mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Kein Druck auf der Bremse nach Entlüften

1 ooltimer

Hallo,

ich habe folgendes Problem und hoffe, ihr könnt mir irgendwie helfen.

Ich habe eine Shimano Scheibenbremse. Die ist blöderweise komplett ausgelaufen. Also habe ich mir dieses Hydrauliköl und diesen Schlauch zum entlüften bestellt. Entlüftet habe ich dann mehrmals wie hier beschrieben. Das Problem ist, dass ich einfach keinen Druckpunkt spüre. Der Bremshebel lässt sich nach wie vor bis an den griff ziehen. Probehalber habe ich das ganze auch mal ohne bremsstopper gemacht. Die bremskolben bewegen sich keinen millimeter. Woran kann das liegen?

Danke schon mal für eure Antworten =D

Gruß

Kein Druck auf der Bremse nach Entlüften  •  12.05.2012 12:15


2 pancho (Ex-Mitglied)

Beschreibe mal bitte, warum die Bremse ausgelaufen ist.
Ist irgendetwas an der/den Leitung/en defekt?
Ist der defekt an beiden Bremsen, also vorne und/oder hinten?
Ist an den Bremsen herumgeschraubt worden?
War es nach einer Fahrt, oder ist die Bremse urplötzlich von heute auf morgen ausgelaufen?


Mountainbiking beginnt da, wo der Kiesweg endet

Kein Druck auf der Bremse nach Entlüften  •  12.05.2012 13:17


3 ooltimer

Also, wir hatten das fahrrad im auto transportiert. Vorderrad ausgebaut (da ist auch nur der defekt). Den bremsstopper dazwischen zu machen, hatten wir vergessen -.- danach waren die bremsblöcke zu dicht beieinander. Wurde also auseinander gebaut und dabei die bremsflüssigkeit ist ausgelaufen. Der ausgleichsbehälter war komplett leer... auffûllen und entlüften führte zu keinem ergebnis...

Kein Druck auf der Bremse nach Entlüften  •  12.05.2012 14:21


4 pancho (Ex-Mitglied)

Evtl. hätte es nur gereicht, die Bremskolben vorsichtig wieder auseinander zu drücken. Aber sowas kann schon mal passieren.

Was habt Ihr genau auseinander gebaut? Das würde mich noch interessieren.

Wegen dem entlüften. Einfacher geht die Methode, mit der Spritze von der Bremszange aus die Bremsflüssigkeit durch die Leitung nach oben in den geöffneten Bremsflüssigkeitsbehälter zu drücken. Ist bei Sprockhövel ebenfalls beschrieben.

Mountainbiking beginnt da, wo der Kiesweg endet

Kein Druck auf der Bremse nach Entlüften  •  12.05.2012 15:47


5 PaleRider

Kann man bei Shimano Bremsen nicht auch einfach mit 2 Spritzen hin und her drücken? So spült man Luftblasen auf jeden Fall am einfachsten und gründlichsten aus dem System. Ist als Frage anzusehen und nicht als Tip, da ich persönlich keine Erfahrung mit Shimano Bremsen habe.

Kein Druck auf der Bremse nach Entlüften  •  12.05.2012 16:03


6 pancho (Ex-Mitglied)

Es reicht bei Shimano eigentlich von unten nach oben. Hab ich so bei meiner alten XT immer gemacht und auch jetzt bei der Hope.

Ab und zu den Bremshebel leicht ziehen und zurück schnappen lassen, bringt auch die letzten kleinen Blasen aus dem System.

Mountainbiking beginnt da, wo der Kiesweg endet

Kein Druck auf der Bremse nach Entlüften  •  12.05.2012 16:08


7 ooltimer

Meint ihr also, dass es daran liegt, dass nach wie vor noch luft im system ist? Dann müsste doch wenigstens irgendwas passieren, wenn da kaum noch luft drin ist, oder (anmerkung: es passiert überhaupt nichts, kein zug auf der bremse, d.h. ich kann den hebel immer noch bis an den griff ziehen, und bei dem entlüftungsvorgang steigen nirgends mehr bläschen auf...)? Kann es passieren, dass man die kolben kaputt drückt????

Ich habe die bremse komplett zerlegt... langsam zweifel ich auch daran, ob das so klug war...

Oder gibt es sonst noch irgendwo eine anleitung wie man es anders machen könnte???

Kein Druck auf der Bremse nach Entlüften  •  12.05.2012 16:37


8 eggen

Zerlegen war wahrscheinlich nicht so gut, sollte aber auch keinen Schaden anrichten wenn die Bremse hinterher wieder dicht ist.

Kommt denn irgendwo Öl raus??

Weil wenn nicht ist da einfach noch Luft drin die du nicht raus bekommst... da wird dann auch schwierig zu erklären hmmm

Kein Druck auf der Bremse nach Entlüften  •  12.05.2012 16:46


9 pancho (Ex-Mitglied)

Hi ooltimer,

schau erstmal, ob die Bremse dicht ist. Wie eggen schon gesagt hat, kommt irgendwo Öl raus?

Hast Du auch die Bremskolben aus der Bremszange ausgebaut? evtl. sind die nun verkantet und bewegen sich daher nicht mehr. Prüfe das ggf. mal.

Dann entlüfte die Bremse nochmal indem Du die Bremsflüssigkeit von der Bremszange her mit einer Spritze in den ausgleichsbehälter drückst. Das ist die einfachere und effizientere Methode.
Zuvor ziehst Du aber die ganze Flüssigkeit aus dem Ausgleichsbehälter ab.

Wichtig: Damit sich eventuelle Luftblasen lösen, klopfe leicht mit dem Griff eines Schraubendrehers (o.ä.) auf die Bremszange, und lass den Bremsgriff nach leichtem ziehen wieder los schnappen.

Sollte alles nichts fruchten, bleibt Dir der Gang zum freundlichen nicht erspart.

Mountainbiking beginnt da, wo der Kiesweg endet

Kein Druck auf der Bremse nach Entlüften  •  12.05.2012 17:36


10 ooltimer

Hmm da läuft nirgends öl raus...

Dann probier ich das mal wie pancho es vorgeschlagen hat. Mal schauen ob es funktioniert.
Gibt es irgendwo eine anleitung zum bremskolben ausbauen??? Die hatte ich nämlich nicht ausgebaut...

Kein Druck auf der Bremse nach Entlüften  •  12.05.2012 18:16


11 pancho (Ex-Mitglied)

Zitat von ooltimer


Gibt es irgendwo eine anleitung zum bremskolben ausbauen??? Die hatte ich nämlich nicht ausgebaut...

Dann lass sie besser drin! zwinker

Mountainbiking beginnt da, wo der Kiesweg endet

Kein Druck auf der Bremse nach Entlüften  •  12.05.2012 18:41


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff