mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

MTB unteres Preissegment

ist das machbar?

1 Webske

Hallo zuammen,

also ich habe mich entschlossen wieder ein bissche Fahrrad zu fahren zwinker
Leider habe ich momentan echt extrem begrentze Zeit, und dadurch wollte ich auch nicht hunderte bzw tausende von €uros ausgeben.
Da ich es eh meistens nur bei schönem Wetter nutzen werde, und dann am Wochenende.
Und hunderte KM werden es auch nicht werden,....


Jetzt zum Punkt zwinker

Ich bin 31 Jahre, 1,90m Groß wiege 110 KG, aber ist weiter am runtergehen,...
Das MTB wird auf Waldwegen, Schotterpisten, auch mal quer feld ein, aber acuh mal auf der Straße genutzt.

Habe mich ja auch schon ein bisschen Schlau gemacht und mitbekommen, dass solche Baumarktfahrräder und billigteile "schrott" sind. Deshalb habe ich mir gedacht ich hole mir was gutes gebrauchtes.
Muss jetz nicht das High end teil sein, sollte aber auch nicht direkt auseinanderfallen zwinker
Fully ist in dem Preissegment nicht wirklich was anständiges zu finden, und denke das Hardtail für mich am sinnvollsten ist.

Jetzt meine Frage an euch, auf was sollte ich achten?
Gerade wegen meiner Größe und meinem Gewicht?


http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/mtb-mifa,-28-zoll,-21-gaenge,-240-vhb,-neuwertig/291209011-217-5073

wäre sowas für mich geeignet oder nicht? Mit Begründung bitte zwinker

Gruß
Webske

MTB unteres Preissegment  •  11.05.2015 12:16


2 Beysen

Ich würde mal glatt behaupten das es sich dabei um den Neupreis des Mifa handelt.
Das ist ebenfalls Baumarkt billig Ware...
Der Verkäufer war nicht einmal in der Lage das Schutzblech vorn richtig herum zu montieren...

Zu deinen Gewicht müsste man ganz klar dazu abraten etwas unter 600€ zu kaufen. Die Reserve geben die Laufradsätze und auch die Gabeln nicht her.
Als einsteiger fällt mir aus meinem täglichen Geschäft nur das Cube Analog ein, dass reizt aber die Grenze des möglichen schon komplett aus.
vielleicht findest da was brauchbares gebraucht.

Räder für 300€ Neuwert haben meist Gewichtsbegrenzungen zwischen 80-90kg.
Eine Bodenwelle und die Felge ist Matsch.

MTB unteres Preissegment  •  11.05.2015 14:02


3 Yukon

Nennt mich kleinlich, aber jemand der ein Schutzblech verkehrtherum aufsteckt und das MTB so auch ablichtet ist nicht viel Kompetenz für Fahrräder zuzuschreiben.

Edit: Partliste kannste streichen, @Beysen hat das wesentliche zum Bike gesagt.

Was heist für dich denn querfeldein?

Cheers
Yukon



"Off to the mountains and beyond. Through woods in blackened nights. Off to the mountains we will ride."

MTB unteres Preissegment  •  11.05.2015 14:09


4 XC-AM_Oldie

Hi Webske,

und was haste Dir den preislich so vorgestellt (unteres Preissegment) ?

Grüße

MTB unteres Preissegment  •  11.05.2015 14:13


5 Webske

Erstmal danke für die schnellen Antworten!

Hatte mal nach dem Mifa gegoogelt und da hatte das nen neupreis von über 500€ dehalb dachte ich, es wäre eventuell was halbwegs sinnvolles traurig

Also unteres Preissegment heißt irgendwas bis 300€

Das Problem ist, das ich momentan beruflisch jeden Tag mindestens 12 Stunden außer Haus bin, und somit nicht wirklich viel Zeit dafür habe, weil ich auch noch anderen Hobbys nachgehe zwinker Wie ab und an mal Playstation spielen, oder an den Autos rumschrauben,....

