mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Nach Vorderrad Aus-/Einbau immer Bremssattel neu jusiteren

1 Teflon

Moin Zusammen!

Kurze und knappe Frage:
Ist es normal, dass ich jedes mal, wenn ich mein Vorderrad mal rausnehme und wieder einsetze, den Bremssattel neu justieren muss damit die Bremsen nicht schleifen?

Besten Gruß,
Steffen

Nach Vorderrad Aus-/Einbau immer Bremssattel neu jusiteren  •  20.09.2015 23:17


2 B.C.

Kann ick nicht so sagen...

Wenn, dann ist es bei mir ab und zu Hinten, aber Vorne geht's meistens ohne.


Currywurst for President !!

Nach Vorderrad Aus-/Einbau immer Bremssattel neu jusiteren  •  21.09.2015 00:42


3 Mr.Mountainbike (Ex-Mitglied)

Ja,das gibt es.Ist Abhängig von Bremse,Gabel und Schnellspanner oder Steckachse.Wenn du bei recht weichen Laufrädern den Schnellspanner unterschiedlich fest anknallst.Gib mal ein üaar Infos über Bike Gabel LRS und Bremse

Mountainbiken und Snowboarden ist einfach nur geil. Und wer billig kauft kauft meistens zwei mal

Nach Vorderrad Aus-/Einbau immer Bremssattel neu jusiteren  •  21.09.2015 08:27


4 Teflon

Sorry, dass ich jetzt erst antworte...
Die Sättel sind BR-M575, Scheiben RT 62M und die Narbe eine HB-M595.
Die Gabel ist eine Rock-Shox Recon Gold RL.
Die Laufräder sind irgendeine Zusammenstellung von/für KTM, das Bike ist ein Lycan 4.0 von 2012 glaub ich.

Ja, das mit der Verwindung habe ich mir auch schon gedacht, aber hätte gedacht dass das eigentlich etwas "dankbarer", aber gut, da gehts ja echt um 1/10 mm.
Wenn jemand noch einen Tipp hat, immer her damit, aber ansonsten finde ich mich wohl damit ab lächel

Lieben Gruß,
Steffen

Nach Vorderrad Aus-/Einbau immer Bremssattel neu jusiteren  •  25.09.2015 22:38


5 ukhh

Nimms mir nicht übel...

Aber warum schreibst du von "Narben"? Das tut uns weh.

Ohne shice.



Aber...eigentlich solltest du nicht immer den Sattel ausrichten müssen.
Such dir ne feste und ordentliche Position des Rades in der Gabel. Dann klemm das Rad ein...richte den Sattel aus und gut is.
Beim nächsten Radwechsel, sollte das passen.

Beim Ausrichten nicht die Bremsleitung quälen...die muss schön ausgrichtet sein. Die darf nicht den Sattel belasten..

Je suis Charlie!! Im Süden von der Elbe, da sind die Leute nicht dasselbe. MTBs unter 600 Euro sind Kernschrott.

Nach Vorderrad Aus-/Einbau immer Bremssattel neu jusiteren  •  25.09.2015 23:13


6 Basher

Ist das Schnellspanner ?

Dann beim Wiedereinbau des Vorderrades einfach die Bremse ganz fest ziehen (oder n Kabelbinder o.ä. rum) und dann , bei gezogener Bremse , den Schnellspanner fest machen .

Nach Vorderrad Aus-/Einbau immer Bremssattel neu jusiteren  •  25.09.2015 23:32


7 ukhh

Zitat von Basher

Ist das Schnellspanner ?

Dann beim Wiedereinbau des Vorderrades einfach die Bremse ganz fest ziehen (oder n Kabelbinder o.ä. rum) und dann , bei gezogener Bremse , den Schnellspanner fest machen .

Häh?? lach

Alter. lach

Ich glaub.....nee. ich hab keine Ahnung, was du meinst.



Je suis Charlie!! Im Süden von der Elbe, da sind die Leute nicht dasselbe. MTBs unter 600 Euro sind Kernschrott.

Nach Vorderrad Aus-/Einbau immer Bremssattel neu jusiteren  •  25.09.2015 23:51


8 Basher

Naja , wenn Du die Bremse ziehst ,"zieht" es die Scheibe ja automatisch in die richtige Position .
Nun kannst Du den SS zu machen - die Bremse muss aber gezogen bleiben bis der SS zu ist .

Nach Vorderrad Aus-/Einbau immer Bremssattel neu jusiteren  •  25.09.2015 23:56


9 Terminator

Ich glaube kaum, dass das irgendeinen Effekt hat. Die Bremsscheibe ist viel zu instabil um gegen die Kraft des Schnellspanners anzukommen, die verbiegt sich seitlich und das wars.

Das Problem ist einfach, dass die BR-M575, wenn mich nicht alles täuscht, eine ältere Deore-Bremse mit noch recht kleinem Spalt zwischen Scheibe und Belägen ist. Wenn dann noch ein 5mm-Schnellspanner dazukommt und eine weiche Gabel, dann kommt es genau zu dem Problem.

Abhilfe? Gibt's nicht wirklich, außer, die Bremse z.B. gegen eine modernere mit größerem Spalt zu tauschen (neue Hebel mit "Servo Wave" reichen, z.B. BL-M615).

Nach Vorderrad Aus-/Einbau immer Bremssattel neu jusiteren  •  28.09.2015 11:39


10 Teflon

Moin!

Also der Tipp mit dem Bremse zu ziehen kennt man ja schon vom zentrieren des Bremssattels, aber das es auch hilft beim schnellspanner anziehen, war mir neu, scheint aber zu helfen, wenigstens bei mir.
Habe jetzt die Sättel gereinigt, das die Kolben sich auch wieder sauber zurückstellen und wenn ich jetzt beim zusammen bauen von Sattel, bzw. auch Vorderrad die Bremse anziehe, komm ich erstmal klar.

Danke euch!

Nach Vorderrad Aus-/Einbau immer Bremssattel neu jusiteren  •  04.10.2015 22:44


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff