mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Mein kleines Aufbauprojekt

1 willi777

Mangels preislich, zustands und ausstattungstechnisch passender Angebote, habe ich kurzerhand beschlossen, das alte Giant HT meiner Frau für den Sohnemann aufzuwerten

Vorgaben
Minimale Investition, da Schulrad = Neid und Diebstahlrisiko
Maximal fahrspassbringende Komponenten

Basi 26 Zoll Giant HT mit Starrgabel Mitte/ Ende 90er Jahre mit unterstem Ausstattungsniveau. Ales Alivio. Angeblicher Neupreis 750 DM, was ich kaum glauben kann

Jedenfalls habe ich es nun erstmal gestrippt










...grundgereinigt und mir das ganze angeschaut. Der Antrieb sollte komplett neu(wertig) sein. Da der Freilauf auch hinüber ist, Reifen dito, hoffte ich etwas passendes gebraucht zu finden. Bremse wollte ich erstmal lassen, Schaltanlage auch

Mein kleines Aufbauprojekt  •  12.04.2015 17:55


2 willi777

Wie es mein Schicksal nur selten will hatte ich Glück und im Nachbarforum folgendes gefunden
Tipptopp Laufradsatz mit Deore Naben und Reifen
Deore Kassette
XT Bremsanlage und Schaltanlage ( ohne Umwerfer)
Deore Kurbel

Komplett 100€

Wenn der Zustand der Beschreibung entspricht, bin ich zufrieden. Der Alivio Umwerfer bleibt, brauche nur noch die Kette

Original eine HG31
Passt da die HG41?

Mein kleines Aufbauprojekt  •  12.04.2015 18:03


3 Daniel Z

Tolles Teil ... Bin gespannt aufs Ergebnis


"Dumm ist der, der dummes tut" Zitat "Forest Gump"

Mein kleines Aufbauprojekt  •  12.04.2015 18:39


4 willi777

So. Das Bike ist fertig. Es kam jedoch einiges anders, als gedacht. Die bestellten Teile kamen schnell, waren teilweise aber nicht in gewünschtem Zustand und teilweise für den Nachwuchs inakzeptabel.

So musste ich die Cockpiteinheit, bestehend aus XT-Shiftern und SL Plus Bremshebeln streichen, weil mein Nachwuchs auf Ganganzeige besteht !

Das Schaltwerk XT ist in Topzustand. Das verbaute Alivio allerdings auch und mangels neuer Shifter, hatte ich dann auch keine Motivation mehr, das Schaltwerk zu tauschen. Kein Fehler, wie sich zeigen sollte....denn: Es schaltet aber sowas von perfekt (siehe unten, Anmerkungen zur Probefahrt)!

Die DX Kurbel hätte ich gerne montiert, aber die silbernen Badekappen habe ich nicht aufgeschraubt bekommen. Vermutlich muss ein Gewindeschneider ans Werk. Den habe ich nicht. Also die Alivio perfekt gereinigt, Lager gefettet und wieder eingebaut.

Die Laufräder sind sehr gut, mit den Deore Naben. Die mitgelieferten Reifen waren mir in Natura dann aber doch zu alt. Nobby Nic Drahtreifen bestellt, samt neuer Schläuche.

Liegt es am Draht, dass diese nur mit solcher Gewalt auf die Felgen gehen, dass ich dachte es zerhaut mir gleich alles? Runter krieg ich die nie mehr. Plattfuss heisst: Reifen wegschneiden.

Kette und Kassette neu von Shimano. Dazu Kettenstrebenschutz und 08/15 Griffe. Sattel hatte ich noch neu vom Carver, den Vorbau vom Grossrad. Da wird sich sowieso zeigen, welche Geometrie der Kleine brauchen wird.

Dann Probefahrt mit >110 kg (Foto): Ich sags euch, unglaublich. Man hört nix ausser die NN abrollen. Das Schaltwerk superpräzise! Beim Runterschalten kein Widerstand am Hebel. Ich drücke 4 mal und denke, das funktioniert nicht. Dabei hat das Schaltwerk längst 4 x die Gänge gewechselt. Unglaublich

Tolles Rad für nunmehr knapp über 100 Euro Investition.

Irgendwoher noch ein paar Pedale und gut für den Schulweg fast zu gut

Die übrigen Retroteile gibts billig im Markt, bei Interesse einfach reinschauen

















Sieht lustig aus. Ich weiß schon, warum ich nie 26er wollte...

Mein kleines Aufbauprojekt  •  18.04.2015 19:56


5 PaleRider

Na sieht doch echt schnieke aus! Und "lustig" wirkt es nur weil so ein Stahlrahmen eben graziler ist als einer aus Alu...ist heutzutage eben etwas ungewohnt von der Optik. lächel

Die Kettenblätter solltest du allerdings nochmal neu montieren, der Kettenfang-Bolzen am äusseren Blatt muss hinter den Kurbelarm, diese Ausbuchtung vom mittleren Blatt ebenfalls...;)

Mein kleines Aufbauprojekt  •  18.04.2015 21:33


6 willi777

Scheiße. Stimmt
Kurbelarm nach dem Reinigen der Blätter falsch rum draufgesetzt
Danke

Mein kleines Aufbauprojekt  •  18.04.2015 21:34


7 PaleRider

Kein Problem, kann vorkommen.....habe mir vor kurzem auch so eine reifere Dame neu aufgebaut (allerdings aus dem Rennrad-Bereich) und die Kurbel mit dem Kettenblatt zuerst auf die falsche Seite montiert... lach

Mein kleines Aufbauprojekt  •  18.04.2015 21:44


8 Basher

Schick geworden !

Wenn Du möchtest kann ich Dir 4 nagelneue Bremsbeläge zukommen lassen - war n Fehlkauf , da das Bike neuere V-Brakes hatte ...^^

Die Dinger liegen halt seit 3-4 Wochen hier rum ...^^

Desweiteren hätte ich hier noch schicke , unbenutzte Lock-On Griffe und nen schicken , leichten Aluflaschenhalter für Deinen Sohnemann ...

Gegen Porto zu haben ... zwinker

Mein kleines Aufbauprojekt  •  18.04.2015 21:58


9 willi777

Beläge und Griffe nehm ich gern. Falls schwarz? Halter will er nicht. Uncool

staun

Mein kleines Aufbauprojekt  •  18.04.2015 22:18


10 willi777

Insgesamt war es ja keine große Sache. Den meisten Aufwand machten teils unerwartete Arbeiten, wie das Aufziehen der nobby nic. Man war das ne Quälerei. Nie wieder Drahtreifen!

Der quicklink der Shimanokette war auch ein Rätsel, das ich erst im Internet lösen musste

Zu guter letzt ging der Shifter Links nicht mehr aufs große Blatt. Schalter drehte nicht weit genug raus. So musste ich den Shifter zerlegen und den Fehler finden. Hatte das ja noch nie gemacht. Dauer bestimmt ne Stunde.

Dafür funktioniert jetzt alles sauber.

Mein kleines Aufbauprojekt  •  18.04.2015 22:41


11 Basher

Klar - ich mach mal Pic´s , moment ...

Brauchst Du sonst noch was ?

Mein kleines Aufbauprojekt  •  18.04.2015 22:47


12 willi777

Flats. Leichte Gebrauchsspuren kein Problem. Danke schonmal. Reicht aber auch morgen noch zwinker

Mein kleines Aufbauprojekt  •  18.04.2015 22:51


13 Basher

Die mit den roten Klemmungen sind weich , die anderen haben guten Grip !

Suchts Euch aus :



Pedale hab ich keine mehr - die letzten habe ich schon verschenkt ...

Mein kleines Aufbauprojekt  •  18.04.2015 22:53


14 willi777

Die schwarzen wie gesagt. Schreib mir wieviel ich wohin überweisen soll

Nochmals danke.

Mein kleines Aufbauprojekt  •  18.04.2015 23:01


15 Basher

Joa , schick mir mal ne PN mit Adresse ... alles gut ... zwinker
Bin ja immer für Verwendung von guten alten Sachen zu haben ...



Mein kleines Aufbauprojekt  •  18.04.2015 23:07


16 PaleRider

@willi777
Kleiner Tip für störrische Drahtreifen: Lappen über den Reifen legen und dann mit einer Wasserpumpenzange greifen und über das Felgenhorn ziehen, am Besten das Felgenhorn noch ein wenig mit Spüli einschmieren dann fluppts problemlos...;)

Hat mir bei vor einer Weile den Tag gerettet als ich bei meinem ersten "21c Reifen auf Bahnradfelgen ziehen" Versuch schon 2 MTB Reifenheber abgebrochen hatte.

Mein kleines Aufbauprojekt  •  19.04.2015 00:01


17 willi777

Ich habe nun Bashers Beläge montiert ( danke nochmal), ausgehend davon, dass die alten verhärtet sind

Leider ist die Bremsleistung nicht zufriedenstellend. Ich kriege das Hinterrad nicht blockiert, vorne dito.

Die Bremse ist korrekt eingestellt und auch die Beläge sitzen voll auf Fläche beim anziehen

Ich habe auch nicht das Gefühl, dass die Felgen fettig sind. Allerdings sind sie wohl nicht viel gefahren worden, da nicht arg abgeschliffen an der Bremsfläche

Jemand eine Idee?

Mein kleines Aufbauprojekt  •  25.04.2015 18:56


18 willi777

Vielleicht kann mir jemand ein Bremsschuh empfehlen?

Etwas in der Art?

https://www.bike-components.de/de/Jagwire/Bremsschuhe-Cartridge-Mountain-Pro-fuer-Cantilever-p34795/

Mein kleines Aufbauprojekt  •  25.04.2015 19:07


19 Basher

Wie war die Bremsleistung vor dem Umbau ?
Wie es sich anhört war es , bevor Du "mein" montiert hast , auch nicht möglich Rad zu blockieren ...

Hm ... wenn die Beläge nicht das Optimum sind , tut es mir leid ...^^
Ich kaufte aber die gleichen , nur für V-Brakes (also andere Aufnahme) für ein Citybike - dieses blockiert vorn und hinten ...^^

Ansonsten eben Kool Stop .

Aber es hat halt auch seinen Grund warum normale Mittelzugbremsen so gut wie verschwunden sind !

U-und V-Brakes haben halt ne andere Bremskraft ...



Mein kleines Aufbauprojekt  •  25.04.2015 19:20


20 willi777

Bremsleistung war vorher auch nicht besser. Vielleicht liegst echt an der Cantilever Technik.

Mein kleines Aufbauprojekt  •  25.04.2015 22:22


21 Basher

Joa , das einzige was ich Dir raten könnte wären neue Bowdenzüge samt neuen Bowdenzughüllen und nen Tropfen Öl auf die Züge.
Und darauf achten dass die Bowdenzughüllen an der Abschnittstelle nicht zusammengequetscht sind und somit den Bowdenzug "einklemmen" !
Hierfür gibts auch spezielle Bowdenzughüllenschneider <--- keine Ahnung wie man die Dinger nennt ^^

Ansonsten eben umrüsten auf V-Brakes !
Passen ja auf Cantisockel ...
Du brauchst dann aber halt auch enstprechende Bremshebel für die V-Brakes ...

Mein kleines Aufbauprojekt  •  25.04.2015 22:31


22 8fach

Zitat von willi777

...Vielleicht liegst echt an der Cantilever Technik.

Bestimmt nicht. Sind Cantis optimal eingestellt und die Bremsbacken ok, dann steigst du ruckzuck übers Vorderrad ab, wenn es sein muss. Wenn die Bremsen nicht ziehen, sind die Beläge Mist, die Zugverteilung zu steil oder die Felge schmierig.
An den Bremsbacken sollte man natürlich nicht sparen. Nimm Kool Stop Eagle 2, die sind top.

Mein kleines Aufbauprojekt  •  26.04.2015 10:37


23 Basher

Naja - es kommt ja auch immer auf die Bremse selbst an !
Er hat ja keine LX o.ä. ...^^

Abgesehen davon hatte ich auch noch nie Cantis die mit V-Brakes mithalten konnten !

Bau Dir ne Magura HS33 ans Bike :
https://www.bike-components.de/de/Magura/HS-33-R-v-h-Set-Felgenbremse-p36409/
dann passts auf jeden Fall ! bäh

Aber klar - Bremsbeläge auf KoolStop wechseln und die Zugverlegung noch mal erneuern/verbessern wäre wohl das günstigste und sinnigste was er momentan machen könnte ...

Optional auch mal im www nach ordentlichen , gebrauchten V-Brakes guggen , wenn das Bike unbedingt n Stopie machen muss ...





Mein kleines Aufbauprojekt  •  26.04.2015 11:00


24 willi777

Also Verkäufe abgezogen habe ich nun ca 85€ investiert. Mehr als 100 sollen es nicht werden. Grund steht ganz oben. Daher werde ich nur noch koolstop kaufen.

Dann muss es passen.

Mein kleines Aufbauprojekt  •  26.04.2015 13:24


25 tobivogel

Probier die Bremsen noch ein wenig "flacher" einzustellen. Also den Kabelzug ein wenig länger, so dass du die Beläge weniger durchstecken musst. So kommt die Kraft mehr seitlich auf die Bremse anstaht nach oben.

Mein kleines Aufbauprojekt  •  26.04.2015 14:21


26 8fach

Wenn ich richtig sehe, sind das fest eingestellte Zugverteiler.

Mein kleines Aufbauprojekt  •  26.04.2015 17:33


27 Basher

Zitat von 8fach

Wenn ich richtig sehe, sind das fest eingestellte Zugverteiler.

Eine Seite kann man immer verstellen ! zwinker

Mein kleines Aufbauprojekt  •  26.04.2015 17:53


28 willi777

Zitat von tobivogel

Probier die Bremsen noch ein wenig "flacher" einzustellen. Also den Kabelzug ein wenig länger, so dass du die Beläge weniger durchstecken musst. So kommt die Kraft mehr seitlich auf die Bremse anstaht nach oben.

Dann müsste ich an der Hülsenseite (grün) mehr Seil freigeben und den Anschlag (rot) einhängen? Aber dann liefe das ganze ja nicht mehr mittig....



Mein kleines Aufbauprojekt  •  27.04.2015 14:02


29 Basher

Doch , klar - Du ziehst ja die , von Fahrtrichtung aus gesehen , linke Seite etwas runter ...
Der Bowdenzug läuft doch durch die grün markierte Hülle ...

Mein kleines Aufbauprojekt  •  27.04.2015 14:07


30 Lefty

Willi der Muskelprotz, deine Arme könnten meine Beine sein.

Aber nettes Aufbauprojekt, obwohl ich es wiederum zu gut für die Schule finde.

"Wenn du weißt wo du bist, kannst du sein, wo du willst - Wenn du nicht weißt wo du bist, mußt du gucken wo du bleibst"

Mein kleines Aufbauprojekt  •  27.04.2015 15:11


31 willi777

Da geht noch was:-)

Das mit dem bike sehe ich jetzt auch so....

Mit Glück wird es dem kleinen zu uncool, wenn es ihm nächstes Jahr passt.

Dann behalte ich es. Muss nur breiterer Lenker dran



Mein kleines Aufbauprojekt  •  27.04.2015 16:19


32 willi777

Überhaupt gefallen mir die oldschool bikes ungemein. Mit mehr Platz und Budget haette ich schon so manches gekauft und hergerichtet

Mein kleines Aufbauprojekt  •  27.04.2015 16:21


33 Basher

Sowas :



Mein kleines Aufbauprojekt  •  27.04.2015 17:02


34 Lefty

Jepp....ein Klein, jedoch gebraucht auch unbezahlbar, ich schaue auch schon seit längerer Zeit nach sowas.

Aber sowas bekomme ich irgendwann auch nochmal, oder sowas ähnliches zwinker

"Wenn du weißt wo du bist, kannst du sein, wo du willst - Wenn du nicht weißt wo du bist, mußt du gucken wo du bleibst"

Mein kleines Aufbauprojekt  •  27.04.2015 19:10


35 Basher

Zitat von Lefty



Aber sowas bekomme ich irgendwann auch nochmal, oder sowas ähnliches zwinker


Dito !

Oder ein Merlin , oder ein RM oder oder oder ... lach zwinker

Mein kleines Aufbauprojekt  •  27.04.2015 20:03


36 willi777

Wie heißt das Vorbausystem, bei dem mittels Keil im Steuerrohr festgemacht wird? Der Fachbergriff, denn wir brauchen was mit kürzerem Vorbau, falls jemand etwas rumliegen, gerne mit Preisvorstellung an mich

Danke

Mein kleines Aufbauprojekt  •  08.06.2015 19:14


37 AlexMC

Schaftvorbau ?

wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

Mein kleines Aufbauprojekt  •  08.06.2015 22:46


38 Tim

Hat eigentlich noch keiner bemerkt, dass die Bremsbeläge vorn falsch montiert sind?

Mein kleines Aufbauprojekt  •  17.07.2015 17:01


39 Basher

lach

Jetzt wo Du es sagst ...

Mein kleines Aufbauprojekt  •  17.07.2015 17:34


40 Tim

Da nichts zurück kommt, scheint es mir, als ob es zu spät bemerkt wurde lach

Mein kleines Aufbauprojekt  •  18.07.2015 09:23


41 AllMounatinEifel

Mein kleines Aufbauprojekt  •  18.07.2015 10:13


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff