mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Mein Haibike Q FS SL

Nachdem ich jetzt 4 Monate mit einem viel zu kleinem Scott Contessa unterwegs war, musste endlich was anständiges her also ab zum örtlichen Fahrradhändler und dort stand es mein wahr gewordener Traum, das Haibike Q FS SL.

1 wischi

Moin Moin,

erstmal wirklich tolles Forum hier muss ich sagen.

Ich heiße Mickey bin 18 Jahre Jung und komme aus dem schönem Reinbek im Osten Hamburgs.

Nachdem ich jetzt 4 Monate mit einem viel zu kleinem Scott Contessa unterwegs war, musste endlich was anständiges her also ab zum örtlichen Fahrradhändler und dort stand es mein wahr gewordener Traum, das Haibike Q FS SL.

Nach der ersten Tour war ich dann komplett überzeugt, unglaublich wie viel Sicherheit der RP2 an kniffligen Stellen vermittelt. Auch das Wippen wie ich es von älteren Fullys kannte ist weg, selbst im Wiegetritt bewegt sich der Dämpfer nur minimal(Mit ProPedal an geht es schon fast als Hardtail durch).



Ausstattung: *Klick*
Dämpfer: Fox RP 2 ProPedal 140 mm
Gabel: Rock Shox Recon 351 U-Turn
Schalthebel: Shimano SLX M 660, Rapidfire mit Ganganzeige
Umwerfer: Shimano SLX M 660, Dual Pull, Top Swing, 34,9 mm
Schaltwerk: Shimano SLX M 662 Shadow, 27-Gang
Kettenradgarnitur: Shimano SLX M 660, Hollowtech II
Bremsen: Avid Elixir 5 185/185 mm Disc Laufradsatz: DT Swiss MCC Disc
Bereifung: Schwalbe Fat Albert, faltbar, 26x2,25
Lenker: XLC Pro Lowriser oversize
Vorbau: XLC Pro oversize
Gewicht: ca. 13,5 KG

Aufgerüstet: CrankBrothers Mallet, Selle Italia C2 Gel Flow, Kind Shock i900 2010

So und nun die Bilder:












So ich hoffe das Bike gefällt euch.

MfG Mickey

Mein Haibike Q FS SL  •  18.07.2010 16:29


2 elpatte (Ex-Mitglied)

Sieht schön aus zwinkerWäre mir zu schade zm fahren hmmm

Besser Farbe im Klo als Scheiße im Malkasten

Mein Haibike Q FS SL  •  18.07.2010 17:02


3 R-32

Schickes Bike, viel Spaß beim biken.

Mein Haibike Q FS SL  •  18.07.2010 17:19


4 Hobbyradler (Ex-Mitglied)

sehr schickes Bike!
Die Kombi weiß-schwarz für einen Rahmen finde ich immer wieder sehr geil lächel

Attention 2009 Customized

Mein Haibike Q FS SL  •  18.07.2010 17:46


5 mariburg

schönes Bike, habe mir vor kurzem das Q RX geholt. Bin sehr zufrieden mit dem Hai. Kannst ja mal deine Erfahrungen schreiben wenn du eine Weile damit gefahren bist.
Ansonsten viel Spass mit dem Bike.

Mein Haibike Q FS SL  •  18.07.2010 20:17


6 Robi

Sieht gut aus, Ausstattung auch super, alles in einem... klasse Bike... lächel

Glückwunsch und viel Spaß damit !! zwinker

Mein Haibike Q FS SL  •  18.07.2010 20:26


7 wischi

@ mariburg werde im August mal für ein Wochenende in den Harz, werde dann nochmal berichten wie es sich den im härteren Einsatz schlägt.

Mein Haibike Q FS SL  •  18.07.2010 20:40


8 Furai

Wie zufrieden bist du mit der KS i900?
Man hört immer wieder, dass sich die Sattelklemmung nach einigen hundert Kilometern löst und/oder der Sattel sich zur Seite verdreht. Hast du die Probleme auch?
Ich spiele immer noch mit den Gedanken, mir die i900 zu holen. Preislich ist sie ziemlich attraktiv, aber die Probleme, die manche haben, schrecken mich ab.

Mein Haibike Q FS SL  •  27.07.2010 13:02


9 timo1411

Geiles Bike staun
Aber was ist dieser breite Metallring neben den Griffen staun??

Mein Haibike Q FS SL  •  27.07.2010 13:46


10 wischi

Also ich bin mit der i900 voll zufrieden der Sattel ist auch nach ca.200km noch dort wo er sein soll. Ich glaube das Problem bestandt auch er mit der 2009 Version und ist mit dem 2010 Modell behoben worden. Andere Sattelstützen kamen für mich auch nicht in Frage da die 129€ einfach zu verlockend waren.

Der Metallring gehört zu den Griffen, fand die einfach so Hammer an dem Bike die passen doch wie "Angegossen" bäh

Mein Haibike Q FS SL  •  27.07.2010 20:25


11 timo1411

Achso dacht da kann man was einstellen lach


Mein Haibike Q FS SL  •  27.07.2010 20:59


12 bigben genius 50

nettes teil ja doch schick schick
zwinker zwinker zwinker zwinker zwinker zwinker zwinker zwinker

Schreibfehler sind beabsichtigt und Ausdruck meiner Kreativität!

Mein Haibike Q FS SL  •  27.07.2010 21:04


13 Oldmartin76

Hallo,
abgesehen davon, dass ich dieses Rad sehr schön finde, würde ich gerne mal wissen, wie Du es nach einigen Kilometern mehr noch findest?
Der Preis sowie Aussehen und Ausstattung sind ja eh nicht der Rede Wert, da ist alles in Ordnung ( bzw sehr gut ). Und über die Hinterbau-kinematic hast Du ja schon geschrieben.
Was ich noch gerne wissen würde: Hast Du das Gewicht selber ermittelt? Mit oder ohne dem Umbau der Sattelstütze.

Mein Haibike Q FS SL  •  25.11.2010 18:21


14 wischi

Falls es noch Interresiert das Gewicht würde beim Händler ermittelt zu dem Zeitpunkt war allerdings die Sattelstütze noch nicht verbaut. Denke mal es liegt jetzt so bei 14 - 14,5 kg was mir aber nichts macht da ich mit meinen kompakten 65kg das ein oder andere Gramm mehr vertragen kann.

Im Allgemeinen kann ich jetzt nach ca. 1000km sagen das sich der Kauf gelohnt hat(wenn man davon absieht das ich jetzt doch lieber ein Enduro hätte bäh) das Bike fährt sich super hat sich auch den Brocken rauf, super geschlagen und auch im Bikepark ging so einiges mit dem Hobel.

Ein Manko gibt es allerdings an dem Bike und zwar reiben Bremsleitung und Schaltzug fröhlich am Sattelrohr den Lack runter, das hat natürlich keine Auswirkung auf Fahrverhalten sieht aber nicht sehr Schön aus.

MfG
Wischi

Mein Haibike Q FS SL  •  22.12.2010 11:50


15 Lefty

Gewöhnungsbedürftige Rahmengeometrie, dieses recht früh abgeknickte Unterrohr erinnert mich irgendwie an das Lauflauf von meinem 2 jährigen Sohn lach zwinker

"Wenn du weißt wo du bist, weißt du auch wo du hinwillst - Wenn du nicht weißt wo du bist, mußt du gucken wo du bleibst"

Mein Haibike Q FS SL  •  22.12.2010 13:32


16 Oldmartin76

[img][/img]


13,5 kg- aber für mich Hobbyfahrer ist das i.O.
Ich habe eigentlich schon lange nach nem Fully geguckt. Canyon sollte es werden oder Radon. Mir ist aber Haibike seit meinem Eifelurlaub 2009 bekannt. Habe damals das braun/weiße Q FS SL günstig im Internet gefunden ( 1088 K ). Konnte aber noch nicht tätig werden.
1500 K wollte ich ca ausgeben und habe dann aber jetzt ( November 2010 ) das Schwarz-Weiße 2010er Q FS SL bei Ebay für 1200 K gesehen. Das hab ich mir nicht lange überlegt, das ist ne solide Ausstattung ohne Schwächen für nen Hardtailpreis. Hab mir noch Ergon GX1 in Weiß drangebaut únd bin schon ab durch den Schnee. Ich probiere noch einwenig mit dem Druck im Dämpfer herum ( derzeit 15 bar / 200 PSI bei ca 80 kg ) . Der Rest ist simple einzustellen und arbeitet super. Das Rad sieht echt gut aus ( Ich fand die Kurve am Unterrohr zunächst bei der damaligen Neuvorstellung der 2010er Modelle nicht so toll, und hatte deshalb lange nicht mehr bei Haibike geguckt ).
Wenn ich mir jetzt den Rahmen angucke, der am Steuerrohr kaum Nähte zeigt usw- da geht mir fast die Hose auf! Ma schauen, wie es sich nach einigen Touren macht. Für das Problem mit den schubbernden Zügen habe ich mir schon klare Schutzfolie besorgt. Mein Kumpel bekommt im Februar!!! dann sein Canyon Nerve xc. Dann versuche ich mal das Fahrverhalten der beiden Räder zu vergleichen.
Mein anderer Bikefreund wollte sich auch gleich eins holen, meinte aber, er bräuchte Rahmengröße S bei 1,73 cm. Und die haben wir bisher nicht bekommen. Naja, dieses Jahr wird unser erstes Fully-Jahr nach einem Hardtailjahrzehnt. Endlich mehr Komfort und weichere Landungen.
Falls also noch jemand eins in S hat...


[img][/img]

Mein Haibike Q FS SL  •  22.12.2010 22:35


17 wischi

Und wie findest vom Fahrverhalten? Aber kannst du auf dieser Platte(Sattel) sitzen fand den tierisch scheiße. 13,5kg sind in meinen Augen für ein AM-Fully doch recht gut. Hattest du auch Probleme das nach dem Ausbau des Hinterrades die Bremse schleift?

Mein Haibike Q FS SL  •  23.12.2010 11:06


18 Oldmartin76

Also der Sattel ist ziemlich hart. Ich muß mal schauen, wie der sich auf längeren Touren macht ( Ich fahre sonst so ca 4 Std. im Teutoburger Wald, im Sommer gehts wieder inne Eifel). Hier, zu Hause sind es mehr so 2-Stündige Touren auf lockeren Trails und mit leichten Sprüngen. Tendenz zum Sattel: Ich glaube, der wird wohl irgendwann mal ausgetauscht.

Der Hinterbau arbeitet sehr sensible, so dass stets Traktion vorhanden ist. Auch die FAT ALBERT sind daran beteiligt- das ist top. Ich werde den Druck im Dämpfer wohl noch auf 17 bar erhöhen (einfach mal ausprobieren).
Ich bin mal nen Cube ams cc von meinem Bruder gefahren, das hat 100 mm Federweg ( Reba vo./ Manitou hi. ) und geht richtig gut nach vorne. Aber ich wollte halt den guten Preis und nen "Allroundteil". Eben auch um mal im Harz oder auch Winterberg im Park zu fahren und hier und da mal nicht den Chickenway benutzen zu müssen. Dazu ist das Haibike ein wenig besser geeignet und es geht trotzdem damit auch Bergauf ganz gut.

Fahrverhalten: aus'm Sattel beschleunigt wippt es fast gar nicht. Nur im Wiegetritt wird es mehr, und das kann man mit seinem Fahrvehalten etwas kompensieren. Es wird weniger, wenn man das Rad dabei nicht zu sehr zu den Seiten schmeißt und rechtzeitig hochschaltet.
Die Zugstufe der Gabel will ich auch noch etwas nachregeln- ich denke, man muß das Rad noch besser kennen und fahren lernen, bis alles auf die persönlichen Wünsche eingestellt ist. Zugstufen habe ich derzeit auf sehr schnell/ hart eingestellt. Die übliche Probe: Vorderad darf nicht vom Boden abheben, wenn man es schnell ausfedern läßt, konnte ich nicht anwenden, da selbst bei höchste Stufe das Rad nicht "abspringt". Außerdem muss man auch andere Bodenverhältnisse gefahren sein, um wirklich nen aussagekräftiges Fazit ziehen zu können. Der erste Eindruck dieses Rades ist aüßerst positiv!

Meine Hinteradbremse macht absolut keine Geräusche- aber zu Deinem Problem:
Gegen solche Geräusche habe ich bisher gelesen: die Achse etwas fester ziehen. Generell würde ich alle Schraubverbindungen der Bremse und der Scheibe prüfen. Zunächst also die Scheibe prüfen und das Hinterrad einbauen und festziehen, dann die Schrauben des Bremssattels lösen, Bremse betätigen, dann wieder Bremssattel festziehen. Jetzt die Bremse loslassen. Fertig. Falls nicht fertig, Bremsscheibe auf Seitenschlag prüfen oder den Bremssattel nur so anziehen, dass er sich nicht von selbst verschiebt, aber dann von Hand noch nachregeln läßt. Gemäß den meisten Aussagen zu diesem Thema ist die saubere Justierung und Ausrichtung des Bremssattels die beste Möglichkeit, das Schleifen in den Griff zu bekommen.

Mein Haibike Q FS SL  •  23.12.2010 14:20


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Nachdem ich jetzt 4 Monate mit einem viel zu kleinem Scott Contessa unterwegs war, musste endlich was anständiges her also ab zum örtlichen Fahrradhändler und dort stand es mein wahr gewordener Traum, das Haibike Q FS SL. (Haibike Q FS SL)