mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Neue Bremsen aber welche???

ich brauche neue Bremsen. Fahre ja das Canyon Nerve XC und habe momentan die K18 drauf. Vorne 180er und hinten 160er

1 Balko

Tach zusammen,

ich brauche neue Bremsen. Fahre ja das Canyon Nerve XC und habe momentan die K18 drauf.
Vorne 180er und hinten 160er.Habe das Problem das sie immer schleifen und ich sie nicht richtig eingestellt bekomme.

Zu meiner Person ich habe ein Kampfgewicht von ca. 100KG, dass schwankt aber immer zwischen 95-105KG.
Fahre meistens touren aber auch gerne mal ein paar Trails im Wald wo ich denke ich bräuchte mal größere Scheiben.
So jetzt fängt mein Problem an.

Ich würde mir gerne welche aus dem Internet bestellen aber weiß nicht welche ich am besten nehmen soll.
Auch weiß ich nicht welche Adapter ich brauche für meine Aufnahme am Rahmen.

Habt ihr ein paar Ratschläge welche Bremsen ich nehmen soll??

Sie sollten auch einen guten Druckpunkt haben der am besten noch einstellbar ist.

Preis sollte erstmals fast egal sein aber um so günstiger desto besser lächel

Neue Bremsen aber welche???  •  30.11.2011 14:21


2 eggen

Ich hab ne Juicy 7 und einen Satz Hayes Bremsscheiben in 203, 180 und 160mm und eine 203er von Avid.
Ob ich die passenden Adapter habe kommt auf die Gabel an und welche Bremsaufnahme die hat.

Die Bremse ist gebraucht, hat so ihre Kampfspuren aber haut wirklich gut rein, technisch also ok.

Den ganzen Kram stell ich bis zum WE online.
Allerdings hat da noch jemand ne Option auf die Bremse, der muss erst noch zu- oder absagen.

Neue Bremsen aber welche???  •  30.11.2011 14:30


3 phil-vampir

Bitte nicht böse auffassen, aber Du weißt nicht mals welche Adapter Du brauchst, aber eine neue Bremse dran schrauben wollen.
Du bist Dir bewußt, daß Du später auch die Bremsleitungen kurzen mußt?

Nun... ich bin von Avid überzeugt.
Eine vom P/L Verhältnis gute wäre die Elixir 5.
Fahre selber die Elixir CR Carbon. Jetzt so glaube ich, wird die Elixir 9 genannt.

203/185(180) sollte ok sein.

Hetz mich nicht !!

Neue Bremsen aber welche???  •  30.11.2011 14:33


4 Balko

Danke für das Angebot. Ich möchte mir aber gerne neue Kaufen.
Ich weiss halt micht welche adappter ich benötige falls ich eine andere nehmen sollte als Formula oder wo kommt das drauf an ????

Neue Bremsen aber welche???  •  30.11.2011 14:34


5 Balko

Zitat von phil-vampir

Bitte nicht böse auffassen, aber Du weißt nicht mals welche Adapter Du brauchst, aber eine neue Bremse dran schrauben wollen.
Du bist Dir bewußt, daß Du später auch die [[Bremsleitung]]en kurzen mußt?

Nun... ich bin von Avid überzeugt.
Eine vom P/L Verhältnis gute wäre die Elixir 5.
Fahre selber die Elixir CR Carbon. Jetzt so glaube ich, wird die Elixir 9 genannt.

203/185(180) sollte ok sein.


Deshalb suche ich ja auch hier rat

Neue Bremsen aber welche???  •  30.11.2011 14:36


6 PaleRider

Hm, also "immer schleifen" und "nicht eingestellt bekommen" ist für mich immer ein Hinweis auf feste Kolben....schon mal überprüft bzw. gängig gemacht?
Ich meine, wenn du das Problem gelöst bekommst kannst du ja trotzdem noch auf grössere Scheiben umsteigen, aber sparst massig Geld dabei weil du eben nur die Scheiben und Adapter brauchst. zwinker

Und die Adapter sind üblicherweise Bremsenspezifisch, sprich Avid Adapter für Avid Bremsen, usw.

Neue Bremsen aber welche???  •  30.11.2011 14:36


7 Balko

Ich habe mir Cool Stop beläge gekauft und diese eingesetzt. Vorher die Kolben Versucht zurück zu drücken mit dem spezialwerkzeug PP-1. Hinten ging nicht viel zurück so das ich noch nicht einmal die neuen Belege rein machen konnte, weil die Scheibe nicht dazwischen passte.

Neue Bremsen aber welche???  •  30.11.2011 14:44


8 PaleRider

Also das ist auf jeden Fall eine Wartungsgeschichte und behebbar. Wenn du die Kolben nicht ganz zurück bekommst ist wohl schlicht und ergreifend zu viel Flüssigkeit im System...das Problem hatte ich vor Kurzem auch nachdem ich einen Fehler beim Entlüften gemacht hatte.

Sattel ausbauen, Schraube am Ausgleichsbehälter öffnen, Kolben zurückdrücken (achtung, sabbert dann am Ausgleichsbehälter raus), zuschrauben, Kolben gängig machen, Entlüften...dann passt das. zwinker

Neue Bremsen aber welche???  •  30.11.2011 14:58


9 Balko

OK DANKE,

werde dies mal veruchen.
Aber jetzt mal ne frage falls ich doch neue Kaufe welche sind besser FORMULA R1 oder SHIMANO SAINT ??

Neue Bremsen aber welche???  •  30.11.2011 15:08


10 PaleRider

Naja, das ist so als ob man fragt "was ist besser, Ferrari oder Bentley?". Die R1 ist eine Race Bremse die absolut gewichtsoptimiert ist, während die Saint im downhillbereich angesiedelt ist wo Standfestigkeit zählt. Aber wenn es darum geht was eine Bremse machen soll (nämlich bremsen) und wenn es um eine Sorglos-Bremse gehen soll ist die Saint sicherlich die bessere Wahl....die R1 soll ja manchmal ein wenig zickig sein.

Neue Bremsen aber welche???  •  30.11.2011 15:57


11 eggen

Kein Problem, wird sich schon jemand finden.

Shimano und Magura sind relativ einfach zu kürzen, das kann man hinbekommen wenn man etwas Begabung für sowas hat.

Das die nicht so richtig funktioniert hatte ich auch bei meiner K18, die Bremsflüssigkeit hat Wasser gezogen und musste getauscht werden... das wars.
Hätte der Vorbesitzer keinen so inkompetenten Fahrradladen aufgesucht und hätten die ihm die Flüssigkeit wie vorgeschrieben jährlich gewechselt, hätte er keine Probleme bekommen hmmm

Mit den Kolben hatte das bei meiner nichts zu tun, die läuft jetzt wieder ganz ruhig und die Kolben gehen perfekt.

Helfen könnten dir andere Scheiben, ich hab eine Alligator und eine Avid mit je 203mm und die K18 läuft damit absolut leise und unauffällig.
Damit die etwas bissiger wird tausche ich auch ganz bald die Beläge gegen organische aus.

Neue Bremsen aber welche???  •  30.11.2011 16:44


12 molch

Hallo Balko,ich gehe mal davon aus das du die originalen Bremsscheiben fährst.Hau die Dinger raus und hol dir ein paar andere.Die Formula Scheiben haben bei mir auch nur geschliffen,war schon am verzweifeln bis ich auf XT Scheiben umgestiegen bin lächel(mittlerweile aber Hope Scheiben)
Also ich bin von der Formula überzeugt,möchte sie nicht mehr missen.

Neue Bremsen aber welche???  •  30.11.2011 17:56


13 Balko

Danke für die vielen Tipps. Werde sie mal entlüften und dann mal schauen.
Gruss Balko

Neue Bremsen aber welche???  •  30.11.2011 18:24


14 Catweazle

@ molch: Jetzt nicht böse aufnehmen zwinker, aber deine Aussage ist irgendwie Verwirrend, erst sagst du,
das du mit den Formula Scheiben am Verzweifeln warst wegen Schleifens, und im letzten Satz dann, das du von der Formula voll überzeugt bist. Na, wat denn nuh hmmm??



" Wer anderen eine Grube gräbt, ist Landschaftsgärtner "

Neue Bremsen aber welche???  •  30.11.2011 18:27


15 molch

@Catweazle
Seit dem ich die Scheiben gewechselt habe,bin ich voll zufrieden,vorher hatte ich auch meine bedenken ob ich mich für die falsche Bremse entschieden habe hmmm

Neue Bremsen aber welche???  •  30.11.2011 18:37


16 eggen

Also ich bin die nie mit den originalen Scheiben gefahren aber damit habe ich bis jetzt keinerlei Probleme.
Hab ja auch viel gehört über Schleifen und Quietschen, das ist bei mir kein Problem, obwohl die Beläge noch bei min 80% stehen und das DOT völlig fertig war.

Hoffe das die mit neuen Belägen etwas besser packt, das ist das einzige Problem das ich habe.

Neue Bremsen aber welche???  •  30.11.2011 19:04


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

ich brauche neue Bremsen. Fahre ja das Canyon Nerve XC und habe momentan die K18 drauf. Vorne 180er und hinten 160er (Bremsen)