mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Mountainbike ABC

Hier eine Liste mit Mountainbike-Begriffen und kurzer Erklärung, Alphabetisch geordnet.

1 -+-Chris-+-


...natürlich können Moderatoren und unser Admin mitarbeiten.


Wenn ihr ein bestimmtes Wort sucht, Strg + F drücken, Wort eingeben, Enter drücken.


-----A-----
- Alpen
- Antrieb: Überbegriff für Kasette, Kette, Krbel, Schaltwerk und Umwerfer.
- All Mountain (AM): Mountainbike Art, meist Fullys, für mittleres Gelände geeignet.
- Aluminium: Leichter Werkstoff für Mountainbikerahmen und Anbauteile.
- Ausfallenden: Sitzen hinten an der Kettenstrebe, hier wird das Hinterrad und der Bremssattel montiert, bei manchen Bikes auch abschraubbar/auswechselbar (vor allem Downhill).

-----B-----
- Bremsen: Dienen der Reduzierung der Fahrgeschwindigkeit bis zum Stillstand, werden in hydraulische/mechanische Scheiben und Felgenbemsen unterteilt.

-----C-----
- Crossrad
- Carbon: Sehr Leichter Verbundwerkstoff, aus dem v.A Rahmen, Sattelstützen, Vorbauten und Lenker gefertigt werden, vereinzelt auch Gabeln und Antriebskomponenten.
- Cross Country (CC, XC): Leichte Mountainbikes für leichtes Gelände, zum schnellen vorannkommen auf unbefestigten Straßen.

-----D-----
- Darmstadt
- Downhill (DH): Extremste Art des
Mountainbikes; Bergabfahrt mit Sprüngen und technisch anspruchsvollen Pasagen.
- Dämpfer: Federelement, dass den Hinterbau eines Fullys federt.
- Doppelbrückengabel: Gabel mit zwei Brücken, somit steifer aber auch schwerer, einsatz v.A. beim Downhill.
- Dirt: Hardtails für Sprünge über Dreckhügel (=Dirt Jumps), oft auch mit Starrgabel, fast immer mit Singlespeed oder maximal 9 Gängen und nur einer Bremse. Verwandt mit Trial und Four Cross
-----E-----
- Enduro (EN): Mountainbikes für schwereres Gelände, zwischen Freeride und All Mountain.

-----F-----
- Freeride (FR): Extreme Form des Mountainbikes, im Vergleich zum Downhill kleinere Sprünge und niedrigere Geschwindigkeiten, der Schwerpunkt beim FR liegt mehr beim Technischen.
- Four Cross (4x): Dirt-ähnliche Bikes, jedoch mit mehr Federweg (bis 120mm), manchmal auch Fullys, für Renneinsätze auf ebenen Strecken mit kleinen Sprüngen. Verwandt mit Dirt und Trial
- Federgabel: Gabel, die mit Stahlfedern der Luft Stöße dämpft.
- Felge: Auf ihr wird der Reifen und der Schlauch befestigt, sorgt für ein stabiles Laufrad.
- Felgenband: Wird zwischen Felge und Schlauch gelegt, verhindert das der Schlauch von scharfen Kanten in der Felge beschädigt wird.
- Freilauf: Sitzt an der Hinterradnabe, auf ihm ist die Kassette befestigt, sorgt dafür das man nicht dauerhaft Treten muss (Klicken beim nicht-Treten)
- Full Suspension/Fully: Mountainbike mit gefedertem Hinterbau, erhöht die Bodenhaftung des Hinterrads und den Fahrkomfort, aber wartungsaufwendiger und schwerer als Hardtail.

-----G-----
- Gabel: Sitzt vorne am Mountainbike, der abelscaft läuft durch das Schaftrohr und wird oben von Spacern, Vorbau und der Kralle gehalten, unten wid das Vordere Laufrad befestigt.
- Geometrie: Anordnung und Winkel der Rahmenrohre zueinander.

-----H-----
- Hardtail: Mountainbike mit ungefedertem Hiterbau, nicht so Wartungsintensiv, hat aber auch weniger Bodenhaftung hinten, dafür aber leichter.
- Helm: Schutzausrüstung, Schützt den Schädel vor Brüchen, sollte auf jeden Fall getragen werden!
- Hinterbau: Teil des Rahmens, der am Hinterbau befestigt ist, bei Fullys gefedert.
- Hinterrad: Hinteres Laufrad Hier wird die Kassete befestigt und die Kurbelumdrehungen in Vortrieb umgewandelt.

-----I-----
- Innenlager: Lager, mit dem das Drehen der Kurbelermöglicht wird.
- Innenlagergehäuse: Hier wird das Innenlager Eingeschraubt, es befindet sich zwischen Sattelrohr, Unterrohr und Kettestrebe

-----J-----

-----K-----
- Kassette: Ritzel, die auf dem Freilauf sitzen, durch sie wird das Hinterrad in Bewegung versetzt.
- Kurbel: An ihr werden die Pedale befestigt und Kraft, durch die Drehbewegung beim Treten entsteht, erzeugt, die über die Kette auf die Kassette geleitet wird. Die Kurbel wird am Innenlager befestigt.
- Kette: Dient zur Kraftübertragung der Drehbewegung der Kurbel zur Kassette.
- Kettenblatt: Zahnrad an der Kurbel, dass die Kraft, die durchs Treten entsteht, auf die Kette leitet.
- Kettenstrebe: Teil des Rahmens, an dem hinten das Schaltauge befestigt ist. Vorne ist die Kettenstrebe am Innenlagergehäuse befestigt.
- Kralle: Wird von oben in den Gablschaft geschlagen, um eine Schraube hineinzuschrauben, die die Gabel im Rahmen fixiert.

-----L-----
- Lenker: Meist gebogenes Rohr, an dem Schalt- und Bremshebel befesigt sind und mit dem sich die Fahrtrichtung ändern lässt. Der Lenker ist am Vorbau befestigt.
- Laufrad: So werden Nabe, Speichen und Felge zusammen genannt.

-----M-----

-----N-----
- Nabe: An ihr werden die Speichen befestigt, in ihr befindet sich die Lagerung des Laufrades, hier ist auch der Montagepunkt der Bremsscheiben Angebracht.

-----O-----
- Oberrohr: Rahmenrohr, das vom Steuerrohr zum Sattelrohr verläuft.

-----P-----
- Pedale: Dienen zur Kraftübertragung des Fahrers/der Fahrerin auf die Kurbel, was über Kette, Kassette und Hinterrad zur Vorwärtsbewegung führt.

-----Q-----

-----R-----
- Reifen: An einer Seite Offener Gummischlauch, der an der Felge befestigt wird und mit einem Profil versehen ist, das für Grip auf losem Boden sorgt.
- Ritzel: Teil der Kassette, welche mehrere Ritzel (meist 9) bilden. dienen zur Kraftübertraung von der Kette auf das Hinterrad

-----S-----
- Schaltwerk: Wird am Schaltauge montiert, drückt die Kette hinten nach links oder rechts, damit diese auf das nächst größere/kleinere Ritzel übesrpringt und spannt die Kette.
- Schaltauge: Wird am Rahmen montiert, an ihm wid das Schaltwerk montiert. Dient als ollbruchstelle, damit der Rahmen nicht in Mitleidenschaft gezogen wird, enn man mit dem Schaltwerk z.B. an einem Stein hängenbleibt.
- Schalthebel: Durch das Drücken/Drehen des Schalthebels wird ein Bowdenzug gespannt oder freigegeben, der somit das Schaltwerk nach links oder rechts bewegt.
- Sattelstütze: Wird in das Sattelrohr gesteckt, oben wird der Sattel montiert.
- Sattel: Darauf sitzt der Fahrer/die Fahrerin.
- Starrgabel: Gabel ohne Federung, meist aus Carbon oder Aluminium, beim Dirt aus Stahl, wird vor allem von Leichtbaufreaks verwendet.
- Steuerrohr: Teil des Rahmens, in dem der Steuerstatz sitzt, hierdurch läuft der Gabelschaft, wird an Ober- und Unterrohr befestigt.
- Steuersatz: Lager, das in das Steuerrohr eingepresst wird, dient dazu die Gabel beweglich mit dem Rahmen zu verbinden.
- Schlauch: Schlauch aus Gummi oder Latex (Ultraleichtschläuche) mit Ventil, wird zwischen Felgenband und Reifen Gelegt und mit Luft gefüllt, um den Reifen in eine stabile Form zu bringen.
- Schnellspanner: 1. werden dazu verwendet, die Laufräder schnell ausbaubar im Rahmen/der Gabel zu befestigen.
2. Klemmt die Sattelstütze in das Sattelohr.
- Steckachse: Hierbei wird die Achse durch die Nabe gesteckt und ist nicht schon in der Nabe enthalten. Steckachsennaben lassen sich per Adapter mit Rahmen und Gabeln für Schnellspanner kombinieren, aber nicht umgekehrt.
- Speiche: Verbindungsstück zwischen Nabe und Felge, muss auf Spannung gehalten werden, um Stabilität zu gewährleisten.
- Spacer: Distanzringe, die 1. zwischen Oberkannte Steuerrohr und Unterkannte Vorbau oder 2. zwischen Innenlager-Lagerschale und Rahmen (Nur bei Truvativ und Shimano Hollowtech Innenlagern) verbaut werden.
- Singlespeed: Findet v.A. bei Dirt-, Trial- und 4x-Bikes verwendung, nur ein Gang am Fahrrad mit passender Üersetzung, es werden horrizontale Ausfallenden oder ein Kettenspanner benötigt um die Kette spannen zu können, Vorteile: geringes Gewicht und es kann fast nichts kaputt gehen.

-----T-----
- Tretlager: Siehe Innenlager
- Transalp: Alpenüberquerung (Nord-Süd oder Süd-Nord) mit dem Mountainike, meist mehrtägige Tour, nicht selten mehr als 600km.
- Tubeless: Reifenart ohne Schlauch, Hierzu werden spezielle Felgen und Reifen benötigt, die Reifen werden auf direkt die Felge geklebt, somit wird kein Schlauch benötigt. Diese Reifenart lässt sich mit geringerem Druck fahren und bietet mehr Bodenhaftung. Normale Felgen können für Tubeless-Reifen umgerüstet werden.
- Trial: Hardtails mit Starrgabel, Singlespeed und oft nur einer Felgenbremse, oft auch kein Sattel, auch 24" Laufräder, werden benutzt um damit Tricks in der Stadt zu machen. Verwandt mit Dirt und 4x.
- Twentyniner: Mountainbikes mit 28" (700c) Laufrädern, die aber durch die großen Reifen 29" groß sind.

-----U-----
- Umwerfer: Drückt die Kette vorne auf das nächst kleinere/Größere Kettenblatt, wird am Sattelrohr montiert.
- Unterrohr: Rahmenrohr, dass vom Innenlagergehäuße zum Steuerrohr läuft.

-----V-----
- Vorbau: Verbindungsstück zwischen Gabelschaft und Lenker.
- Ventil: Hierdurch kann Luft in den Schlauch/den Reifen gepumpt oder herausgelassen werden, es gib verschiedene Arten, unter den MTBs sind Autoventile sehr weit verbreitet.

-----W-----

-----X-----

-----Y-----

-----Z-----

Mountainbike ABC  •  05.07.2009 20:44


2 Lionel

Ok, hier also mal ein Anfang.
Die neusten Themenseiten:

- Kassette
- All-Mountain
- Felge
- Lager
- Kurbel
- Lenker
- laufrad
- Nabe
- Pedal
- Sattel
- Speiche
- Vorbau
- Carbon
- Marathon

Mountainbike ABC  •  06.07.2009 10:45


3 -+-Chris-+-

So, hab noch n bisschen weitergemacht, werde späterdie Liste mit mehr Leerzeilen und Fettgedruckten Wörtern übersichtlicher machen und schon mal ein paar Wörter mit den SuFu-Ergebnissen verlinken, wenn man danach "Nur im Titel" sucht.

Mit meinem Latein bin ich jetzt am Ende (gut, dat war ich vor nem Jahr schon zwinker), also wenn euch noch was einfällt, schreibt das bitte Hier mit einer kurzen Beschreibung wie eben Oben, falls ihr einen Rechdschreibfhehler findet, postet den bitte auch, damit ich ihn verbessern kann.

PS: Die Userkarte aktualisier ich auch noch später.

Mountainbike ABC  •  06.07.2009 20:51


4 Karsti

Super Arbeit von euch.
Respeckt!!!
Und Hut ab!!!

"Wer später bremst, fährt länger schnell!!!" zwinker meine HP

Mountainbike ABC  •  06.07.2009 20:59


5 Lionel

Zitat von Karsti

Super Arbeit von euch.
Dankedanke zwinker Wenn Dir noch irgendein Thema am Herzen liegt, zu dem noch eine eigene Themenseite angelegt werden könnte, nur her damit lächel

Chris: Bitte nicht auf die Suchergebnisse verlinken - das würde den Server ziemlich belasten. Lieber sagen, wozu Du gerne noch eine Themenseite hättest, die ich dann für Dich anlegen kann. Die kannst Du dann gerne verlinken.

Mountainbike ABC  •  06.07.2009 21:09


6 Karsti

Ja, wenn du evetuell unter dem Link Marathon: Marathon-Bikes.de mit reinnehmen könntest.
Deren Hp wäre http://www.rtr-team.de/
Dort sind unter Wettkämpfe alle Termine für den sportlichen Biker und Läufer gelistet

"Wer später bremst, fährt länger schnell!!!" zwinker meine HP

Mountainbike ABC  •  06.07.2009 21:31


7 -+-Chris-+-

Ok, dann lass ich das lieber, eigentlich wären Links zu allen Seiten gut.
Was mir grad noch eingefallen it, man könnte ja nen "Ober-Thread" Aufmachen, in denen Man ann die Informativsten Beiträge zum Thema MTB Auflistet, das wären aus einer sicht bis jetzt:
Die Shimano MTB-Gruppen
Die Bikes der Forenmitglieder...
http://www.mtb-forum.eu/die-mountainbike-reviere-der-forenmitglieder-t-1507-1.html
Mitglieder-Karte
Bikegeometrie
Die verschiedenen MTB-Arten
Übersicht der aktuellen Bremsen
Wartungsintervalle bei Federgabeln und Dämpfern

Mountainbike ABC  •  06.07.2009 21:39


8 Lionel

Ein paar haben wir schon...

Bikegeometrie:
-->Die richtige Bikegeometrie finden

Bikes der Forenmitglieder:
-->Fahrradmarken der MTB-Forum-User

Reviere der MTB-Forum-User:
- Naja, da habe ich bisher nur zu den Wörtern "Schwarzwald", "Odenwald" und "Darmstadt" brauchbare Suchergebnisse finden können. Sinn der Themenseiten ist ja, dass sie nicht nur redaktionellen Inhalt enthalten, sondern vor allem auch die Suchergebnisse zu einer vorher festgelegten Suchanfrage enthalten. Der Grund: Die Seiten bleiben immer aktuell. Denn sobald beispielsweise jemand einen neuen Thread zum Thema "Schwarzwald" erscheint dieser (mit einer Verzögerung von max. einer Stunde) auch auf der Schwarzwald-Themenseite

Ansonsten hast Du aber recht: Das sind auf jeden Fall ein paar gute Beiträge, die durchaus in einem entsprechenden Beitrag verlinkt werden sollten. Vielleicht sollte ich mal zum Thema "Reviere der Forenuser" eine eigene Seite einrichten

Mountainbike ABC  •  06.07.2009 22:12


9 -+-Chris-+-

Die Bike-Arten Kann man ja alle zum "Die verschiedenen MTB-Arten" Thread verlinken, allerdings müsten da auch noch einige in der Liste ergänzt werden. "Geometre" könntest du direkt zum "Bikegeometrie"-Thread verlinken. Ne Seite für Federgabeln oder Gabeln insgesamt und auf jeden Fall Schaltwerk/schaltung muss noch her.

Mountainbike ABC  •  06.07.2009 22:42


10 Fell

Gute Sache! Super Arbeit! ABer ins ist mir aufgefallen. Wenn ich bei "Darmstadt" auf den Link klicke kommt die "Downhill Seite" Aber vielleicht gibts ja in Darmstadt gute Downhill strecken?

Mountainbike ABC  •  07.07.2009 09:17


11 Lionel

Danke für den Tipp, ich habe den falschen Link gerade korrigiert.
Ausserdem gibts noch eine neue Seite:
- Twentyniner lächel

Mountainbike ABC  •  07.07.2009 10:28


12 speedmax

Super Idee! Sollte man aber fixieren, damit der Thread nicht nach unten rutscht.

Gruß, speedmax

Mountainbike ABC  •  07.07.2009 15:58


13 -+-Chris-+-

Nochmal zu den Links (Blick da nochned ganz durch): Also einzelne Wörter kann ich mit einzelnen Threads verlinken, aber Wörter zu den Suchergebnissen zu verlinken würde den Server sprengen?

Mountainbike ABC  •  07.07.2009 20:44


14 Lionel

Hallo Chris!
Ja, ganz genau so. Ersteres kannst Du gerne machen, nur bitte nicht auf eine Suchergebnisseite verlinken.

Ich bin übrigens gerade dabei, noch ein paar brauchbare Suchwörter zu suchen, die ich Dann im Fahrrad-FAQ-Thread poste.

Mountainbike ABC  •  07.07.2009 20:52


15 -+-Chris-+-

Hoch damit!
Hab eben ein paar fehlende Links zu den Übersichtsseiten ergänzt. Helft ihr mir, die restlichen Lücken zu füllen??

Mountainbike ABC  •  23.04.2010 22:36


16 TOSTO

Was habe ich denn hier gefunden.

Das ist doch ein interessanter und viel versprechender Thread.

Vor allem Chris hat da einige Arbeit und Zeit investiert.
Und für was ... um das alles in Vergessenheit gerät. hmmm
Schade so was!

Tempora mutantur, et nos mutamur in illis. (Ovid)

Mountainbike ABC  •  02.04.2014 19:26


17 raphrav

uiuiui! lächel

Dann pinne ich das gleich mal! lächel
Lagere die Arbeit gerne aus, wer da rumbasteln möchte, darf sich gerne melden!

Grüße,
Raph

Mountainbike ABC  •  17.04.2014 09:21


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Hier eine Liste mit Mountainbike-Begriffen und kurzer Erklärung, Alphabetisch geordnet.