mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Jokers Team 6.0

1 derJoker

So, hier mal meine neuste Errungenschaft. Es kam gestern und ich konnte es dann nebenan beim Nachbarn abholen. Leider ist die erste Fahrt gestern ausgefallen, da ich Nachmittags dann leider in den Harz musste und heute Vormittag erst wieder da Heim ankam. Im Kofferraum war auch kein Platz frei, schade. traurig

Heute hab ich es direkt zusammengeschraubt. Die Bremsen mussten natürlich nachgestellt werden, die Schaltung passt, soweit ich es beurteilen kann. Die Schrauben sind alle fest, also geht es gleich zur ersten Ausfahrt, mit der neuen Materie umgehen üben. lächel




Teileliste:

Rahmen ZR Team Series Alu 7005, 2-fach konifiziert
Gabel Rock Shox XC 28 Steel, Pop Loc
Federweg 100mm
Bremsen Shimano AM 395, 160/160mm
Kurbel Shimano FC-M522, 10-speed, 175mm
Tretlager/Innenlager Shimano BBES25
Schalthebel Shimano Deore SL-M591, 10-speed
Schaltwerk Shimano XT RD-M780, 10-speed
Umwerfer Shimano Deore FD-M590, 10-speed
Kassette Shimano HG62, 10-speed 11-36
Kette Shimano CN-HG54, 10-Speed
Naben Shimano HB-RM66/FHR-M66
Speichen DT Industry
Felgen ALEX EN24
Reifen Schwalbe Smart Sam 26x2.25
Vorbau EASTON EA30
Lenker EASTON EA30
Sattelstütze EASTON EA30, 31,6*400mm
Steuersatz FSA No. 10 semi-integriert
Gewicht ca. 13Kg
Pedale Atomlab GI Plattform, schwarz

Wie man im Modellbaubereich sagen würde: Alles Baukasten bzw. ootb (out of the box)

Wie schon beim Motorradfahren: Der Weg ist das Ziel

Jokers Team 6.0  •  10.04.2013 13:29


2 Eisdielenjunkie

Hallo Joker,

ich wünsch dir viel Spass mit dem neuem Radon.
Was für eine Rahmengrösse ist das eigentlich?



Jokers Team 6.0  •  10.04.2013 17:06


3 TimLPunkt

Sehr schöne Farbe staun Aber das Schloss gehört meiner Meinung nach nicht an den Rahmen hmmm Wünsche dir viel Spaß mit deinem Hobel!

Jokers Team 6.0  •  10.04.2013 17:08


4 Chief_Justice

Ich denke, du solltest die Sitzposition nochmal überprüfen.

http://www.fahrrad-workshop-sprockhoevel.de/Sitzposition_radfahren.htm



Jokers Team 6.0  •  10.04.2013 17:13


5 derJoker

Der Reihe nach:

@Eisdielenjunkie: Es ist der 22" Rahmen.

@Tim: Ja die Farbe passte mir auch gut, alternativ gabs es noch in schwarz, naja nicht mein Fall. Das Schloss....Ja ich finde auch, dass es eigentlich nicht dahin gehört. Es soll ja ehr Alltagsbike sein und da habe ich nicht immer einen Rucksack bei.
Ansonsten habe ich auch nicht die Befürchtung, dass es sich verdreht oder in den Umwerfer rutscht. Der Gummiträger hat sich gut "verkeilt" mit den Flaschenhalterschrauben. Zumal es das einzige rohr ist, wo keine Züge oder Leitungen verlaufen.
Nennen wir es Kompromiss, aus Nutzung und Nutzen. hmmm

@Chief: Sattelposition eben gecheckt, geändert und neu fixiert. lächel


Und ich habe soeben auch, Gott bewahre, eine kleine Glocke an den Lenker geschraubt und besitze ein Abnehmbares Schutzblech für hinten. lach

Bei dem Scheißwetter hat es heute gerade für 7km über Schotter, Asphalt und etwas Sand zum nächsten Ortsteil und zurück gereicht. Fuhr sich super, nur ungewohnt zum vorherigen Drahtesel. Die Schaltung brauchte noch etwas Feintuning, aber nun läufts rund.

Wie schon beim Motorradfahren: Der Weg ist das Ziel

Jokers Team 6.0  •  10.04.2013 18:38


6 Daniel Z

wow* die Farbe ist ja mal voll was anderes ... also Auffallen tut man damit auf jeden fall staun

Aber viel Spass mit dem Bike

"Dumm ist der, der dummes tut" Zitat "Forest Gump"

Jokers Team 6.0  •  10.04.2013 18:55


7 JoSt

Geile Farbe

Jokers Team 6.0  •  10.04.2013 19:54


8 EricDraven

Schönes Bike...
nur die Farbe ist ja mal grell!
Wäre nicht ganz meins, aber mit dem Kauf eines Radons
haste sicher nix falsch gemacht.
Und dir muss es ja schliesslich gefallen.
Du schliesst es doch nicht längere Zeit unbeobachtet irgendwo
an, oder? staun
Das Schloss würde ich auch lieber in den Rucksack packen.
Merkste spätestens, wenn´s ins Gelände geht, dass das da nichts zu suchen hat...und vermutlich auch nicht lange da bleibt, wo es jetzt ist. zwinker
Viel Spass, auf Erfahrungsberichte mit dem Radon sind wir
sehr gespannt.

Gruß

Tom



Jokers Team 6.0  •  10.04.2013 21:35


9 Milchmann

Zitat von EricDraven


Das Schloss würde ich auch lieber in den [[Rucksack]] packen.
Merkste spätestens, wenn´s ins Gelände geht, dass das da nichts zu suchen hat...und vermutlich auch nicht lange da bleibt, wo es jetzt ist. zwinker
Viel Spass, auf Erfahrungsberichte mit dem Radon sind wir
sehr gespannt.

Gruß

Tom


Ich hab meins auch da unten. Habs aber andersrum und upside down (damit die Lasche immer unter Druck bleibt), so dass es noch als Schutz fürs Unterrohr fungiert.

Es hält und klappert nur ein wenig wenn es wirklich mal schnell übers Gelände geht. Funktioniert gut, wenn man es braucht. lächel

Jokers Team 6.0  •  10.04.2013 21:40


10 B.C.

Ick finde die Farbe cool..., erinnert mich an die Trek MTB's der 90er!! lächel

Artgerechte Fotos sehen wir auch sehr gerne!! zwinker lächel


... dickes B.

Jokers Team 6.0  •  10.04.2013 21:42


11 derJoker

Naja, wenn ich mit dem Radl zur Schule fahre, dann muss ich es wohl entsprechend lange an dem Fahrradständer anketten, auch wenn ich den Gedanken auch nicht mag. Ich werde noch mein altes Schloss mitnehmen.... hmmm

Wo liegt der Unterschied, ob ich nun das Schloss auf dem Rücken habe, oder es tief an Rahmen hängt?

Das Fahrrad wird nie unangeschlossen irgendwo rumstehen, also sollte auch keiner das Schloss mitnehmen können, welches ohne Schlüssel ja nicht viel Wert ist. Es kann maximal der Träger abgenommen werden und spätestens dann muss ich es in den Rucksack stecken. *Ironie*

Tante Edit: Klar, ein paar Tourbild folgen noch. zwinker


Ich merk schon, die Farbe ist hier ein echter Aufhänger. Radon ist doch radioaktiv.... also darf die Farbe auch etwas verstrahlt sein lach

Wie schon beim Motorradfahren: Der Weg ist das Ziel

Jokers Team 6.0  •  10.04.2013 21:55


12 EricDraven

@ Joker:
zur Schule fahren?
Würde ich mir gut überlegen, es sei denn du wohnst in einer sehr ruhigen Gegend und gehst auf ein Gymnasium.
Dann kann es (muss aber nicht!) gutgehen. hmmm


Zum Schloss am Bike:

es gehört in den Rucksack und nicht ans Bike!
Ans Fahrrad kommt die Trinkflasche und das war´s auch schon. lächel
Das Schloss als Unterrohrschutz zu verwenden halte ich für etwas abwegig, aber wem es nützt...
Auf unseren ersten Gelände-Touren mit den den ersten kleinen Hüpfern und Wurzel-Teppichen hatten wir das Schloss in der Satteltasche.
Ebenfalls mit Klettverschlüssen.
Es hat einfach nur genervt, das Geklapper und das ständige Aufgehen der Klettbänder unter Belastung.
Heutzutage nicht mehr. lächel
Keine Satteltaschen mehr, und auch kein unnötiges Geklapper oder nach hinten fassen, ob es überhaupt noch da ist.
Sind im gut gepackten Touren-Rucksack verstaut, und alles ist gut.

Aber, wie immer gilt:
§1, jeder macht seins! zwinker

Gruß

Tom

Jokers Team 6.0  •  10.04.2013 22:30


13 derJoker

Mit §1 gebe ich dir recht. Über das Schloss denk ich nochmal nach. lächel

Wie schon beim Motorradfahren: Der Weg ist das Ziel

Jokers Team 6.0  •  10.04.2013 23:16


14 Metamorph83

Hübsches Teil, wäre sicher auch eine Alternative für meins gewesen... Hau in die Pedale.. zwinker

Jokers Team 6.0  •  11.04.2013 16:27


15 Stützrad

Na dann mal Glückwunsch und viel Spaß mit dem neuen Bike! lächel

Ein prima Bike mit dem man nichts verkehrt machen kann. lächel
Die neuen Farben bei Radon sind leider nicht gerade mein Ding. hmmm

Henni

Volcano Lobbyist www.mtb-stuetzrad.de.vu

Jokers Team 6.0  •  11.04.2013 16:46


16 derJoker

Danke auch erst mal für eure Glückwünsche, ich freue mich richtig über das Teil. Ich wurde halt auch immer zur Sparsamkeit erzogen, aber "You get what you pay for."

Die Schule ist beendet. Der Weg dort hin macht mit dem Bike wesendlich mehr Spass, als vorher. lach
Nach den 9 Schulstunden stand das Bike als letztes im Ständer, so wie ich es heute früh im Regen hab stehen lassen müssen. Vandalismus und Diebstahl sind an der Schule aber eigentlich auch kein Thema. Abnehmbares Schutzblech und der Schlossträger waren auch noch vorhanden lächel

Wenn das Wetter am Wochenende wird, wie angekündigt, dann gibt's mal eine richtige Ausfahrt. Werden wohl grob überschlagen 30km gesamt. Immer am Mittellandkanal entlang zum Wasserstraßenkreuz.
Für die Geländegänge fehlt mit als Einsteiger generell erst einmal die Fahrtechnik und Routine, als auch das Gelände. Zudem auch etwas die Kondition, die ich nun aufbauen will.

Bilder werde ich wohl auch nebenbei machen. lächel

Wie schon beim Motorradfahren: Der Weg ist das Ziel

Jokers Team 6.0  •  11.04.2013 17:02


17 Stützrad

Zitat von derJoker



Bilder werde ich wohl auch nebenbei machen. lächel


Will ich auch immer, aber dann macht das Biken so viel Spaß,
daß ich nicht für ein "blödes" Foto stehen bleiben will! traurig lach

Henni

Volcano Lobbyist www.mtb-stuetzrad.de.vu

Jokers Team 6.0  •  11.04.2013 17:19


18 derJoker

Hier mal ein paar Bilder von heute. Wettertechnisch ist zu sagen: immerhin hat es nicht geregnet. Dafür recht stürmisch. Ich merke, das Rudertraining liegt nun doch schon ein paar Jährchen zurück, ich war ganz schön außer Puste nach der einen Stunde über Feldwege fahren. Teilweise recht sandig, aber machbar. Und den letzten Schnee habe ich auch noch gefunden lach







MfG Robert

Jokers Team 6.0  •  13.04.2013 14:36


19 PushOn (Ex-Mitglied)

Schönes Bike, gute Firma zwinker viel Spass damit.

Jokers Team 6.0  •  13.04.2013 15:02


20 derJoker

Der erste unterrichtsfreie Tag nach den Abiprüfungen, herrliches Wetter und etwas lust zum Radeln. Könnte es einen schöneren Vormittag geben? bäh

Da es bei Aldi wieder so allerlei fürs Fahrrad gab, hab ich gleich mal etwas "geshoppt". Speichenreflektoren und Fahrradtacho. Die Reflektoren und den Tacho habe ich vor der Fahrt noch montiert, dass alles funktionierte. Ab Hälfte der Strecke fiel dieser dann schon aus. Probleme mit dem Magneten an der Speiche und dem Sender. Mir war aufgefallen, dass der Sender schon einen bedrohlichen Winkel an der Gabel zum Geber hatte. Nun hab ich mit einem Spacer den Magneten näher zum Gabelrohr verschoben. Mal schauen wie lange das gut geht.

Durch den Threat zu den Tracking Apps habe ich mir auch mal Versuchsweise "Meine Tracks" geladen. Erst nach der Runde und dem Blick aufs Handy habe ich gesehen, dass es nur 12km waren. Durch Reperaturversuche habe ich noch 10min verloren bei der Zeit.





Ausbaufähig das Ganze. lächel

Hier noch kurz ein paar kleine Eckpunkte.


Der Bismarkturm, linke Hand von der Abfahrt eins drunter.


Unser kleiner Rodelberg im Winter. Nicht unmöglich, aber ich bin auch nicht irre genug, da ohne Helm runterzuballern lach


MfG Robert

Jokers Team 6.0  •  30.04.2013 14:32


21 derJoker

Es ist eingeweiht: 9km nach Antritt der täglichen Runde war es nun soweit. Der erste Plattfuß.




MfG Robert

Jokers Team 6.0  •  02.05.2013 17:35


22 Kabeldesigner

Ärgerliches pech traurig
Bis jetzt habe ich meine ersten 45km pannenfrei überstanden lächel (nur irgendwas gagst im der kurbel dämpfer gegend und ich bekomm einfach nit raus was es ist!! Sowas nervt traurig )

Viel spass weiterhin mit dem geschoss lächel

Jokers Team 6.0  •  02.05.2013 17:44


23 derJoker

Heute kam die Tektro Auriga Pro ins Haus geflattert. Neben dem optischen Gesichtspunkt spielte auch die 180er Scheibe vorn für mich eine Rolle, da die 160er mit meiner Wenigkeit etwas überfordert war, so mein Eindruck. Zumal ich günstig drangekommen bin.

Die Räder sind zwecks Scheibenwechsel noch in der Werkstatt. Vor Montag bekommen sie diese wohl nicht getauscht. Also wird das Bike noch bis Montag etwas "abhängen" müssen. traurig

Und wenn man schonmal beim Händler des Vertrauens ist, da gabs dann gleich noch Flaschenhalter und Handschuhe. lächel

Letzte große Anpassung wird wohl die Gabel. Vielleicht komm ich günstig an eine Reba dran. Dazu ein paar weiße Accente und dann bin ich mehr als zufrieden mit dem Rad.

In meinen 23 Jahren habe ich bisher nichts vergleichbares unterm Hintern gehabt. Schlimm wird es dann, wenn man etwas besseres Testen darf, den Unterschied merkt und dann wieder mehr will. lach




MfG Robert

Jokers Team 6.0  •  03.05.2013 16:22


24 bieker

Sieht doch ganz ordentlich aus zwinker

Braucht der Händler so lange um die Scheiben zu wechseln ?
Das macht man doch im Vorbeigehen hmmm

Schweiß ist Schwäche die den Körper verläßt

Jokers Team 6.0  •  03.05.2013 16:32


25 derJoker

Ich war direkt beim Mechaniker und hab ihm Räder, Scheiben und Adapter überreicht. Er meinte dabei, dass gerade so viel zu tun ist und, auch wenn es nur eine halbe Stunde in Anspruch nimmt, er es nach hinten verlegen muss. Hatte ich auch nicht erwartet traurig

