mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Mit dem Fahrrad durch die Fußgängerzone: Ärger mit Polizei?

Kontrolle von Radfahrern in Fußgängerzonen durch Polizei und Ordnungsamt: Wie sieht es in der Praxis aus?

1 Lionel

Hallo zusammen!
Ist von Euch schonmal jemand in der Fußgängerzone mit dem Fahrrad unterwegs gewesen und dabei von der Polizei angehalten worden? Musste evtl. schonmal jemand von Euch dabei ein Bußgeld / Verwarngeld zahlen? Würde mich einfach mal interessieren, wie das so abläuft. Werden bei so einer Kontrolle / Verwarnung die Personalien festgehalten oder muss man sich da sonst irgenwie ausweisen?
Mir ist es nur mal passiert, dass ich von einer Politesse (angestellte vom Ordnungsamt) angehalten wurde, weil ich in falscher Richtung auf dem Radweg fuhr. War aber eigentlich eine ziemlich sinnlose Aktion, da ich 100m weiter vorne eh links abbiegen musste und es sich für die 100m Strecke absolut nicht gelohnt hätte, in Darmstadt auf einer der verkehrsreichsten Straßen auf die andere Straßenseite zu wechseln. Übrigens: mir wurde mal gesagt, dass Angestellte des Ordnungsamtes auch gar nicht befugt seien, "in den laufenden Verkehr" einzugreifen, was auch bei Fahrradfahrern zutreffe. Allerdings würden sich in manchen Fällen die Leute vom Ordnungsamt dann mit einem kleinen Trick behelfen und dann die geschnappten Radfahrer einfach mit einer privaten Anzeige belangen. Hat jemand von Euch in dieser Richtung schon Erfahrungen gemacht?

Mit dem Fahrrad durch die Fußgängerzone: Ärger mit Polizei?  •  23.04.2009 12:47


2 _Frank_

Jepp, Personalien werden aufgenommen - v.a. wenn man das Busgeld von 30€ (in Freiburg) nicht bar bezahlen kann. Soweit ich weiß, dürfen einen Ordnungshüter anhalten und können zur Regelung dann die Polizei dazurufen - ist mir aber noch nie passiert.

Bei uns ist sogar das Abstellen in der Fussgängerzone verboten: Es werden sogar in der Fussgängerzone abgestellte Fahrräder kostenpflichtig entfernt (!) und können gegen ca. 45€ ausgelöst werden ... das defekte Schloss nicht mitgerechnet.

Mit dem Fahrrad durch die Fußgängerzone: Ärger mit Polizei?  •  23.04.2009 12:57


3 Bernie (Ex-Mitglied)

Bisher wurde ich in Fussgängerzonen immer nur mündlich verwarnt. Fahre dort aber auch extrem langsam, denke wenn
jemand versucht mit Normaltempo da durchzufahren, dann werden die Ordnunghüter etwas strenger.

www.mtb-schule.de - let there be trails.....

Mit dem Fahrrad durch die Fußgängerzone: Ärger mit Polizei?  •  23.04.2009 13:06


4 Herr Grendel

In Göttingen wird man wegen sowas genauso belangt, als wenn man mit dem Auto gegen eine Verkehrsregel verstößt.
In der Fußgängerzone sind eigentlich regelmäßig Fußstreifen der Polizei unterwegs.

Ich selber bin in Göttingen nie mit dem Bike gefahren (hasse es in der Stadt zu fahren), aber meine Freundin war da wegen der Uni halt ständig mit dem Bike unterwegs.
Die anderen Fußgänger warnen die Radfahrer aber, wenn sie vorher schon irgendwo die Polizei gesehen haben. zwinker

Mit dem Fahrrad durch die Fußgängerzone: Ärger mit Polizei?  •  23.04.2009 13:16


5 scary.master

bei uns ist das radfahren durch die fußgängerzone erlaubt

Mit dem Fahrrad durch die Fußgängerzone: Ärger mit Polizei?  •  23.04.2009 15:56


6 Bo.fh

Also das Ordnungsamt hat glaub ich nicht soviel zu sagen.
Also dürfte eigentlich nichts passieren wenn de die ignorierst und weiterfährst.
Bei der Polizei sähe es da schon anders aus.
Aber Fußgängerzone sollte man nicht fahren, da sehn die nicht gerne.
Die paar Meter kann man entweder absteigen oder auch umfahren.
Ansonsten Augen zu und durch zwinker

Gruß René

Mit dem Fahrrad durch die Fußgängerzone: Ärger mit Polizei?  •  23.04.2009 16:13


7 Karsti

Bei uns in Suhl darf man seit nem gutem Jahr auch durch die Fußgängerzone fahren.

"Wer später bremst, fährt länger schnell!!!" zwinker meine HP

Mit dem Fahrrad durch die Fußgängerzone: Ärger mit Polizei?  •  23.04.2009 16:28


8 -+-Chris-+-

Hm, muss ich echt mal in Nürnberg ausprobieren, Fahrradfahren in der Innenstadt ist eigentlich erlaubt, man sieht aber trozdem relativ selten Biker. Also: Nächste Gelegenheit zum Fußgänger-Slalom nutzen lach In Lauf (In der Nähe von Nürnberg) ist Fahrradfahren am MArktplatz (Fußgängerzone) aber auch Erlaubt/wird nicht bestraft.

Mit dem Fahrrad durch die Fußgängerzone: Ärger mit Polizei?  •  23.04.2009 17:48


9 MadMeX (Ex-Mitglied)

In meiner Stadt (Weismain) gibts keine Fußbgängerzone. Nur nen stark befahrenen Marktplatz, auf dem die ausparkenden Autofahrer keine Augen für arme Biker wie mich haben lach

Rock the Trail!

Mit dem Fahrrad durch die Fußgängerzone: Ärger mit Polizei?  •  23.04.2009 18:07


10 _Frank_

Es wäre richtig clever, wenn Ihr nicht "bei uns" schreiben würdet, sondern wo das "bei uns" liegt!?

Mit dem Fahrrad durch die Fußgängerzone: Ärger mit Polizei?  •  23.04.2009 18:50


11 ZERG

ich fahre hier in darmstadt ständig mit dem bike durch die fußgängerzone im zentrum, da ich es hasse mit dem bus von A nach B zu fahren oder zu laufen, auch wenn ich nur 10min fußweg in die innenstadt habe....

so weit ich weiß ist es bei uns offiziell verboten - aber bisher habe ich da nie polizei gesehn, obwohl die da grad im zentrum ihr HQ haben....
nunja, einige fußgänger guggn manchmal dumm - aber ansonsten stört sich da in der regel keiner...
wollen wir hoffen das es auch so bleibt

Mit dem Fahrrad durch die Fußgängerzone: Ärger mit Polizei?  •  23.04.2009 19:32


12 _Frank_

Ist das denn nirgends außer in Freiburg verboten und wird auch kontrolliert?

Mit dem Fahrrad durch die Fußgängerzone: Ärger mit Polizei?  •  23.04.2009 19:51


13 Herr Grendel

Zitat von _Frank_

Ist das denn nirgends außer in Freiburg verboten und wird auch kontrolliert?

Doch, in Göttingen!

Mit dem Fahrrad durch die Fußgängerzone: Ärger mit Polizei?  •  23.04.2009 20:56


14 ZERG

dem typ hier VIDEO macht es scheinbar auch nix aus lächel

das video ist auch zu göttlich - WILL AUCH :/

Mit dem Fahrrad durch die Fußgängerzone: Ärger mit Polizei?  •  23.04.2009 21:26


15 bike-hero

In bad Kreuznach ist es zwar nicht erlaubt, abber da fahren trotzdem alle mim Fahrrad herum.
Denke aber wenn man durch die stadt rast wird man angehalten

Mit dem Fahrrad durch die Fußgängerzone: Ärger mit Polizei?  •  23.04.2009 21:30


16 Frodo

woar verdammt ey des video is echt krank!!! leck mich doch am arsch! s geilste: wie die leute danach immer guggen so ungefähr: is der jetzt da runter gefalln oder was^^

-=| ein Tipp, bitteschön |=- Bitte verzeiht mir – ich hab so einen Hang zum Kleinschreiben^^

Mit dem Fahrrad durch die Fußgängerzone: Ärger mit Polizei?  •  23.04.2009 21:39


17 MadMeX (Ex-Mitglied)

Hut ab.. der Junge hats drauf.. am besten ist der Backflip am Baum.

Rock the Trail!

Mit dem Fahrrad durch die Fußgängerzone: Ärger mit Polizei?  •  23.04.2009 21:46


18 Tim

Also ich wurde schonmal von sonem Strafzettelfutzi angehalten lach lach lach lach
Wollte mir 5€ abknöpfen.. Ich glaub hier piepsts !!!


Habe kein Lock-Out... Ich hab Terralogic bäh

Mit dem Fahrrad durch die Fußgängerzone: Ärger mit Polizei?  •  23.04.2009 22:12


19 Herr Grendel

Zitat von ZERG

dem typ hier VIDEO macht es scheinbar auch nix aus lächel

das video ist auch zu göttlich - WILL AUCH :/


Wahnsinn! Liebäugel ja auch noch mit so nem Trialbike, aber bis man damit richtig umgehen kann, dauert es bestimmt ewig...

Mit dem Fahrrad durch die Fußgängerzone: Ärger mit Polizei?  •  24.04.2009 10:11


20 goldemar

ja ja mit ´m bissel doppelseitigem klebeband geht das!nein scherz beiseite! der junge ist verdamt gut!

es gibt keine zu grossen fahrräder nur zu kleine fahrer!

Mit dem Fahrrad durch die Fußgängerzone: Ärger mit Polizei?  •  25.04.2009 00:38


21 goldemar

zum thema! hier in witten werden die biker ab 20:00 uhr auf die innenstadt losgelassen bis 8:00 uhr ist cruisen erlaubt!

es gibt keine zu grossen fahrräder nur zu kleine fahrer!

Mit dem Fahrrad durch die Fußgängerzone: Ärger mit Polizei?  •  25.04.2009 00:40


22 Ujio

Huhu!

Also..Ortnungsamt darf (soweit mir bekannt) nur Verwahn- und bußgelder ausprechen. Sie dürfen einan aber nicht festhalten. Dazu müssen sie die Polizei rufen. Ich würd mich aber nicht darauf verlassen, hab ich nur mal so erzählt bekommen.


In Göttingen hab ich die selbe erfahrung gemacht wie Herr Grendel. Da musste ich 2x 10€ blechen fürs radfahren oder eher radrollen! Fahren is doch was anderes^^

In Einbeck wollten die sogar 15€ von mir haben. (Das ist echt dreist!!!)
Personalien haben die nicht aufgenommen auser die haben ein fotografischens gedächnis. Perso wollten die jedesmal haben aber aufgeschrieben haben die nüscht. Hab dann immer son vorgedruckten zettel mit der summe drin bekommen sonst nix weiter.

Mit dem Fahrrad durch die Fußgängerzone: Ärger mit Polizei?  •  26.04.2009 17:07


23 Xaver

Zitat von Bo.fh

Also das Ordnungsamt hat glaub ich nicht soviel zu sagen.
Also dürfte eigentlich nichts passieren wenn de die ignorierst und weiterfährst.
Bei der Polizei sähe es da schon anders aus.
Aber Fußgängerzone sollte man nicht fahren, da sehn die nicht gerne.
zwinker

Hallo, Bo.fh. Du begehst eine Aufforderung zur Begehung einer Straftat, wenn du sagst: "Ignorier sie". Das Ordnungsamt ist sehr wohl zur Verkehrsüberwachung befugt und darf auch in den fließenden Verkehr eingreifen. Handy am Steuer, kein Gurt usw.. Es kann sogar Platzverweise erteilen und auch Leute festnehmen und festhalten, bis die Polizei kommt. Sogar verkehrsgefährdende Fahrzeuge beschlagnahmen und sicherstellen, auch ein Fahrrad. Diese Befugnisse hat bestimmt nicht jeder Angestellte des Ordnungsamtes, aber es wäre möglich.

Gruß, Xaver

Mit dem Fahrrad durch die Fußgängerzone: Ärger mit Polizei?  •  27.08.2009 17:05


24 MrUZ1k968

Zitat von ZERG

dem typ hier VIDEO macht es scheinbar auch nix aus lächel

das video ist auch zu göttlich - WILL AUCH :/


ACCCHHHH... das kann ich auch... LOL

Mit dem Fahrrad durch die Fußgängerzone: Ärger mit Polizei?  •  27.08.2009 21:13


25 MTBler (Ex-Mitglied)

Bei uns in Regensburg gibt es schon die ein oder andere Kontrolle (richtige Seite der Fahrradspur, Absteigen oder dergleichen). Weiss ich aus der Zeitung und vom Hörensagen.

Bin bis vor einigen Wochen arbeitsbedingt immer durch die Fußgängerzone gefahren (nicht mal langsam).
Aber selbst entgegenkommende Fußstreifen haben da keinerlei Anstalten gemacht mich aufzuhalten.

Es könnte manchmal den Eindruck erwecken das diese grünen "Freunde" so etwas wie einen Schalter haben = Radfahrer abkassieren On/Off.

In der Tat wurde ich in (grübel) 14 Jahren kein einziges Mal angehalten.
Wenn man so mal drüber nachdenkt ist das schon sehr seltsam... staun

Mit dem Fahrrad durch die Fußgängerzone: Ärger mit Polizei?  •  28.08.2009 08:50


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Kontrolle von Radfahrern in Fußgängerzonen durch Polizei und Ordnungsamt: Wie sieht es in der Praxis aus? (polizei, ordnungsamt, fahrrad, fußgängerzone, radweg)