mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Neues bike von neuem User - bräuchte mal Hilfe :)

bin neu hier und möchte gerne mal mein bike vorstellen und würde gerne Eure Meinung dazu hören, weil ich nicht den Masterplan von der ganzen Materie habe.

1 demezze

Hallo zusammen,

bin neu hier und möchte gerne mal mein bike vorstellen und würde gerne Eure Meinung dazu hören, weil ich nicht den Masterplan von der ganzen Materie habe.

Hier mal ein paar Bilder, mich würde interessieren, was das für Komponenten sind und was das bike ungefähr wert ist.



Die Kette scheint länger nicht benutzt, was muss man da machen?



Die Pedale sind für passende Schuhe gedacht, oder?



Vordere Felge...




mal das ganze bike













Was sagt ihr??

Neues bike von neuem User - bräuchte mal Hilfe :)  •  05.10.2011 00:04


2 Mattosch

das du eine neue kette brauchst
schaltung und bremsen sind gut...was hast bezahlt
und deine pedale sind für klickies

Neues bike von neuem User - bräuchte mal Hilfe :)  •  05.10.2011 00:20


3 folienmaster

SErvus demezze

erst mal sauber machen das Teil.

Kette, Umwerfer, Zug mit Huelle eventuell ein Steuersatz.

Dämpfer, Gabel und Lager kann man aus der Ferne schlecht beurteilen.

Datgleiche mit Kassette und Kettenblätter.

Wuerde mal sagen gute Ausgangsbasis.


gruss ws ws home

Neues bike von neuem User - bräuchte mal Hilfe :)  •  05.10.2011 00:47


4 pit (Ex-Mitglied)

Sieht aber arg mitgenommen aus das Teil, würde eine Inspektion vorschlagen zwinker

Neues bike von neuem User - bräuchte mal Hilfe :)  •  05.10.2011 06:20


5 Visos

Zitat von demezze

Hallo zusammen,

bin neu hier und möchte gerne mal mein bike vorstellen und würde gerne Eure Meinung dazu hören, weil ich nicht den Masterplan von der ganzen Materie habe.

Hier mal ein paar Bilder, mich würde interessieren, was das für Komponenten sind und was das bike ungefähr wert ist.

..........



Was sagt ihr??

also wie meine vorredner schon sagten besorg dir mal ne neue kette. desweiteren darfst du an der vorderen bremse mal diese beklopten distanzdinger runternehmen!!!

die bremse greift nicht auf der vollen fläche und hat somit nicht die volle bremskraft. also weg mit dem zeug. ich meine übrigens nicht den schwarzen adapter sondern die rostigen unterlegscheiben hmmm staun

ansonsten ab zum händler und einmal inspektion dann bist du auf der sicheren seite zwinker

Was braucht ein mensch um glücklich zu sein?? Ein Berg, ein Bike, und jemanden der das Essen macht^^

Neues bike von neuem User - bräuchte mal Hilfe :)  •  05.10.2011 07:33


6 Stützrad

Wie ich das sehe scheint das der falsche Adapter zu sein.
Sieht nicht so aus als würde der Sattel ohne die
Unterlegscheiben passen.

Henni

Neues bike von neuem User - bräuchte mal Hilfe :)  •  05.10.2011 08:31


7 Nachtmahr

Das sieht aber ganz schön ungepflegt und rostig aus. hmmm Der Antrieb scheint ja noch nie irgendwie geschmiert worden zu sein, sonst wären die Kettenblätter nicht so blank und die Kette so rostig. Der Vorderreifen hat eigentlich auch nix an 'nem MTB zu suchen, das ist eher was für Crossräder. Und dann noch dieser "gefrickelte" Bremssattel... Uiuiui, da wäre einiges dran zu tun. staun

Hast du das gebraucht gekauft oder wie verstehe ich das? Der Vorbesitzer hat anscheinend nie irgendwelche Plege oder Wartung dran gemacht.

Neues bike von neuem User - bräuchte mal Hilfe :)  •  05.10.2011 09:11


8 demezze

Ja, ist gebraucht.
Hab dafür 350€ bezahlt. Preis in Ordnung?

Also erstmal zur Inspektion lach

Habt Ihr ne Idee, was das für eine Gabel sein soll?

Unten ist ein Schalter, wo REBOUND draufsteht.. Kann aber keine Veränderung feststellen, wenn man den umlegt..
120mm steht auch drauf.

Und ganz wichtig... Was ist da an der Bremse gemacht worden?
Ich mein, die bremst gut, keine Frage. Aber ich will nichts gefummeltes... Zur Not geb ich das bike wieder ab, oder was meint ihr?
Investieren und fahren, oder wieder verkaufen und weitersuchen?

Neues bike von neuem User - bräuchte mal Hilfe :)  •  05.10.2011 09:28


9 Nachtmahr

350 Euro ist okay dafür, der Rahmen scheint ja in Ordnung und alleine der ist das fast wert. lach Die einzelnen Kompinenten waren mal gut, aber sind völlig runtergekommen und abgenutzt.

Im Grunde müsste man aber alle beweglichen Teile austauschen bei dem Zustand...

Rebound bedeutet wie schnell die Gabel wieder ausfedert. Keine Ahnung was das für ne Gabel sein könnte. Je nachdem wie alt das Bike ist würde ich da gleich 'ne neue kaufen... Wie den hinteren Dämpfer.
Ich würde erstmal vom Fachmann die Bremse überholen lassen. Also neue Bremsflüssigkeit (da man davon ausgehen kann dass sie niemals gewartet wurde), und gleichzeitig vernünftige Adapter damit das passt. Da sieht man dann auch ob evtl. neue Beläge dran sollten.
Der Reifen vorne ist wie gesagt auch nicht für ein MTB, damit hast du keinen Grip vorne und rutscht in Kurven weg.
Und (auch wie gesagt) den kompletten Antriebsstrang neu, also Kette, alle Kettenblätter. Umwerfer und Schaltung müssten sicher neu einegstellt und geölt werden.

Da muss man noch ein paar Hunderter investieren damit alles gut läuft, aber bei dem Kaufpreis sollte das drin sein. Wenn du alle Komponenten gleichwertig ersetzt, hast du ein gutes immer noch preiswertes Fully, auch wenn du jetzt erst 500 Euro reinstecken würdest.

Neues bike von neuem User - bräuchte mal Hilfe :)  •  05.10.2011 09:40


10 bieker

Ich würd halt das komplette Bike auseinander nehmen (Frage der Zeit)
und erstmal alles sauber machen, verschlissene Teile ersetzen und vorm zusammenbauen alles neu schmieren. zwinker

Neues bike von neuem User - bräuchte mal Hilfe :)  •  05.10.2011 09:56


11 Stützrad

Ich denke auch das der Preis ganz gut ist.
Nach einer ordentlichen Überarbeitung wird das wieder.
Verschleißteile werden wohl teilweise ersetzt werden müssen.

Henni

Neues bike von neuem User - bräuchte mal Hilfe :)  •  05.10.2011 10:04


12 eggen

Die Bastelei an der Bremse geht ja garnicht!! staun wütend
Also damit würde ich keinen Meter fahren... oder sicherheitshalber nur mit den Füßen Bremsen lach
Die Bremsscheibe muss auch gedreht werden, so wird die genau falsch belastet, die Streben der Scheibe müssen gegen die Belastung stehen.

Die Gabel könnte eine Manitou (das ist sicher) Minute sein- da würde ich n Service machen lassen und ggf. außen neuen Lack drauf, allemal billiger als ne neue staun

Der Rahmen ist praktisch nichts wert... ich sag nur ASTRO.

Steuersatz und Tretlager würde ich auch mal zerlegen... so wie das außen aussieht würde ich mich auf das Schlimmste gefasst machen.

Wenn du das alles beim Händlermachen lässt wird der Kaufpreis verdoppelt... das ist ein bike das man selber reparieren muss damit es ein Schnäppchen wird.

Neues bike von neuem User - bräuchte mal Hilfe :)  •  05.10.2011 10:16


13 Nachtmahr

Zitat von eggen



Der Rahmen ist praktisch nichts wert... ich sag nur ASTRO.

Edit; Ah, jetzt verste ich's. Dachte der Rahmen wäre besser, aber du hast Recht.


Und tatsächlich, die Bremsscheiben sind verkehrt rum montiert. staun Passt aber zum Rest, hehe. Der Vorbesitzer muss echt gar keine Ahnung gehabt haben...

Neues bike von neuem User - bräuchte mal Hilfe :)  •  05.10.2011 10:26


14 Stützrad

Das mit den Scheiben ist mir garnicht aufgefallen. staun

Muß ich erstmal an meinem Volcano checken. lach lach lach

Henni

Neues bike von neuem User - bräuchte mal Hilfe :)  •  05.10.2011 10:42


15 eggen

Keine Sorge, die sitzen richtig... da hättest du schon nen passenden Spruch zu reingedrückt bekommen... glaub mal zwinker lach

Neues bike von neuem User - bräuchte mal Hilfe :)  •  05.10.2011 10:53


16 demezze

was ist ASTRO?
wieso ist der Rahmen nichts wert?

Und die Scheiben sind wirklich verkehrt rum??

OMG...

was eine kacke...

ich hab keine Ahnung davon, wie soll ich das selbst machen..
werde mich wohl am WE mal einlesen müssen...

kann ja auch kein Hexenwerk sein..

Neues bike von neuem User - bräuchte mal Hilfe :)  •  05.10.2011 12:28


17 Stützrad

Also das der Rahmen garnix Wert ist kann man so jetzt auch
nicht sagen.

Ein durchaus robuster und gängiger Rahmen der von Astro
hergestellt wird und keineswegs schlecht ist. lächel
Astro stellt für viele Namhafte Bikemarken die Rahmen her.
Der Rahmen ist somit nur nichts besonderes.

Henni


Neues bike von neuem User - bräuchte mal Hilfe :)  •  05.10.2011 12:35


18 Nachtmahr

Problem ist nur, der Rahmen kostet neu weniger als 200 Euro. Und da 2/3 der Technik an dem Bike schrott sind, ist der Preis von 350 Euro doch noch recht hoch. Es sei denn, man kann wirklich alles selbst reparieren/ersetzen und muss es nicht zum Fachmann geben, dann könnte sich das schon lohnen.

Neues bike von neuem User - bräuchte mal Hilfe :)  •  05.10.2011 12:49


19 Milchmann

Ich denke der Junge braucht mal handfeste Hilfe.

Gehen wir mal davon aus das demezze mit unserer / eurer Anleitung das Rad instandsetzten könnte.

Welche Kosten kämen auf ihn zu?
Können wir die ca. Kosten und die notwendigen Arbeiten als Tabelle auflisten?
Irgendwie muss er sich ja entscheiden ob er das Rad wieder zurückgeben soll.


Ritzel
Kette
Tretlagerschmiermittel
Kettenblatt
Schaltung
Bremsen
Bremsadapter
Gabel
Dämpfer
Werkzeug
Schmiermittel

bekommen wir das hin, und wäre es sinnvoll?



Ritzel
Kette
Tretlager
Kettenblatt
Schaltung
Bremsen
Bremsadapter
Gabel
Dämpfer
Werkzeug
Schmiermittel
VR
HR

Neues bike von neuem User - bräuchte mal Hilfe :)  •  05.10.2011 13:26


20 Stützrad

Also man kann das wie Folie schon schrieb aus der Ferne
schlecht beurteilen.
Aber den Bildern nach würde ich sagendas Kassette und
Kettenräder noch ganz gut aussehen.
Bei der Kette reicht, wenn sie nicht verdreht ist
wahrscheinlich auch mal eine ordentliche Reinigung und ein
Ölbad.
Da sollten keine großen Kosten auftreten. lächel

Das Schaltwerk sieht auch noch ganz gut aus, aber wie gesagt
ist nur eine Ferndiagnose.
Man müßte das mal aus der Nähe sehen.

Henni

Neues bike von neuem User - bräuchte mal Hilfe :)  •  05.10.2011 13:45


21 demezze

Danke danke,
macht Euch keine Umstände...
Ich denke, die Bidler sehen teilweise durch den Blitz und das Licht schlimmer aus, als es ist.

Habe mich entschieden, das Bike mal zur Begutachtung zum Fachmann zu bringen und mir ne Art Kostenvoranschlag machen zu lassen.

Sollte das dann zu hoch ausfallen, versuche ich, einen Teil selbst zu machen. Sollte alles nicht klappen, dann denke ich, bekomme ich das bike auch in der Bucht wieder minimum zum gleichen Preis wieder weg...

Danke Euch für Eure Hilfe.. ich werde dann hier berichten lach

Neues bike von neuem User - bräuchte mal Hilfe :)  •  05.10.2011 15:32


22 Stützrad

Was für ein Fachmann hast Du denn da?
Mit irgendeinem Fachgeschäft wäre ich da vorsichtig.
Es gibt einige die wollen nur verkaufen, und andere die
selber keine Ahnung haben. traurig

Laß dir also nix erzählen.

Wo kommst Du denn her?

Henni



Neues bike von neuem User - bräuchte mal Hilfe :)  •  05.10.2011 15:37


23 demezze

ok...
kennt jemand ein Vertrauensvolles Fachgeschäft in
Dortmund/Lünen/Waltrop/Datteln ?

lächel

Neues bike von neuem User - bräuchte mal Hilfe :)  •  05.10.2011 15:39


24 Stützrad

Ich kenne leider gar kein vertrauenswürdiges Fachgeschäft.
In der Gegend schon mal leider erst recht nicht. traurig

Vielleicht kann sich mal Jemand aus deiner Nähe melden.

Henni

Neues bike von neuem User - bräuchte mal Hilfe :)  •  05.10.2011 16:01


25 Nachtmahr

Jau, bin Ex-Dortmunder. Eigentlich sollte man zu jedem ordentlichen Radgeschäft hin können... Bis auf "Zweirad Engels" in Dortmund, die wollten mich nicht als Kunden weil ich mein Rad nicht da gekauft hatte.

Wenn du es klein und persönlich magst, fahr nach Dortmund zum "Dontwalk". Ist an der Ecke Kreuzstraße/Hohe Straße. Gute Beratung, gute Arbeit, faire Preise. Aber wie gesagt; eigentlich sollte dir jeder ordentlich anmutende Radhändler helfen können. Preise vergleichen lohnt sich aber auf jeden Fall.

Neues bike von neuem User - bräuchte mal Hilfe :)  •  05.10.2011 16:23


26 demezze

Gut, danke, habe aber auch zwei Fahrradgeschäfte in Lünen in meiner Kundschaft, die können mir evtl. auch weiterhelfen.

Neues bike von neuem User - bräuchte mal Hilfe :)  •  05.10.2011 17:01


27 Drop-EX

was ich mich frage: wie kommt an so ein rad ein veltec dh laufradsatz?
die sind zwar günstig, aber selbst für downhill sehr schwer. die haben an so einem bike nichts zu suchen, den würde ich versuchen zu verkaufen.

Neues bike von neuem User - bräuchte mal Hilfe :)  •  06.10.2011 16:51


28 folienmaster

@Drop-Ex

Ein Laufrad, kein Satz. Hinten ist was anderes drauf.

So schwer sind die auch nicht. Hört sich so an als würden

die Veltec 10 KG wiegen. lach

gruss ws ws home

Neues bike von neuem User - bräuchte mal Hilfe :)  •  06.10.2011 17:04


29 Drop-EX

ok, darauf habe ich nicht geachtet.
aber naja, verglichen mit den mavic deemax (ist ja ziemlicher standard, wenn auch preislich nicht vergleichbar) sind die 600g schwerer.
auch wenn 2500g für ein downhill rad vielleicht nicht so schwer sein mögen, für so ein rad ist es doch unangebracht.


Neues bike von neuem User - bräuchte mal Hilfe :)  •  07.10.2011 17:03


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

bin neu hier und möchte gerne mal mein bike vorstellen und würde gerne Eure Meinung dazu hören, weil ich nicht den Masterplan von der ganzen Materie habe. (Meinung)