Ich hätte halt doch noch das Center Lock-Werkzeug bestellen sollen, dann wären die schon eingebremst. Vorfreude ist halt doch die schönste Freude. lach

MfG Robert

Jokers Team 6.0  •  03.05.2013 17:06


26 patalmqx

Top Bilder, die ersten echten Bilder des 6.0 2013 im Netz, wenn ich mich nicht irre. Ich wundere mich nur, dass Du eine 180er Scheibe vorne dranschrauben (möchtest). Die Gabel (XC28) ist dafür nämlich garnicht zugelassen. Wenn du im Krankenhaus deswegen liegst, ist das doof. Dies war übrigens auch ein Grund für mich, das anstatt dessen das 7.0 zu nehmen.

Jokers Team 6.0  •  04.05.2013 11:59


27 derJoker

Ja über die Beschränkung bin ich neulich auch gestolpert und habe mir dazu pseudowissenschfatliche Erklärungen zu den Risiken durchgelesen, die mir auch einleuchten.
Da mir die XC gar nicht so zusagt im Verhalten, wird diese auch künftig ersetzt. Wenn das Geld da gewesen wäre, dann stünde hier ein Team 7.0, so wird es peu a peu etwas wertiger. Bis dahin: No risk, No fun. Im Krankenhaus bin ich eh ein alter bekannter lach

Also wer eine Reba oder vergleichbares auf Halde liegen hat und die Gabel abgeben möchte....
zwinker

MfG Robert

Jokers Team 6.0  •  04.05.2013 17:48


28 derJoker

Die Scheiben sind dran, ich lebe noch und die Bremse funktioniert bisher sehr sauber. Ich bin gespannt, wie sie nach der Einbremszeit zubeißt. lächel








MfG Robert

Jokers Team 6.0  •  06.05.2013 15:35


29 derBude

Die Bremsleitung der vorderen Bremse muss/sollte auf der Innenseite der Gabel verlegt werden. So kann es passieren, daß du dir die Leitung mit ´nem Ast o.ä. abreisst.
Ansonsten: Jut jemacht! lächel

Jokers Team 6.0  •  06.05.2013 16:00


30 derJoker

Danke lächel

Wie Innenseite? Meinst du hinter der Brücke von den Tauchrohren?
So kam die "alte" Bremsleitung auch daher. Ich wollte es auch erst dahinter machen, dacht mir dann aber, dass es scheuern könnte hmmm

Vom Prinzip her gefallen mit die Adapter der Bremsscheiben ganz gut, die kommen ohne weitere Verschraubung aus. Einfach die Center Lock-Mutti lösen, Scheibe abnehmen, neue drauf, Mutti fest und fertig. Ich hatte erst bedenken, dass die Scheiben so noch schneller das Quietschen und Klingeln anfangen, aber alles still beim Verzögern. lächel

MfG Robert

Jokers Team 6.0  •  06.05.2013 16:41


31 derBude

Schau dir mal zum Beispiel mein Bike an (-> Klick), auf dem dritten Bild kannst du es glaub ich einigermaßen gut erkennen...

Und von CL halte ich übrigens nix zwinker
Brauchste auf jeden Fall Spezialwerkzeug für, und wenn du das (zusammen mit ´ner entsprechenden Zange) nicht mitschleppst und dir in der Wallachei die Bremsscheibe löst, stehste da. Ich hatte diese Adapter auch an meinem ersten Bike, und die Scheibe konnte ich anknallen wie ich wollte. Die hat sich immer wieder mal gelöst.....
Aber jeder nach seinem Geschmack lächel

Jokers Team 6.0  •  06.05.2013 16:54


32 derJoker

Ahh, ok. Ich sehs. Wird noch geändert. zwinker

Das mit den Adapter klingt ja nicht gerade positiv, da werde ich ein Auge drauf haben. Ist natürlich nicht der Gedanke des Erfinders.

Man lernt nie aus lächel
MfG Robert

Jokers Team 6.0  •  06.05.2013 17:20


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff