mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Mein kleines Projekt - Rockrider 5.2

Geworden ist es ein Rockrider 5.2 von 2010! Ich weiß unterstes Niveau, allerdings sollte es möglichst wenig kosten und größenmäßig passen (< 1,60m).

1 AbundZu

Tach zusammen,

es ist geschehen, ich hab meiner Frau zu einem günstigen Bike für gelegentliche Ausfahrten mit der Familie verholfen. Sie betont immer wieder, dass sie nicht mit mir in den Wald geht, sondern damit lediglich die Kids zu Schule/Kita begleiten will und wochenends kleine Touren auf den schönen Saarradwegen machen will.
Soweit so gut.

Geworden ist es ein Rockrider 5.2 von 2010!

Ich weiß unterstes Niveau, allerdings sollte es möglichst wenig kosten und größenmäßig passen (< 1,60m).

Nun zu meinem Projekt:

Das Schaltwerk (Altus) ist defekt. Es fehlt wohl nur ne Schraube bzw. Feder, aber ich möchte schon was hochwertigeres verbauen.
Zudem ist das Rad sehr in schwarz gehalten und sie will es natürlich etwas schön haben.
Daraus ergeben sich folgende Schritte:

1. Schaltwerk 8-fach austauschen (eventuell auch Umwerfer, Kette, etc.)
2. Sattel, Pedale, Lenker(oder Vorbau) in weiß gehalten
3. Anbauparts wie etwa Sattelklemme, Schrauben, Schnellspanner in 3. Farbe (eventuell knalliges grün).


Zu 1:
Da das Rad erstmal fahren muss, damit man Sitzposition etc. abstimmen kann, stehen die Schaltkomponenten im Vordergrund.
Ich als Schrauber-Anfänger habe da schon ne Menge fragen:

Wie erwähnt ist ne 8-fach Schaltung verbaut.
Nun hab ich bereits gelesen, das SLX oder XT für 7, 8 und 9-fach kompartibel ist. Könnt ihr das bestätigen? Gilt dies für alle Modelle?
Im Netz findet man Teile bei denen nur 9-fach steht. Bei anderen steht 7,8,9.
Wenn ich das gestern abend im Halbdunkel richtig gesehen hab, ist das Schaltwerk an den Ausfallenden montiert. Bedeutet das, dass ich ein Schaltwerk zur Direktmontage brauche? Oder bin ich da dennoch flexibel? Vor-, Nachteile?
Außerdem hab ich keine Ahnung, wie sehr die Käfiglänge eine Rolle spielt.
Zu guter letzt geht es ums Werkzeug.
Ich weiß, dass ich mir nen Kettennieter zulegen muss. Könnt ihr mir da ein günstiges Modell empfehlen?
Brauch ich sonst noch spezielles Werkzeug?
Desweiteren stellt sich mir die Frage, ob lediglich der Wechsel des Schaltwerks genügt oder ob z. B. ne XT Schaltung mit Deore Hebeln nix bringt.


Abschließend möchte ich noch klarstellen, dass das Budget im Rahmen bleiben soll.
Ich möchte nicht das Rad extrem aufrüsten!

Wer entsprechende Teile rumfliegen hat kann gerne ein Angebot an mich richten!!

Bilder folgen!


Danke

Mein kleines Projekt - Rockrider 5.2  •  27.04.2012 08:38


3 Kharne

Hi,

ich persönlich halt die Kombi XT Schaltwerk + Deore Shifter wesentlich sinniger, als eine komplette SLX, fährt sich mMn deutlich besser.

Du musst aber bedenken, dass du den Freilaufkörper ändern musst, wenn du auf 9-fach gehen willst. Ausserdem brauchst du ne andere Kurbel und ein passendes Schaltwerk, 8-fach Shifter und 10-fach Schaltwerk funktioniert nicht. Einen neuen umwerfer wirst du auch brauchen.
Und wenn du aufrüstest kannst du an sich auch gleich auf 10-fach gehen, es sei denn, du kriegst ne gute gebrauchte 9-fach fürn Appel und en Ei.
Guck dann gleich ob das Schaltauge noch gut ist, im Zweifelsfall ein neues dran machen.

Das Bike hat ne V-Brake, oder? Dann gleich neue Bremsgummis drauf. Und am Besten Laufräder nachzentrieren lassen.

Mein kleines Projekt - Rockrider 5.2  •  27.04.2012 15:26


4 AbundZu

In der Hauptsache möcht ich das defekte Schaltwerk austauschen. Daher meine Frage, ob ich ne für 9-fach ausgelegte XT auch an ne 8er Kassette bauen kann und was ich dabei beachten muss. Müsste eigentlich gehen, da ich am Hebel nicht auf den 9ten Gang schalten kann.

Mein kleines Projekt - Rockrider 5.2  •  27.04.2012 16:17


5 AbundZu

So ich hab das Rad eben mal auseinander genommen und mir die einzelnen Teile genauer angeschaut.

Der aktuelle Stand:

- Der Urzustand: Kette ist schon geöffnet:

[img][/img]


- Das Altus-Schaltwerk inkl. Schutzbügel:

[img][/img]

- Hier ohne Bügel: Befestigung an den Ausfallenden:

[img][/img]


- Umwerfer Shimano Altus: Bleibt wohl dran:

[img][/img]


- Kassette Sram 8-fach

[img][/img]


- Dann hab ich festgestellt, dass die Felge hinten nen ordentlichen Schlag hat: Kann man da noch was retten?

[img][/img]


- Außerdem gefällt mir die HR-Nabe nicht. Allein schon diese gold-bronzene Farbe. Auf der Nabe steht: IL Joytech. Sagt das jemandem etwas?

[img][/img]


- Zuletzt zur Kurbel: Scheint ne No Name zu sein. Zum Demontieren hab ich die Schauben an den Kurbelarmen gelöst. War aber immernoch fest. Brauch ich da nen Spezialschlüssel den ich zw. Kurbel und Rahmen ansetze?
Hier Bild dazu:

[img][/img]


- So siehts momentan aus:

[img][/img]


- Übrigens der Kettennieter hat sich erledigt. Ich war nach der Arbeit kurz im Decathlon und hab den hier gekauft:

[img][/img]

Was soll ich sagen 5,90€, macht nen soliden Eindruck und das Öffnen der Kette ging ohne Kraftaufwand. Das hätte mein 6-jähriger SOhn gekonnt. Also zu empfehlen.


So ich warte weiterhin auf Hilfe was die Schaltung angeht. Hinzu auf der ToDo Liste ist nun die Felge gekommen.

Also bitte gibt euren Senf dazu ab.

Mein kleines Projekt - Rockrider 5.2  •  27.04.2012 19:06


6 Wolf978

du kannst das 772er xt schaltwerk auch an einer 8er kassette fahren. die alten 8fach schalthebel kannst du ebenfalls weiterverwenden.
da das schaltwerk keine rasterung hat, kein problem. zwinker
allerdings würde ich mit dem schaltwerk auch den umwerfer austauschen.
da dürfte schon ein normaler deore reichen.
nicht ausser acht zu lassen sind die schalthebel.
auch diese würde ich austauschen.
denn nur mit guten shiftern macht das xt schaltwerk auch wirklich spass.

hier ein paar beispiele für die teile:
http://www.bike-mailorder.de/shop/MTB/Antrieb-und-Schaltung/Schaltwerk/Schaltwerk-Shimano-XT-RD-M772-Shadow::9514.html

http://www.bike-mailorder.de/shop/MTB/Antrieb-und-Schaltung/Umwerfer/Shimano-Deore-FD-M590-6-3x9-Umwerfer-Top-Swing::17979.html

bei den triggern musst du mal schauen ob du nen paar vernünftige
für 8fach bekommst. dürfte aber recht schwierig werden.


Mein kleines Projekt - Rockrider 5.2  •  27.04.2012 20:45


7 AbundZu

So Leute,
ich wär echt froh, wenn ihr meine offenen Fragen beantworten würdet, damit ich die richtigen Teile kaufen und endlich loslegen kann.

Heißt das jetzt, dass nur das M 772 Schaltwerk kompartibel ist oderr jedes XT?

Wovon ist es abhängig ob man nen kurzen oder langen Käfig benutzt?



HILFE!

Mein kleines Projekt - Rockrider 5.2  •  28.04.2012 17:04


8 AbundZu

PUSH

Mein kleines Projekt - Rockrider 5.2  •  28.04.2012 22:36


9 Kkangpae (Ex-Mitglied)

Die Käfiglänge hat was mit den Kettengliedern zu tun. Um so mehr Kettenglieder du verwenden musst, umso länger der Käfig. Die Kapazität steht da mit dran.

Die Anzahl der Kettenglieder ergibt sich aus den Zähnen der Ritzel und Kettenblätter. Die Übersetzungen bestimmen die Anzahl.

Grundsätzlich kann man grob übern Daumen gepeilt sagen:

kurzer Käfig: vorne ein Kettenblatt
mittlerer Käfig: vorne zwei Kettenblätter
langer Käfig: vorne drei Kettenblätter

Zur Felge: du kannst versuchen das mit ner Zange zu richten. Aber viel halten würde ich davon nichts.

Das Schaltwerk ist an einem Schaltauge montiert. Schau mal bitte nach ob nicht an der Innenseite Schrauben zu finden sind oder ob das Ding hingelötet oder gar genietet wurde.

Weiterhin: das, was du für den Hobel, die Ersatzteile und das ganze Werkzeug ausgegeben hast/willst/wirst, übersteigt doch den Neupreis von günstigen Einsteiger MTBs.

learn the facts and the origins behind the facts and make up your own damn mind! that's why you have one!

Mein kleines Projekt - Rockrider 5.2  •  29.04.2012 00:00


10 AbundZu

Danke für die Antwort.

Zunächst zu deiner Aussage ob es sich lohnt.

Also das Rad selbst hat weit unter 100€ gekostet.
Hinzu wäre dann lediglich das Schaltwerk zu zählen.
Das Werkzeug hätt ich mir über kurz oder lang eh zugelegt.
Alles weitere sind hauptsächlich optische Veränderungen und die bekommt man schlecht nach Wunsch an nem Komplettbike.

Die Felge hatte ich übersehen, was mich auch nervt!
____________________________________

Zu deinen Ausführungen:

Das Schaltwerk war verschraubt und somit ganz leicht zu demontieren (siehe Bilder).
Bei der Felge bin ich unschlüssig. Das meine Frau das Rad nicht zu sehr beanspruchen wird, denk ich nicht, das die Instabilität ein Risiko is.
Dennoch können gerne Angebote an mich gerichtet werden.
Bitte aber komplette Felgen mit Nabe, gerne auch in weiß.

Eine wichtge Frage bleibt jedoch:

Kann ich nur das M 772 Modell verwenden?????????


Mein kleines Projekt - Rockrider 5.2  •  29.04.2012 09:04


11 Kkangpae (Ex-Mitglied)

wenn das M 772 geht, sollten auch andere 772er Schaltwerke funktionieren.

Grundsätzlich hat ein Schaltwerk keine Rasterrung. Den "Weg" gibt der Trigger vor. Und den wechselst du ja nicht. Daher muss nur die Kette an sich zum Schaltwerk passen. Ob das hier der Fall ist weiss ich nicht.

Im Zweifelsfall eine kleine Mail an Paul Lange (Shimano Importeur).

learn the facts and the origins behind the facts and make up your own damn mind! that's why you have one!

Mein kleines Projekt - Rockrider 5.2  •  29.04.2012 10:08


12 AbundZu

Also passen prinzipiell alle Schaltwerke.
Was die Kette angeht hatte ich am Wochenende auf na Party mit nem vermeiontlichen Experten gesprochen. Der meinte 8 zu 9-fach macht keinen Unterschied. Erst 10-fach würde was ausmachen.

Mein kleines Projekt - Rockrider 5.2  •  29.04.2012 11:52


14 phil-vampir

Die werden alle mit 8 fach funktionieren.
Einzig das Schaltwerk von SRAM kannste knicken.
Sram ist nicht mit Shimano kompatibel.

Wer laut denkt muss mit Antworten rechnen!

Mein kleines Projekt - Rockrider 5.2  •  30.04.2012 09:50


15 AbundZu

Endlich mal die eindeutige Antwort, die ich gesucht hab.
Kannst du eventuell auch noch die Kettenfrage klären? Hat mein Bekannter recht, dass die Kette nix ausmacht?

Mein kleines Projekt - Rockrider 5.2  •  30.04.2012 10:05


16 phil-vampir

Meinst Du, daß die 8er Kette der Schaltung funken wird?
Dann ein klares jo. Das ist der Schaltung in dem Fall egal. zwinker

Wer laut denkt muss mit Antworten rechnen!

Mein kleines Projekt - Rockrider 5.2  •  30.04.2012 10:17


17 AbundZu

Genau! Das was war Thema in Beitrag 11 u. 12. Ich denke das hat dann eher mit dem Kettenaussenmaß zu tun und ob das zur Kassette passt. Ich war mir nur nicht sicher.

Mein kleines Projekt - Rockrider 5.2  •  30.04.2012 10:28


18 phil-vampir

Da die Schaltungen 8fach kompatibel sind,
sollten auch keine Probleme mit 8fach Ketten aufkommen.

Wer laut denkt muss mit Antworten rechnen!

Mein kleines Projekt - Rockrider 5.2  •  30.04.2012 10:34


19 pristine

gar nicht böse gemeint, aber so wie das rad aussieht, würde es sich für mich nicht lohnen da irgendetwas besseres dran zu schrauben....weil alles durch die bank leider zu low spec ist. ich würde in jedem fall nicht höher gehen als deore, weil alles andere ist "pearls for swine" nicht negativ bitte auffassen. via forum hier oder gebrauchtmarkt finden sich sicherlich einige günstige teile, die sinn machen würden. hydr. disc an dem bike lohnt sich leider nicht, aber billig einen deore LRS z.B. oder deore/sd5 v-brakes sind okay...ich hatte mir ein Rockrider 5.3
gekauft im Januar, mußte aber auch feststellen, das 350 EUR
selbst als Stadtschlampe einfach zu wenig sind, kurzum,
hatte quasi alles bis auf Rahmen und vorerst den Lenker,
Federgabel aufgerüstet..doch dann wurde es geklaut. traurig

nochetwas: das rose lx schaltwerk auf keinen fall verwenden,
denn das sind trekking parts! die deore lx ist 2009 der SLX
gruppe gewichen, und der name LX in den trekking bereich seitdem nur noch zu finden - kurz gesagt: trekking teile gehören nicht an mountainbikes. lächel Da Du aber weit <100 EUR
dafür bezahlt hast, und ich denke mal mit aktuellen Deore
Teilen wäre es ein guter CityFlitzer...von daher bringt
es noch etwas (Fahrspaß!) lächel zwinker

gruss

Mein kleines Projekt - Rockrider 5.2  •  30.04.2012 11:46


20 AbundZu

Ja is immer schwierig die Grenze zu setzen. Ich wollt halt keine 300€ + auf einmal ausgeben. So kann ich bzw. sie nach und nach neue Teile verbauen.

Ich werd wohl ne gebr. XT verbauen, auf die 5-10€ mehr im Gegensatz zu na Deore schau ich dann nicht. Umwerfer hab ich schon günstig. Sie wird wohl nicht so sportlich damit unterwegs sein, daher soll es in erster Linie leichtgängig zu fahren sein (verhältnismäßig).

Alles weitere betrifft dann eher die Optik und die soll natürlich nicht von der Stange kommen.

Mein kleines Projekt - Rockrider 5.2  •  30.04.2012 12:11


21 AbundZu

So ich meld mich mal wieder.

Hab mittlerweile einige Teile erworben und verbaut:

Sattel --> Damensattel von Velo neu
[img][/img]

Pedale --> Wellgo V8 neu
[img][/img]

Vorbau --> SQ Lab neu
[img][/img]

Schnellspanner --> Fulcrum neu
[img][/img]

Sattelklemme --> Sixpack neu
[img][/img]

Flaschenhalter --> BBB neu
[img][/img]


Griffe --> Clarks neu
[img][/img]

Außerdem:

Schaltwerk --> Shimano XT gebraucht

Umwerfer --> Shimano LX gebraucht

Lenker --> BBB eigener Bestand


So siehts dann im Gesamten aus (ohne Sattelklemme und Umwerfer):

[img][/img]

[img][/img]


Ziel war das Bike "leichtgängiger" zu machen und weißer sollte es werden.
Der Vorbau sorgt für ne aufrechtere Sitzposition.
Ich war noch an na weißen Dart 2 dran, war dann aber nur für Scheibenbremsen.
Aber sowas fehlt (aus optischen Gründen) noch.

Preislich liege ich für alles (Rad + Neuteile) noch unter 200€.

Is jetzt nicht die riesen Veränderung. Aber es ffährt sich echt gut und das Fräulein is zufrieden.


Jetzt seid ihr dran!

Mein kleines Projekt - Rockrider 5.2  •  24.06.2012 17:15


22 eyelove

Echt geil was Du aus diesem Haufen Müll noch rausgeholt hast. Sieht jetzt sehr ansprechend aus. Top! lächel

Mein kleines Projekt - Rockrider 5.2  •  24.06.2012 17:21


23 Chris1505

nen einigermaßen brauchbaren disc-LRS bekommst du für ca. 60 € bei nubuk-bikes.

http://www.nubuk-bikes.de/teile-parts/laufr-der/laufrads-tze-29/26-laufradsatz-shimano-475-ryde-taurus-disc-32-loch-sapim-leader-schwarz/a-33180/

die shimano M445 bremse in kann ich nur empfehlen und da liegt das set bei etwa 80€. die macht keine probleme und sollte genügen. gibts auch in weiß zwinker für ein paar slx scheiben kannst du so 20€ rechnen.

http://www.ebay.de/itm/Shimano-BR-M-445-446-Scheibenbremse-Set-weis-Disc-VR-HR-disc-brake-white-/251052967231?pt=Sport_Radsport_Fahrradteile&hash=item3a73ec453f

andere reifen, vlt die smart sam von schwalbe, liegen bei etwa 30€.

http://www.ebay.de/itm/2-x-Schwalbe-Smart-Sam-Performance-Draht-Reifen-26-x-2-1-54-559-schwarz-Fahrrad-/320895628171?pt=Sport_Radsport_Fahrradteile&hash=item4ab6deb38b

da hast du für etwa 190€ ne komplette umrüstung auf scheibenbremsen und gute reifen.

das ist dann sicher auch schon ein ganz anderes fahr- und bremsgefühl.

Mein kleines Projekt - Rockrider 5.2  •  24.06.2012 18:14


24 AbundZu

Danke für die Anmerkungen, auch wenn ich bei eyelove ein wenig Sarkasmus raushöre.

Nee passt erstmal, sofern die Dame nicht plötzlich Blut leckt am Radfahren (was mich freuen würde) und was Besseres will.

Für gelegentliche Kurzeinsätze reicht es.

Mein kleines Projekt - Rockrider 5.2  •  24.06.2012 18:49


25 Lucky31

Chris 105 eventl. habe ich was überlesen aber er hat doch eine Schaltbremshebelkombi da bräuchte er doch erst noch neue Trigger staun

Mein kleines Projekt - Rockrider 5.2  •  09.07.2012 00:18


26 AbundZu

So siehts aus.
Nee jetzt erstmal Urlaub, das kostet auch.

Das Rad is erstmal gut so.

Mein kleines Projekt - Rockrider 5.2  •  09.07.2012 08:31


27 phil-vampir

Entgegen von pristine finde ich eine Aufrüstung auch bei diesem Bike vollkommen ok.
Hab ich bei meinem Rockrider auch gemacht. zwinker

Da fällt mir ein, ich sollte mal was aktuelles dazu posten. lach

Wer laut denkt muss mit Antworten rechnen!

Mein kleines Projekt - Rockrider 5.2  •  09.07.2012 09:41


28 pristine

Ich habe ja die gleiche Stadtschlampe, sozusagen...habe
sie für 65 gebraucht gekauft...leider muss ich sagen,
Kurbel, Naben, V-Brakes..Schrott by Design, stelle mir
die Frage gerade ob ich einen ordentlichen V-Brake Deore
LRS einbaue, oder meine alte, übrig gebliebene Alivio
hydro Disc...BR-M486 von meinem Trek...da ist jetzt
die AM505 dran mit der ich zufrieden bin (fast) auf
Deore Niveau. zwinker Wahrscheinlich schraube ich erstmal
einen neuen Lenker/Vorbau als Kombi dran, mache die Schrott
V-Brakes gegen Deore V-Brakes im Tausch, und schaue dann wie
sich die Schleuder so fährt..der Rahmen ist nicht der Schlechteste, und bei quasi 19" mit knapp 2kg kann man
für das Geld absolut nicht meckern, zumal mit Disc Aufnahme IS2000. zwinker Was nervt, ist die absolute Müll-Suntour, die hier keinen MM mehr federt. lach Nja, mir war klar das ich da erstmal ne Menge basteln muss...zumal es nicht neu war...nach der ersten Probefahrt 10 Mins dachte ich nur: OMG, was ein Sch...diese Altus...Alivio 2012 9fach schaltet
dagegen Welten besser...wie Deore, nur minimal schwerer...

Ich habe übrigends nicht diese blöden, bronzefarbenen
Joytech Naben, die sind grau/schwarz...dafür hat aber
meine Gabel die Gabelbrücke in bronzefarben...und es sieht
total Müll aus..das Ding ist eine 2kg Starrgabel..fliegt
raus...der LRS hat auch hinten ne Macke, allerdings nicht
soo extrem wie bei dir, minimal.. zwinker

Mein kleines Projekt - Rockrider 5.2  •  16.11.2012 20:48


29 pristine

Die 445/446 Kombi hatte ich auch, ca. 55 EUR bei Rose
ohne Adapter PM-IS2000, und ohne Discs. Dafür bei boc24.de
vor Monaten die CL Disc RT53 für 1.99 EUR/Stück gekauft. lächel
Adapter hatte ich noch rumfahren. Nachfolger ist übrigends
die BR-M395, und bei roseversand.de für schlappe 50 EUR
VR+HR plus 3.95 EUR zu haben - da fährt man(n) keine V-Brakes
mehr! lach

Mein kleines Projekt - Rockrider 5.2  •  16.11.2012 21:05


30 pristine

Zitat von AbundZu



Eine wichtge Frage bleibt jedoch:

Kann ich nur das M 772 Modell verwenden?????????


Du kannst jedes XT Schaltwerk nehmen, was 9fach z.B. ist,
geht auch mit 8fach, sogar 7fach. lächel Nur kein 10fach XT
Schaltwerk nehmen. Es muss nicht das 772er Shadow sein. zwinker

Was mich nur wundert AbundZu: das Bike soll für deine
1,60m kleine Frau sein? Dafür ist die Rahmengröße "M"
wie abgebildet aber zu groß, sie sollte Gr. S fahren...
das ist für 150-165cm Leute ausgelegt...

Ich bin 172cm, und fahre die gleiche Rahmengröße als
Cityschlampe, sozusagen - der Rahmen ist etwas zu groß,
d.h. ich habe die Stütze wesentlich weiter drin als bei
allen anderen Hardtails von mir.

Mein kleines Projekt - Rockrider 5.2  •  16.11.2012 21:08


31 pristine

Ich glaube ich baue das Ding erstmal auf 9fach um,
hab noch ne neue Deore Kurbel & Innenlager, V-Brakes,
Shifter nehm ich (A)livio..und ein neuer Deore LRS..Lenker
und Vorbau noch tauschen...wenn's sich dann recht gut fährt
vielleicht im nächsten Jahr Discs dran...

PS: Die Kurbel ist keine NoName, sondern eine billige 8fach
von Suntour. zwinker (kommt aber quasi auf's Gleiche raus) bäh
Denn sie ist echt sack-schwer...und die KB taugen nix.

Mein kleines Projekt - Rockrider 5.2  •  16.11.2012 21:26


32 pristine

Was mir noch eingefallen ist: Die Kurbel gegen eine aktuelle Alivio oder ältere, gebrauchte Deore austauschen, den Unterschied zu dem klobigen, schweren Suntour Teil merkt man. zwinker Bei mir hört sich die VR V-Brake an wie eine Kreissäge auf Urlaub wenn ich bremse, hinten gehts..die Teile fliegen bei mir raus.


Mein kleines Projekt - Rockrider 5.2  •  17.11.2012 01:19


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Geworden ist es ein Rockrider 5.2 von 2010! Ich weiß unterstes Niveau, allerdings sollte es möglichst wenig kosten und größenmäßig passen (< 1,60m). (Rockrider 5.2)