mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Laufradsatz mit Nabe für 15mm TA an Gabel mit 9mm QR

Suche stabilen LRS für All-Mountain. Nach Möglichkeit würde ich gerne einen DT Swiss LRS anschaffen; DT Swiss ist ja berühmt für seine tadellosen Räder.

1 woidbua

Hallo,

nachdem bei dem Sunringle Ryde XMB LRS an meinem Cube AMS 125 XT nach knapp 4000 km bereits zum 2. Mal eine Speiche völlig unerwartet gebrochen ist und ich schon öfters Probleme mit Seitenschlägen hatte, habe ich beschlossen, keine Zeit und Nerven mehr zu verschenken, sondern gleich einen neuen, hochwertigen LRS anzuschaffen.

Nach Möglichkeit würde ich gerne einen DT Swiss LRS anschaffen; DT Swiss ist ja berühmt für seine tadellosen Räder. Wichtig ist mir vor allem auch die Stabilität und Robustheit; Gewicht kann vernachlässigt werden. Mein eigentlicher Favorit wäre der DT Swiss E 2000, da sich dieser als stabil genug für den All-Mountain Einsatz zeigt.

Leider bin ich allerdings schon bald - und das nicht nur beim DT E2000 - auf ein Problem gestoßen: Neue All-Mountain/Enduro LRS haben in der Regel Naben für eine 15mm Achse; meine ältere Fox Talas ist allerdings nur für eine 9mm Achse mit Schnellspanner konzipiert. LRS mit 9mm Schnellspanner sind offenbar in der Regel nur noch für Cross Country verfügbar.
Von Adaptern habe ich bereits gehöhrt, allerdings bin ich bei Original-Adaptern für bezahlbare/geeignete DT LRS nicht fündig geworden.

-----

Mir bieten sich jetzt meiner Meinung folgende Möglichkeiten an:

(1) Cross-Country LRS kaufen, z.B. DT Swiss M1900:
http://www.bike-components.de/products/info/27162?xtor=AL-8-[1]-[Froogle]
Frage hier: Ist der M1900 stabil genug? Einsatzzweck würde sein:
33% Gut ausgebaute Forststraßen
33% Schlechte, holprige Waldwege
33% Single-Trail; Wurzeln, etc.

(2) Den E2000 kaufen und mit Adaptern von anderen Herstellern (z.B. http://www.bike-components.de/products/info/p23962_9mm-Adapter-fuer-15mm-VR-Naben-.html) verwenden.
Das sollte zwar prinzipiell funktionieren, ist aber von Herstller und Werkstätten nicht freigegeben, da "andere Adapter ggf. nicht bis zur Position der Lager in die Achsöffnung hineinreichen und somit die Naben beschädigt werden können".
Frage hier: Ist das Quatsch oder eher doch bedenklich?

(3) Den E2000 kaufen und einen Adapter selbst drehen.
z.B. so: http://www.mtb-news.de/forum/showthread.php?t=509651
oder so: http://forums.mtbr.com/shocks-suspension/heres-how-convert-15mm-thru-9mm-qr-663400.html
Das Problem, daß der Adapter nicht bis zu den Lagern reicht sollte hier nicht gegeben sein, da man den Adapter ja als durchgehenden Achs-Ersatz konstruiert.
Frage hier: Ist die Stabilität ausreichend? - Ich will keine Kompromisse einegehen und alle 1000 km einen neuen Adapter drehen. Vor allem die Stummel, wo der Adapter dann in der Aufnahme der Gabel ist, erscheinen mir störanfällig.

-----

Was würdet ihr mir empfehlen? Andere Vorschläge werden auch gerne angenommen!

Ich würde mich sehr über euere Antworten freuen!


Grüße aus Bayern

Zwei Tipps, die passen immer: Nimm eine Fox Gabel/Dämpfer und wenn der Tipp nicht passt: Bei einem Cube machst Du nichts falsch!

Laufradsatz mit Nabe für 15mm TA an Gabel mit 9mm QR  •  08.09.2012 17:08


2 derBude

Mein Tipp:
Vergiss das Gefrickel und stell dir bei Action-Sports selber nen LRS zusammen.
Ich habe von denen einen FunWorks-LRS mit einer 15er-Nabe und fahre diesen mit den dort erhältlichen Adaptern auf einer 9mm-Gabel.

Die Haltbarkeit der FunWorks-Sachen ist top, ich habe nach rund 1000km einen Seitenschlag von nur ca. 1mm feststellen können; das ist ein fast unschlagbarer Wert.
Die Lieferung dort geht übrigens auch flott, mein LRS war nach 2 Tagen da.

Und viel teurer als DTswiss ist das auch nicht - wenn nicht sogar noch günstiger.

http://www.actionsports.de/de/Laufraeder/Custom-Laufraeder/MTB-Disc-26-Zoll:::3_9_108.html

Laufradsatz mit Nabe für 15mm TA an Gabel mit 9mm QR  •  08.09.2012 17:26


3 folienmaster

Servus

Veltec-Naben oder LRS haben entsprechende Adapter, aber

nur QR + 15 oder QR + 20mm.

Hier mal ein Link:

http://www.veltec.de/main.php?kat=6&skat=239

gruss ws ws home

Laufradsatz mit Nabe für 15mm TA an Gabel mit 9mm QR  •  08.09.2012 18:17


4 Diddo

Ist der M1900 nicht einfach "nur" die XM 450 auf DT 370? Als instabil würde ich das nicht bezeichnen, halten die ~105kg Systemgewicht und 2.4er Reifen aus aber der Enduro LRS hält im Zweifel mehr aus und breitere Felgen gewinnen quasi immer lach

Die M LRS sollten auch nicht XC sein sondern All Mountain (bei DT gern XM oder auch Cross Mountain) wenn ich nicht so ganz falsch liege. X1800 und M1800 existieren ja beide wobei der M1800 nen leichteren Freilauf hat als der M1900. Leichter = Alu, also lieber M1900.

Laufradsatz mit Nabe für 15mm TA an Gabel mit 9mm QR  •  08.09.2012 18:33


5 woidbua

Danke erstmal für die Tipps.

Um ganz ehrlich zu sein, die Lösungen mit Adaptern gefallen mir selbst auch immer weniger...

@ derBude:
Das mit LRS selbst zusammenstellen höhrt sich ja mal nicht schlecht an, zumal man da ja offensichtlich auch DT Kompenenten wählen kann. lächel
Man hätte dann zumindest keine halbe Sache mehr.

@ Diddo:
Ja, die DT Bezeichnungen sind da immer ein wenig irreführend.. Ich bin no nie draus schlau geworden; aber selbst wenn der M1900 für All Mountain ist und ich höchstens auf ~90kg Systemgewicht komme, würde ich doch gerne lieber auf Nummer sicher gehen und einen stabileren nehmen.. - Gewicht ist mir ja wie gesagt egal; nur ärgern will ich mich nicht mehr.


Hat da noch jemand Erfahrungen mit selbst zusammen gestellten LRS? Gibts außer "Action-Sports" auch noch andere empfehlenswerte Ansprechpartner?

Zwei Tipps, die passen immer: Nimm eine Fox Gabel/Dämpfer und wenn der Tipp nicht passt: Bei einem Cube machst Du nichts falsch!

Laufradsatz mit Nabe für 15mm TA an Gabel mit 9mm QR  •  09.09.2012 12:58


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Suche stabilen LRS für All-Mountain. Nach Möglichkeit würde ich gerne einen DT Swiss LRS anschaffen; DT Swiss ist ja berühmt für seine tadellosen Räder. (Laufradsatz)