mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

OldenBiker's Fahrtenbuch

1 OldenBiker

Tatort: Deister

Tatzeit: 01.06.2014, 12:00 Uhr

Wetter: genau richtig

Aber halt, da fehlt noch wer. Juian und meine Wenigkeit biegen auf den Parklplatz ein und entdecken schon mal Ricardo. Unser Bikeguide von den Deisterfreunden war auch schon da. Also erst mal ein wenig beschnuppern. Wo bleiben nur Esther und Richard. Anrufen. Aha, haben sich ein wenig verfahren.
Mit etwas Verspätung trudeln die beiden auch ein. Bikes aus dem Auto nehmen, alles fahrfertig machen und es kann losgehen.
Als erstes ging es mal bergauf, Richtung Annaturm. Nach ein paar Minuten rauf gin's links auf einen Forstweg, den wir noch ein kurzes Stück entlangfuhren. Dann erst mal ein kurzer Stop. Kurze Erklärung zum Trail (nennt sich 'Ü30', glaub' ich)von unserem Guide und dann den Trail runter. Die ersten Meter waren noch recht locker, aber dann: Wurzel an Wurzel. Zum Glück hatte ich am Abend vorher noch eine Gabel mit mehr Federweg eingebaut. Nach kurzer Zeit kam die vom Guide erwähnte Schranke in Sicht. Schade, der Trail war schon zu Ende. Wir wurden an einer Einfahrt an der L401 ausgespuckt. Erstmal 'ne kurze Pause, während unser Guide uns etwas über den nächsten Trail erzählte.
Was jetzt kam, war Spass pur. Tables, Doubles, Anlieger und Kicker, alles vom feinsten. Machte soviel Laune, das wir das mehrfach gefahren sind (hätten wir auch den ganzen restlichen Tag machen können). Nach dem 5. oder 6. mal hieß es aber weiter. wir wollten ja ein wenig mehr vom deister kennen lernen. Dazu mussten wir erstmal wieder zum Parkplatz und dann ging's (leider) rauf zum Annaturm. Nach einer gefühlten Ewigkeit, Flachlandtiroler sind Steigungen ja nicht gewohnt, kamen wir am Turm an. Das Gasthaus am Annaturm kam da genau richtig. Erstmal was hinter die Kiemen, um frisch gestärkt den nächsten Trail unter die Stollen zu nehmen. Diesmal war der Ladys Only dran. Teilweise war's sehr rutschig, aber wieder ein Trail, bei dem richtig Spass aufkommt. Wieder Kicker, Doubles, etc, ein sehr großer Anlieger. Nach dem 'Ladys Only' (warum der so heisst, versteh' ich nicht ganz) quälten wir uns wieder auf 'nem Forstweg rauf, zum nächsten Trail. Leider ist die Zeit schneller vergangen, als wir das wollten. statt den nächsten Trail zu fahren, sind wir Richtung Parkplatz gefahren, schließlich hatten wir noch etwa 2,5 Stunden Autofahrt vor uns. Auf dem Forstweg konnten wir es dafür mal richtig laufen lassen.

Unser Fazit über den Deister: müssen wir wieder hin. Der Deister ist zwar nicht besonders groß und die Steigungen sind ein wenig nervig, aber die Trails sind erste Sahne. das was wir gefahren sind, glich eher einem Bikepark. Vor allem sind die angelegten Strecken alle legal. Den Deister können wir nur wärmstens empfehlen.

Ein herzliches Danke an unseren Guide, das er mit uns so viel Geduld hatte. auch ein besonderes Danke an die Deisterfreun.de, die mit viel Arbeit und Mühe den Deister in eine Art Bikepark verwandelt haben.

OldenBiker's Fahrtenbuch  •  02.06.2014 20:46


2 TOSTO

Mal was im Sherlock Holmes Style ... sehr gute Idee.
Trotzdem, das ein oder andere Foto zur Tour würde dein Fahrtenbuch ungemein bereichern! zwinker

Gruss Thomas

661 km 15'580 hm

OldenBiker's Fahrtenbuch  •  04.06.2014 09:36


3 OldenBiker

Hier jetzt ein paar Bilder:




















OldenBiker's Fahrtenbuch  •  04.06.2014 14:21


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben

 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff