mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Mit dem Elektro-Bike in den Schwarzwald

Der Titel "Mit dem Elektro-Bike in den Schwarzwald" klang so vielversprechend, dass ich einfach draufklicken musste. Und dann der erste Satz:

1 sand-hexe

Hallo zusammen,

beim Nachrichtenlesen bin ich auf einen Artikel gestoßen, der meinen Tag doch sehr erheitert hat...

Der Titel "Mit dem Elektro-Bike in den Schwarzwald" klang so vielversprechend, dass ich einfach draufklicken musste. Und dann der erste Satz:

"Es ist schon ein schönes Gefühl, wenn man am Anstieg zum Belchen ganz locker an einer Gruppe von schwitzenden Rennradfahrern vorbeizieht, deren hochrote Köpfe in hübschem Kontrast zu ihren knallengen gelben Strampelanzügen stehen."

Okay wir sind keine Rennradfahrer, aber trotzdem bin ich froh, dass ich offenbar auch nicht zur Zielgruppe gehöre. Eine Info fand ich dann doch noch erstaunlich: Bergab erreicht man mit dem Hilfsmotörchen, das rund 30km weit hält, dann doch Spitzengeschwindigkeiten von 60km/h... na wenn da mal nicht der Hut wegfliegt bzw. die Dauerwelle leidet zwinker

Liebe Grüße
Sand-Hexe

http://www.echo-online.de/freizeit/ausflugundreisetipps/reise/europa/Mit-dem-Elektro-Bike-den-Schwarzwald-erkunden;art1019,871178



Mit dem Elektro-Bike in den Schwarzwald  •  09.05.2010 10:56


2 Atrejus

Lustiger Bericht,
wer´s benötigt kann sich ja so ein Schwergewicht zulegen.
Am besten gefiel mir beim Durchlesen eigentlich den Satz mit den Trommelbremsen die "für sicherheit sorgen".
Man beachte das man im vorhergehenden Teils des Berichts von 24 Kg Gewicht und einer Spitzengeschwindigkeit von 60 Km/h gesprochen wurde.

Also ich würde das nicht ausprobieren wollen..

Sonst seh ich wieder so aus wie in meinem "Warum einen Helm tragen" Thread lach

erst Uphill, dann Downhill / 680Km / 13235Hm seit 01.01.

Mit dem Elektro-Bike in den Schwarzwald  •  09.05.2010 12:14


3 Andy-da

Ja die stelle mit dem 24kg Rad den 60 km/h und sicher bremsen fand ich auch interessant, man beachte das gegenüber einem MTB/Rennrad höheres Gesamtgewinn und die aufrechtere Haltung, da kann man doch kaum noch Vorne Bremsen oder?

Mit dem Elektro-Bike in den Schwarzwald  •  09.05.2010 14:16


4 hwbausg

Den Bericht habe ich auch gelesen.
Auf der Autoausstellung in der Wilhelminenstrasse in DA habe ich Freitag ( kostenlos!)ein paar e-Bikes testen können, (40kg), manche hatten eine Magura Louise mit 200er Ventidisc- Scheiben, dh Bremsen war ok. Führerschein , 45Km/h Limit. Zudem gab es einen Prototypen, der Ende des Monats in Serie geht. Auch Riese und Müller hat ausgestellt. Diese Bikes waren zum Mittreten.
Die Beschleunigung war enorm, das Drehmoment der Motoren ist nicht schlecht, denke das sich das in den nächsten Jahren weiter durchsetzten wird. In der Schweiz ist es noch mehr verbreitet als hier.
Am Samstag war in Schaafheim ein Rennen mit e-bikes auf der Kartbahn. Mal sehen was darüber berichtet wird. Markus und Sven vom 20 Inch sind da mitgefahren, mal sehen was sie zu erzählen haben.
Grüße aus der Region

Another day in paradise

Mit dem Elektro-Bike in den Schwarzwald  •  09.05.2010 20:21


5 heipe

Ich spiele auch mit dem Gedanken, mit so ein Elektrorad zu kaufen, leider geht es gar nicht anders.
Hab das Netz durchstöbert und bin auf folgenden Artikel gestoßen:
http://www.geldsparen.de/sparen/Einkaufen/elektrofahrraeder-muskelkraft-unterstuetzen.php
Reicht mir das als Info?
Gibt es sonst noch etwas zu beachten?
Lg, heipe

Mit dem Elektro-Bike in den Schwarzwald  •  08.10.2010 23:57


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Der Titel "Mit dem Elektro-Bike in den Schwarzwald" klang so vielversprechend, dass ich einfach draufklicken musste. Und dann der erste Satz: (Elektrobike, Schwarzwald)