mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Meinungen zu gebrauchtem Bionicon Alva 160

1 STirpel2522

Hallo Leute,

Ich suche ein paar Meinungen zu einem gebrauchtem Bionicon Alva 160.

Und zwar handelt es sich um ein 2011er Modell mit Sram X9 Ausstattung. Der Verkäufer meint das Fahrrad hat ca. 10.000 km gefahren, aber hauptsächlich normale Touren und kein hartes Gelände. Ist das schon viel für ein Fahrrad dieser Art? Wie sieht es so mit dem Verschleiß aus nach der Laufleistung?

Die Sattelstütze könnte wohl einen Service vertragen, da sie beim aufsitzen etwas absackt. Außerdem hat das Fahrrad ein paar Kratzer vom Transport. Der Neupreis lag 2011 bei ca. 3000€. Jetzt soll das Fahrrad noch knapp 1800€ kosten, was mir ziemlich hoch vorkommt. Es gibt MTB's die die Hälfte vom Neupreis kosten und noch fast im Neuzustand sind...

Was haltet ihr von der km Leistung und wie viel ist das Fahrrad wohl noch ca. wert?

Ich wollte mir das Bike Sonntag angucken, wäre super wenn ich bis dahin ein paar Meinungen hätte.. lächel

Meinungen zu gebrauchtem Bionicon Alva 160  •  19.03.2015 18:31


2 eggen

1800,- ist viel, dürfte am guten Namen von Bionicon liegen und eben an den Besonderheiten dieser bikes, das haben andere Hersteller nicht- meines Wissens nach.

10.000Km klingen viel aber in vier Jahren sind das 2500Km pro Jahr- das ist normal.
Wenn das bike gepflegt wurde ist das ok, die Lager müssten gemacht sein und die Federelemente sollten regelmäßig gewartet worden sein- sonst wirds teuer.

Wenn du unbedingt ein Bionicon haben willst, schaus dir an, ansonsten findet man für 1800,- definitiv auch andere bikes!


Meinungen zu gebrauchtem Bionicon Alva 160  •  19.03.2015 19:35


3 STirpel2522

Es müsste eigentlich nicht unbedingt ein Bionicon sein, aber ich bin das Fahrrad einmal bei einer Mountainbike Tour auf Teneriffa gefahren und war ziemlich überzeugt davon.

Aber danke erstmal für die Antwort. Nach den Lagern werde ich dann mal fragen, ob die gemacht wurden.

Meinungen zu gebrauchtem Bionicon Alva 160  •  19.03.2015 21:11


4 sosu (Ex-Mitglied)

Für ein 2011'er sind 1.800.-€ viel zu viel.
Schau mal auf der Bionicon Seite nach,da gibt es z.B. das Reed nagelneu in verschiedenen Ausstattungen für 1.800.-€

Ausserdem verkauften die dort wegen Modellwechsel (das neue Evo ist der Hit) sämtliche Vorführer günstiger als was Dein Verkäufer für das 2011'er haben will. Das Alva 160 gab's letztens für 1400.-€.
Zudem mit voller Garantie.

Am besten mal dort anrufen. Die Leute dort sind überaus kompetent und nett.

Meinungen zu gebrauchtem Bionicon Alva 160  •  19.03.2015 21:12


5 Kharne

1800€ für ein altes Bionicon? Nä, sry. Grade weil es ein altes
Bionicon ist, die alten Gabeln und Federbeine waren alles andere
als der Hit.

Meinungen zu gebrauchtem Bionicon Alva 160  •  19.03.2015 21:15


6 sosu (Ex-Mitglied)

Kommt darauf an, ob das Gabelupgrade auf G2S gemacht wurde.

Meinungen zu gebrauchtem Bionicon Alva 160  •  19.03.2015 21:18


7 Kharne

Auch die war alles andere als toll. Und dann haste immernoch den
suboptimalen Hinterbau-Federbein Verbund, wo du bei alten Bionicons
auch nix dran machen kannst, wegen dem speziellen Einbaumaß.

Ich bin ehrlich gespannt auf die neue DoubleAgent, die Luftkartusche
für die X-Fusion Metric stößt ja auch große Anerkennung und der
Ingeneur hat sich auch nochmal voller Überzeugung etwas aus dem
Fenster gelehnt... Grade bereue ich ein bischen aus München weggezogen
zu sein ^^

Meinungen zu gebrauchtem Bionicon Alva 160  •  19.03.2015 21:31


8 STirpel2522

Danke für die Antworten lächel

Ich denke ich werde die Besichtigung Sonntag absagen... Ich möchte dann doch lieber ein neueres Bike haben.

Ich habe mir gerade das Reed 140 bei Bionicon angeguckt, was mir auch gut gefällt... Gibt es bei der Ausstattung Unterschiede gegenüber dem Alva? Es muss ja irgendwo noch einen Unterschied geben oder warum ist das Reed so "günstig"?

Und wenn ich mich für das Reed entscheiden würde, kann ich das nur am Tegernsee kaufen oder haben die auch andere Standpunkte? Finde auf der Seite nichts dazu...

Meinungen zu gebrauchtem Bionicon Alva 160  •  20.03.2015 09:09


9 sosu (Ex-Mitglied)

Sicher gibts Unterschiede vom Reed zum Alva.
Die Rahmengeometrie ist beim Reed eine andere und auch der Federweg von vorne 80/150 mm und hinten 140 mm sind anders.
Beim Alva 160 sind es v und h 160mm.

Bionicon macht alles nur noch über Direktvertrieb. Daher können die Kosten geringer gehalten und direkt an den Kunden weitergegeben werden.

Das Reed ist derzeit so günstig, weil Bionicon erst vor kurzem einen Modellwechsel durchgeführt hat.


Am besten rufst Du da mal an.

Und keine Bange wegen dem Direktvertrieb - der Service von Bionicon ist derart gut, da bleibt kein Wunsch offen.

Meinungen zu gebrauchtem Bionicon Alva 160  •  20.03.2015 09:35


10 sosu (Ex-Mitglied)

Zitat von Kharne

Auch die war alles andere als toll. Und dann haste immernoch den
suboptimalen Hinterbau-Federbein Verbund, wo du bei alten Bionicons
auch nix dran machen kannst, wegen dem speziellen Einbaumaß.

Suboptimaler Hinterbau-Federbein Verbund?
Wenn ein Fred Abbou mit einem Serienmäßigen Alva Downhill-Weltmeister wird, kann man das mit dem Hinterbau-Federbein Verbund nicht ganz so schlecht gelöst sein zwinker

Und das neue Edison Evo muss man mal gefahren sein. Traumhaft. Egal ob mit Double oder Single Crown.
Ein Knackpunkt der bei vielen gegen ein Bionicon sprach, war bisher auch immer das Bionicon System. Auch wenn das System Narrensicher, on the fly und zudem stufenlos zu bedienen ist, entschieden sich viele gerade wegen dem System gegen ein Bionicon.
Das neue Evo hingegen gibt es auch als NBS (Non Bionicon System) und man ist nicht mehr auf die Double Agent angewiesen. Mit dem Frameset kann man sich so auch sein Custombike zusammenstellen.

Meinungen zu gebrauchtem Bionicon Alva 160  •  20.03.2015 09:50


11 STirpel2522

Alles klar, ich werde da nachher mal anrufen. Das Problem ist nur, dass ich in NRW wohne und über Ostern nach Bayern fahren wollte zum biken, dann müsste ich das Fahrrad quasi direkt vorher kaufen , wenn das Angebot überhaupt noch so lange gilt.

Aber vielleicht kann mir ja vorher schon einer beantworten was es mit den verschiedenen Modellen (Spec0, Spec1 und X01) auf sich hat? Da lagen ja mal 700€ zwischen und jetzt sind alle für 1800 zu haben...

Meinungen zu gebrauchtem Bionicon Alva 160  •  20.03.2015 12:03


12 Kharne

Zitat von sosu


Suboptimaler Hinterbau-Federbein Verbund?
Wenn ein Fred Abbou mit einem Serienmäßigen Alva Downhill-Weltmeister wird, kann man das mit dem Hinterbau-Federbein Verbund nicht ganz so schlecht gelöst sein zwinker

Wat? UCI DH Champ? Da wüsste ich was von zwinker

Ja, es gibt deutlich bessere Hinterbauten! Genau wie es deutlich
bessere Gabeln als die alte DoubleAgent gibt.

Meinungen zu gebrauchtem Bionicon Alva 160  •  20.03.2015 12:07


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff