mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

lieber ein günstiges oder ein teures Fully für ein Anfänger

1 Waldläufer80

Hallo Leute,

ich bin auf der suche nach einem Fully hab da schon ein paar ins Auge gefasst,
allerdings gehen Sie Preislich ganz schön auseinander.
Da ich ein absoluter Anfänger bin würde ich gerne von euch wissen ob es behämmert ist ein Fully für circa 3700 € auszugeben oder doch lieber so um die 2500 €.

Allerdings kann ich mir kaum vorstellen das ich in zwei oder drei Jahren das günstigere verkaufen werde um auf ein besseres umzusteigen. Ich sehe da kein Sinn weil der Wertverlust eben auch noch eine rolle spielt. Bin im allgemeinen so veranlagt das ich mir nicht immer was neues kaufe. Lieber einmal oder wenige male dafür aber was gescheites.

Oder ist das hinsichtlich dieser Sportart falsch gedacht !?
Weil man als Anfänger zu viele Fehler und schmerzhafte Erfahrungen sammeln wird bezüglich Stürze etc.

Einsatzzweck Im Wald evtl Gebirge überwiegend Gelände.
Es dreht sich um ein All Mountain fully.

Danke für hilfreiche Antworten.

lieber ein günstiges oder ein teures Fully für ein Anfänger  •  10.11.2015 22:44


2 OldenBiker

Am wichtigsten ist immer, das man sich auf dem Bike wohlfühlt, egal ob Anfänger oder nicht.
Es nützt Dir kein teures Bike, wenn Du damit nicht zurecht kommst, weil's irgendwie nicht passt.

Ein eures Bke heißt auch nicht unbedingt, das es besser ist. die Ausstattung sollte höherwertiger sein, aber meist geht's dann auch in den Leichtbau. Das will auch beachtet werden.

Bei mir am Bike ist das neueste Teil meine Bremse. Der Rest ist zwischen 4 und 22 Jahre alt. Und läuft. Dabei sind das nicht unbedingt teure Teile gewesen, aber stabil.

Und stürze gehöre dazu. Am Anfang vielleicht etwas häufiger, aber ganz ausschließen kann man das nie. und dabei kann auch immer das Bike was abkriegen. Das kann man aber ein wenig mit Fahrtechnik (vorausschauendes fahren) ausgleichen und an der eigenen Reaktion arbeiten.

Und was das richtige Bke ist, muss jeder für sich entscheiden. Für mich ist immer nur eins wichtig: das Bike muss wenig Stress machen.

Was für einen Biketyp man fährt, ist erstmal zweitrangig. Ob Fully oder Starr, All-Montain oder Enduro, alles egal. Am Anfang, an dem Du ja noch stehst, wirst Du kein Bike bis an die Grenze bringen.

Kauf Dir ein Bike, auf dem Du dich wohlfühlst, unabhängig davon, was es kostet (sofern Du bereit bist, auch das Geld dafür auszugeben). Wichtig ist ist, daß Du dir klar wirst, was Du am Ende überwiegend fahren willst.

lieber ein günstiges oder ein teures Fully für ein Anfänger  •  11.11.2015 07:11


3 Mr.Mountainbike (Ex-Mitglied)

Zitat von Waldläufer80

Hallo Leute,

ich bin auf der suche nach einem Fully hab da schon ein paar ins Auge gefasst,
allerdings gehen Sie Preislich ganz schön auseinander.
Da ich ein absoluter Anfänger bin würde ich gerne von euch wissen ob es behämmert ist ein Fully für circa 3700 € auszugeben oder doch lieber so um die 2500 €.

Allerdings kann ich mir kaum vorstellen das ich in zwei oder drei Jahren das günstigere verkaufen werde um auf ein besseres umzusteigen. Ich sehe da kein Sinn weil der Wertverlust eben auch noch eine rolle spielt. Bin im allgemeinen so veranlagt das ich mir nicht immer was neues kaufe. Lieber einmal oder wenige male dafür aber was gescheites.

Oder ist das hinsichtlich dieser Sportart falsch gedacht !?
Weil man als Anfänger zu viele Fehler und schmerzhafte Erfahrungen sammeln wird bezüglich Stürze etc.

Einsatzzweck Im Wald evtl Gebirge überwiegend Gelände.
Es dreht sich um ein All Mountain fully.

Danke für hilfreiche Antworten.

Warum unbedingt ein Fully?Die Frage hast du dir beantwortet?Die Entscheidung liegt ganz alleine bei dir.Du solltest aber,da du absoluter Anfänger bist in einem Fachhandel für Radsport dich umschauen und wirklich top beraten lassen.Da für solltest du auch bereit sein,einmal 50 KM zu fahren um wirkliche Beratung zu bekommen.Aus welcher Ecke kommst du.Vielleicht kann man dir einen wirklich guten Dealer empfehlen der im Bereich MTB Sport zu Hause ist.Ein guter Freund ist auch im Radsport tätig.Dort dauert eine Beratung schon mal 1-2 Stunden und mehr.Da haben wir auch Kunden die aus 100 KM und mehr kommen.Weil sie wissen,dass da nicht nur verkauft wird.


Mountainbiken und Snowboarden ist einfach nur geil. Und wer billig kauft kauft meistens zwei mal

lieber ein günstiges oder ein teures Fully für ein Anfänger  •  11.11.2015 09:34


4 willi777

Du bist auch mit 2500€ schon gut dabei und nicht mehr im Low- Budget Bereich für ein Fully.

Obwohl ich selbst das Motto vertrete, wenn Auswahl besteht, immer das bestmögliche ( budgetbezogen) zu kaufen, rate ich Dir zum "billigeren" Bike

Eben weil es das erste ist. Denn selbst wenn Du dir im klaren bist, dass es ein Fully sein soll...es gibt auch in dieser Sparte große Unterschiede von RACEfully bis Enduro und weiter...wenn es dann das falsche für Deine Anforderungn geworden ist....?

Und ein 2500€ bike lässt sich nach und nach auch Komponentenweise aufrüsten und perfektionieren

Am besten Du lässt mal ein paar Details zu beiden bikes raus....

lieber ein günstiges oder ein teures Fully für ein Anfänger  •  11.11.2015 11:24


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff