mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Kettenblatt 2fach auf Ritzel 11fach

1 phank61

Hallo in die Runde,

ich überlege nach 9000km auf meinem Remedy 9 etwas umzubauen.
Das Rad hat vorne eine 3-fach Shimano Kurbel, Ritzelpaket 10 fach.
Die Abstufung: Ritzel, 11-36, das Kettenblatt 40/30/22

Meine Überlegung auf 2 fach umzubauen und von Slx auf XT und folgendes Paket:

XTR M980 / 2x10 / 38x26 --> bekomme ich für ca. 200€. Gewicht 680gr.
XT M 785 / 2x10 / 40x28 --> bekomme ich für ca. 110 €. Gewicht 810 gr.

Beim Ritzel habe ich 11-42 oder 11-46 als XT Variante.
Allerdings steht bei "bike-components" nur für 1fach Kurbel.

Habt Ihr damit Erfahrungen gemacht? Gibt es besondere Ritzel für 1, 2, oder 3 fach Kurbeln?

Die Kettenlinie ist jetzt bei 50mm, bei XTR bei 47, bei XT bei 49.
Ist das im Toleranzbereich? Allegemein wird so berichtet.

Die 200gr. weniger bei der XTR sind auch schon etwas verlockend.

Hat sonst jemand Erfahrung mit dem Umbau von 3 auf 2 fach gemacht?

Freue mich über ein paar Erfahrungsberichte.

Gruß aus Stuttgart

Peter





Kettenblatt 2fach auf Ritzel 11fach  •  01.05.2017 11:59


2 Diddo

In deinen Überlegungen hast du 10-fach und 11-fach Komponenten genannt.
Das funktioniert so nicht. Du brauchst für die XT M8000 Kassette mindestens ein M8000 Schaltwerk und passenden Schalthebel. Ideal wäre natürlich direkt eine komplette XT M8000 Antriebsgruppe mit passender Kurbel, vielleicht gab es aber auch schon Umbauten hier im Forum mit einer 10-fach Kurbel. Nachrüstsets ohne Kurbel gibt es bei dem von dir genannten Versandhändler, fahre auch so eins zwinker

Für 1x11 gibt es tatsächlich - wie für alle Einfach-Antriebe - passende Kettenblätter ohne Schalthilfen aber dafür mit Narrow-Wide-Zahnprofil und höheren Zähnen. Resultat davon ist, dass die Kette besser auf dem Ritzel gehalten wird. Spart die Kettenführung, wenn es doch mal etwas ruppiger wird.

Die 11-46 mit 2 Kettenblättern wird nicht funktionieren, 11-42 mit Kettenblättern kann funktionieren aber dazu solltest du die Techbooks befragen. Im schlimmsten Fall müsste die Kette ein kleines Stück länger sein als optimal oder die Kapazität des Schaltwerks würde nicht ausreichen.

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Kettenblatt 2fach auf Ritzel 11fach  •  01.05.2017 12:48


3 phank61

Danke: An Schalthebel hatte ich gedacht, an das Schaltwerk nicht, dachte, dass reicht.

Kettenblatt 2fach auf Ritzel 11fach  •  01.05.2017 12:53


4 Diddo

Kettenlinie hatte ich vergessen: Ich fahre mit 1x11 aktuell eine 48mm Kettenlinie. Ne alte 9-fach SLX-Kurbel erst mit 2mm Unterlegscheiben zwischen der Kurbel und dem Kettenblatt, jetzt hat das Kettenblatt direkt 2mm Abstand weil das Gewinde für die Kettenblattschrauben in das Kettenblatt gefräst ist.

Zumindest theoretisch. Der Antrieb liegt momentan in Teilen im Regal zwinker

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Kettenblatt 2fach auf Ritzel 11fach  •  01.05.2017 13:44


5 OldenBiker

Ich habe letztes Jahr auf 2x11 umgebaut. Schalthebel und Schaltwerk sind XT M8000, Umwerfer ist ein XT T8000.
Die Kassette ist 'ne Sunrace 11-42. Vorne fahre 22/38. Das Schaltwerk ist die mittellange Version.

Bisher funktioniert alles einwandfrei. Bei er 11-46 Kassette würde ich allerdings zum langen Schaltwerk greifen.

Kettenblatt 2fach auf Ritzel 11fach  •  02.05.2017 05:21


6 phank61

Danke für den hilfreichen Input!

Bist Du zufrieden mit dem Umbau? Warum hast Du überhaupt umgebaut?

Kettenblatt 2fach auf Ritzel 11fach  •  02.05.2017 08:48


7 OldenBiker

Ich bin immer zufrieden, mit dem was ich dranschraube, weil ich genau weiß, was ich da verzapfe. Mich interessiert das Gelaber von anderen nicht, sondern ich probiere einfach aus.

Umgebaut habe ich zum einen, weil's immer schwerer wird, günstige Verschleißteile für 9fach zu bekommen. Und da ich im letzten Jahr überwiegend auf dem mittleren Blatt rumgegurkt bin, hab ich mich gegen Ende letzen Jahres für 2x11 entschieden. Beim großen Blatt kann sein, daß das nächste (wenn also getauscht werden muss) eventuell 40 Zähnchen hat. Ein wenig fehlt mir schon das Tempo bergab. Bin bei 3fach mitt 22/38/48 gefahren. Da ist man schon etwas verwöhnt, wenn man bergab richtig Tempo machen konnte.

Wenn Du umbaust, musst Du dich eventuell an 2 Dinge gewöhnen:
1. bist Du hinten auf dem größten Ritzel und trittst rückwärts, wird sehr wahrscheinlich die Kette einen Gang runterspringen. Scheint wohl normal zu sein.
2. es könnte sein, das es etwas länger dauert, bis die Kette auf das kleinste Ritzel schaltet. Da muss man sehr fein einstellen.

Ich kann bei mir übrigens auch groß/groß schalten, ohne das die Kette stramm sitzt. Die Kette ist gerade eben lang genug.
Ablängen tue ich die Kette, indem ich vorne und hinten auf's kleinste Blatt/Ritzel schalte und dann die Kette so kürze, daß sie ganz leicht am Schaltröllchen schleift (siehe Foto).

Kettenblatt 2fach auf Ritzel 11fach  •  02.05.2017 17:26


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff