mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

mein lackschaden...

um ordnung zu halten schreibt bitte weitere vorschläge zum thema Lacksachaden hier rein!

1 Jule

um ordnung zu halten schreibt bitte weitere vorschläge zum thema Lacksachaden hier rein!^^
hier noch mal das problem:

mein lackschaden...  •  20.03.2010 15:25


2 heifisch (Ex-Mitglied)

Bisherige Vorschläge:

- Weiche Seite vom Klettverschluss, günstig als Meterware vom Baumarkt
-Isolierband, aber ein etwas teureres und damit besser klebendes
-Gewebeklebeband, ca. 5€

Neuer Vorschlag: Auf dem Bike vom meinem Bruder sind direkt an den Zügen Gummiüberzüge angebracht, das ist eine sehr vernüftige Lösung. Allerdings weiß ich erstens nicht, wo man sowas her kriegt, zweitens muss man dazu die Züge lösen.

Das Tier, für das man am meisten tut, ist die Katz!

mein lackschaden...  •  20.03.2010 15:35


3 Azzaro

Hallo Jule, hallo Heifisch,
der Vorschlag in allen Ehren, bringt aber leider nix, weil das Kabel mit der Meterware weiter am Rahmen und Lack scheuert. Da hilft wirklich nur eins: Schutzfolie auf den Rahmen an den Stellen wo es scheuert, habe ich am kompletten Bike.

Hier ein Link dazu, kostet nur paar Ökken:

http://www1.hibike.de/main.php?sessionID=A1a56c70d356fbc09e0ff1cbe48aa65b3&method=m_catalog&nodeID=274

LG
Azzaro

mein lackschaden...  •  20.03.2010 16:55


4 heifisch (Ex-Mitglied)

Doch, dieser Vorschlag bringt was! Am Bike von meinem Bruder sind die drauf und es sind keine Lackfreien Stellen zu sehen, obwohl das Kabel am Lack scheuert.

Das Tier, für das man am meisten tut, ist die Katz!

mein lackschaden...  •  20.03.2010 16:59


5 Azzaro

...ok, ok...sihet aber bestimmt nicht "schick" aus, oder?

Die Lackschutzfolie sieht man halt nicht. Und ein so schönes Bike sollte man doch auch hübsch lassen...Tesafilm geht auch, sieht aber ultrsche... aus lach

mein lackschaden...  •  20.03.2010 17:02


6 heifisch (Ex-Mitglied)

Nö, sieht nicht sch**** aus. Eigentlich besser als so Lackschutzfolie.
Hier mal nen Bild:


Das Tier, für das man am meisten tut, ist die Katz!

mein lackschaden...  •  20.03.2010 18:14


7 IREDB0ARISCH (Ex-Mitglied)

Hi zusammen,

an meinem Bike hatte ich das gleiche Problem. Deswegen habe ich mir aus einer strapazierfähigen Folie im Carbonlook einen Aufkleber im Focus Design gebastelt.



@ heifisch,

Dein Vorschlag mit den Gummitüllen wie am Bike Deines Bruders ist schon sehr gut. Allerdings gibt es solche Gummitüllen auch zum nachrüsten. Die sind geschlitzt, damit man die Züge nicht ausbauen muss.

Hier bei Bike-Components gibt es z.B. welche von Jagwire oder von BBB.

Bei den BBB bin ich mir nicht ganz sicher, ob die geschlitzt sind. Ich habe die schon in einem anderen Laden in den Fingern gehabt und glaube dass auch die geschlitzt waren.
Aufpassen muss man nur auf die Aussenhüllen- oder Bremsleitungsdurchmesser. Die Teile gibt es in 4mm und 5 mm Durchmesser.

Mountainbiking - eine Leidenschaft lächel, die Leiden schafft traurig

mein lackschaden...  •  20.03.2010 19:06


8 Salocin

Ich hab bei mienem Bike das selbe Problem, nur das Folien niemals auf der Rauen Beschichtung halten werden.

Mir macht allerdings nicht der Lack sorgen, sondern eher die Umantelung der Züge und vorallem der Bremsleitung.
Solange die dabei keinen Schaden nehmen ist mir das egal.

Ist nur die Frage ob die auf Dauer davon kaputt gehen,
bis jetzt sind die noch tip top, aber die gesamte Pulverbeschichtung ist weg...

mein lackschaden...  •  20.03.2010 19:08


9 heifisch (Ex-Mitglied)

He, die Idee mit der Carbonfolie ist sehr gut. Das werde ich morgen gleich mal ausprobieren. Sowas hab ich vom Modellbau noch rumliegen. Mein Rahmen leidet vorne nämlich auch langsam.

@Salocin
Dann sind doch diese Schutzhüllen für die Züge perfekt geeignet.

Das Tier, für das man am meisten tut, ist die Katz!

mein lackschaden...  •  20.03.2010 19:11


10 IREDB0ARISCH (Ex-Mitglied)

@ Salocin, meine Folie haftet auch auf rauhen Untergründen hervorragend, denn der Aufkleber wird mit dem Fön heiss gemacht. Dabei "krallt" sich der Kleber auch auf rauhen Untergründen fest.

Mountainbiking - eine Leidenschaft lächel, die Leiden schafft traurig

mein lackschaden...  •  20.03.2010 19:12


11 IREDB0ARISCH (Ex-Mitglied)

Zitat von heifisch

He, die Idee mit der Carbonfolie ist sehr gut. Das werde ich morgen gleich mal ausprobieren. Sowas hab ich vom Modellbau noch rumliegen. Mein Rahmen leidet vorne nämlich auch langsam.

@Salocin
Dann sind doch diese Schutzhüllen für die Züge perfekt geeignet.


Hi Fisch zwinker

letztes Jahr hatte ich die Folie bei mir auch als Kettenstrebenschutz verwendet. Die hat, obwohl zum Schluß meine Kette doch arg am Ende war und oft aufgeschlagen ist, noch ausgesehen wie neu. Die Folie die ich verwende wird auch zum bekleben von Autos (z.B. Taxis, die grüne oder blaue "Bauchbinde" bei Polizeiautos, Werbung etc. ....) verwendet und ist extrem stabil. Auch Waschsstrassen können der Folie nichts anhaben, da auch zum Entfernen (Rückstandslos!!!) der Aufkleber wieder warm gemacht werden muss.

Mountainbiking - eine Leidenschaft lächel, die Leiden schafft traurig

mein lackschaden...  •  20.03.2010 19:18


12 Salocin

So ne Folie muss ich mir mal besorgen, probiere mich aber vorher mal im Basteln von ner Ummantelung für die Züge.

Finde 5€ für nen bisschen Gummihülle sehr heftig,
mit etwas Glück kriege ich das auch mit altem Schlauch, Isolierband oder etwas in der Art hin.

Für den Rahmen aber nix. Ich nehm mal an, dass es so ne Folie im Modellbauladen gibt.

Danke!

mein lackschaden...  •  20.03.2010 19:19


13 heifisch (Ex-Mitglied)

Jop, die hab ich ausm Modellbauladen.

Das Tier, für das man am meisten tut, ist die Katz!

mein lackschaden...  •  20.03.2010 19:22


14 IREDB0ARISCH (Ex-Mitglied)

Ich weiss nicht, ob es die 3M Di-Noc Folie, die ich verwende, in einem Modellbauladen gibt.

Hier mal ein >>>Link<<<
Dort gibt es auch immer wieder Angebote (z.B. 20cm x 10 cm für 2,90 €) zu recht günstigen Preisen.

Mountainbiking - eine Leidenschaft lächel, die Leiden schafft traurig

mein lackschaden...  •  20.03.2010 19:25


15 elpatte (Ex-Mitglied)

Also ich hatte diese Gummisseit Anfang an dran und bei meinen(leider nur)200km gibt es trotzdem Kratzer am Rahmen.Da denke ich wohl,die Folie ist besser hmmm

Spam ist ein Typ,der mir sagt,was ich schreiben soll

mein lackschaden...  •  20.03.2010 20:32


16 Karsti

Für alle Sparfüchse und Schüler.
Die Schüler unter uns sollten es evtl. kennen.
Ich habe in der Schreibwarenabteilung im Supermarkt klebende durchsichtige Bucheinbindfolie gekauft.
5m x 40cm für schlappe 3€.
Wenn man erst grob ausgeschnitten 2Lagen aufeinander klebt und dann den Rest zuschneidet, dann hat man eine super Schutzfolie.
Hält mauerfest.
Damit hab ich sogar bei meinem alten Auto die Stoßstange zusammengeklebt, als sie eingerissen war.
Selbst da hat es gehalten und der TÜV hat nicht mehr gemeckert, da ein Riß ein Mangel darstellt.

Gruß Karsti


"Wer später bremst, fährt länger schnell!!!" zwinker

mein lackschaden...  •  20.03.2010 21:43


17 phil-vampir

Guter Tipp!!
Stoßstange zusammen kleben? Haste nen Trabbi? zwinker

I WEAR BLACK UNTIL I FIND SOMETHING DARKER!

mein lackschaden...  •  20.03.2010 21:44


18 Karsti

Ne war ein Mazda.
Da gibt es auch Stoßstangen aus Plaste. zwinker

Gruß Karsti


"Wer später bremst, fährt länger schnell!!!" zwinker

mein lackschaden...  •  20.03.2010 21:45


19 elpatte (Ex-Mitglied)

Aber die Folie ist doch meistens Aktionsware,also für einen Zeitraum.

@phil du musst direkt an trabi denken,wenn karsti etwas von auto sagt.Es ist ja totaler leichtbau,kunststoff lach

Spam ist ein Typ,der mir sagt,was ich schreiben soll


Edit meinte die Buchfolie

mein lackschaden...  •  20.03.2010 21:50


20 Karsti

Aber den Trabbi konntest du mit 6 Mann an die Tanke tragen, wenn der Tank leer war. lach

Und welche Folie meintest du mit Aktionsware?

Gruß Karsti


"Wer später bremst, fährt länger schnell!!!" zwinker

mein lackschaden...  •  20.03.2010 21:55


21 IREDB0ARISCH (Ex-Mitglied)

Zitat von elpatte

Also ich hatte diese Gummisseit Anfang an dran und bei meinen(leider nur)200km gibt es trotzdem Kratzer am Rahmen.Da denke ich wohl,die Folie ist besser hmmm

Genau deswegen habe ich ja auch die Folie dran.
Die BBB Gummi's hatte ich ja schon mal in den Fingern aber die kamen mir etwas hart und scharfkantig vor.
Ich hatte meine Di-Noc Folie noch von einem anderen Selbstbau Projekt aus meinem anderen Hobby, Stereoanlagen und Lautsprecher, übrig. Da bot es sich an, die Folie zu verwenden.
Der Tipp von Karsti ist mit der Bucheinbindefolie ist aber auch super.



Mountainbiking - eine Leidenschaft lächel, die Leiden schafft traurig

mein lackschaden...  •  20.03.2010 22:13


22 IREDB0ARISCH (Ex-Mitglied)

Zitat von Karsti

Aber den Trabbi konntest du mit 6 Mann an die Tanke tragen, wenn der Tank leer war. lach .....

Wir hatten mal bei der Bundeswehr einem "Kameraden" seinen Fiat Panda zu viert auf einen anderen Parkplatz getragen lach



Mountainbiking - eine Leidenschaft lächel, die Leiden schafft traurig

mein lackschaden...  •  20.03.2010 22:25


23 Fell

Zitat von IREDB0ARISCH

Ich weiss nicht, ob es die 3M Di-Noc Folie, die ich verwende, in einem Modellbauladen gibt.

Hier mal ein >>>Link<<<
Dort gibt es auch immer wieder Angebote (z.B. 20cm x 10 cm für 2,90 €) zu recht günstigen Preisen.

Der Tipp war Goldwert! Die haben gerade die Folie für 2,90 im Shop. Ich habe jetzt neue Hüllen dran, und die schleifen jetzt auch vorne am Rahmen hmmm Die Kundenrezesionen zu den Gummitüllen waren nicht sehr ermutigend (macht Kratzer, verliert man) Bin gespannt ob die an meinem Matt eloxiertem Rahmen hält.


Gruß Fell

mein lackschaden...  •  29.04.2010 18:11


24 ph0 (Ex-Mitglied)

ich mache das immer noch "nach alter schule"
mit 'nem ollen stück schlauch und doppelseitigem teppichklebeband darunter.



sieht zwar nicht so prickelnd aus wie so 'n pad,
aber erfüllt seinen zweck und sitzt bombenfest zwinker
(und ist meistens sofort verfügbar)


gute fahrt und kette rechts
ph0

mein lackschaden...  •  29.04.2010 19:28


25 mondgesicht93

Habe mir von einem befreundeten Folienbeschichter (Fürs Auto) ein Stück Folie in meiner Lackfarbe draufmachen lassen, die sieht man nicht und war kostenlos lach

>>>>>MFG Jan<<<<<

mein lackschaden...  •  29.04.2010 20:44


26 sesselfurzer

Ich denke auch das so eine Folie fürs Auto besser ist als als sich ein überzieher für den Zug zu kaufen. Der Reibt ja genauso am Lack und wenn sich da bischen siff und schlamm drunter absetzt scheuert der genauso den lack runter.
ich habe mir jetzt diese Folie bestellt http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=250631246807&var=550005819583&ssPageName=STRK:MEWNX:IT
be mir scheuert die Bremsleitung oder der Schaltzug unterm Sattel durch den Federweg des Hinterbaus. Der Lack ist schon aufs Alu runter und das nach nach der ersten 20km tour wobei ich nicht genau weiß ob es nicht schon beim kauf etwas angescheuert war. kann ich die Folie einfach über den Stelle kleben oder muss ich da vorher noch was machen? Lack drüber oder so, weil rosten kann Alu ja im normalfall nicht.

grrüße sesselfurzer

mein lackschaden...  •  18.05.2010 09:52


27 ph0 (Ex-Mitglied)

alu oxidiert zwar ebenfalls,
aber selten so stark das eine gefährdung eintritt.

also kannst du die folie einfach auf die stelle pappen zwinker

mein lackschaden...  •  18.05.2010 10:26


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

um ordnung zu halten schreibt bitte weitere vorschläge zum thema Lacksachaden hier rein! (Lackschaden)