mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Kaufberatung Cube

Reicht für meine Anforderungen als Einsteiger das Cube Attention, oder sollte es schon das Cube LTD werden?

1 Daniel_7777

Hallo,

nachdem ich nun eine Weile Rennrad fahre, möchte ich auch mal ins Mountanbike hineinschnuppern. Also nicht immer nur die asphaltierten Strassen, sondern auch quer durch die Pampa.

Ansprüche: gelegentlich (1-2 Woche) durch den Wald auf Wanderwegen, Waldautobahnen durch den Odenwald jagen, auch gelegentliche Ausflüge in umliegende Ecken. Kein Downhill quer durch den Wald, aber schon mal einen anspruchsvolleren Wanderpfad runter und hoch. Tagestouren von zwischen 10 und 30 km.

Meine Daten: Größe 175, Schritt 79, Gewicht 91 Kilo hmmm

Da mein Budget auf jeden Fall unter 1000 EUR bleiben sollte, schließe ich ein Fully aus. Als Rennradfahrer finde ich es auch gut, direkten Feedback von der Strasse zu bekommen, und mit Fully kann ich mich nicht wirklich anfreunden.

Während meiner Recherche bin ich zuerst auf das Cube Attention gestossen:

Rahmen: Alu Lite AMF 7005 RFR-Geometry
Gabel: Rock Shox Dart3, Poplock 100mm
Steuersatz: FSA No.10 semi-integriert
Vorbau: Easton EA30 Oversized
Lenker: Easton EA30 Lowriser Oversized
Griffe: CUBE double Duometer
Bremsanlage: Shimano BR-M4451 hydr. Discbrake (160/160mm)
Umwerfer: Shimano Alivio, 34.9mm
Schaltwerk: Shimano XT Shadow
Schalthebel: Shimano Alivio Rapidfire-Plus, 9-fach
Kassette: Shimano CS-HG50 11-32Z., 9-fach
Kette: Shimano CN-HG53
Kurbel: Shimano FC-M430 44x32x22Z., 175mm, Innenlager Shimano BB-UN26
Pedale: Fasten Alu
Felgen: RFR AX24
Nabe Vorne: Shimano Disc HB-RM65
Nabe Hinten: Shimano Disc FH-RM65
Speichen: DT Stainless 2.0
Reifen Vorne: Schwalbe Smart Sam 2.25
Reifen Hinten: Schwalbe Smart Sam 2.25
Sattel: Scape Active 7
Sattelstütze: RFR Complight, 31.6mm
Sattelklemme: Scape Varioclose, 34.9mm
Farbe: Black'n'White oder White'n'Blue
Gewicht: ca. 13,1 kg
Preis: 699,00 EUR

Die Netzrecherche ergab jedoch, daß die Rock Shox Dart 3 nicht wirklich viel taugt. Weitere Suche ergab noch das Cube LTD Comp 2011

Rahmen: Alu Superlite 7005 double butted, RFR-Geometry
Gabel: Rock Shox Tora TK Luftgabel, Poplock 100mm
Steuersatz: FSA No.10 semi-integriert
Vorbau: Easton EA30 Oversized
Lenker: Easton EA30 Lowriser Oversized
Griffe: CUBE Double Duometer
Bremse Vorne: Shimano BR-M4451 hydr. Scheibenbremse (180/160mm)
Umwerfer: Shimano SLX, 34.9mm
Schaltwerk: Shimano Deore XT Shadow
Schalthebel: Shimano SLX Rapidfire-Plus, 10-fach
Kassette: Shimano CS-HG81 11-36Z., 10-fach
Kette: Shimano CN-HG74, 10-fach
Kurbel: Shimano FC-M552 Octalink, 42x32x22Z., 175mm, Innenlager integrated BB 3x10 speed
Pedale: Fasten Alu
Felgen: RFR ZX24
Nabe Vorne: Shimano Disc HB-RM65
Nabe Hinten: Shimano Disc FH-RM65
Speichen: Mach1 18/0 Stainless 2.0
Reifen Vorne: Schwalbe Rapid Rob Performance 2.25
Reifen Hinten: Schwalbe Rapid Rob Performance 2.25
Sattel: RFR Natural Shape 0.2M
Sattelstütze: RFR Compligth, 31.6mm
Sattelklemme: Scape Varioclose, 34.9mm
Farbe: Black Anodized oder White Metal Red
Gewicht: ca. 12,8 kg
Preis: 899,00 EUR

allerdings eben für 200 EUR mehr. Interessant wäre auch noch die Canyon 4.0 (W) allerdings beträgt die Lieferzeit im Moment 13 Wochen, außerdem, als Einsteiger im Mountanbike Bereich, möchte ich das Rad lieber bei einem Fachhändler vor Ort kaufen. Da mein Rennrad ein Cube Attempt ist, mit dem ich bestens zufrieden bin, sollte es auch wieder ein Cube sein.

Nun zu meinen Fragen:

1. Reicht für meine Anforderungen als Einsteiger das Cube Attention, oder sollte es schon das Cube LTD werden?

2. Ist der Unterschied zwischen beiden so groß, daß die 200 EUR Aufpreis auch gerechtfertigt sind?

3. Wäre es denkbar, mit dem Attention anzufangen und Schritt für Schritt über die nächsten Jahre das Gerät zu erweitern?

4. Sollte ich wirklich ebensoviel Spaß daran haben, wie aktuell beim Rennrad, sind auch längere Touren (zum Beispiel eine Mehrtagestour durch Bayern etc.) denkbar. Wäre das Attention dazu in der Lage? Wäre das LTD dazu in der Lage?

Danke & Gruß

Daniel

Kaufberatung Cube  •  09.05.2011 08:49


2 cosheen

also ich finde das teurere gerechtfertigt da es ja auch um eine bessere Schaltgruppe verfügt (neben der etwas besseren Tora)

INTENSE-Fanboy mit Speci Affäre

Kaufberatung Cube  •  09.05.2011 10:25


3 eggen

Also die 200€ sind es wert, die Schaltung und die Gabel sollten schon spührbar besser sein als beim Attention.

Ob das für einen Einsteiger wichtig ist hängt von dir ab, wenn du aber schon RR fährst bist du ja ein Aktiver und wirst das bike wohl auch mal was länger fahren wollen und auch Ansprüche stellen.


Kaufberatung Cube  •  09.05.2011 10:59


4 x-raven (Ex-Mitglied)

LTD ist immer gut...hat ein Kumpel der auch eigentlich Rennrad fährt und der ist super zufrieden, das ding steckt gut was weg. zwinker

Kaufberatung Cube  •  09.05.2011 11:16


5 cosheen

und es ist satte 300g leichter zwinker

INTENSE-Fanboy mit Speci Affäre

Kaufberatung Cube  •  09.05.2011 11:24


6 marcusen

Nimm das LTD!
Habe jetzt den 2011er Rahmen in rot-weiß und muß sagen er sieht sehr schick aus.
Darüber hinaus besitzt das LTD ein niedrigeres Steurohr was die Sitzposition bequem aber auch Racelastig macht. In deinem Fall als Rennradfahrer bestimmt eine sehr vorteilhafte Position.
Naja und wie meine Vorredner schon sagten, Schaltung und Gabel ist besser und der Rahmen leichter.

Radfahren ist nichts besonderes es macht einfach nur Spaß!!

Kaufberatung Cube  •  09.05.2011 12:55


7 Mampfster

Wenn du einen einigermaßen guten Fahrradladen in der Nähe mit Cube Modellen hast, dann frage mal nach, ob er nicht im Preis dir irgendwie entgegen kommen kann. Habe vor allem bei Cube Rädern fast immer 10% Rabatt angeboten bekommen.

Und dann wäre ja vielleicht sogar etwas mehr drin.
Von den oben genannten würde ich auch das LTD nehmen, fahre schon lange begeistert LTD.


Und wenn wie gesagt noch mehr geht, dann guck dir mal das LTD Pro mit der Manitou Gabel oder im Preis/Leistung noch besser das LTD Team mit den XT Naben und der Reba Gabel an, beides unter 1000€ zu bekommen und macht dann schon gut was her. Auch leichter sind sie.

Ansonsten machst du mit dem LTD Comp sicherlich auch nicht viel falsch.

Kaufberatung Cube  •  09.05.2011 23:40


8 Daniel_7777

Hallo,

auch wenn dieser Thread nun etwas älter ist, möchte ich kurz berichten.

Wegen persönlicher Termine (Hochzeit zwinker habe ich mich nicht weiter um das Mountanbike gekümmert, erst die letzten Tage ist das Thema wieder aufgelebt. Nach umfangreicher Recherche bin ich gestern zum Bikeladen gelaufen und habe mir das Acid und den LTD Pro, beides 2011 Versionen, angeschaut. Hier die Komponenten

Cube LTD Pro:
Rahmen: Alu Superlite 7005 double butted, RFR-Geometry
Gabel: Manitou Minute LTD 100mm, Air Assist, Remote-Lockout
Steuersatz: FSA No.10 semi-integriert
Vorbau: Easton EA30 Oversized
Lenker: Easton EA30 Lowriser Oversized
Griffe: CUBE Double Duometer
Bremsanlage: Shimano BR-M4451 hydr. Discbrake (180/160mm)
Umwerfer: Shimano SLX, 34.9mm
Schaltwerk: Shimano XT Shadow
Schalthebel: Shimano SLX, 10-fach
Kassette: Shimano CS-HG81 11-36Z., 10-fach
Kette: Shimano CN-HG74, 10-fach
Kurbel: Shimano FC-M552 Octalink 42x32x22Z., 175mm, Shimano integrated BB 3x10 speed
Pedale: Fasten Alu
Felgen: RFR ZX24
Nabe Vorne: Shimano Disc HB-M435
Nabe Hinten: Shimano Disc FH-M435
Speichen: DT Stainless 2.0
Reifen Vorne: Schwalbe Rapid Rob Performance 2.25
Reifen Hinten: Schwalbe Rapid Rob Performance 2.25
Sattel: RFR Natural Shape 0.2M
Sattelstütze: RFR Complight, 31.6mm
Sattelklemme: Scape Varioclose, 34.9mm
Farbe: Black Anodized oder White Metal grey
Gewicht: ca. 12,5 kg
Preis 999 EUR



Und das Cube ACID 2011

Rahmen: Alu Lite AMF 7005 RFR-Geometry
Gabel: Rock Shox Dart3, Poplock 100mm
Steuersatz: FSA No.10 semi-integriert
Vorbau: Easton EA30 Oversized
Lenker: Easton EA30 Lowriser Oversized
Griffe: CUBE Double Duometer
Bremseanlage: Hayes Stroker Ryde hydr. Discbrake (160/160mm)
Umwerfer: Shimano SLX, 34.9mm
Schaltwerk: Shimano XT Shadow
Schalthebel: Shimano SLX Rapidfire-Plus, 10-fach
Kassette: Shimano CS-HG81 11-36Z, 10-fach
Kette: Shimano CN-HG74, 10-fach
Kurbel: Shimano FC-M552, 42x32x22Z., 175mm, Innenlager BB 3x10-speed
Pedale: Fasten Alu
Felgen: RFR AX24
Nabe Vorne: Shimano Disc HB-M475
Nabe Hinten: Shimano Disc FH-M475
Speichen: DT Stainless 2.0
Reifen Vorne: Schwalbe Smart Sam 2.25
Reifen Hinten: Schwalbe Smart Sam 2.25
Sattel: Scape Active 7
Sattelstütze: RFR Complight, 31.6mm
Sattelklemme: Scape Varioclose, 34.9mm
Farbe: Black'n'White oder Grey'n'Green
Gewicht: ca. 12,8 kg
Preis: 799,00 EUR

Nach einer kurzen Erklärung und Schwanken wegen den 200 EUR Preisunterschied habe ich mit beiden eine Probefahrt gemacht. Weiß nicht, ob es rein subjektiv war, aber ich war überrascht, wie stark die rein gefühlmässigen Unterschiede zwischen beiden waren.

Auf dem LTD Pro habe ich mich sofort pudelwohl gefühlt. Alles passt, sitzt sich bequem, von Anfang an sehr sicheres und stabiles Gefühl. Alles schaltet und läuft butterweich, einfach toll. Lediglich das anfahren mit der relativ weich eingestellten Luftgabel war etwas gewöhnungsbedürftigt, bevor ich sie arretiert habe.

Das Acid wiederum wirkte irgendwie kantig, eckig, hat nicht so gut gepasst, wie das LTD. Sicherlich ein gutes Bike, aber der LTD Pro wirkte mehr, wie für mich geschaffen.

Also wird es das LTD Pro werden. Der Verkäufer bereitet ihn für mich vor und ich hole ihn heute abend ab. Preisnachlaß war leider nicht drinn, aber es gibt kostenlos Zusatzaustattung im Wert von fast 100 EUR (Pedale Clickies, Computer, Wasserflasche, Ersatzschlauch und 50% Nachlaß auf Beleuchtung).

Freue mich total drauf, das Gerät heute abzuholen und die nächsten Tage paar Runden zu drehen!

Hat jemand von Euch auch das LTD Pro? Ich denke, für meine Zielanforderung (Wanderpfade, Waldautobahnen, Wirtschaftswege, Strecken zwischen 30 bis 50 km) sollte das Pro völlig ausreichend sein, oder?

Kaufberatung Cube  •  08.06.2011 07:57


9 marcusen

Moin!
Richtige Entscheidung! Das Die LTD Geometrie hat mich damals auch überzeugt. Die Geometrie passt perfekt für Touren und auch mal zum Gas geben.
Viel Spaß damit!

Radfahren ist nichts besonderes es macht einfach nur Spaß!!

Kaufberatung Cube  •  08.06.2011 08:10


10 Mampfster

Gute Entscheidung! Fahre auch schon länger LTD Rahmen (LTD Team 2010 und LTD CC 2011)

Der Rahmen ist einfach schon ne Nummer besser als bei den günstigeren Cube Modellen, daher fühlst du dich da auch wohl.

Viel Spaß damit!

Kaufberatung Cube  •  08.06.2011 09:13


11 cubetreter (Ex-Mitglied)

Zitat von Daniel_7777

Hallo,

auch wenn dieser Thread nun etwas älter ist, möchte ich kurz berichten.

Wegen persönlicher Termine (Hochzeit zwinker habe ich mich nicht weiter um das Mountanbike gekümmert, erst die letzten Tage ist das Thema wieder aufgelebt. Nach umfangreicher Recherche bin ich gestern zum Bikeladen gelaufen und habe mir das Acid und den LTD Pro, beides 2011 Versionen, angeschaut. Hier die Komponenten

[[Cube LTD]] Pro:
Rahmen: Alu Superlite 7005 double butted, RFR-Geometry
Gabel: Manitou Minute LTD 100mm, Air Assist, Remote-Lockout
Steuersatz: FSA No.10 semi-integriert
Vorbau: Easton EA30 Oversized
Lenker: Easton EA30 Lowriser Oversized
Griffe: CUBE Double Duometer
Bremsanlage: Shimano BR-M4451 hydr. Discbrake (180/160mm)
[[Umwerfer]]: [[Shimano SLX]], 34.9mm
Schaltwerk: Shimano XT Shadow
Schalthebel: Shimano SLX, 10-fach
Kassette: Shimano CS-HG81 11-36Z., 10-fach
Kette: Shimano CN-HG74, 10-fach
Kurbel: Shimano FC-M552 Octalink 42x32x22Z., 175mm, Shimano integrated BB 3x10 speed
Pedale: Fasten Alu
Felgen: RFR ZX24
Nabe Vorne: Shimano Disc HB-M435
Nabe Hinten: Shimano Disc FH-M435
Speichen: DT Stainless 2.0
Reifen Vorne: Schwalbe Rapid Rob Performance 2.25
Reifen Hinten: Schwalbe Rapid Rob Performance 2.25
Sattel: RFR Natural Shape 0.2M
[[Sattelstütze]]: RFR Complight, 31.6mm
Sattelklemme: Scape Varioclose, 34.9mm
Farbe: Black Anodized oder White Metal grey
Gewicht: ca. 12,5 kg
Preis 999 EUR



Und das Cube ACID 2011

Rahmen: Alu Lite AMF 7005 RFR-Geometry
Gabel: Rock Shox Dart3, [[Poplock]] 100mm
Steuersatz: FSA No.10 semi-integriert
Vorbau: Easton EA30 Oversized
Lenker: Easton EA30 Lowriser Oversized
Griffe: CUBE Double Duometer
Bremseanlage: [[Hayes Stroker Ryde]] hydr. Discbrake (160/160mm)
Umwerfer: Shimano SLX, 34.9mm
Schaltwerk: Shimano XT Shadow
Schalthebel: Shimano SLX Rapidfire-Plus, 10-fach
Kassette: Shimano CS-HG81 11-36Z, 10-fach
Kette: Shimano CN-HG74, 10-fach
Kurbel: Shimano FC-M552, 42x32x22Z., 175mm, [[Innenlager]] BB 3x10-speed
Pedale: Fasten Alu
Felgen: RFR AX24
Nabe Vorne: Shimano Disc HB-M475
Nabe Hinten: Shimano Disc FH-M475
Speichen: DT Stainless 2.0
Reifen Vorne: Schwalbe Smart Sam 2.25
Reifen Hinten: Schwalbe Smart Sam 2.25
Sattel: Scape Active 7
Sattelstütze: RFR Complight, 31.6mm
Sattelklemme: Scape Varioclose, 34.9mm
Farbe: Black'n'White oder Grey'n'Green
Gewicht: ca. 12,8 kg
Preis: 799,00 EUR

Nach einer kurzen Erklärung und Schwanken wegen den 200 EUR Preisunterschied habe ich mit beiden eine Probefahrt gemacht. Weiß nicht, ob es rein subjektiv war, aber ich war überrascht, wie stark die rein gefühlmässigen Unterschiede zwischen beiden waren.

Auf dem LTD Pro habe ich mich sofort pudelwohl gefühlt. Alles passt, sitzt sich bequem, von Anfang an sehr sicheres und stabiles Gefühl. Alles schaltet und läuft butterweich, einfach toll. Lediglich das anfahren mit der relativ weich eingestellten Luftgabel war etwas gewöhnungsbedürftigt, bevor ich sie arretiert habe.

Das Acid wiederum wirkte irgendwie kantig, eckig, hat nicht so gut gepasst, wie das LTD. Sicherlich ein gutes Bike, aber der LTD Pro wirkte mehr, wie für mich geschaffen.

Also wird es das LTD Pro werden. Der Verkäufer bereitet ihn für mich vor und ich hole ihn heute abend ab. Preisnachlaß war leider nicht drinn, aber es gibt kostenlos Zusatzaustattung im Wert von fast 100 EUR (Pedale Clickies, Computer, Wasserflasche, Ersatzschlauch und 50% Nachlaß auf Beleuchtung).

Freue mich total drauf, das Gerät heute abzuholen und die nächsten Tage paar Runden zu drehen!

Hat jemand von Euch auch das LTD Pro? Ich denke, für meine Zielanforderung (Wanderpfade, Waldautobahnen, Wirtschaftswege, Strecken zwischen 30 bis 50 km) sollte das Pro völlig ausreichend sein, oder?
Ich hatte zwei Stück in 2010 davon. lächel

Wären wir anders,würden wir nicht Mountainbiken

Kaufberatung Cube  •  08.06.2011 10:25


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Reicht für meine Anforderungen als Einsteiger das Cube Attention, oder sollte es schon das Cube LTD werden? (Cube, Attention, LTD)