mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Neue Beläge und Scheiben für Formula Oro K18

1 Der-Leitende

Guten Abend Leute,
ich bin aufgeschmissen.. Ich habe mich durch etliche Forenbeiträge gewuselt und viele Tipps zu Belägen und Scheiben gefunden. Zum Beispiel Shimano SM-RT76 Scheiben und Kool Stop KS-D320 BelägeBeläge. Das ist so mein stand der Dinge.

Allerdings kenne ich es von Bremsen am Auto (wo ich schon weitaus mehr dran geschraubt habe, als an Bikes), dass sich gewisse Kombinationen, wenn man sozusagen außerhalb des Systems kauft, nicht gut vertragen. Quietschen, ungleichmäßig Einlaufen, etc..

Ist diese Kombination also gangbar?
"Im System" (also Formula Beläge und Scheiben) möchte ich eigentlich nicht bleiben, weil der Tenor eigentlich mehrheitlich ist, dass da z.B. mit den genannten Parts Optimierungspotenzial ist.

Ratlose Grüße,
Carsten

Neue Beläge und Scheiben für Formula Oro K18  •  12.05.2016 21:12


2 OldenBiker

Du kannst auch von anderen Herstellern die Scheiben und Beläge nehmen.
Wie sich die Beläge und Scheiben miteinander vertragen, ist immer schwer zu sagen. Das hängt auch ein wenig davon ab, wie gut die Bremse eingebremst wird.
Ich selber fahre zwar originale Shimano-Beläge, aber mit Hayes Scheiben. Funktioniert wunderbar.
Bei den Belägen kommt's auch noch daruf an, ob sie organisch oder metallisch (Sinter) sind.
Wenn Du mit der bisherigen Bremsleistung zufrieden bist, würde ich aber am System nichts ändern. In Foren gibt es welche, die schwören auf bestimmte Kombinationen, andere verfluchen diese.
Das beste ist: ausprobieren. Das kann aber ein wenig ins Geld gehen.
Optimierungspotential dürfte immer da sein. Aber man muss schon ein wenig verrückt sein, um das auszuprobieren. Und darauf wird's vermutlich hinführen.
Bei mir ging's recht schnell, da ich 2 Bremsen von verschiedenen Herstellern hatte. So konnte ich bei den Scheiben hin und her wechslen. Bei den Belägen musste ich ein wenig probieren. Ich habe mich da nicht auf Aussagen in Foren verlassen, sondern lieber selbst 'erfahren'.
Shimanoscheiben gelten allerdings als recht gut, ebenso Kool Stop Beläge. Aber das ist eben noch keine Garantie dafür, das die Bremse dann auch besser funktioniert.

Neue Beläge und Scheiben für Formula Oro K18  •  12.05.2016 22:39


3 Der-Leitende

Wahnsninn..

Das ist doch mal eine ausführliche und differenzierte Antwort. Meine Frage nach klugen Tipps zum Macken-Ausbessern an meinem Rahmen, wurde mit "Aufkleber oder Edding" bedacht hmmm

Aber gut, dann probiere ich einfach rum. Die wiederholte Aussage, dass sich die originalen Scheiben der K18 gerne verziehen in Verbindung mit der Erkenntnis, dass MEINE originalen Formula-Scheiben ebenfalls verzogen sind, lässt mich da experimentierfreudig werden. Dann versuche ich es einfach mal mit der Kombination Shimano + Kool Stop.

Grüße,
Carsten

Neue Beläge und Scheiben für Formula Oro K18  •  13.05.2016 08:28


4 Diddo

Zitat von Der-Leitende


Das ist doch mal eine ausführliche und differenzierte Antwort. Meine Frage nach klugen Tipps zum Macken-Ausbessern an meinem Rahmen, wurde mit "Aufkleber oder Edding" bedacht hmmm

Da werfe ich noch matten, schwarzen Autolack im kleinen Ausbesserungsdöschen mit Pinsel ein. Der kaschiert viel zwinker

Aber kleine optische Mängel die bei normaler Nutzung vorkommen sind nichts, das einen wirklich interessieren sollte. Zumindest wenn das Sportgerät als solches genutzt wird. Mein Rad sieht auch nicht mehr wie neu aus: Die Reverb hat nen Steinschlag, die Felgen haben Kratzer, der Rahmen hat diverse Lackschäden, die Gabel auch. An der Gabel musste ich auch 1mm Material abtragen weil eine Kombination aus Laufrad+Bremsscheibe sonst nicht frei drehen konnte...

Ansonsten: Shimanoscheiben sind meist ne gute Wahl lächel

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Neue Beläge und Scheiben für Formula Oro K18  •  13.05.2016 10:22


5 Der-Leitende

Zitat von Diddo

Aber kleine optische Mängel die bei normaler Nutzung vorkommen sind nichts, das einen wirklich interessieren sollte.

Ohne jetzt zu weit vom eigentlichen Thema dieses Fadens abzuweichen:
Es handelt sich dabei um keine übliche Kampfspur durch bestimmungsgemäßen Gebrauch, sondern um einen "Oberrohr-beim-Umfallen-des-Bikes-an-der-Laterne-entlang-gerutscht-Kratzer".
Ergo unnötig, peinlich und an einer garstig sichtbaren Stelle zwinker

Aber matten Lack werde ich mal versuchen. Nutzt ja nix. lächel

Grüße,
Carsten

Neue Beläge und Scheiben für Formula Oro K18  •  13.05.2016 15:12


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff