09.08.2016 21:16


5 Haschimahalla

Ach B.C.
was soll ich den mit dennen anfangen, noch mehr Fachchinesisch das ich noch weniger verstehe (:

Und die Dinger werden ja auch im MTB bereich verwendet, also ich hab hier schon mit berichten wie 'auffem Trail halten die nicht lange' oder sowas gerechnet.

Ich bin ja Momentan genötigt meine Räder auf der Radwanderweg zweckzuentfremden.
Ich könnt mir vl sogar nen schönen Trail suchen, aber dann wäre ich wohl locker bei 37 km(1Weg), mindestens,
Das wäre mir, da ich zwischendurch ja auch noch arbeiten muss, dann doch ein bischen arg viel.....aber mit so ein bischen Extrapower...naja vielleicht...

Jeden Tag 50 km, jetzt besorg ich mir einen E-Antrieb.  •  09.08.2016 21:27


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Zips und Ratschläge, Kaufempfehlungen, als her damit.