mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Neues MTB gesucht!

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich will Kenntnisse sammeln und mich bereits im Vorfeld schlau machen, was man kaufen soll und was nicht

1 Mäximum

Guten Abend!


Mein Name ist Maxi und ich bin mittlerweile etwas über 15 Jahre alt. Ich fahre sehr gerne Fahrrad bzw Mountainbike und deshalb habe ich beschlossen, mir ein neues "Teil" zuzulegen.
Allerdings habe ich so gut wie überhaupt keine Ahnung, welche Hersteller gut sind und welche nicht.
Natürlich besitze ich Grundkenntnisse und ich weiß auch ungefähr was ich will.
Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich noch nicht weiß, wann ich das Fahrrad kaufen werde; vermutlich erst im Herbst (ich habe mitbekommen, dass sehr viele Modelle für das nächste Jahr bereits im Jahr davor schon ausverkauft sind?!). Außerdem werde ich ab Ende August 10 Monate in den USA sein, High-School-Year halt. Jetzt fragt ihr euch bestimmt, warum ich mich dann bereits jetzt um das Thema kümmere.
Nun, ich bin eben jemand, der von Allem "ein bisschen Ahnung" haben möchte. Als ich mir vor ein paar Monaten einen neuen PC gekauft habe, der nicht gerade billig war, habe ich mich auch bereits 1 Jahr zuvor in einem Computerforum angemeldet und weiß nun bestens über Hardware Bescheid; immerhin habe ich ihn mir ja auch selbst zusammengebaut.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich will Kenntnisse sammeln und mich bereits im Vorfeld schlau machen, was man kaufen soll und was nicht zwinker


Geplant ist ein Fully für ~ 2000€, dass dann schon 5 Jahre aufwärst "halten" soll.
Es sollte ein MTB werden, mit dem ich im Prinzip alles fahren kann, angefangen bei normalen Straßen über unbefestigtem Terrain über schweres Gelände; mehrtägige Bergtouren sind auch geplant.


Nun zu meinen Fragen:

1. Welche Hersteller sind zu empfehlen? Da gibt es ja soviele; interessant zu wissen wäre vielleicht, dass München in meiner Reichweite liegt.

2. Welche Ausstattung sollte es haben? Scheibenbremsen sind ja wohl Standard; aber wie sieht es mit der Federung aus? Ich habe gehört, dass es z.B. beim forderen Dämpfer 120mm sein sollten oder mehr und hinten ca. 150mm oder mehr. Stimmt das? Außerdem würde ich gerne so einen Schalter am Lenker haben, mit dem ich die Federung hinten per Klick steif schalten kann, das würde ich mir auch für den Frontdämpfer wünschen, ist aber eher unwichtig.

3. Kriege ich für das Geld überhaupt ein anständiges Fully?! Wie viel sollte man mindestens investieren?

4. Was ist der Unterschied zwischen den ganzen Fully-Typen? Enduro, All Mountain, DH, Marathon etc.? Ich bräuchte ein All Mountain, vermute ich mal?


Gut; dann habe ich mal auf die Homepage von IKO geguckt (die nur Corratecbikes verkaufen; außerdem liegt der Laden ebenfalls in meiner Reichweite) und folgendes Fahrrad gefunden: Corratec Fully AirTech Mutant XT
http://www.iko-sport.de/index.php?iko=angebote (ziemlich genau in der Mitte der Seite)
Was haltet ihr davon? Was stimmt daran z.B. nicht und was ist gut?


So, das wäre es für's Erste! Ich hoffe, dass ihr euch den Roman durchlest (wofür ich euch schon im Voraus sehr dankbar bin!), ist ja im Prinzip sowieso nur Gelaber lach

Also nochmals Danke im Voraus!

Mäximum

PS: Ich weiß nicht, ob das was weiterhilft, aber ich bin momentan 1,73m groß und 55kg schwer. Ich werde etwa 1,85m groß, über das Gewicht kann ich nicht viel sagen, aber so wie es jetzt aussieht, wird's wohl relativ gering sein... leider.

Neues MTB gesucht!   •  21.04.2011 21:49


2 bloodsplash

Zitat von Mäximum


1. Welche Hersteller sind zu empfehlen? Da gibt es ja soviele; interessant zu wissen wäre vielleicht, dass München in meiner Reichweite liegt.

Ich werf da einfach mal ein paar in den Raum, auch wenn es mir wenig sinnvoll erscheint.. zwinker
Cube, Cannondale, Ghost, Stevens, Scott, Trek, Specialized, Radon, Canyon, YT, Giant, Merida, Focus, Centurion .... und viele mehr zwinker


2. Welche Ausstattung sollte es haben? Scheibenbremsen sind ja wohl Standard; aber wie sieht es mit der Federung aus? Ich habe gehört, dass es z.B. beim forderen Dämpfer 120mm sein sollten oder mehr und hinten ca. 150mm oder mehr. Stimmt das? Außerdem würde ich gerne so einen Schalter am Lenker haben, mit dem ich die Federung hinten per Klick steif schalten kann, das würde ich mir auch für den Frontdämpfer wünschen, ist aber eher unwichtig.

Auch bei Scheibenbremsen gibt es immense Unterschiede.. eine [[Tektro Auriga Pro]] kostet vielleicht im Set 40€ ( grob geschötzt,grad keine Lust nachzugucken ^^ ), selbiges von Shimano in der XT Ausführung kostet mehr als 250€ und liefert dementsprechend auch bessere Leistung zwinker Bei der Federung kommt es auch nicht nur auf den Federweg drauf an, die meisten Hersteller stimmen Front/Rear travel schon aufeinander ab, viel mehr ist es auch hier wieder eine Frage der Qualität. Ein Suntour Epicon ist kein FOX RP23 zwinker

Generell solltest du für das Geld schon eine Shimano SLX/XT Kombi oder eventuell mit etwas Glück sogar Full XT ( oder eben SRAM X9 ) bekommen. Da Ausstattungen aber SEHR unterschiedlich sein können, muss man das von Fall zu Fall unterscheiden und eventuell Kompromisse eingehen und hinterher aufrüsten zwinker

Remote Lockout ist super, hab ich neuerdings auch ( vorne ) kann ich nur empfehlen zwinker Bei manchen Herstellern lässt sich sowas aber auch nachrüsten.


3. Kriege ich für das Geld überhaupt ein anständiges Fully?! Wie viel sollte man mindestens investieren?

Wenn du dich gut genug informierst ja. Ab und zu findet man ja auch mal ein Schnäppchen und generell findet man für 2000€ schon ganz nette Fullys zwinker Ich würde mindestens 1.300€ ausgeben, gerade zum Einstieg, aber dazu später mehr..


4. Was ist der Unterschied zwischen den ganzen Fully-Typen? Enduro, All Mountain, DH, Marathon etc.? Ich bräuchte ein All Mountain, vermute ich mal?

Ein Downhill-Bike ist - wie der Name vermuten lässt - für extrem ruppige Bergabfahrten gedacht. Sprich viel Federweg, stabile Rahmen, daher auch viel Gewicht.

Ein Marathon Fully hingegen ist relativ leicht, hat kürzere Federwege... eben Marathontauglich zwinker

All Mountain sollte schon das sein, was du suchst.


Gut; dann habe ich mal auf die Homepage von IKO geguckt (die nur Corratecbikes verkaufen; außerdem liegt der Laden ebenfalls in meiner Reichweite) und folgendes Fahrrad gefunden: Corratec Fully AirTech Mutant XT
http://www.iko-sport.de/index.php?iko=angebote (ziemlich genau in der Mitte der Seite)
Was haltet ihr davon? Was stimmt daran z.B. nicht und was ist gut?

Da sind jetzt generell irgendwie zu wenig Informationen zu dem Bike, zumindest würde ich mir dort keines kaufen, wenn ich nur diese Infos bekäme zwinker

Schau dir mal das hier an:

YT Wicked


Nerve AM 7.0

Radon Slide 7.0

Cube AMS 110

Das sind jetzt nur ein paar Beispiele.. gibt natürlich noch jede Menge mehr.


PS: Ich weiß nicht, ob das was weiterhilft, aber ich bin momentan 1,73m groß und 55kg schwer. Ich werde etwa 1,85m groß, über das Gewicht kann ich nicht viel sagen, aber so wie es jetzt aussieht, wird's wohl relativ gering sein... leider.

Das ist jetz eigentlich ein recht entscheidender Punkt. Ich persnlich würde vermutlich nicht mit 1.73m dasselbe Fahrrad fahren wie mit 1.85m ... ( das Gewicht ist recht egal, das kann man über die Dämpfer ja justieren.. ) Daher ist die Frage, ob du wirklich jetzt schon so viel Geld in ein Fahrrad stecken willst, und eventuell Gefahr läufst, da rauszuwachsen. Aber zur Not kannst du es ja, wenn du es gut behandelst, wieder verkaufen und dann ein neues zulegen.. das ist so ne Sache, die du selbst mit dir ausmachen musst zwinker

So, meine Laienhaften 2 Cent, ich hoffe es hilft, und wenn ich Mist erzählt habe mögen die Vollprofis mich doch korrigieren ^^

Neues MTB gesucht!   •  21.04.2011 22:10


3 DerKleineKlumbo

Das hast du ganz dolle erklärt! Vorbildlich lach lach

Interessant is vllt noch Händler-bike oder Versender-bike.

Händler hast du den Vorteil, dass er dir bei Problemen am Bike helfen kann.
Nachteil: schlechteres P/L als bei Versendern

Versender haben ein (Überraschung!) besseres P/L als Händler, sind aber dafür nicht vor Ort und können dir bei Problemen mit deinem Bike nicht helfen. Versenderbikes: Radon, Canyon, Rose



Das Schicksal mischt die Karten, wir spielen.

Neues MTB gesucht!   •  21.04.2011 22:28


4 cosheen

enduros (also 160mm/vorne und hinten) sind echte alleskönner, erfordern aber schon etwas power in den Waden lächel allerdings kommt das ja mit der Zeit und wenn du etwas Energie ins Training steckst.

http://www.canyon.com/mountainbike=/bike.html?b=2098

wär zum beispiel ein vorschlag bei dem du ein bike für alles genannte ausser ev. super zähe downhills hast. Damit kannst du auch mal in den Park.

Ausser bei den Versendern (also reine Online-Marken die damit auch bessere Preise bieten können) ist es schon ein bisschen schwierig ein vernünftiges Bike zu finden.

Gebraucht möchtest du eher nicht oder?





INTENSE-Rider

Neues MTB gesucht!   •  21.04.2011 22:30


5 DerKleineKlumbo

würde ich nicht machen, er hat doch 2 riesen.

Das Schicksal mischt die Karten, wir spielen.

Neues MTB gesucht!   •  21.04.2011 22:32


6 Mäximum

Also erst einmal danke für eure Antworten (insbesondere bloodsplash zwinker)
Also, um das ganze mal ein wenig zusammenzufassen:
1. Ich befinde mich noch im Wachstum und wenn, dann würde ich sowieso ein Bike kaufen, dass man auch mit 1,85m fahren kann, also ein "Kleines" kommt jetzt nicht mehr ins Haus zwinker
2. Im Prinzip möchte ich einfach ein Fahrrad, mit dem ich zur Tennisanlage / Schule fahren kann, mit dem ich mal eine kleinere Radtour machen kann und mit dem ich auch einen richtigen Berg hochfahren kann. Ein Allroundtalent im Prinzip.
3. Wie ist das mit den Onlinehändlern? Muss ich da das Fahrrad selbst zusammenbauen? Das würde ich nämlich zu 99% nicht schaffen, habe da 0 Erfahrung.
4. Ist eine XT Kombi zu empfehlen? Habe zum Beispiel mal gelesen, dass Avid Scheibenbremsen beispielsweise besser wären als diese von Shimano?
Und wenn wir schon dabei sind: Was genau sind die Unterschiede bei den hinteren Dämpfern? Corratec hat das ja zum Beispiel anders gelöst als Ghost, oder Radon etc. Besser/Schlechter?

Ach ja, jetzt ist mir ncohmal was eingefallen: Zu WELCHER Zeit bestellt/kauft man eigentlich am günstigsten ein Fahrrad? Herbst, Winter, Frühling? Ich hätte darauf spekuliert, noch ein Schnäppchen zu finden, dass vielleicht von 2500€ auf unter 2000€ reduziert gewesen wäre. Natürlich hoch gepokert, aber man weiß ja nie^^

Neues MTB gesucht!   •  21.04.2011 22:47


7 bloodsplash


2. Im Prinzip möchte ich einfach ein Fahrrad, mit dem ich zur Tennisanlage / Schule fahren kann, mit dem ich mal eine kleinere Radtour machen kann und mit dem ich auch einen richtigen Berg hochfahren kann. Ein Allroundtalent im Prinzip.

Da würde ich, nach wie vor, behaupten, dass All Mountain die richtige Kategorie ist. Das Enduro fände ich persönlich zu "Bergablastig" bzw. weniger Uphill tauglich, das kann man aber natürlich auch anders sehen.

So wie du das dort beschreibst benötigst du aber auch gar nicht die Federwegreserven eines Enduros. Hörte sich im ersten Post aber anders an zwinker

So nebenbei ist ein Bike für 2000€ viel zu schade, um damit in die Schule/zum Tennis zu fahren, es sei denn sie ist 20km weit weg bäh zwinker


3. Wie ist das mit den Onlinehändlern? Muss ich da das Fahrrad selbst zusammenbauen? Das würde ich nämlich zu 99% nicht schaffen, habe da 0 Erfahrung.

Du musst nur den Lenker am Vorbau festschrauben ( Brems- und Schalthebel sind schon montiert ), das Vorderrad einbauen, den Sattel und die Sattelstütze zusammen"bauen" und die Pedale anbringen... absolut schaffbare Aufgaben, wenn man ein paar Inbusschlüssel und nen verstellbaren ( oder ganzen Satz, oder 13er(?) ) Maulschlüssel hat zwinker


4. Ist eine XT Kombi zu empfehlen? Habe zum Beispiel mal gelesen, dass Avid Scheibenbremsen beispielsweise besser wären als diese von Shimano?
Also ich meinte vorhin mit ner XT Kombi primär den Antrieb und nicht unbedingt die Bremsen.

Avid Scheibenbremsen ( natürlich auch Modellabhängig ) sollen sehr gut sein, die Shimano XT Bremse allerdings auch zwinker Natürlich gibt es auch von Shimano ne Discount Bremse, die nichts taugt, wie es auch von Avid günstigere Modelle gibt, die nicht sooooo gut sind. Da muss man wieder wie gesagt von Fall zu Fall gucken, ob die restlichen Komponenten (preislich und qualitativ) damt harmonieren quasi.. ^^


Und wenn wir schon dabei sind: Was genau sind die Unterschiede bei den hinteren Dämpfern? [[Corratec]] hat das ja zum Beispiel anders gelöst als Ghost, oder Radon etc. Besser/Schlechter?

Was meinst du jetzt genau ? Die Dämpfer selbst, oder die Umsetzung des Dämpfergelenks am Rahmen ?



Ach ja, jetzt ist mir ncohmal was eingefallen: Zu WELCHER Zeit bestellt/kauft man eigentlich am günstigsten ein Fahrrad? Herbst, Winter, Frühling? Ich hätte darauf spekuliert, noch ein Schnäppchen zu finden, dass vielleicht von 2500€ auf unter 2000€ reduziert gewesen wäre. Natürlich hoch gepokert, aber man weiß ja nie^^

Ich hab n 2010er Modell vor ~2 Wochen reduziert bekommen, aber da kenn ich mich zu wenig aus, bin erst seit kurzem wieder in der Materie lach

Neues MTB gesucht!   •  21.04.2011 23:19


8 Mäximum

Ja, mit dem hintern Dämpfer meinte ich die Verbindung zwischen Rahmen und Dämpfer.
Ein Beispiel:
http://www.produkt-suchmaschine.com/images/products/124_/mtb-corratec-airtech-glacier-weissrotschwarz-id2072891.jpg
und
http://www.profirad.de/images/RT_Lector_Worldcup_XTR.jpg
Worin besteht der eigentlich der markante Unterschied? Welche Lösung ist besser?

Neues MTB gesucht!   •  21.04.2011 23:35


9 bloodsplash

Da kenn ich mich jetzt nicht mehr so aus, aber vllt. hilft dir http://www.mtb-biking.de/technik/hinterba.htm weiter. Hab das jetzt nur kurz überflogen.

Neues MTB gesucht!   •  21.04.2011 23:41


10 Mäximum

Werde ich mir jetzt mal durchlesen zwinker Danke für den Link!

Neues MTB gesucht!   •  22.04.2011 00:06


11 Mondgesicht

Das Vorgeschlagene YT Wicked ist denke ich etwas passendes.
Ein All Mountain mit 150mm Federweg, solide Bauteile und ein gutes Design.
Für den Preis einfach Super ausgestattet und dadurch dass es noch unterhalb der 2000€ liegt bleibt noch genug Luft um eine absenkbare Federgabel (bei AM und Enduro eine wirkliche Bereicherung) und passende Bekleidung zu kaufen.

Besserwisser & Co. KG >>>Mein Bike<<<

Neues MTB gesucht!   •  22.04.2011 00:44


12 Mäximum

Das Ding ist doch eher so die Richtung DH oder? So wie das aussieht, mit den fetten Dämpfern vorne und dem Rahmenbau?

Neues MTB gesucht!   •  22.04.2011 01:12


13 bloodsplash

Das Wicked läuft bei YT unter der Kategorie All Mountain. Wenn ich mich nicht irre, kann man die verbaute Federgabel auch von 150mm auf 120mm absenken.

DAS hier ist das Downhillbike von YT zwinker

Neues MTB gesucht!   •  22.04.2011 01:50


14 cosheen

schnäppchen finden sich meiner meinung nach im herbst bzw. Anfang Winter. (Wer kauft da schon ein Bike? zwinker ) da bekommst du die Jahresmodelle 30-?? % reduziert - im Frühling sind die dann schon wieder weg.

Hier noch eine Übersicht über Hinterbausysteme:

http://www.titusti.com/07/fsuspension.html

Das Wicked wäre super ausgestattet. Aber interessant wäre auch ein Giant Reign für dich. Allerdings sind die etwas teurer und vernüntiger im Winterabverkauf

INTENSE-Rider

Neues MTB gesucht!   •  22.04.2011 09:04


15 Mäximum

OK. Also soweit kriege ich so langsam ein wenig Durchblick zwinker
Habe mir anfangs ein wenig Sorgen gemacht, dass durch den 150mm Dämpfer vorne sehr viel Kraft verloren geht beim Treten, aber wenn man den auch steif stellen und auch noch auf 120mm herabsenken kann, dann wäre das ja gar kein Problem.
Nur kenne ich irgendwie die Marke YT nicht? Allerdings denke ich nicht, dass die schlecht sind, andernfalls hättet ihr mir die ja nicht empfohlen, richtig?
Das einzige, was mich jetzt noch ein wenig stört ist, dass das Bike kein Remote Lockout hat - kann man das in dem Fall nachrüsten?

Genau, was mir gerade noch einfällt: Wenn man Schnäppchen will, dann sind das ja meistens die Vorjahresmodelle richtig? Wie groß sind eigentlich die Unterschiede von z.B. der 2010er und der 2011er Version eines Fahrrads?

Neues MTB gesucht!   •  22.04.2011 11:32


16 FlatAlbert

Zitat von Mäximum


Nur kenne ich irgendwie die Marke YT nicht?

Genau, was mir gerade noch einfällt: Wenn man Schnäppchen will, dann sind das ja meistens die Vorjahresmodelle richtig? Wie groß sind eigentlich die Unterschiede von z.B. der 2010er und der 2011er Version eines Fahrrads?
YT ist ein versender, der erst seit einigen jahren am markt ist. zudem haben die nur 7 oder 8 verschiedene bikes in jeweils nur einer ausstattungsvariante. das macht es warscheinlicher, das sich viele leute andere bikes kaufen. deshalb sieht man sie nur seeeehr selten.

also die unterschiede zu vorjahresmodellen:
die vorjahresmodelle sind bei gleichem neupreis meistens besser ausgestattet.
bei manchen herstellern steigt der preis der neuen modelle bei schlechterer ausstattung um bis zu 50-100€

Burn FAT not OIL

Neues MTB gesucht!   •  22.04.2011 12:43


17 DerKleineKlumbo

150mm Dämpfer vorne

Das Ding nennt man Gabel. zwinker
Diese Remote Lockouts mit dem hebelchen haben sich nicht durchgesetzt, deshalb sind sie in keinem 2011 Bike mehr verbaut. Die werden auch mMn nicht mehr wiede kommen. Du musst schon an der Gabelkrone das Knöpfchen drehen.

Das Schicksal mischt die Karten, wir spielen.

Neues MTB gesucht!   •  22.04.2011 12:52


18 cosheen

Zitat von DerKleineKlumbo


Diese Remote Lockouts mit dem hebelchen haben sich nicht durchgesetzt, deshalb sind sie in keinem 2011 Bike mehr verbaut. Die werden auch mMn nicht mehr wiede kommen. Du musst schon an der Gabelkrone das Knöpfchen drehen.

das stimmt so nicht - http://www.canyon.com/mountainbikes/bike.html?b=2083ausserdem kann man die aufrüsten. aber ich persönlich finde ein komplettes lockout abgesehen von strassenstücken komplett sinnlos




INTENSE-Rider

Neues MTB gesucht!   •  22.04.2011 13:19


19 cosheen

Zitat von FlatAlbert

das macht es warscheinlicher, das sich viele leute andere bikes kaufen. deshalb sieht man sie nur seeeehr selten.


also ich habe 2 mal in Livigno ein DH von denen gesehen ... sonst überhaupt noch keines

INTENSE-Rider

Neues MTB gesucht!   •  22.04.2011 13:23


20 DerKleineKlumbo

Okay, aber diese Dinger haben stark abgenommen und Fox z.B. hat dieses Jahr gar keine mehr.

Das Schicksal mischt die Karten, wir spielen.

Neues MTB gesucht!   •  22.04.2011 13:24


21 Mäximum

Gabel... Warum schreib ich Dämpfer?^^

Nun gut. Das Remote Lockout wäre zwar nett gewesen, aber wenn es sich nicht etabliert hat, dann eben ohne; Gabelkrone drehen ist ja nicht so schlimm.
Dann würde ich mich jetzt selbst mal ein wenig im Internet umsehen und schauen was mir gefällt.
Wo finde ich allerdings die Preise? Bei Ghost z.B. sehe ich nicht mal eine UVP des Herstellers... Wonach kann ich mich dann richten?

Und wie ist das mit den Einzelteilen à la Bremsscheiben, Schaltung etc.; gibt's da irgendwelche Ratschläge & Tipps an die man sich halten kann oder irgendeine Vergleichsliste?
Bei Computer Hardware ist es ja z.B. so, dass man sieht, was gut ist und was nicht; zum einen am Hersteller und Modell, zum anderen am Preis. Gibt es sowas in etwa auch bei Fahrradteilen? Also vielleicht so eine Übersicht?

Zuletzt noch eine Frage zum Hersteller: Ich hab mal gehört, dass Cube das beste P/L-Verhältnis bietet, stimmt das oder ist das eigentlich irrelevant und von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich (manche Modelle mal besser teurer, manche mal schlechter ausgestattet...)?

Neues MTB gesucht!   •  22.04.2011 14:31


22 FlatAlbert

Zitat von Mäximum

Zuletzt noch eine Frage zum Hersteller: Ich hab mal gehört, dass Cube das beste P/L-Verhältnis bietet, stimmt das oder ist das eigentlich irrelevant und von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich (manche Modelle mal besser teurer, manche mal schlechter ausgestattet...)?
kompletter schwachsinn, auserdem sehen cubes sch**** aus, nein spaß!!!
also wenn du dir einen reinen versänderanschaust (Canyon, Rose, Radon) wirst du ein vieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeel besseres PLV finden, da bei denen die händler wegfallen, die ja auch geld wollen

Burn FAT not OIL

Neues MTB gesucht!   •  22.04.2011 14:38


23 DerKleineKlumbo

Cube hat ein gutes P/L, doch die Versender haben ein besseres.
Doch unter den Händlerbikes sind die schon ziemlich gut.
In der Preisklasse min. Schaltungseinheit XT oder Sram X9 und bei den federelementen:

bei Fox machst du eig. nie was falsch, allerdings ist der Service teuer(ca. 80-100€) und bei RockShox eig. auch nicht. Musst immmer auf das Modell achten.

Das Schicksal mischt die Karten, wir spielen.

Neues MTB gesucht!   •  22.04.2011 14:39


24 Mäximum

Angenommen ich habe ein Problem mit dem Fully - wie funktioniert das mit dem Rückversand? Muss ich das Fahrrad dann auseinanderbauen und den Versand selber zahlen? Auch wenn es ein Garantiefall ist?
Wäre es dann eigentlich nicht einfacher, die Bestellung über einen lokalen Händler laufen zu lassen (sofern er das macht), der sich dann drum kümmert? Könnte er für diesen Dienst dann auch Geld verlangen, also von mir?


Und ich frage mich immernoch, wo ich die Preise bei den Internetseiten sehe, jedenfalls bei Ghost habe ich bis jetzt keine gefunden... Gibt es irgendwelche Websites, auf denen man die ganze Palette als Übersicht hat und die Preise einsehen kann?

Neues MTB gesucht!   •  22.04.2011 15:34


25 FlatAlbert

also bei rose.de kannst du das bike in dem karton, in dem es geliefert wurde zurückschicken, ein lieferschein für den rückversand ist schon bei deinem bike dabei, du must nurnoch bei denen anrufen, wann das bike abgeholt werden soll, das vorderrad ausbauen, den vorbau lockern, das bike und das vorderrad in den karton stopfen, und auf den postmann warten. wie das bei anderen versändern ist weiß ich nicht

Burn FAT not OIL

Neues MTB gesucht!   •  22.04.2011 16:02


26 Klapprad (Ex-Mitglied)

Zitat von Mäximum


Wäre es dann eigentlich nicht einfacher, die Bestellung über einen lokalen Händler laufen zu lassen (sofern er das macht), der sich dann drum kümmert? Könnte er für diesen Dienst dann auch Geld verlangen, also von mir?



Mann, wovon träumst Du nachts? lach

Neues MTB gesucht!   •  22.04.2011 16:05


27 Mäximum

Zitat von Klapprad

Zitat von Mäximum


Wäre es dann eigentlich nicht einfacher, die Bestellung über einen lokalen Händler laufen zu lassen (sofern er das macht), der sich dann drum kümmert? Könnte er für diesen Dienst dann auch Geld verlangen, also von mir?



Mann, wovon träumst Du nachts? lach


Ja, ich weiß, ich fantasiere viel... lach
Ich kenne mich halt überhaupt nicht aus, war sowieso nur eine Wunschvorstellung...^^

Neues MTB gesucht!   •  22.04.2011 16:13


28 FlatAlbert

also mit rose ist es echt unkompliziert!

Burn FAT not OIL

Neues MTB gesucht!   •  22.04.2011 16:16


29 Mondgesicht

Cube????
Bääääääääääääääh die gibts ja inzwischen mehr als Sand am Meer... und besser als Radon und co. sind so auch nicht.

YT baut Qualitativ Hochwertige Rahmen, da musst du dir keine Sorgen machen. Das wäre meine Empfehlung für ein Rundum Sorglos Paket mit dem Man alles fahren kann und nicht zuviel Geld ausgibt.

Besserwisser & Co. KG >>>Mein Bike<<<

Neues MTB gesucht!   •  22.04.2011 17:36


30 Klapprad (Ex-Mitglied)

Zitat von Mondgesicht

Cube????
Bääääääääääääääh die gibts ja inzwischen mehr als Sand am Meer... und besser als Radon und co. sind so auch nicht.

YT baut Qualitativ Hochwertige Rahmen, da musst du dir keine Sorgen machen. Das wäre meine Empfehlung für ein Rundum Sorglos Paket mit dem Man alles fahren kann und nicht zuviel Geld ausgibt.

Lynskey baut auch qualitativ hochwertige Rahmen. Qualitativ hochwertig und billig ist meiner Meinung nach ein Widerspruch. Aber jedem seine Meinung.

Neues MTB gesucht!   •  22.04.2011 17:41


31 cosheen

Zitat von Mondgesicht


YT baut Qualitativ Hochwertige Rahmen, da musst du dir keine Sorgen machen. Das wäre meine Empfehlung für ein Rundum Sorglos Paket mit dem Man alles fahren kann und nicht zuviel Geld ausgibt.

wie kommst du drauf dass die rahmen wertig sind? beim tues 2010 sind ja etliche hinterbauten gerissen. und dass der V4L so gut funktioniert hört man auch nicht so oft. Natürlich wird auch keiner der das TUES als ersten DH hat sagen "boah da hätt ich mir mehr erwartet" zwinker

ich ginge mit dem cash eher auf ein VPP(intense,santa - beide zu teuer bzw. Giant mit dem Maestro) FSR (specialized) oder


INTENSE-Rider

Neues MTB gesucht!   •  22.04.2011 19:32


32 Mondgesicht

Sowas hört man aber auch von allen möglichen anderen Herstellern zwinker
Und das mit dem Problem beim 10er Tues haben die auch in die Griffe bekommen zwinker

Besserwisser & Co. KG >>>Mein Bike<<<

Neues MTB gesucht!   •  22.04.2011 19:35


33 Mäximum

Zitat von cosheen

wie kommst du drauf dass die rahmen wertig sind? beim tues 2010 sind ja etliche hinterbauten gerissen. und dass der V4L so gut funktioniert hört man auch nicht so oft. Natürlich wird auch keiner der das TUES als ersten DH hat sagen "boah da hätt ich mir mehr erwartet" zwinker


Na Klasse. Da will man sich auch wegen gerade der Materialermüdung ein Fully kaufen und kein Hardtail und dann hört man sowas... Das macht mir Mut hmmm

Ich weiß irgendwie nicht so recht.
Ich denke, ich werde mich jetzt mal auf die Suche machen und dann mal ein paar Ideen posten zwinker

Nur eine Frage noch: http://www.ghost-bikes.de/2011/bikes/mtb-fully/
Was ist hier z.B. der Unterschied zwischen All Mountain und All Mountain Plus??
Und wenn ich auf All Mountain klicke (http://www.ghost-bikes.de/2011/bikes/mtb-fully/all-mountain/) dann kommen diese ganzen Modellbezeichnungen à la AMR, AMR Lector, AMX. Was ist da der Unterschied? Ich kann mich da ja nach überhaupt nichts richten, denn nichtmal ein Preis ist gegeben ...

Wäre echt toll, wenn ihr mir das ein wenig erklären könntet lächel

Neues MTB gesucht!   •  22.04.2011 19:58


34 bloodsplash

Naja, im text zu All Mountain Plus steht beispielsweise, dass die Federwege 150mm statt 120mm beim normalen AM sind... ein bisschen selbst recherchieren/lesen musst du schon, sonst wird das nix zwinker

Die AMR/ASX haben beispielsweise unterschiedliche Geometrien und Bauweisen, für die Preise solltest du einfach mal google anwerfen ( dort findest du im übrigen auch viele Antworten auf viele deiner anderen Fragen zwinker )

Neues MTB gesucht!   •  22.04.2011 20:37


35 Mäximum

Selbst recherchiert habe ich natürlich schon. Allerdings dachte ich nicht, dass der Federweg der einzige Unterschied zwischen Plus und normal ist; kam mir ein wenig komisch vor. Schließlich gibt es genügend andere Hersteller, die 150mm Gabeln auch unter normalen AM aufführen zwinker

Und Google habe ich freilich auch benutzt; dumm bin ich ja nicht. Schließlich habe ich auch Erfahrung in Foren, wie man meinem ersten Post entnehmen kann.
Allerdings bin ich trotzdem nicht auf den grünen Zweig gekommen und ich hätte das eben gerne kurz und knapp erklärt. Das hast du ja gemacht, danke dir.

Jetzt muss ich mich eben selbst ein wenig umschauen und dann melde ich mich wieder.

In dem Sinne noch einen schönen Abend und danke euch allen!

Neues MTB gesucht!   •  22.04.2011 20:57


36 ILOVENYC

Lass Dich nicht voll labern. Geh zum Händler und A*sch drauf.
Am Kiosk nebenan kaufst Du Dir noch ne nette Bike-Zeitschrift, wo in jeder Ausgabe AM's getestet werden, schaust in Deinen Gedlbeutel und greifst Du zu.
Dein Hintern, dein Gefühl, und der Wunsch eines AM werden bestimmt zusammen finden. zwinker

Und auch wenn Mondgesicht keine Cubes mag,und lieber mit seiner spanischen...herumfährt, muss das noch garnichts heißen. Geschmäcker sind verschieden, genauso wie Hinern zwinker

Cheers lächel

Neues MTB gesucht!   •  22.04.2011 21:22


37 bloodsplash

Zitat von ILOVENYC

Lass Dich nicht voll labern. Geh zum Händler und A*sch drauf.

Jo, das ist quasi das beste, was man am Ende des Tages machen kann zwinker
Nützt ja nichts, wenn das tollste Bike mit der vermeintlich besten Ausstattung und dem Super P/L Verhältnis sich nicht gut anfühlt beim fahren zwinker

Neues MTB gesucht!   •  22.04.2011 21:28


38 Kettenfett

Stimmt diese pubertäre gejammer gegen Cube nervt tierisch.
Stellt sich doch die Frage warum so viele Cubes verkauft werden?

Info für Allergiker: Meine Texte können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten, ebenfalls kann Plaque entstehen!

Neues MTB gesucht!   •  22.04.2011 21:31


39 DerKleineKlumbo

Weil sie bunte Rahmen machen und der Mainstream nach der Optik geht. Außerdem wird Cube von sehr vielen Händlern geführt.

Das Schicksal mischt die Karten, wir spielen.

Neues MTB gesucht!   •  22.04.2011 21:36


40 Kettenfett

Sagt der, der sein Bulls geplättet hat, hättest du mal Cube genommen.
Ach halt geht ja nicht, ist zu Mainstream und dein Händler hat kein Cube.

Info für Allergiker: Meine Texte können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten, ebenfalls kann Plaque entstehen!

Neues MTB gesucht!   •  22.04.2011 21:39


41 ILOVENYC

Zitat von DerKleineKlumbo

Weil sie bunte Rahmen machen und der Mainstream nach der Optik geht. Außerdem wird Cube von sehr vielen Händlern geführt.

Also ich finde dieses All Mountain Cube auch optisch sehr lecker. lächel

http://mhw-bike-house.de/shop/show/show_pr/Fahrraeder-und-Bikes/2011er-Modelle/Cube/Fullsuspension/Mountainbike-Cube-Ams-130-Pro-2011/~kid378/~tplprodukt_1/~prid2875.htm



Neues MTB gesucht!   •  22.04.2011 21:44


42 Mäximum

Optisch auf jeden Fall... Aber Shimano SLX bei dem Preis? Finde ich irgendwie nicht angepasst^^ Wenn andere Hersteller da schon ne komplette XT Kombi anbieten.

Neues MTB gesucht!   •  22.04.2011 21:57


43 ILOVENYC

Ja dan Kauf dir ein Versenderbike und lebe damit das Du es einschicken musst, wenn Du eine Wartung willst.
Oder selber schrauben.
Weil sogut wie kein normaler Händler wird dein Versenderbike in den Service nehmen.
Das ist halt dann die Kehrseite des super P/L Verhältnis zwinker

Und mit Probefahrt ist dann meistens auch nichts. Ausser Du wohnst in der Nähe, was dann aber immernoch keine Garantie ist.
Hauptsache XT ist dran... bäh

Neues MTB gesucht!   •  22.04.2011 22:03


44 Mäximum

Nein, so wichtig ist das nicht; aber trotzdem hat mir bis jetzt noch keiner erklärt wie das funktioniert wenn mein Bike einen Schaden hat?
Wie sieht es denn da generell mit Garantie aus? Wer übernimmt die Versandkosten? Ist ja keine Lapalie, so eine Einsendung. Immerhin ist das ein riesen Paket.

Neues MTB gesucht!   •  22.04.2011 23:04


45 ILOVENYC

Tja, was machen, wenn dein Bike einen Schaden hat, und es zum Versender muss?
Gott sei dank muss ich nicht damit auseinandersetzen.
Wenn mein Bike was hat, geh ich zum Händler. Und sollte es nötig sein, schickt er es dann für mich zum Hersteller.
Schau doch mal auf die diversen Seiten der Versender-Bikes. Da steht bestimmt was zum Thema Garantie.
Einschicken geht immer.
Aber die Frachtkosten wirst erstmal Du tragen müssen. Und dann ist immer noch nicht sicher, ob diese dann erstattet werden.
Auch wenn Dein Bike zum Versender zwecks Wartung muss, weil Bremsen und Gabel machen auch irgendwann schlapp...
Musst Du dein Bike einschicken. Oder selber machen!
Deinem Händler kannst Du über die Arbeit schauen, dem Versender nicht.
Und nach all den Nachteilen, was ist dann das supi dupi P/L Verhältnis noch wert?



Neues MTB gesucht!   •  22.04.2011 23:57


46 Mäximum

Ahh hab ich Rückenschmerzen. Heute mal eine 100km Radtour mit vllt ein wenig mehr als 1500 Höhenmetern gemacht; mit einem Jugendhardtail, das mir eigentlich schon zu klien ist bäh
Ich hoffe, dass sich diese Probleme mit dem neuen Fully lösen^^

Außerdem habe ich mich jetzt festgelegt: Werde nur ein Bike vom Händler kaufen, allerdings unbedingt mit einer Full-XT-Ausstattung und mit guten Scheibenbremsen, so in die Richtung Avid Elixir (sollen ja gut sein, habe ich gehört). Dämpfer sollen dann wen möglich von RockShox oder von Fox sein, dann passt die Geschichte. Rest ist mir eigentlich relativ egal, Reifen kann man ja z.B. austauschen.
Rahmengeometrie muss mich dann natürlich schon ansprechen, deswegen möchte ich auch beim Händler kaufen, damit ich da auch Probe fahren kann.

Nun muss ich mich nur noch umschauen, werde dann mal ein paar Vorschläge posten.


EDIT

Habe unterwegs sehr viele mit Specialized gesehen, kriegt man die auch beim Händler oder werden die nur versandt?

Neues MTB gesucht!   •  23.04.2011 19:05


47 Mondgesicht

Specialized bekommst du nur beim Händler zwinker
Wenn du zufällig in der nähe von Bocholt, Koblenz oder Bonn wohnst, kannst du auch die bekannten und guten Versenderbikes Radon, Canyon oder Rose Probe fahren und hast Service vor Ort.
Wenn du in der Nähe von Kassel wohnst, kann ich dir auch noch einen mehr nennen zwinker

Besserwisser & Co. KG >>>Mein Bike<<<

Neues MTB gesucht!   •  23.04.2011 19:07


48 Kettenfett

Specialized bekommt man neu nur beim Händler, sie dürfen offiziell nicht versendet werden.

Info für Allergiker: Meine Texte können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten, ebenfalls kann Plaque entstehen!

Neues MTB gesucht!   •  23.04.2011 19:18


49 DerKleineKlumbo

Zitat von [[Ketten

]fett]Sagt der, der sein Bulls geplättet hat, hättest du mal Cube genommen.
Ach halt geht ja nicht, ist zu Mainstream und dein Händler hat kein Cube.

Was wäre passiert, wenn ich Cube genommen hätte. Der wäre aufgrund des Hebels an dieser Stelle bei diesem Unfall genauso gebrochen.
Außerdem werde ich bei "meinem Händler" kein Bike mehr kaufen.

Das Schicksal mischt die Karten, wir spielen.

Neues MTB gesucht!   •  23.04.2011 19:35


50 Mäximum

Also ich wohne südlich von München, liegt aber wie gesagt in meiner Reichweite. Denke, da wird es einige Radgeschäfte geben, oder?

Ich hab mal ein wenig geguckt; dabei bin ich auf das Fahrrad gestoßen http://www.fahrrad.de/fahrraeder/mtb-fullsuspensions/rocket-comet-am-comp-schwarz/233570.html. Hier geht es mir jetzt gar nicht speziell um die Marke oder so, ich würde einfach gerne wissen, ob das Bike für den Preis gut ausgestattet ist? Dann könnte ich mich nämlich ein wenig danach richten zwinker

Neues MTB gesucht!   •  23.04.2011 21:34


nach oben     weiter



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich will Kenntnisse sammeln und mich bereits im Vorfeld schlau machen, was man kaufen soll und was nicht (MTB gesucht)