Wie gesagt, desahlb möchte ich halt nicht wirklich mehr Ausgeben, da ich es nicht so viel nutzen kann / werde.
Deshalb würde es mir in der Seele wehtuen, wenn ich ein sündhaft teures Bike im Keller stehen lassen würde,...

Querfeldein meine ich mit mal über wiesen fahren.
Will jetzt nicht hier downhill und springen und überhaupt,.. sondern gemütlich fahren, aber halt auch mal auf unwegsamen untergrund.

Am liebsten hätte ich die Eierlegende Wollmilschsau zwinker

Gruß
Webske


MTB unteres Preissegment  •  11.05.2015 14:47


6 Webske

Hab mir jetzt mal das Cube Analog angeschaut, gefällt mir vom Design her ganz gut. Aber das ist ja nicht alles,....

Auf was müsste ich denn bei meiner Größe bzw Gewicht achten?
Gerade was die Größe von den Felgen und Rahmen angeht?

MTB unteres Preissegment  •  11.05.2015 15:01


7 Beysen

Die Felgen sollten zumindest geöst sein, gibt der, durch die Löcher geschwächten Felge, ihre Stabilität zurück.
XC LRS sind generell bei harten Einsätzen öfter mal dem Spezi in die Hand zu drücken.
Dieser Zentriert die Felge neu aus und erhält so die Lebensdauer.
Ist auch ein überschaubarer Kostenfaktor.

Die Listen für Beschränkungen zu einzelnen LRsätzen oder auch Rahmen gibt es meist nur als Info beim Hersteller.
Muss da manchmal auch kämpfen um an verlässliche Infos heran zu kommen.
Das Analog ist bis 110kg zugelassen, wobei die Feder der Gabel auf eine härtere getauscht werden sollte.

Felgengröße ist wurscht.
Aufgrund der Körpergröße würde ich ein 22" (56cm) Rahmen empfehlen.

MTB unteres Preissegment  •  11.05.2015 22:10


8 Webske

Hallo zusammen,

da ich nicht wirklich was gefunden habe, dachte ich mir, ich muss mein Budget ein bisschen hochschrauben zwinker

Also jetzt ist absolute Schmerzgrenze bei 500€, muss ja auch noch Helm,... kaufen.

was haltet Ihr von sowas hier?

Corratec:
http://www.fahrrad.de/corratec-x-vert-halcon-26-blackpro-bluewhite-387987.html

Ghost:
http://www.fahrrad.de/ghost-tacana-2-cyanreddarkblue-387614.html?eqrecqid=5c99c071-f944-11e4-82b6-448a5b847ea1

Serious Shoreline:
http://www.fahrrad.de/serious-shoreline-275-black-matt-384190.html?eqrecqid=5c99c071-f944-11e4-82b6-448a5b847ea1

Cube:
http://www.fahrrad.de/cube-aim-sl-29-blackngreynblue-383014.html?eqrecqid=fe74d740-f944-11e4-ba5f-d43d7eececc1

Wie gesagt, gebraucht wäre mir auch recht!
Wenn also jemand ein interessantes Angebot weiß, oder auch bei Ebay/Quoca,... was gesehen hat, wäre ich Dankbar für den link.

Danke und Gruß
Webske

MTB unteres Preissegment  •  13.05.2015 10:01


9 willi777

http://www.fahrrad.de/cube-aim-sl-29-blackngreynblue-383014.html?eqrecqid=fe74d740-f944-11e4-ba5f-d43d7eececc

hat den schönsten Rahmen. Ansonsten alles unterste Schiene.

ABER du kannst ja mit der Zeit umrüsten, also was soll´s.

Besser gehts für das Budget einfach nicht....

MTB unteres Preissegment  •  13.05.2015 11:10


10 willi777

Ich würde mit etwas handeln versuchen dieses hier für 700 zu ergattern. Da hast Du neuwertiges Material und eine wirklich sehr gute Ausstattung, die auch Spass macht...und das für 200 Euro mehr.

http://bikemarkt.mtb-news.de/article/594216-cube-ltd-race-29

Klingt vielleicht viel, aber ein gutes Rad macht Dir jahrelang freude, ein billiges nur ärger und landet nach 3 Wochen im Keller, wo es verottet.

Also 500 Euro verotten lassen oder mit 700 Euro richtig Spass haben?

MTB unteres Preissegment  •  13.05.2015 11:17


11 Webske

Erstmal nochmal Danke für die Feedbacks.

Es hängt bei mir sicherlich nicht an 100€.
alllerdings bin ich ja mit meinem Budget schon 200€ raufgegangen,...

Und das Problem bei mir ist der Zeit / Nutzen Faktor, nicht das Geld. Wenn ich wirklich die Zeit finden werde und Spass dadran habe, werde ich mir dann definitv nächtes Jahr was richtiges kaufen.

Ich habe 2 Autos, zocke noch zwischendurch Playstation und bin jetzt die letzten 2 Monate immer 13-15 Stunden undterwegs wegen der Arbeit. Und die Urlaubszeit fängt jetzt erst an, somit wird das die nächsten Monate nicht besser zwinker
Somit wird nicht wirklich viel Zeit fürs biken bleiben,...
Aber ich will es versuchen.
Und deshalb wollte ich nicht direkt in die 1000€+ Regionen gehen,...
Will halt wirklich schauen ob ich noch Spass dran hab, ob ich es so oft nutze wie gedacht,...
Und wenn ich dann 1000€ ausgebe und es im Keller steht, sorry dann lieber 500€ im Keller stehen haben zwinker

Sollte also wirklich nochmals zum Einstieg sein. Werde damit auch keine Tausende Kilometer fahren. Wenn ich mal am WE ne Strecke von 30 KM fahre wäre es wahrscheinlich viel zwinker

Aber habe auf der Angegebenen Seite ja auch gesehen das dort viele Ihre gebrauchten Bikes anbieten. Werde da mal weiter schauen.




MTB unteres Preissegment  •  13.05.2015 11:56


12 Basher

Das Problem :

Mit nem 500€ Rad wirst Du , auf jeden Fall im MTB Bereich , auf gar keinen Fall Spaß haben zwinker

Leg nen 1000er auf den Tisch und habe Spaß !

Abgesehen davon wärst Du wohl der erste Mensch dem Radfahren keinen Spaß bringen würde ... zwinker

MTB unteres Preissegment  •  13.05.2015 12:06


13 willi777

und noch eine letzte, wirtschaftliche Anmerkung, dann bin ich raus:

Das von mir verlinkte kaufst Du für (vielleicht) 700 Euro. Aber du kriegst es garantiert wieder verkauft für 500-600 Euro. Weiter im Wert fällt so ein Bike kaum noch

Ein Bike für 500 Euro oder weniger Neupreis, kriegst Du gebraucht so gut wie gar nicht mehr weg.

MTB unteres Preissegment  •  13.05.2015 12:35


14 Locke

Hallo zusammmen,

ich habe nun alle Beiträge hier studiert und leider nicht ganz klar verstanden, was damit gemeint ist, mit einem 500 Euro Fahrrad keinen Spaß haben zu können...
Ich habe mir nach einer längeren Suche nun das folgende ausgesucht:
Corratec X Vert Halcon für 400 €
http://www.amazon.de/gp/product/B00GWMYVH8/ref=ox_sc_act_title_1?ie=UTF8&psc=1&smid=A3VP21NDGQGCJV

Ich bräuchte das im Wesentlichen für den Weg zur Arbeit der zum Großteil über einen Fahrradweg führt, will das Teil aber auch am Wochenende mal für eine kleine Tour (<25km) durch den Wald benutzen. Ist das hiermit nur mit starken Einschränkungen möglich? Falls ja, welche wären das?

Ich bin recht neu im Thema und würde mir gerne etwas nicht allzu kostpieliges kaufen. Musste mein Budget schon auf bis zu 500 Euro erweitern und würde gerne von weiteren Erhöhungen absehen.

Vielen Dank vorab! lächel

MTB unteres Preissegment  •  17.05.2015 23:21


15 ukhh

Zitat von Locke

Hallo zusammmen,

ich habe nun alle Beiträge hier studiert und leider nicht ganz klar verstanden, was damit gemeint ist, mit einem 500 Euro Fahrrad keinen Spaß haben zu können...


Naja....das hier ist ein MTB Forum. Klar kannst du dir für 500€ ein Rad holen und damit auf dem Weg zur Arbeit Spaß haben.

Aber das ist nicht wirklich das Ziel der Leute hier. zwinker


Je suis Charlie!! Im Süden von der Elbe, da sind die Leute nicht dasselbe. MTBs unter 600 Euro sind Kernschrott.

MTB unteres Preissegment  •  17.05.2015 23:25


16 Basher

ukhh hat ja auch schon die passende Signatur dazu .... lach

Um auf Arbeit zu fahren reicht auch ein McKenzie ...

Ich bin nun weiss Gott auch nicht der "Die Hard DHer" , aber selbst für mich als Tourenfahrer mit nem Trailanteil von ~30% ist 1000€ das Minimum was man ausgeben sollte um einigermaßen Spaß zu haben (Wenn es ein Neurad sein soll!)...



MTB unteres Preissegment  •  17.05.2015 23:36


17 Locke

Alles klar, nun ergibt das ganze auch ein sinniges Bild.
Ich werde mir das Teil für 400 € holen und schauen wie sehr mir das ganze zusagt. Sollte ich mich dafür begeistern können, bin ich natürlich dazu bereit mehr zu zahlen und komme dann erneut auf euch zu. Nur als Vorwarnung. lach
Grüße!

MTB unteres Preissegment  •  18.05.2015 01:03


18 XC-AM_Oldie

mtbhi Locke,

das ist blödsinn.

Sollte ich mal einen Ferrari fahren und mich dafür begeistern...

Auch ein Ziel dieses Forums ist den Leuten keinen "Scheiß" zu vermitteln.

MTB´s sind Sportgeräte.

Natürlich gibt es immer noch Leute die Denken, h2a ich hab jetzt ein "MTB" sieht cool aus, jetzt bin ich druff.

Wenn sich jemand für diesen Sport interessiert, dann richtig und nicht mal so mal so.

Klar werden Dir die Experten und davon gibt es einige hier, versuchen immer zu helfen...

Aber, so wie richtig bemerkt wurde, das ist ein MTB - Forum.

Nur mal so für die Leute die immer Fragen gerne beantworten.

Grüße

MTB unteres Preissegment  •  18.05.2015 05:45


19 Webske

Hallo zusammen,

ich war am Wochenende bei einem Fahrradhändler in der Region, der hatte mir als Einsteiger und für meinen gebrauch das Cube Aim 29er vorgeschlagen, weil er meint, es würde für meine Bedürfnisse vollkommen ausreichen. Weil ich nicht wirklich viel fahre, das Bike nicht an seine Grenzen bringen würde und dadurch ein Mehrpreis für ein besseres Fahrrad sich für mich nicht wirklich lohnen würde. Fand ich schonmal eine ehrliche Antwort!

habe aber nach langem suchen noch ein Bike gefunden, was meine Aufmerksamkeit sehr erregt hat.

http://www.linkradquadrat.de/fahrraeder/mountainbikes/hardtails-27-5-zoll/202/focus-whistler-27r-4.0-black/silver-modell-2015?c=3

Könntet ihr mir bitte hierzu auch noch eure Meinung sagen?

Wie gesagt, ich erwarte keinen Ferrari als Fahrrad, aber nutze das Teil auch nicht in dem Umfang wie die meisten hier.
Denke das es hier leute gibt die in der Woche mehr fahren wie ich im ganzen Jahr, und deshalb ist es auch legitim, dass sich diese Leute ein teureres Rad kaufen.

Brauche halt nur ein für ab und an mal ein paar kilometer zu fahren und will aber keinen Kernschrott kaufen.

Danke und Gruß
Webske

MTB unteres Preissegment  •  18.05.2015 10:28


20 XC-AM_Oldie

hi Webske,

pers. Meinung wäre mir zu Race lastig ...

ich sitze ungern gestreckt ...

Grüße

MTB unteres Preissegment  •  18.05.2015 11:04


21 Webske

Danke schonmal für die schnelle Antwort.
Hatte mit nem Händler hier vor Ort gesprochen der Focus Fahrräder anbietet, der hat das aber leider nicht vor ort um mal Probe zu fahren,...

Im vergleich zu dem Cube, gibt es da irgendwelche Nachteile?

Danke und Gruß

MTB unteres Preissegment  •  18.05.2015 11:43


22 Basher

Was soll man den bitte bei nem 350€ Rad falsch machen ?

Frage mich sowieso wieso man sich für sowas überhaupt in nem Fachforum anmeldet ^^



MTB unteres Preissegment  •  18.05.2015 13:46


23 willi777

Ehemals 500 Euro....


Gabel: Suntour XCT HLO, 100 mm
Schaltwerk: Shimano Deore
Umwerfer: Shimano FC-M371
Schalthebel: Shimano SL-370
Bremsen: Tektro Auriga hydraulische Scheibenbremse


Gabel SR Suntour XCT Disc 29", 100mm
Schaltwerk Shimano Altus RD-M280, 8-Speed
Umwerfer Shimano Altus FD-M313-M6, Downswing, 31,8mm
Schalthebel Shimano Altus SL-M310, Rapidfire-Plus
Bremsanlage Tektro HD-M290, Hydr. Disc Brake (160/160)

Am Cube ist das Schaltwerk schlechter, der Rest ist vergleichbar

Wobei das Focus 27,5 Zoll Räder hat und trotzdem >14 kg wiegt
Dürfte also bei Deiner Größe eher wegfallen

MTB unteres Preissegment  •  18.05.2015 13:58


24 Webske

Warum man sich in nem Fachforum anmeldet?
um FACHLICHE Hinweise und Hilfe zu bekommen,...
denke selbst bei 350€ kann man einiges falsch machen!
wenn es Kernschrott ist, habe ich diese für nichts investiert.
Und dann sind 350€ weg. Ich weiß ja nicht wie du es siehst, aber bei einer solchen investition, oder halt auch mehr, erkundige ich mich grundsätzlich über die Produkte,...
Und wo geht das besser als in einem Forum wo viele Fachleute sind?
Da ich selber keine Ahnung habe Frage ich Leute die Sie haben! und in einem Forum sind subjektiver und ehrlicher als in dem Fahrradladen! Weil die wollen verkaufen,....

Wollte einfach wissen ob sowas ok ist, mehr nicht!
Wenn Leute sich auskennen, können ja sagen, Federgabel Schrott, Schlechte Schaltung, oder Felgen,... oder das ist gut für den Preis,... .
was auch immer.
Gibt halt Leute die den Sport nicht so zelebrieren wie du! Und dazu gehöre ich,...

MTB unteres Preissegment  •  18.05.2015 13:59


25 willi777

Es ist an beiden Bikes (außer dem Deore Schaltwerk) alles unterste Qualitätsstufe.
Dennoch: So lange Shimano draufsteht, wird es funktionieren

Die Bremsen allerdings....sind Kernschrott und für 110 kg + Fahrrad eher ....unterdimensioniert oder aber hilfreich, wenn Du Dich für immer verabschieden willst..

Also: Kauf das Cube. Dazu passende Bremsen

oder

schau Dir im Verkaufsforum das aktuell angebotene Ghost genauer an. Dürfte von der Geometrie/ Rahmengröße genau passen und in jedem Fall besser sein, als Deine Vorschläge.

EDIT: Genauso sch....ön wie die anderen beiden

MTB unteres Preissegment  •  18.05.2015 14:01


26 Basher

Zitat von Webske


Wenn Leute sich auskennen, können ja sagen, Federgabel Schrott, Schlechte Schaltung, oder Felgen,... oder das ist gut für den Preis,... .
was auch immer.


DAS hab ich getan ...

MTB unteres Preissegment  •  18.05.2015 14:11


27 Locke

Hallo zusammen,
ich muss nochmal stören, denn ich war heute bei Canyon in Koblenz und habe mich nochmal ausführlich beraten lassen. Leider wurde mir auch dort bestätigt, dass man für ein vernünftiges Fahrrad schon ein bisschen Geld in die Hand nehmen muss.
Lange Rede kurzer Sinn, ich habe mir das Grand Canyon 6.9 AL für einen Tausender bestellt, da ich das Geld hier langfristig sinnvoller angelegt sehe und wohl auch damit den meisten Spaß haben werde.
Es gab noch 2 günstigere Alternativen für 600 bzw 800 Euro, deren Preisleistungsverhältnis kam allerdings nicht an das von mir bestellte ran.
Haltet ihr das ebenso wie ich für sinnvoll als blutiger Anfänger ein solches Fahrrad zu holen um den Sport für sich zu endecken oder verfolge ich da einen schwachsinnigen Gedanken?
Kann den Link mit meinem Handy leider nicht einfügen aber das Bike sollte einfach über die Canyon-Homepage zu finden sein.

MTB unteres Preissegment  •  18.05.2015 22:23


28 Basher

Zitat von Basher

Das Problem :

Mit nem 500€ Rad wirst Du , auf jeden Fall im MTB Bereich , auf gar keinen Fall Spaß haben zwinker

Leg nen 1000er auf den Tisch und habe Spaß !

Abgesehen davon wärst Du wohl der erste Mensch dem Radfahren keinen Spaß bringen würde ... zwinker


MTB unteres Preissegment  •  18.05.2015 22:27


29 ukhh

Locke


Vernünftig. Gute Entscheidung. Jetzt musst du es nur noch nutzen und pflegen.

Hau rein.

Je suis Charlie!! Im Süden von der Elbe, da sind die Leute nicht dasselbe. MTBs unter 600 Euro sind Kernschrott.

MTB unteres Preissegment  •  18.05.2015 22:35


30 Locke

Top, das Teil ist in 5 Wochen fertig. Melde mich nach einer angemessenen Testzeit nochmal und berichte euch was man als Anfänger so damit anstellen konnte. lächel

MTB unteres Preissegment  •  18.05.2015 23:15


31 willi777

Sehr gute Entscheidung.

MTB unteres Preissegment  •  18.05.2015 23:20


32 holgiduke

Richtige Entscheidung!

Hab vor ein paar Jahren angesichts der Preise auch erstmal geschluckt (dachte für 500€ bekäme man ein super Bike lach), dann nach reiflicher Überlegung auch in den sauren Apfel gebissen und 1000€ für das Einstiegsbike ausgegeben und bin bis heute froh über diese Entscheidung.

Ok, das damalige Bike (CH3) habe ich inzwischen verkauft, aber dafür stehen jetzt zwei andere Bikes in der Garage und ich freue mich jeden Tag über mein wiederentdecktes Hobby! Der Spaß mit einem guten Bike ist jeden Cent wert!!!

MTB unteres Preissegment  •  19.05.2015 07:43


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

ist das machbar?