mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Neues Bike - Reifen achtern!

Wollte mich erkundigen, wie eure Erfahrungen hier sind? Kann es an der Felge liegen oder ist der Reifen vielleicht nicht ordentlich auf die Felge aufgezogen?

1 fipo

Hi
Habe seit Samstag mein neues Bike - Ghost SE 7000 Recon, 2011 weiß - mit folgenden Reifen: Schwalbe Smart Sam 2.25

Gleich wie ich zuhause wieder den Vorderreifen montiert habe, ist mir aufgefallen, dass beide Räder leicht achtern. Sie schleifen zwar nirgends und der Versatz ist eigentlich auch relativ minimal - 3 bis 4 mm würd ich mal schätzen, vielleicht auch ein wenig mehr. Ich merke beim Fahren selbst keine Behinderung und das Rad läuft auch sehr ruhig und stellt keine Probleme dar.

Trotzdem wollte ich mich hier nochmal erkundigen, wie eure Erfahrungen hier sind? Kann es an der Felge liegen oder ist der Reifen vielleicht nicht ordentlich auf die Felge aufgezogen? Sollte man einmal komplett aufpumpen und danach wieder die Luft rauslassen? Weiterfahren bis zum 1. Service oder sofort in die Werkstatt?

Der Mitarbeiter des Händlers meinte, das sei normal und würde beim 1. Service anhand der Speichen korrigiert. Trotz allem wollte ich auch noch eine 2. Meinung einholen.

Besten Dank für eure Antworte.
lg fipo

Neues Bike - Reifen achtern!  •  26.04.2011 11:35


2 x-raven (Ex-Mitglied)

Achtert nur der Reifen oder auch die Felge?

Schau noch mal bitte genau.

Neues Bike - Reifen achtern!  •  26.04.2011 11:38


3 fipo

Zitat von x-raven

Achtert nur der Reifen oder auch die Felge?

Schau noch mal bitte genau.

Ich "denke", dass es nur die Reifen sind. Genau sagen kann ich es aber erst am Abend...

Neues Bike - Reifen achtern!  •  26.04.2011 11:42


4 Eifelyeti

Ich kenne dies nur wenn ich meinen Mantel mal von der Felge ziehen musste (flicken) das der Reifen dann manchmal ein bisschen eiert aber das müsste sich nach ein paar Metern fahrt legen. bäh

Neues Bike - Reifen achtern!  •  26.04.2011 11:47


5 cosheen

ich habe es am anfang oft geschaft den schlauch so schrumpelig reinzustauchen dass der reifen dann geeiert hat. oder du hast eine felge bei der der reifen erst bei hohem druck in die richtige rille springt

INTENSE-Rider

Neues Bike - Reifen achtern!  •  26.04.2011 11:50


6 eggen

Wie x-raven geschrieben hat, eiert die Felge oder der Reifen?

Wenns die Felge ist musst du was machen, das darf nicht sein.

Beim Reifen kann das schonmal passieren, meine sitzen auch nicht immer perfekt.
Ich versuche die dann mit ganz wenig Druck erstmal per Hand in Form zu bringen, dann fahr ich ein paar Meter mit ganz wenig Druck und dann mach ich 5bar rein um die mal richtig zu spannen... manchmal gehts manchmal nicht lach zwinker

Je älter die Reifen sind desto besser gehts, am Anfang hab ich meine kaum auf die Felge bekommen hmmm lach

Neues Bike - Reifen achtern!  •  26.04.2011 11:59


7 FlatAlbert

wenn nur der reifen eiert kannst du mal versuchen viel luft aus den reifen zu lassen und sie dann sehr hart wieder aufpumpen und dann soviel luft rauslassen, bis der luftdruck wieder stimmt.
wenn das rad schlecht eingespeicht ist, müsste dein händler dafür sorgen, das die felgen zentriert werden

Burn FAT not OIL

Neues Bike - Reifen achtern!  •  26.04.2011 12:11


8 fipo

Zitat von FlatAlbert

wenn nur der reifen eiert kannst du mal versuchen viel luft aus den reifen zu lassen und sie dann sehr hart wieder aufpumpen und dann soviel luft rauslassen, bis der luftdruck wieder stimmt.
wenn das rad schlecht eingespeicht ist, müsste dein händler dafür sorgen, das die felgen zentriert werden

Ok, angenommen, es liegt wirklich an den Felgen. Ist es schlecht für die Felgen, Speichen, das ganze Rad, wenn ich jetzt noch 2 Wochen damit weiter fahre und das dann erst vom Händler beheben lasse?

Neues Bike - Reifen achtern!  •  26.04.2011 12:16


9 folienmaster

Wobei ich sagen muss, meine MTB-Reifen sind immer etwas unruhig. ( egal welcher Hersteller, ob 2.1 - 2.5 )

Ausser ich ziehe irgendwelche Rennpellen auf ala RR.



gruss ws ws home

Neues Bike - Reifen achtern!  •  26.04.2011 12:20


10 x-raven (Ex-Mitglied)

Zitat von fipo

Ok, angenommen, es liegt wirklich an den Felgen. Ist es schlecht für die Felgen, Speichen, das ganze Rad, wenn ich jetzt noch 2 Wochen damit weiter fahre und das dann erst vom Händler beheben lasse?

Ja ist es, sowas ist nie gut.
Der Händler hat dir Felgen zu verkaufen die nicht eiern.

Neues Bike - Reifen achtern!  •  26.04.2011 12:39


11 fipo

Zitat von x-raven

Zitat von fipo

Ok, angenommen, es liegt wirklich an den Felgen. Ist es schlecht für die Felgen, Speichen, das ganze Rad, wenn ich jetzt noch 2 Wochen damit weiter fahre und das dann erst vom Händler beheben lasse?

Ja ist es, sowas ist nie gut.
Der Händler hat dir Felgen zu verkaufen die nicht eiern.


Aaaaalso: oTon Händler: "Das ist normal am Anfang, wird beim 1. Service anhand der Speichen eingestellt. Kein Problem, wenn ich damit 2, 3 Wochen fahre. Die Felgen nehmen davon keinen Schaden!"

Darauf muss/werd ich mich wohl erstmal verlassen "müssen".

Neues Bike - Reifen achtern!  •  26.04.2011 12:55


12 x-raven (Ex-Mitglied)

Zitat von fipo

Darauf muss/werd ich mich wohl erstmal verlassen "müssen".

Das wirst du tun müssen wenn du das Bike binnen 2 Wochen nicht zurückgibst, ich würde dem was anderes erzählen - aber deine Entscheidung.

Neues Bike - Reifen achtern!  •  26.04.2011 12:57


13 cosheen

kompletter schwachsinn. Das Rad sollte am Anfang auf jeden FAll gut eingespeicht/zentriert sein. Den Händler würde ich rund machen

INTENSE-Rider

Neues Bike - Reifen achtern!  •  26.04.2011 13:38


14 x-raven (Ex-Mitglied)

Zitat von cosheen

Den Händler würde ich rund machen

Genau, wenn die Felgen schon nicht rund laufen. lach zwinker

Neues Bike - Reifen achtern!  •  26.04.2011 13:53


15 montagestaender (Ex-Mitglied)

hüstel hüstel...
nun hackt nicht schon wieder auf den händlern rum.
die sache ist anscheinend von nem laien geschrieben worden und das es nur dir felge sein sollte kann ich mir bei 4-5mm nicht vorstellen.
ausserdem sind die maäntel ja von ihm selber montiert worden und wie die meisten die ahnung haben wissen, kann da schnell was daneben gehen:
- schlaub zwischen mantel und felge eingeklemmt
- der mantel hat nen schlag
- der mantel sitzt nicht richtig in der felge
- usw

auch ist es so das die händler die sachen der hersteller ja nur verkaufen und auch nur auf ein bestimmtes maß zentrieren müßen.
in der praxis, je nach händler, wird das schon vorher gemacht.
aber selbst wenn man auf 2/10mm genau zentriert so kann es eben immer noch passieren das sich die laufräder bis zur erstinspektion setzen.
darum gibt es ja die erstinspektion und bei nem guten händler ist die darum auch im preis inklussive.
dieses setzen braucht aber einfach auch ein paar kilometer bis das fertig ist und erst dann lohnt es sich nachzuzentrieren...

wenn ein laufrad nun auch noch entsprechen billig ist dann ist dieses sachverhalt mit dem setzen sogar noch schlimmer. manche achter kann man auch gar nicht aus den felgen rauszentrieren. je billiger ein laufrad um so schlimmer ist auch dieser effekt.
ich hatte aber auch schon genug hochwertige laufräder wo das mit dem zentrieren nicht ganz auf dem von mir gewünschten niveau ging.

also ich kann nur bestättigen das du die felge bis zur erstinspektion fährst und dann wird das ding richtig zentriert und hält dann auch. wenn man das zu früh macht ist es fürn arsXX und weiterses zentrieren würde dann wiederum geld kosten.

ausserdem, ist nicht böse gemeint, weis man einfach nicht was der fahrer mit der felge angestellt hat. kann immerhin auch gut möglich sein, und ist auch nicht grade selten, das der fahrer direkt mal die felge an bordsteinen oder ähnlichen maltretiert hat.

also wie gesagt donnert nicht immer gleich gegen die händler wenn die ganzen kleinen aber wichtigen nebensachen nicht bekannt sind und vor allem nicht wenn sie sich richtig verhalten haben

das mal meine meinung dazu zwinker

Neues Bike - Reifen achtern!  •  26.04.2011 13:53


16 fipo

Zitat von montagestaender

hüstel hüstel...
nun hackt nicht schon wieder auf den händlern rum.
die sache ist anscheinend von nem laien geschrieben worden und das es nur dir felge sein sollte kann ich mir bei 4-5mm nicht vorstellen.
ausserdem sind die maäntel ja von ihm selber montiert worden und wie die meisten die ahnung haben wissen, kann da schnell was daneben gehen:
- schlaub zwischen mantel und felge eingeklemmt
- der mantel hat nen schlag
- der mantel sitzt nicht richtig in der felge
- usw

auch ist es so das die händler die sachen der hersteller ja nur verkaufen und auch nur auf ein bestimmtes maß zentrieren müßen.
in der praxis, je nach händler, wird das schon vorher gemacht.
aber selbst wenn man auf 2/10mm genau zentriert so kann es eben immer noch passieren das sich die laufräder bis zur erstinspektion setzen.
darum gibt es ja die erstinspektion und bei nem guten händler ist die darum auch im preis inklussive.
dieses setzen braucht aber einfach auch ein paar kilometer bis das fertig ist und erst dann lohnt es sich nachzuzentrieren...

wenn ein laufrad nun auch noch entsprechen billig ist dann ist dieses sachverhalt mit dem setzen sogar noch schlimmer. manche achter kann man auch gar nicht aus den felgen rauszentrieren. je billiger ein laufrad um so schlimmer ist auch dieser effekt.
ich hatte aber auch schon genug hochwertige laufräder wo das mit dem zentrieren nicht ganz auf dem von mir gewünschten niveau ging.

also ich kann nur bestättigen das du die felge bis zur erstinspektion fährst und dann wird das ding richtig zentriert und hält dann auch. wenn man das zu früh macht ist es fürn arsXX und weiterses zentrieren würde dann wiederum geld kosten.

ausserdem, ist nicht böse gemeint, weis man einfach nicht was der fahrer mit der felge angestellt hat. kann immerhin auch gut möglich sein, und ist auch nicht grade selten, das der fahrer direkt mal die felge an bordsteinen oder ähnlichen maltretiert hat.

also wie gesagt donnert nicht immer gleich gegen die händler wenn die ganzen kleinen aber wichtigen nebensachen nicht bekannt sind und vor allem nicht wenn sie sich richtig verhalten haben

das mal meine meinung dazu zwinker

ok, danke für deine ausführliche meinung! Das Rad wurde komplett vom Händler selbst, bzw. dessen Mechaniker, zusammengebaut. Wie gesagt, kam von ihm auch die Info, das beide Räder noch nachzentriert würden.

Neues Bike - Reifen achtern!  •  26.04.2011 14:02


17 cosheen

naja klar das du das umzudeuten versuchst zwinker ich sitze natürlich auch nicht mit der wahrsage-kugel herum sondern mache mir ein bild anhand der beiträge von fipo. aber er hat das Rad am Samstag gekauft und es 8ert an der Felge weil der Händler es scheinbar bewusst nicht gut zentriert hat. Und das auf billige Bauteile zu schieben bzw. auf höhere Gewalt .... naja das würde ich im shop nicht akzeptieren

INTENSE-Rider

Neues Bike - Reifen achtern!  •  26.04.2011 14:08


18 cosheen

Zitat von fipo



ok, danke für deine ausführliche meinung! Das Rad wurde komplett vom Händler selbst, bzw. dessen Mechaniker, zusammengebaut. Wie gesagt, kam von ihm auch die Info, das beide Räder noch nachzentriert würden.


klar soll er das machen aber warum nicht gleich?? Es soll am Anfang rund laufen und beim 1. Service wird nachzentriert ... wo ist da das problem?

INTENSE-Rider

Neues Bike - Reifen achtern!  •  26.04.2011 14:09


19 Cartman

So,

jetzt müsste der Threadstarter genügend verunsichert sein.
Mir gehts da ähnlich, wenn ich mit irgendwelchen Geräuschen zu Händler laufe.

Der erklärt mir dann, dass alles ok ist.
Also das wichtigste ist für mich genügend Wissen anzusammeln um selbst zu wissen, was am Rad nicht so recht stimmt.

Frage bei der Gelegenheit, ob es hier im Forum Leute aus dem Raum Trier gibt, die Ahnung von Mtb´s, rumschrauben und reparieren haben.

Gruss

Neues Bike - Reifen achtern!  •  26.04.2011 19:24


20 montagestaender (Ex-Mitglied)

naja nah ist relativ..
sind glaub ich um die 60km von trier nach hier. zudem ist es ganz einfach und schnell zu fahren lächel

also wenn du magst kannst du dich gerne melden!

Neues Bike - Reifen achtern!  •  26.04.2011 19:57


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Wollte mich erkundigen, wie eure Erfahrungen hier sind? Kann es an der Felge liegen oder ist der Reifen vielleicht nicht ordentlich auf die Felge aufgezogen? (Achter, Reifen, Acht)