mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?

1 Vmax-Beschleuniger

Es geht mal wieder um die Bremsen.Also, was ich jetzt von ich wissen will, ist, ob die Magura MT2 wirklich halten was sie Versprechen.
Super wären Erfahrungsberichte in Sachen Bissig- und Standfestigkeit.

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  22.07.2012 11:51


2 ThreeM

Nein tun sie nicht...leider traurig

Gib Kette!!!!

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  22.07.2012 12:10


3 Diddo

Naja, man solle immer Bedenken, dass es ein Einstiegsmodell ist und was das geplante Einsatzgebiet ist. Dass eine MT2 kein würdiger Nachfolger für eine Gustav M ist sollte jedem klar sein zwinker

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  22.07.2012 12:42


4 eyelove

An meinem Testbike ist eine MT2 verbaut. Selbst die günstigste Shimano-Bremse ist besser - selbst mit 180iger Scheiben ist sie einfach mies.
Besonders nervig, die langen Bremshebel und ein schlecht definierter Bremspunkt - was wahrscheinlich durch ersteres herrührt.
Mir persönlich ist jede Shimano, Avid, Formula lieber. Bin kein Fan der MT2.

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  22.07.2012 14:08


5 Vmax-Beschleuniger

Oh, das überrascht mich jetzt. Damit hätte ich nicht gerechnet. deswegen umso besser, dass ihr es besser wisst zwinker Könnt ihr die mit irgendwelchen Bremsen vergleichen?

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  22.07.2012 20:15


6 Vmax-Beschleuniger

Für 200€ sollte man schon mehr erwarten. Vor allen Dinge weil ich drauf und dran war, sie mir zu kaufen.

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  22.07.2012 20:18


7 Dirtdive

Sorry wenn ich hier nochmal "altes hochhole": Sind die wirklich so schlecht?!? Mich wundert, dass die hier im Test eigentlich ganz gut abgeschlossen haben:http://www.testberichte.de/d/read-swf/318287.html

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  10.08.2012 13:32


8 Freeland77

An dem Serious von meiner Frau sind sie auch montiert.
Ich finde die Dinge zum ...! Kein Druckpunkt, schlechte Bremswirkung.
Die werden die Tage auch getauscht. Muss halt erst wieder etwas Geld in die Kasse.

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  10.08.2012 13:36


9 nervens@ege

Zitat von Dirtdive

Sorry wenn ich hier nochmal "altes hochhole": Sind die wirklich so schlecht?!? Mich wundert, dass die hier im Test eigentlich ganz gut abgeschlossen haben:http://www.testberichte.de/d/read-swf/318287.html

Stimmt...,finde ich auch ein wenig merkwürdig!! hmmm

In den Tests schneidet die neue MT Serie von Gut bis sehr Gut ab...,aber was man wirklich hört,die diese MT's besitzen,ist doch eher Negativ bis schlichtweg niederschmetternd!!

Die bisher einzige und positive Äußerung kam von unseren User Jochen,der die MT Six besitzt!

Ick habe einen Plan...,Cotic!!

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  10.08.2012 14:42


10 Pepe2010

Hallo habe an meinem neuen die Magura Custom eine Mischung aus MT2 (Hebel) und MT4 bzw. auch MT6 (Bremse). Am alten baike waren xt ich finde persönlich die Magura viel besser ein warer Anker beim Bremsen zwinker


Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  10.08.2012 15:03


11 nervens@ege

Uiiii...,dass wird ja schon so langsam ein Mob...,schon der zweite positiv berichtende Besitzer!! zwinker lächel


Ick habe einen Plan...,Cotic!!

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  10.08.2012 15:08


12 Jochen

Zitat von nervens@ege

Zitat von Dirtdive

Sorry wenn ich hier nochmal "altes hochhole": Sind die wirklich so schlecht?!? Mich wundert, dass die hier im Test eigentlich ganz gut abgeschlossen haben:http://www.testberichte.de/d/read-swf/318287.html

Stimmt...,finde ich auch ein wenig merkwürdig!! hmmm

In den Tests schneidet die neue MT Serie von Gut bis sehr Gut ab...,aber was man wirklich hört,die diese MT's besitzen,ist doch eher Negativ bis schlichtweg niederschmetternd!!

Die bisher einzige und positive Äußerung kam von unseren User Jochen,der die MT Six besitzt!

Nabend,
sind die Bremsen erst mal richtig Eingefahren – stimmt die Leistung mit den
Testberichten überein! Ich bin nach wie vor sehr zufrieden! (MT 6)
LG Jochen lächel


Druf un Dawedda

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  10.08.2012 17:12


13 musashi

ich kenne zwar keine vergleiche, aber ich bin mit der mt2 sehr zufrieden. sie stoppt sofort, zeigt auch kein fading und macht in der regel auch keine geräusche.
für mich eine top bremse und kein grund zum wechseln.

auch bude der mal kurz probe gefahren hat und die xt bremse kennt war sehr angenehm überrascht.

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  11.08.2012 12:01


14 Cassel

Zitat von Freeland77

An dem [[Serious]] von meiner [[Frau]] sind sie auch montiert.
Ich finde die Dinge zum ...! Kein Druckpunkt, schlechte Bremswirkung.
Die werden die Tage auch getauscht. Muss halt erst wieder etwas Geld in die Kasse.



Ich besitzte ach ein Serious Bike und kein Händler findet die lösung es ist zum heulen.

Bei mir sind sie am knacken egal wie man bremst!!! wütend wütend wütend

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  09.11.2012 14:29


15 Obsession

Meine OEM-MT4 bremsen ebenfalls super und sind 1a dosierbar.

Was mich stört an dieser Bremse, ist der lange Bremshebel. Ich kriege aus diesem Grund die Trigger nicht richtig positioniert, weil ich sie nicht weit genug innen montieren kann. Dafür kommen jetzt XT-Hebel an den Sattel der MT´s. Lt. Berichten funktioniert dies sehr gut. Ich kann ja nach Vollzug mal berichten.

Ist ja wohl klar, dass man in Foren immer nur Negatives erfährt. Wenn die Dinger (was auch immer) funktionieren, meldet sich kaum wer an und erstellt einen Thread dafür.

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  13.11.2012 19:22


16 ThreeM

Obsession: Genau das hab ich bei meinen Bremsen getan. Also ins Forum kommen und berichten wie gut diese funktionieren lächel

Gib Kette!!!!

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  14.11.2012 11:29


17 Diddo

Ich habe das anders gelöst... Griff, Trigger, Bremsgeber. Das ist wenigstens noch mit Garantie versehen zwinker

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  17.11.2012 12:05


18 Obsession

Zitat von Diddo

Ich habe das anders gelöst... Griff, Trigger, Bremsgeber. Das ist wenigstens noch mit Garantie versehen zwinker

Hätte den Nachteil, dass ich die Trigger tauschen müsste. Bei mir lässt sich die Ganganzeige nicht abmontieren. Habe ich auch probiert, aber dann ist der Bremshebel durch die Anzeige so weit innen, dass ich ihn nicht mehr greifen könnte. Außerdem liegen die XT-Hebel meiner Meinung nach besser in der Hand.

Und Garantie? Wo ist der Unterschied nun genau? Wenn der Hebel undicht ist, schicke ich ihn zu Shimano, dort habe ich genauso Garantie. Wenn der Nehmer undicht ist, schicke ich ihn zu Magura, dort habe ich auch Garantie. Und wenn ich die ganze Bremse einschicken wollte, oder Magura es so wollte, dann montiere ich die Originalhebel dran. Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Nehmer kaputt wird, weil ein anderer Geber drauf gebaut wird (wohlgemerkt in dieser Konfiguration, DOT und ÖL kann man natürlich nicht mischen). Und Magura gegenüber muss ich nicht sagen, dass ich das Dingens mit XT-Hebeln fahre.

Somit sehe ich da keinen Unterschied in der Garantie. Und wenn du am Trail ins Leere greifst, weil der Hebel undicht ist (was bei Magura der ersten Marge leider öfter als bei XT vorkam), so hilft dir keinerlei Garantie, wenn du dich um einen Baum wickelst.

IMHO ist es ein gutes System so gemischt. Magura hat immer wieder mit den Hebeln Probleme, Shimano hat (oder hatte) mit den Fittings am Nehmer Probleme. Beides habe ich jetzt nicht mehr, somit sollten die Probleme eher ausgeschlossen, denn hinzugefügt sein.

Und, dass es funktioniert, sollte damit belegt sein, dass sehr viele Leute schon zu Marta- und Louise-Zeiten die Hebel gegen Shimano getauscht haben und durch die Bank zufrieden waren und weniger Probleme mit Kolbenhängern o.Ä. gehabt haben, als Leute mit Magura-Only-Konfiguration.

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  18.11.2012 11:01


19 wastl

Ich fahre auf meinem Haibike eine MT und habe das Bike schon mehrmal wegen der schlechten Verzögerung der Bremsen in der Werkstatt gehabt. Die hintere Bremse funktioniert nun gut jedoch hab ich auf der Vorderbremse ein flattern was die Gabel anfangen lässt zu vibrieren, werd nun das Bike wieder in die Werkstatt bringen (inzwischendas 6. mal) und darauf drängen das wenn es wieder nicht funktioniert eine andere Bremse eingebaut wird auf Kosten der Firma Haibike (mein Händler ist recht gut, hat auch gesagt das er dann bei Haibike eine andere Bremse ordert).

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  22.01.2013 18:46


20 zackspeed

Na da bin ich Ja mal gespannt.
Hatte am 29er Scott ne Tektro Scheibe dran die vorne gut bremst aber hinten macht was sie will.
Nun bekomme ich für 60 Euro drauf die MT2,darf also damit rechnen wieder nur Stress zu bekommen?
staun
Gruß Andy

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  11.04.2013 12:12


21 Chief_Justice

Also meine MT8 ankert richtig fett. Da muss man schon aufpassen, dass man nicht über den Lenker geht.
Allerdings liegt das wohl auch an den perfekt eingefahrenen roten Koolstop-Belägen.

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  14.04.2013 17:08


22 wastl

So ich meld mich dann auch mal wieder. Hab mein Bike von 3 Wochen zum Händler gebracht, der hat auf Weisung Haibike die Bremse ausgebaut und selbige an Magura eingeschickt. Jetzt am letzten Freitag war mein Bike endlich wieder einsatzbereit, was mich bei schönstem Wetter natürlich erfreute. Am Anfang hatte ich auf der hinteren Bremse etwas fading und auf der vorderen immer noch das Aufschwingen. Nach ein paar Bremsungen aus hoher Geschwindigkeit war es aber verschwunden und ich war zufrieden. Werde jetzt das Bike morgen wieder fahren um zu shen ob ich erst wieder einbremsen muss oder ob die Bremse sofort funktioniert, denn sollte dies der Fall sein dränge ich auf eine andere Bremsanlage.

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  14.04.2013 18:27


23 zackspeed

Also durchwachsen,alles dabei.
Von Schrott bis Top bäh
Na ich lass mich überraschen was mir der Laden da verpasst lächel

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  14.04.2013 21:19


24 willi77 (Ex-Mitglied)

Zitat von wastl

Ich fahre auf meinem Haibike eine MT und habe das Bike schon mehrmal wegen der schlechten Verzögerung der Bremsen in der Werkstatt gehabt. Die hintere Bremse funktioniert nun gut jedoch hab ich auf der Vorderbremse ein flattern was die Gabel anfangen lässt zu vibrieren, werd nun das Bike wieder in die Werkstatt bringen (inzwischendas 6. mal) und darauf drängen das wenn es wieder nicht funktioniert eine andere Bremse eingebaut wird auf Kosten der Firma Haibike (mein Händler ist recht gut, hat auch gesagt das er dann bei Haibike eine andere Bremse ordert).

Gleiches Problem am Haibike mit MT Custom MT2/MT4(6). Habe den Bremssattel auf Garantie tauschen lassen, nachdem klar war, dass Gabel, Steuersatz und Scheibe nicht schuld sind und verbaue auf eigene Kosten noch eine 203 Storm und organische Bremsbeläge. Mit Glück ist das bike heut Abend fertig. Hoffe, dass es dann damit erledigt ist. Gottverdammt.

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  30.04.2013 09:34


25 willi77 (Ex-Mitglied)

Zitat von Chief_Justice

Also meine MT8 ankert richtig fett. Da muss man schon aufpassen, dass man nicht über den Lenker geht.
Allerdings liegt das wohl auch an den perfekt eingefahrenen roten Koolstop-Belägen.


Kannst du mir einen Tipp geben, wie Du eingebremst hast?

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  30.04.2013 10:43


26 Chief_Justice

Wie habe ich eingebremst?!? Gute Frage.
Bin einfach drauf los gefahren. Nach einiger Zeit und ein paar Brems-Manövern stellte sich diese Verzögerung von alleine ein.

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  30.04.2013 15:20


27 willi77 (Ex-Mitglied)

Na jedenfalls habe ich nun 203 mm Magura Storm vorne dran mit MT6 Sattel und MT2 Hebel und organischen Belägen.

Der Unterschied ist geradzu erschreckend. Mehrfach hat es mir beim Bremsen das Hinterrad gehoben, auf ebener Strecke.

Dabei war ich auch mit der Bremsleistung mit der 180 mm Scheibe recht zufrieden.

Jetzt sind jedoch die Gabelvibrationen nahezu weg und vor allem diese metallischen "krächz" Geräusche ebenfalls.

Hoffe mal, dass es jetzt so bleibt. Habe x mal aus hoher Geschwindigkeit recht heftig runtergebremst.

Werde in ein paar Wochen wider berichten...

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  06.05.2013 08:27


28 Diddo

Zitat von willi77

Na jedenfalls habe ich nun 203 mm Magura Storm vorne dran mit MT6 Sattel und MT2 Hebel und organischen Belägen.

Der Unterschied ist geradzu erschreckend. Mehrfach hat es mir beim Bremsen das Hinterrad gehoben, auf ebener Strecke.

So wenig Leistung haben die? Eine Julie hp/Louise BAT hat für sowas mit 180er Scheiben locker gereicht und das bei ~90kg Lebendgewicht staun

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  06.05.2013 10:26


29 eggen

Er hat das weder auf die 203mm Scheibe bezogen noch hat er das Hinterrad willentlich abheben lassen- dafür reicht auch eine 160mm Scheibe, man muss nur mal feste am Hebel ziehen und schon geht entweder das Hinterrad hoch oder das Vorderrad schmiert weg bäh

Ich hab meine MT4 gestern von Stützrad testen lassen, der hat ja ne Saint verbaut und kam zu dem Schluss das die MT nahezu ebenbürtig anzieht- was man in der Ebene halt austesten kann bevor man nen Flug macht- auch wenn es sich wegen dem anderen Druckpunt etwas anders anfühlt als die Saint.

Die bei der Saint kommt lange nichts, dann schleift es ohne große Wirkung und dann setzt schlagartig die Bremskraft ein.
Bei der MT drückt man wie bei Magura üblich gegen einen etwas gummigen Widerstand, ab da haben die Beläge Kontakt und die Bremskraft steigt erst langsam an, kommt dann aber mächtig.

Ich finde die MT besser zu dosieren und völlig ausreichend- besonders wenn man bedenkt wie viel leichter die ist zwinker

Zufrieden bin ich aber noch nicht ganz, die Beläge quietschen noch- kann aber noch nicht sagen woran es liegt, hab ja keine original Magura Scheiben und die Beläge sind so komische OEM Dinger bei denen ich nicht so recht weiß woraus die sind hmmm

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  06.05.2013 17:18


30 willi77 (Ex-Mitglied)

Ich habe keinen echten Vergleich zu höherwertigen Bremsanlagen. In jedem Fall habe ich bei der 180 mm Scheibe weniger heftige Bremskraft gehabt. Mit Sicherheit hätte ich da mit extremen Druck auch ein Heben des Hinterrades erreicht (was ja überhaupt nicht meine Intension war), aber bei der großen Scheibe ist dies eben bei gleichem Druck auf den Geber tatsächlich (schon) der Fall.

Macht auch Sinn, der Hebel ist ja durch den größeren Radius ein ganz anderer.

Nebenbei wiege ich immerhin 110 kg.

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  07.05.2013 07:43


31 Diddo

Danke eggen, ich weiß warum ich Magura und Hope mag. Mein erster Kontakt mit einer SLX endete mit einer merkbaren Überraschung wie die beißen lach

Dann kann ich ja doch weiter nach 'ner MT2 für die Stadtschlampe gucken lächel

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  07.05.2013 16:05


32 benp

Zitat von wastl

Ich fahre auf meinem Haibike eine MT und habe das Bike schon mehrmal wegen der schlechten Verzögerung der Bremsen in der Werkstatt gehabt. Die hintere Bremse funktioniert nun gut jedoch hab ich auf der Vorderbremse ein flattern was die Gabel anfangen lässt zu vibrieren, werd nun das Bike wieder in die Werkstatt bringen (inzwischendas 6. mal) und darauf drängen das wenn es wieder nicht funktioniert eine andere Bremse eingebaut wird auf Kosten der Firma Haibike (mein Händler ist recht gut, hat auch gesagt das er dann bei Haibike eine andere Bremse ordert).


Genau das selbe Phänomen habe ich auch mit meiner mt2 an einer Boxxer Gabel. plötzlich hat beim bremsen alles angefangen unten an der Gabel zu vibrieren, wenn man die bremse leichter betätigt merkt man richtig wie sie greift und wieder loslässt. Werd jetzt auch Zee umsteigen. die MT2 sind echt nervig, vor allem wenn sie ein bisschen zu heiss werden geht nichts mehr.

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  10.06.2013 19:50


33 Kharne

Wer verbaut ne MT an nem Downhiller staun

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  10.06.2013 19:57


34 Diddo

Zitat von Kharne

Wer verbaut ne MT an nem [[Downhill]]er staun

Du weißt doch, wer bremst verliert zwinker


"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  10.06.2013 22:31


35 Kharne

Ja ne, wenn ich mit 45-50 aus ner Geraden hart anbremsen muss will ich mich auf meine Bremse verlassen können...

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  10.06.2013 22:44


36 Diddo

Meine Bremse ist hoffnungslos überdimensioniert, ich verstehe dich zwinker

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  10.06.2013 22:47


37 eggen

Zitat von Kharne

Ja ne, wenn ich mit 45-50 aus ner Geraden hart anbremsen muss will ich mich auf meine Bremse verlassen können...

... und darum hast du eine Gustav verbaut, oder etwa nicht?
Denn mal ehrlich, welcher Bremse sollte man vertrauen wenn nicht dieser? lach

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  10.06.2013 23:11


38 Kharne

Habe keinen Downhiller zwinker Leider, leider ist aber bei meinem Budget
net drin und so oft wie ich im Jahr in den Park komme auch absolut
überflüssig ^^

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  10.06.2013 23:12


39 ThreeM

Denn mal ehrlich, welcher Bremse sollte man vertrauen wenn nicht dieser?

Ner Hope :p

Gib Kette!!!!

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  12.06.2013 10:10


40 Stützrad

Zitat von eggen


Denn mal ehrlich, welcher Bremse sollte man vertrauen wenn nicht dieser? lach

Meine Antwort sollte auch hinlänglich bekannt sein!
Auch wenn Tobivogel das bestimmt ganz anders sieht! zwinker lach

Henni

Volcano Lobbyist www.mtb-stuetzrad.de.vu

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  12.06.2013 10:29


41 Chief_Justice

Ich war vergangenes Wochenende auf der Sophienhöhe.
Dort gibt es eine "Rodelpiste" (Wiese, recht glatt).
Diese bin ich mit über 60 Km/h runter gefahren.
Sowas würde ich nicht machen, wenn ich meiner Magura MT nicht vertrauen würde. Ich mache mir über alles andere Gedanken, aber die Bremse ist verdammt gut.

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  12.06.2013 14:02


42 zackspeed

Habe ja nun schon ne Weile meine MT 2 druff und bin echt zufrieden.
Bergab,Sand und Wiesenpiste mit ordentlich Speed kein Problem,ausser das hinten das Rad steht aber ich immer noch fahre und auch auf nassem Belag ist die Kombi MT 2 und Hans Dampf endlich das was mir Freude und Sicherheit bietet.
Besser gehts bestimmt,aber vermissen tu ich nun Bremsseitig nischt mehr und das für 60€ lächel lach

Grüssle Andy

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  18.06.2013 17:34


43 scratch_a

Zitat von zackspeed

...ausser das hinten das Rad steht aber ich immer noch fahre ...

Da würde ich dir zu einem Technikfahrkurs raten, damit du das Bremsen richtig lernst!
Und auch evtl. mal einen Blick in die DIMB-Regeln werfen zwinker

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  18.06.2013 18:44


44 Chief_Justice

Zitat von zackspeed

ausser das hinten das Rad steht aber ich immer noch fahre

Das kann so ziemlich jede Bremse, wenn sie funktioniert.


Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  19.06.2013 03:14


45 zackspeed

Sicherlich,nur meine Tektro die vorher drauf war,war selbst neu nicht so sauber im dosieren und bremsen wie die neue Magura.
Auf der Abfahrt mit den Reifen haben die oft nicht blockieren können,mit den Rocket Ron kein Problem.
Wie gesagt,mit den neuen Magura bin ich sehr zufrieden,haben sich schin bei einigen Notbremsungen bewährt wo sich die Tektro echt mies benommen haben lächel

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  19.06.2013 22:35


46 ma42

ja ich hab mir blöderweise ein cannondale quick gestern mit der mt2 oben gekauft. bin ein bisschen damit herumgefahren.
ich mein ich weiß nicht wie lang man so eine bremse einfahren muss, aber was mir aufgefallen is nach einigen malen bremsen ist, dass die bremse etwas schwach auf der brust ist. da ist sogar eine felgenbremse (xt) besser.
dann sind die bremshebel globig und das bremsen schwammig.
naja vielleicht wird die bremsleistung ja noch besser. ich bezweifle es zwar, aber schau ma mal.
hab vorher die scheibenbremse von deore gehabt. die war angenehmer in der hand das bremsen was angenehmer nicht so weich.
und eine 160mm bremsscheibe nehm ich mir auch nie nie wieder.

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  25.10.2015 12:14


47 Yukon

Ist das Bike/Die Bremse neu? Wenn ja, dann muss vorallem eine Magura etwas länger eingefahren werden. Ein paar mal die Bremse betätigen reicht nicht mal im Ansatz. Den Erfahrungen, die ich so gelesen habe und mit meiner Louise selbst gemacht habe, ist es in der Tat so, das die Maguras am Anfang der Einbremsphase eher schwachbrüstig daher kommen, der Eindruck verstärkt sich natürlich noch zusätzlich, wenn man denn doch deutlich anderen Druckpunkt/-bereich nicht kennt.

Also fahr die Bremse erstmal kräftig ein und schau dann ob sie dir immer noch nicht zusagt.

Maguras Druckpunkt liebt man oder hasst man halt zwinker

Cheers
Yukon

"Up to the mountains and beyond. Through woods in blackened nights. Up to the mountains we will ride."

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  25.10.2015 13:47


48 ma42

danke, sie wird wirklich besser
hätt ich mir nicht gedacht.

ich hab mir ein cannondale quick carbon gekauft
die rahmengröße 50
ich bin 180cm groß

paast der rahmen?
irgenwie kommt er mir so klein vor.
kennt ihr euch aus?
wenn ja bitte um rückmeldung, mir wäre sehr geholfen.

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  25.10.2015 16:16


49 ma42

hab die panik dass er zu klein ist

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  25.10.2015 16:17


50 Yukon

Nun eigentlich fährt man ein Bike probe und lässt sich ggf beraten, wenn man seine Rahmengröße nicht kennt.

Deine Körpergröße ist bei der Rahmengröße weniger maßgeblich als die Schrittlänge. Aber der Rahmen kann schon passen. Weis allerdings auch nicht, ob der Rahmen eher lang oder kurz ist (Oberrohrlänge).

Nichts desto trotz musst du dich darauf wohlfühlen, wir können dir nicht sagen, ob es der richtige Rahmen ist. Lediglich eingrenzen, ob es passen könnte.

Cheers
Yukon

"Up to the mountains and beyond. Through woods in blackened nights. Up to the mountains we will ride."

Magura MT2-Bissige Raubkatze oder zahmes Kätzchen?  •  25.10.2015 20:59


nach oben     weiter

 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff