mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Lapierre Spicy 316 [2]

Hier also mein neues gebrauchtes Lapierre Spicy 316. Gegenüber der Originalausstattung des 2009er 316 hat sich hier aber so viel geändert das man diese Typennummer eigentlich besser weglassen sollte.

51 Hobbyradler (Ex-Mitglied)

vergiss nicht die Bilder vom Einbau zwinker
hast dir ein Einpresswerkzeug geholt, oder selber was zurecht gebastelt?
die Dinger sind ja immer unverschämt teuer, dafür dass man sie vielleicht 1x im Jahr benutzt. aber zum Glück kann man sich mit etwas Einfallsreichtum das Teil auch selber basteln.

Lapierre Spicy 316 [2]  •  31.01.2012 18:46


52 pancho (Ex-Mitglied)

Hi Hobbyradler,

ich hab mir so ein Werkzeug selber gebaut:



Hier hab ich es zwar zum einpressen eines Steuersatzes verwendet, funktioniert aber auch bestens für Press Fit Innenlager. Dann aber ohne Zentrierhilfe.



Lapierre Spicy 316 [2]  •  31.01.2012 18:52


53 Hobbyradler (Ex-Mitglied)

ja, cool. sowas hatte ich mir damals auch zurecht gebastelt als ich meinen Steuersatz eingepresst habe. hatte ne große Nuss als Zentrierstück benutzt, die hatte genau in den Steuersatz gepasst.
im Prinzip braucht man ja auch nur zwei große Unterlegscheiben.
zum Ausschlagen wollte ich mir auch mal was basteln, aber da bin ich immer noch ein bisschen vorsichtig weil ich Angst habe wegen den Rahmen.

aber bis ich mal meine Lagerschalen wechseln muss hab ich mir da schon noch was vernünftiges ausgedacht zwinker

Lapierre Spicy 316 [2]  •  31.01.2012 19:04


54 eggen

Schlechte Neuigkeiten, das Innenlager steckt zu 50% drin und will nicht vor und nicht zurück traurig

Nicht mal im Schraubstock konnte ich das Ding bewegen... mehr Druck mach ich nicht, da bekomm ich Angst um den Rahmen.

Finger weg von Pressfit!

Lapierre Spicy 316 [2]  •  02.02.2012 22:38


55 pancho (Ex-Mitglied)

Hast du das Teil verkantet? Kann ich mir bei Dir aber normal nicht vorstellen...

Hier mal ein Video zur Press Fit Montage, das ganze sogar an einem Lapierre.

Die Musik ist zwar nicht mein Ding, aber das kann man ja auf lautlos stellen zwinker

Lapierre Spicy 316 [2]  •  03.02.2012 00:26


56 Stützrad

Tja, aber was kann man da falsch machen? hmmm

Klar ist natürlich das die Reibung immer größer wird je
weiter die Lager drin sind.
Gibt es vielleicht Lager mit Übergrößen, das Du die falschen
hast?
Oder vielleicht doch mehr Kraft aufwenden. staun

Henni

Lapierre Spicy 316 [2]  •  03.02.2012 07:58


57 Hobbyradler (Ex-Mitglied)

ach Du Kacke staun
das hört sich ja nicht so gut an.
so wirklich verkanten kann man die Dinger ja eigentlich nicht wenn man die mit einem Schraubstock einpresst. und bei der Tiefe wie sie schon drin sind geht verkanten ja eh nicht mehr.
ich würde eher sagen die Lagerschalen sind einen µ zu groß

im übrigen halte ich von den PressFit-Lagern auch nicht so viel. das macht die ganze Sache mit der Wartung nur unnötig kompliziert. und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass der Rahmen nicht irgendwann mal ausgenudelt ist wenn man so ein Lager 4-5 eingepresst und wieder ausgeschlagen hat hmmm

Lapierre Spicy 316 [2]  •  03.02.2012 09:05


58 Salocin

Wenn ich mal davon ausgehe, dass sich das einpressen eines Tretlagers nicht wesentlich von dem Einpressen eines Steuersatzes unterscheidet, dann:

-muss man die Dinger vorher fetten

-verkantet sich das recht leicht im Schraubstock und bei selbstgebastelten Sachen ohne Zentrierung

-kann man das mit einem Hammer korrigieren (mein Steuersatz gin mit vorsichtigen Schlägen sehr gut rein, Stück holz dazwischen und ständig gucken dass er sich nicht neu verkantet

-kann man die mitels Hammer und Meißel ausbauen (Der Austreiber von meinem Lokalen passt haargenau nicht, deshalb macht der das auch so, immermal die Seite wechseln und drei schläge später ist das Ding raus)

Wenn du also mit einem Hammer vernünftig umgehen kannst, dann kanst du mit leichten Schlägen (gu hatte auch nur nen 800g Hammer) so nen Pressfit, zumindest beim Steuersatz!, gut montieren und demontieren. Wichtig ist halt, dass du immer gegen das verkanten arbeitest. Etwas wird es das immer, auch wenn du ein Brett quer rüberlegst und in die mitte haust. Mir fiel die Variante mit am Rand hauen und immer die Position wechseln leichter.

Edit: Ein Gewinde für normale Tretlager kann man, wenn der Durchmesser stimmt, ja nachträglich reinschneiden lassen.
Die Lager zum schrauben muss man aber auch fetten beim Einbau und sind auch nicht ganz einfach zu (de-)montieren.

Ich brauche keine Klingel, ich stinke! - Mein Bike

Lapierre Spicy 316 [2]  •  03.02.2012 09:22


59 folienmaster

Da is eines zum schrauben für den Dicken besser.

Auf die Dauer kann so ein rein und raus nicht

gut sein. traurig ( Brauch a Brille hat der Radler auch schon getippelt )

Eggen hoffe du bekommst das Problem gebacken ohne den Rahmen

zu beschädigen. lächel

gruss ws ws home

Lapierre Spicy 316 [2]  •  03.02.2012 09:30


60 eggen

Kein Plan, kann mir auch vorstellen das da Dreck aus dem Rahmen in das Tretlager gekommen ist als ich die Lagerschale am Anfang in den Rahmen geschlagen habe hmmm

So leicht wie im Video haben die bei mir nicht gehalten, da musste man schon mit nem Hammer ankommen.
Bei mir sind die Schalen auch nicht so einfach aus dem Rahmen gekommen, da konnte man kloppen wie man wollte staun

Verkantet dürfte das Lager auch nicht sein, der Rand ist ganz grade und wie gesagt, bei 50% verkantet das nicht.

Eingepresst habe ich es anfangs mit einer Gewindestange, dann wollte ich das Lager mit dem Schraubstock fertig einpressen weils schneller geht und man mehr Druck hat.

Naja, mal sehen, vielleicht versuch ichs nochmal mit mehr Druck- die andere Seite werde ich aber nochmal ausgiebig ausschleifen... von Hand natürlich.

@ Salocin: Mit nem Hammer ging da garnix, dagegen war der Steuersatz das reinste Kinderspiel!

Lapierre Spicy 316 [2]  •  03.02.2012 09:31


61 pancho (Ex-Mitglied)

Hi Hobbyradler,

Press Fit hat halt den Vorteil gegenüber aussenliegenden Lagerschalen, dass die Kraft direkt in den Rahmen abgeleitet wird. Zusammen mit dem 90 mm breiten Tretlagergehäuse (daher BB90), entsteht ein viel stabilerer Rahmen und der Vortrieb wird erheblich verbessert. So argumentiert z.B. Shimano.

Da ja ein Lager in der Regel ja nicht allzu häufig gewechselt, bzw. ausgeschlagen wird, sollte sich hier der Verschleiß in Grenzen halten.
Sehe ich das ganze bei Alurahmen noch weniger dramatisch, empfinde ich das ausschlagen bei Carbonrahmen schon wieder anders.

Bei den häufigen Modellwechseln bezweifle ich sogar, dass bei einem Grossteil der heutigen Rahmen jemals die Lager gewechselt werden. Eher werden die verscherbelt, weggeschmissen oder ein neuer gekauft.

Lapierre Spicy 316 [2]  •  03.02.2012 09:34


62 eggen

Und der, der den Rahmen dann gebraucht kauft (ich) hat dann die Arschkarte (wieder ich) lach

Lapierre Spicy 316 [2]  •  03.02.2012 09:38


63 pancho (Ex-Mitglied)

Vielleicht hat ja der Vorbesitzer den Rahmen deswegen hergegeben ??? staun

Nja, hoffentlich nicht. Wünsch Dir jedenfalls, dass Du das Lager raus oder rein bekommst und der Rahmen keinen Schaden nimmt.

Halt uns bitte auf dem laufenden.

Lapierre Spicy 316 [2]  •  03.02.2012 09:42


64 Hobbyradler (Ex-Mitglied)

@folie
vielleicht hast ja einfach nur noch Schlaf in den Augen...dann sparst dir die Brille bäh

@pancho
gegen die Vorteile von PressFit (größere Steifigkeit, dadurch bessere Kraftübertragung usw.) kann/will ich auch gar nichts sagen. die haben sich ja auch irgendwas dabei gedacht als sie es erfunden haben. aber für mich persönlich übersteigen die Vorteile nicht unbedingt die "Nachteile" ...und es hat ja auch jahrelang gut mit BSA-Lagern funktioniert. und optisch finde ich die BSA-Lager auch besser.
aber egal, ändern kann man ja eh nichts dran wenn man ein Rad mit PressFt hat und die meisten Hersteller steigen bei den höherwertigen Rädern nach und nach immer mehr um.

beim Rennrad ist das mit dem Einpressen und Ausschlagen auch gar nicht so tragisch, da im Tretlagergehäuse ja noch ein Stahl- (oder Alu?) rohr ins Carbon eingebacken ist wo das PressFit-Lager drin sitzt.

Lapierre Spicy 316 [2]  •  03.02.2012 09:52


65 eggen

Naja, der hat das Lager schonmal gewechselt (hat er zumindest gesagt) und außerdem, würdest du so einen Rahmen wegen dem Innenlager verkaufen?

Ich nicht lach

Es ödet mich an wenn ich daran denke wie sich das ganze Gekloppe auf die Lebensdauer des Lagers auswirkt... ich fände eine Mischung aus BSA und Pressfit gut.

Man könnte die Lager ja in den Rahmen schrauben und nicht nur außen dran... kann ja nicht so schwer sein.
Dann hätte man die Vorteile eines breiten Tretlagers und die einfache Montage mit Gewinde.

Lapierre Spicy 316 [2]  •  03.02.2012 09:58


66 Hobbyradler (Ex-Mitglied)

wenn Du sowas erfindest, dann könntest Du dich dumm und dusselig verdienen lächel
ich würde dich auf jeden Fall unterstützen und es dir abkaufen...gegen eine geringfügige Gewinnbeteiligung lach

Lapierre Spicy 316 [2]  •  03.02.2012 10:14


67 eggen

Wäre ich der Chef von SRAM oder Shimano ginge das schon... aber ich fürchte die Hersteller werden kaum ihre Tretlager auf "eggen-Standard" umstellen weil ich ne gute Idee hatte zwinker

Lapierre Spicy 316 [2]  •  03.02.2012 10:19


68 Stützrad

Laß uns unsere eigene kleine Bike-Manufaktur gründen.
Dann bauen wir die unschlagbaren Lager selber dann können
Shimano und Sram unsere Firma mit den patentierten Lagern für
viel Geld kaufen. lach

Vielleicht gibt es die Lager so auch noch nicht, weil da
schon Jemand ein Patent drauf hat, das aber nicht produzieren
kann weil ihm der Einstieg fehlt und jetzt warten die Anderen
auf den Verfall der Patentrechte.

Henni

Lapierre Spicy 316 [2]  •  03.02.2012 10:26


69 eggen

Kann sein, das noch keiner auf die Idee gekommen ist halte ich für ausgeschlossen.

Ich würde in meinen selbstgebauten Rahmen ja direkt Kugellager ins Gehäuse pressen, innen eine Kunsstoffhülse damit die Achse nicht wackelt und fertig.

Wäre fest, mit nem üblichen Abzieher leicht zu wechseln, billig, mit Shimano kompatibel und wahrscheinlich extrem stabil.

Lapierre Spicy 316 [2]  •  03.02.2012 10:32


70 Hobbyradler (Ex-Mitglied)

Zitat von eggen

Wäre ich der Chef von SRAM oder Shimano ginge das schon... aber ich fürchte die Hersteller werden kaum ihre Tretlager auf "eggen-Standard" umstellen weil ich ne gute Idee hatte zwinker

Fragen kostet ja nichts lach

Lapierre Spicy 316 [2]  •  03.02.2012 10:34


71 Stützrad

Wahrscheinlich hast Du nur Angst mal richtig fest drauf zu
hauen... oder Du bist zu schwach. zwinker lach

Soll ich mal meine rohen Kräfte wirken lassen? lach

Henni

Lapierre Spicy 316 [2]  •  03.02.2012 10:41


72 pancho (Ex-Mitglied)

Ein ähnliches Prinzip, die Lagerschalen einzuschrauben und dann die Lager zu montieren, gibt es schon von Reset. Allerdings nur für aussenliegende Lager. Die Lagerschalen werden da mit dem Verschlussringwerkzeug ein und ausgeschraubt.
Reset hat das nur, um die Lagerschalen nicht mit den Einkerbungen für die Innenlagerschlüssel zu "verschandeln", also das ganze clean zu halten..
Das wäre echt ein Ding, wenn es sowas auch 90 mm Tretlagerbereich möglich wäre, bzw. kommen würde.

Lapierre Spicy 316 [2]  •  03.02.2012 10:45


73 Hobbyradler (Ex-Mitglied)

ach so funktioniert das bei Reset staun
ich hatte mich immer schon gefragt, wie man die Teile fest kriegen soll ohne einen Innenlagerschlüssel zu verwenden.

Lapierre Spicy 316 [2]  •  03.02.2012 10:54


74 eggen

Zitat von Stützrad

Wahrscheinlich hast Du nur Angst mal richtig fest drauf zu
hauen... oder Du bist zu schwach. zwinker lach

Soll ich mal meine rohen Kräfte wirken lassen? lach

Henni

Och der gute alte Schraubstock kann schon was, der ist noch nach Reichspatent gebaut worden, der ist so massiv, da läuft man schon etwas gebückt wenn man den trägt zwinker

Ich werde es heute nochmal versuchen.

Sollte ich das Lager nochmal rausholen und es nochmal versuchen, für den Fall das da ein Sandkorn zwischen gekommen ist?

Oder jetzt erst recht und volle Möhre?

Lapierre Spicy 316 [2]  •  03.02.2012 11:27


75 Hobbyradler (Ex-Mitglied)

ich denke mal so ein Sandkorn würde bei dem Druck schon aufgegeben haben und zerbröselt sein.
ich würde es glaube ich einfach noch weiter mit dem Schraubstock probieren...aber ich hab auch leicht reden, da es nicht mein Rahmen ist hmmm
die Frage ist, ob das Tretlagergehäuse wirklich irgendwann reißen würde...???

Lapierre Spicy 316 [2]  •  03.02.2012 11:38


76 Stützrad

Ich würde es noch mal vorsichtig ein Stückchen raus drücken,
nachsehen ob es irgendwo gespant hat und wenn nicht unter Zugabe von ordentlich Fett wierder einpressen.
Wobei ich die Variante mit Gewindestange vorziehen würde.

Henni

Lapierre Spicy 316 [2]  •  03.02.2012 11:46


77 Hobbyradler (Ex-Mitglied)

auf jeden Fall sind wir auf das Ergebnis gespannt!

Lapierre Spicy 316 [2]  •  03.02.2012 11:53


78 pancho (Ex-Mitglied)

Ich würde es wir Stützrad machen.
Evtl. sogar ganz raus und das Tretlagergehäuse nochmal gründlich reinigen, dass wirklich kein Dreck o.Ä. mehr da ist.



Lapierre Spicy 316 [2]  •  03.02.2012 12:23


79 eggen

Das Hauptproblem ist das ich nur auf den schmalen Rand drücken darf aber die innere Hülse die im und vorm Lager sitzt weiter raussteht als der Rand hmmm

Also kann ich nicht plan draufdrücken.
Ich befürchte das ich beim Auspressen mehr kaputt mache als beim weiteren Einpressen.
Denn die Lager werden ja nur ausgepresst wenn sie eh kaputt sind, einmal abrutschen und es sieht noch schlimmer aus als jetzt.

Ich werde versuchen ob ich die Hülse raus bekomme, ich bin mir sicher das die andere Seite leichter geht, da werde ich besonders auf Dreck achten!

Lapierre Spicy 316 [2]  •  03.02.2012 12:26


80 eggen

So, Problem gelöst!

Beide Lager sind drin und alles läuft wie es soll lächel

Außerdem hab ich jetzt auch zwei mtb-forum.eu Aufkleber am bike.

Bilder mach ich morgen wenn die Räder wieder dran sind.

Lapierre Spicy 316 [2]  •  03.02.2012 18:18


81 pancho (Ex-Mitglied)

Cool, freut mich dass es noch geklappt hat.
Dafür hapert es gewaltig bei meinem ........, Du weißt schon zwinker traurig

Lapierre Spicy 316 [2]  •  03.02.2012 18:46


82 Hobbyradler (Ex-Mitglied)

Zitat von eggen

So, Problem gelöst!

Beide Lager sind drin und alles läuft wie es soll lächel

Außerdem hab ich jetzt auch zwei mtb-forum.eu Aufkleber am bike.

Bilder mach ich morgen wenn die Räder wieder dran sind.

und woran hat es jetzt gelegen? Oder kommt die Erklärung morgen zusammen mit den Bildern? Dann will ich natürlich nicht drängeln zwinker


Lapierre Spicy 316 [2]  •  03.02.2012 19:39


83 eggen

Ja, die Bilder... also vom Einpressen hab ich mal keine gemacht... irgendwie hatte ich andere Sorgen hmmm
Aber da habt ihr ja nicht viel verpasst.

Ich mach gleich bei Sonnenschein mal ein paar neue Bilder von meinem bike, mit den neuen Aufklebern und so- das sollte als Entschädigung reichen zwinker

Einen Bericht über die Lager und Erweiterungen von zwei meiner Erfahrungsberichte gibts auch noch- die Zeit ohne Tretlager hab ich genutzt um die Pedale und die Gabel zu pflegen, dabei gabs neue Erkenntnisse die ich mit euch teilen werde.

Lapierre Spicy 316 [2]  •  04.02.2012 12:03


84 eggen

Und hier sind sie:







Drei mal schönes Fahrrad vor kalter Landschaft lächel



Das neue Lager von Race Face- das Fett ist vom Einpressen über geblieben... hätt ich auch mal wegmachen können...



Die kümmerlichen Überreste vom alten Lager... ich spare mir weitere Worte dazu.



Die Gabel hat ihren roten Aufkleber verloren, der hat sich an allen Ecken und Enden gelöst und hat auch nicht wirklich zum bike gepasst- also weg damit, jetzt gefällts mir deutlich besser.



Weil das rot von race face gepasst hat und ich noch einen Platz zwischen den restlichen Decals frei hatte bäh lach

Lapierre Spicy 316 [2]  •  04.02.2012 17:13


85 Leukozyt

Cool!
Echt schade, daß man ein Lapierre so selten im normalen Straßenleben sieht.
Ohne die anderen User gegen den Kopf stoßen zu wollen, aber gegenüber den allermeisten Rahmenkonzepten sind die Zestys und Spicys, neben dem Liteville 301 und dem Radon Skeen, vom Rahmendesign her eine Augenweide. Da könnten sich die sogenannten "Rahmendesign-Päpste" eine Scheibe von abschneiden.

Lapierre Spicy 316 [2]  •  04.02.2012 18:03


86 pancho (Ex-Mitglied)

Hi eggen,

sehr coole Bilder!
Das Bike sieht schon fantastisch aus. Den einzigen Fehler den ich entdecken konnte ist, dass Dein Spicy kein Hardtail ist lach

Spass beiseite. Das ist eines der wenigen Fully's, bei denen mir fast alles gefällt. Das Rahmendesign, die Dämpferaufnahme einfach schön. Die Gabel sieht ohne den roten Aufkleber wirklich besser aus.

Gratulation!

Lapierre Spicy 316 [2]  •  04.02.2012 19:45


87 eggen

Danke lächel

Ja das bike gefällt mir auch gut, damit bin ich jetzt endlich völlig zufrieden.
Naja, vielleicht noch ein paar Kleinigkeiten zwinker

Lapierre Spicy 316 [2]  •  04.02.2012 21:14


88 iTry (Ex-Mitglied)

Einfach Schick die Räder. Die Farbkomination bei deinem Spicy find ich sehr gelungen.

Gut das du die Lager jetzt drin hast - hatte schon befürchtet es könnte was mit dem Rahmen nicht stimmen.

Viel Spass weiterhin mit deinem Lapierre



Ziel 2011: 1000 km - 105 kg Körpergewicht!

Lapierre Spicy 316 [2]  •  04.02.2012 23:16


89 Stützrad

Schöner wäre es nur wenn' ein Volcano wäre. zwinker lach

Mein Gott, da hast Du ja ordentlich an den Lagern ausgelassen.
Prima das es geklappt hat. lächel

Henni

Lapierre Spicy 316 [2]  •  06.02.2012 08:26


90 eggen

Ja ich musste die Kugellager zersägen und die innere Hülse spalten und entnehmen um einen neuen Angriffspunkt zu bekommen wo ich die Lager ausschlagen konnte.

Dadurch das die Lager raus waren konnte man die Lagerschalen leichter entfernen... aber trotzdem war es ein Gemetzel staun hmmm

Aber lieber so als wenn der Rahmen was abbekommt!

Lapierre Spicy 316 [2]  •  06.02.2012 13:37


91 Salocin

Hab ganz vergessen den Fred zu abonnieren....
Schön dass es geklappt hat!

Mit so einem Lapierre Rahmen liebäugle ich ja auch ganz gerne mal und das obwohl ich welche mit stehendem Dämpfer eigentlich bevorzuge...

Ich brauche keine Klingel, ich stinke! - Mein Bike

Lapierre Spicy 316 [2]  •  06.02.2012 16:03


92 eggen

Also ich findfe die Dämpferaufnahme beim 316 ganz gut so... die vom Volcano hat mir aber auch gefallen- ich finde das kommt immer ganz aufs bike und dessen Design an.

Das Strive von Fell finde ich auch gut obwohl ich diese Aufnahme eigentlich unmöglich finde.
Aber am Ende zählt nur wie effektiv das alles ist- Optik folgt Funktion!

Lapierre Spicy 316 [2]  •  06.02.2012 17:07


93 Drop-EX

immer noch schick.
ich versteh allerdings nicht ganz, wie du auf das gewicht kommst?
meins bringt es auf 16,6kg, allerdings mit komplettem stahlfederfahrwerk und reverb... absonsten nirgends leichtbau, da ich selbst ziemlich schwer bin.
ich sehe bei dir einfach keine teile, die besonders schwer sind.

Lapierre Spicy 316 [2]  •  20.02.2012 11:18


94 marcusen

Hey eggen!!!
Du sag mal ist so ein Innenlager sehr empfindlich wenns dreckig wird?
Mensch ich hat bei treten ein tierisches knacken/knarzen und mußte die Kurbel erstrausbauen un säubern damit ruhe ist.

Erwartet mich sowas öfters? Hatte den Popel beim HollowtechII Lager nicht.

Radfahren ist nichts besonderes es macht einfach nur Spaß!!

Lapierre Spicy 316 [2]  •  08.03.2012 22:11


95 eggen

Also wenn er ins Lager kommt ist das natürlich sehr schlecht- aber das ist unwahrscheinlich, die sind sehr dicht.

Wasser und ganz feiner Schlamm im Tretlager sind ein Problem- aber das führt eher zu einem schwergängigem Lager.

Knirschen würde ich woanders suchen- ich hatte sowas jedenfalls noch nie im Tretlager.

Pressfit und geschraubte Innenlager unterscheiden sich da kaum... eigentlich fehlen bei dem einen nur die Gewindegänge zwinker

Lapierre Spicy 316 [2]  •  08.03.2012 23:29


96 eggen

Zitat von Drop-EX

immer noch schick.
ich versteh allerdings nicht ganz, wie du auf das gewicht kommst?
meins bringt es auf 16,6kg, allerdings mit komplettem stahlfederfahrwerk und reverb... absonsten nirgends leichtbau, da ich selbst ziemlich schwer bin.
ich sehe bei dir einfach keine teile, die besonders schwer sind.

Ja das kam mir auch viel vor- leider war das bike nicht sauber, da kann man nie sagen wie viel Freck dran war und wie schwer der war.
Irgendwo zwischen 15 und 16 Kilo wird das aber liegen, 15,5 würde ich schätzen.

Außerdem haben wir das mit Hennis Waage gemessen, die selbe wo der immer sein Volcano dranhängt... da ist wahrscheinlich die Feder ausgeleiert lach zwinker

Lapierre Spicy 316 [2]  •  09.03.2012 10:12


97 Stützrad

lach lach

Jo, da könnte was Wahres dran sein.

Henni

Volcano Lobbyist www.mtb-stuetzrad.de.vu

Lapierre Spicy 316 [2]  •  09.03.2012 10:14


98 marcusen

Zitat von eggen

Also wenn er ins Lager kommt ist das natürlich sehr schlecht- aber das ist unwahrscheinlich, die sind sehr dicht.

Wasser und ganz feiner Schlamm im Tretlager sind ein Problem- aber das führt eher zu einem schwergängigem Lager.

Knirschen würde ich woanders suchen- ich hatte sowas jedenfalls noch nie im Tretlager.

Pressfit und geschraubte [[Innenlager]] unterscheiden sich da kaum... eigentlich fehlen bei dem einen nur die Gewindegänge zwinker

Hey eggen!
Hmm Muss von da gekommen sein. Beim treten war es zu hören und als ich denn die Kurbel ausbaute und alles sauber wischte wars weg.
Beim Hollowtech wars halt schön das ich es ausbauen konnte und das Tretlagergehäuse richtig reine machen konnte.
Na hoffentlich kommt das nicht öfters hmmm

Radfahren ist nichts besonderes es macht einfach nur Spaß!!

Lapierre Spicy 316 [2]  •  09.03.2012 18:35


99 marcusen

Hey eggen!!

Hast recht gehabt, lag nicht an der Kurbel.

Als es wieder anfing stellte ich fest das wenn ich schnell einlenkte es knackte.
Also konnte es nur der Hinterbau bzw. die buchsen sein.
Hab jede mal ein bissel angezogen und sie da es war wech lächel

Radfahren ist nichts besonderes es macht einfach nur Spaß!!

Lapierre Spicy 316 [2]  •  10.03.2012 18:40


100 eggen

Na dann bleibt es auch hoffentlich weg!

Knacken ist immer schwer zu lokalisieren, finde ich.
Das setzt sich durch den ganzen Rahmen fort und man hat regelmäßig nen völlig falschen Eindruck woher es kommt... und wenn man mal bewusst sucht ist es meist nicht da bäh lach

Edit: hab die 100 voll lach

Lapierre Spicy 316 [2]  •  10.03.2012 18:59


nach oben     weiter



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Hier also mein neues gebrauchtes Lapierre Spicy 316. Gegenüber der Originalausstattung des 2009er 316 hat sich hier aber so viel geändert das man diese Typennummer eigentlich besser weglassen sollte. (Lapierre Spicy 316)