mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Kettenniet am Berg rausgeknackt Shimano 9er Deore nicht XT

1 RogerHase67

siehe oben

Kettenniet am Berg rausgeknackt Shimano 9er Deore nicht XT  •  28.04.2015 18:26


2 Diddo

Moin,

welches Niet war es denn? Eins das ab Werk schon verpresst war oder das an dem die Kette gekürzt wurde?
Am Öl wird es nicht liegen, an ungünstigen Schalten unter hoher Last schon eher zwinker

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Kettenniet am Berg rausgeknackt Shimano 9er Deore nicht XT  •  28.04.2015 19:50


3 ukhh

Ölallergie? ...nee....

Laufleistung Kette und Kassette? hmmm

Je suis Charlie!! Im Süden von der Elbe, da sind die Leute nicht dasselbe. MTBs unter 600 Euro sind Kernschrott.

Kettenniet am Berg rausgeknackt Shimano 9er Deore nicht XT  •  28.04.2015 21:34


4 OldenBiker

Unter Last schalten kann schon mal die Kette oder die Nieten kosten. Hab ich selbst erst gehabt.
Wenn's der Niet nach dem kürzem war, kommt auch ein schlechtes vernieten in Frage. Ich mag deswegen den Shimanoniet nicht und fahre mit SRAM Kettenschloss. Habe damit noch nie Probleme gehabt. Hilft aber nicht gegen falsches schalten.

Kettenniet am Berg rausgeknackt Shimano 9er Deore nicht XT  •  29.04.2015 05:56


5 Xaver

Zitat von RogerHase67

Eigentlich sollten Nieten auch am Berg schalten aushalten.
Nö, sollten sie nicht. Man kann mit einer guten Schaltung auch unter Last schalten, aber alles in Maßen und bergauf, bei voller Kraft in den Pedalen, ist das System mehr als ausgereizt.

Kettenniet am Berg rausgeknackt Shimano 9er Deore nicht XT  •  29.04.2015 10:19


6 RogerHase67

joh

Kettenniet am Berg rausgeknackt Shimano 9er Deore nicht XT  •  29.04.2015 12:21


7 Mr.Mountainbike (Ex-Mitglied)

Warum soll man unter Last nicht schalten können?Glaubt ihr alle etwa,dass wir bei Rennen und Marathons im Berg anhalten,schalten und dann weiter fahren?Lächerlich.Die Ketten werden nach jeder Ausfahrt gereinigt,"geoelt"und mit einem Lappen das überflüssige Oel abgewischt.Bei uns halten XTR Ketten gute 5000 KM und mehr.Darum fahren wir XTR.Nicht nur wegen dem Gewicht wie einige behaupten.Wenn es keine Unterschiede gäbe,könnte ich mit einer billigen SLX fahren.Würde ich einen Haufen Kohle spahren. bäh

Mountainbiken und Snowboarden ist einfach nur geil

Kettenniet am Berg rausgeknackt Shimano 9er Deore nicht XT  •  29.04.2015 14:09


8 OldenBiker

Man kann schon unter Last schalten. Mache ich ständig, auch bergauf. Die Frage ist nur, ab wann sagt sich die Kette: ich mach nich mehr mit.
In meinem Fall war's 'ne neue XT-Kette. Unter Last geschaltet. Hat sich auf den Kettenblättern ungünstig eingehakt und anschließend war die Kette hinüber und mein mittleres Kettenblatt (aus Stahl) verbogen. Da war etwas zuviel Last auf der Kette.
So 'ne Kette macht viel mit, aber nicht alles.

Kettenniet am Berg rausgeknackt Shimano 9er Deore nicht XT  •  29.04.2015 21:41


9 Xaver

Zitat von RogerHase67

Falsches Schalten kann man ausschließen bei mir, weil ich das schon sehr lange mache.
Auch wenn man etwas Falsches schon lange macht, wird es dadurch nicht Richtig. bäh lächel

Zitat von RogerHase67

Ihr kennt ja die Eigenschaft von Kriechöl bei festgesetzten Bolzen/Schrauben etc.
Welche, mir als Kfz-Mechaniker völlig unbekannte, Eigenschaft soll das denn sein?
Ein festgerosteter Bolzen löst sich wieder, aber die Verdickung an beiden Enden durch das Vernieten bleibt trotzdem dick.

Kettenniet am Berg rausgeknackt Shimano 9er Deore nicht XT  •  30.04.2015 09:34


10 Mr.Mountainbike (Ex-Mitglied)

In meinem Bekanntenkreis ist auch ein Ketten und Schaltwerk Killer.So wie der schaltet,kreuz und quer durcheinander ist das kein Wunder.Richtiges Schalten ist nicht einfach und soll gelernt sein.Versuch beim Auto mal von 5in1 zu schalten. bäh

Mountainbiken und Snowboarden ist einfach nur geil

Kettenniet am Berg rausgeknackt Shimano 9er Deore nicht XT  •  30.04.2015 09:42


11 RogerHase67

|..|

Kettenniet am Berg rausgeknackt Shimano 9er Deore nicht XT  •  30.04.2015 14:48


12 OldenBiker

Am Kriechöl liegt es garantiert nicht, daß der Niet raus ist.
Die Kette ist darauf ausgelegt, Zug auszuhalten. Bis zu einem bestimmten Mass hält sie auch Scherkräfte aus. Ist die seitliche Kraft aber zu heftig, kann ein Niet seine angestammte Position verlassen.
Und das mit dem richtigen schalten ist so 'ne Sache. Die meisten glauben, daß sie richtig schalten. Dem ist aber nicht so. Kann man lernen, aber dann ist da doch wieder eine Übersetzung, wo der Schräglauf nicht optimal ist.

Einmal verschalten kann schon ausreichen, um 'ne Kette zu killen. Bei mir hatte sich ein Niet verabschiedet und das Kettenglied hatte 'nen rechten Winkel. Folge von zuviel Last und Schräglauf. Ist mir vorher nie passiert. Aber keiner ist davor sicher.

Kettenniet am Berg rausgeknackt Shimano 9er Deore nicht XT  •  30.04.2015 19:56


13 ukhh

Zitat von OldenBiker

Am Kriechöl liegt es garantiert nicht, daß der Niet raus ist.
Die Kette ist darauf ausgelegt, Zug auszuhalten. Bis zu einem bestimmten Mass hält sie auch Scherkräfte aus. Ist die seitliche Kraft aber zu heftig, kann ein Niet seine angestammte Position verlassen.
Und das mit dem richtigen schalten ist so 'ne Sache. Die meisten glauben, daß sie richtig schalten. Dem ist aber nicht so. Kann man lernen, aber dann ist da doch wieder eine Übersetzung, wo der Schräglauf nicht optimal ist.

Einmal verschalten kann schon ausreichen, um 'ne Kette zu killen. Bei mir hatte sich ein Niet verabschiedet und das [[Ketten]]glied hatte 'nen rechten Winkel. Folge von zuviel Last und Schräglauf. Ist mir vorher nie passiert. Aber keiner ist davor sicher.

Der Mann aus OL hat recht. (Gefühl beim Drücken des Hebels)

Ich bin mit 6-fach losgefahren.
Dann gabs ein 7tes zurm draufschrauben.... Dann 8....der Hinterbau wurde breiter....die Speichen auf der Kranzseite steiler. Die Ketten wurden dünner.

Und dann fing Shimano an, die Kassette (allein das war ja ne Innovation) mit CAD zu designen. Ich glaub SIS wars. hmmm
Man kann seitdem ne Kette mit Kraftschluss schräg über die Ritzel wickeln.

Nach 9 Ritzeln wurds dann schwierig.... lach

Die Ketten kann man jetzt unglaublich fahren.....völlig schräge Linien. Man kann locker 5 Ritzel auf einem Blatt fahren. staun
Damals unvorstellbar.

Dies geht natürlich auf die Haltbarkeit. lächel
Ist so. zwinker

Wie dem auch sei....ich erwarte heute von dem Zeug, dass ich einfach schalten kann.
Mit nem XT/XTR Hebel unter Last auch 3 Ritzel. Dafür ist das Zeugs ja designed. lächel Dafür sind ja alle Ritzel kodiert.

Das die Kette dann aufgibt ist Pech.....oder mangelnde Wartung.

Schalten muss (und sollte) heutzutage keiner mehr können. Dafür haben wir ja nun den Designerkram.
Dennoch gehört wohl immer noch etwas Gefühl dazu.
Das sind aber extreme Situationen, wenn die Kette platzt.


Damals beim RR, im Sprint auf weit über 50km/h hats auch gekracht...meist gings gut.

Fazit:
Wartung, Pflege -> 80%
Gefühl (was im Wettkampf egal sein muss) --> 20%


Edit:
Nochwas...ich hab mir Jagwire Züge verbaut.....denn Gefühl kann man nur mit schönen Schaltseilen übertragen....


Je suis Charlie!! Im Süden von der Elbe, da sind die Leute nicht dasselbe. MTBs unter 600 Euro sind Kernschrott.

Kettenniet am Berg rausgeknackt Shimano 9er Deore nicht XT  •  30.04.2015 20:34


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff