mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Pedale nicht lösbar

1 Johnny Henver

Nabend Leude

Kleines Problem:
Bei meinem recht neuen Rad (keine 2 Monate alt) versuche ich gerade auf Klickpedale umzusteigen. Leider sind die alten Pedale echt nicht abzubekommen. Rost würde ich ausschließen, weils noch recht jung ist. Drehrichtung der verschiedenen Gewinde wurde auch beachtet und montiert wurden sie mit Drehmomentschlüssel (23Nm oder so).
Jemand vlt Tipps/Erfahrungen dabei? Möchte es möglichst vermeiden das Gewinde aufbohren zu lassen un ein neues kaufen müssen.

grüße Johnny traurig

Pedale nicht lösbar  •  17.12.2012 17:05


2 B.C.

WD 40 oder Ballistol auftragen und 'ne Weile einwirken lassen und dann in Richtung Hinterrad lösen!!
Klappt so eigentlich immer!

Pedale nicht lösbar  •  17.12.2012 17:16


3 Johnny Henver

Ich dacht wd40 ist ein Rostlösemittel? oder is das Schmiere?

Pedale nicht lösbar  •  17.12.2012 17:18


4 derBude

Und die neuen Pedale mit etwas Montagefett am Gewinde einsetzen..... zwinker


WD40 ist ein Kriechöl, das ist genau das was du brauchst. zwinker

Pedale nicht lösbar  •  17.12.2012 17:20


5 Johnny Henver

Ja bei der Montage war ich dabei, gefettet waren die Gewinde etc schon, deshalb wundern wir uns hier ja so xP

danke euch

Pedale nicht lösbar  •  17.12.2012 17:25


6 B.C.

Nehme immer sowas für Gewinde und die Pedale haben sich immer wieder problemlos lösen lassen!

Finish Line

Pedale nicht lösbar  •  17.12.2012 17:26


7 fuhrpark

Wie willst du die Pedale lösen?

Mit einem 15 er Gabel/Pedalschlüssel
oder mit dem 8 er Inbus (wenn vorhanden).

Wenn Inbus, kannst du ja ein längeres Rohr als Verlängerung
über den Inbus-Schlüssel benutzen oder
eine Rätsche/Drehmomentschlüssel mit Bit-Einsatz,
dadurch vergrösserst du auch deine Löse-Kraft.

Einen mechanischen Schlagschrauber wirst du ja hoffentlich
noch nicht brauchen.

Bei Wiedermontage dann Fett, Kupferpaste oder MoS2
auf Gewinde verwenden.... dann klappts das nächste mal besser.



„Seamos realistas y hagamos lo imposible“ Ernesto Guevara (Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche)

Pedale nicht lösbar  •  17.12.2012 17:34


8 Furai

Drehst du denn auch in die richtige Richtung?
Ansonsten erwärme das Gewinde mal mit einem Fön. Evtl. hilft das schon.

Pedale nicht lösbar  •  17.12.2012 19:35


9 Milchmann

So wie ich lauf gehe ich auf

Pedale nicht lösbar  •  17.12.2012 19:49


10 Furai

Das Pedal auf der Antriebsseite hat bei mir ein Rechtsgewinde, auf der anderen Seite ein Linksgewinde (NC 17 Pedale).

Pedale nicht lösbar  •  17.12.2012 20:05


11 pancho (Ex-Mitglied)

Zitat von Milchmann

So wie ich lauf gehe ich auf

Ha, genau falsch zwinker
Was für das Innenlager zählt, stimmt leider nicht für die Pedale.

Pedale gehen entgegengesetzt zur Fahrtrichtung auf!

@ Furai,

bist Du Dir da ganz sicher? zwinker
(Ich sag nur eines: reine Ansichtssache)

Pedale nicht lösbar  •  17.12.2012 20:18


12 Furai

Zitat von pancho



@ Furai,

bist Du Dir da ganz sicher? zwinker


Jetzt ja. zwinker Hab's korrigiert. Aber wie du schon sagst, es ist Ansichtssache.

Pedale nicht lösbar  •  17.12.2012 20:25


13 pancho (Ex-Mitglied)

Egal wie, egal ob linkes oder rechtes Pedal: sie gehen immer entgegengesetzt zur Fahrtrichtung auf.

Ich würde hier weniger von Uhrzeiger- oder entgegen dem Uhrzeigersinn sprechen. Das verwirrt nur.

Es kommt nämlich auch darauf an, von welcher Seite aus du am Pedal schraubst.



Pedale nicht lösbar  •  17.12.2012 20:38


14 B.C.

Für die, die es noch "einfachererer" erklärt benötigen:

In Richtung Vorderrad Schliessen, in Richtung Hinterrad Öffnen!

Und da wäre dann die Montageseite völlig egal! zwinker

Pedale nicht lösbar  •  18.12.2012 08:37


15 Milchmann

oder zwinker so wie ich nicht lauf gehe ich auf lächel

Pedale nicht lösbar  •  18.12.2012 08:40


16 Phini

BC, leider auch nicht so ganz einfach:
Wenn ich den Schlüssel oben hab muss ich genau in die andre Richtung drücken/ziehen, wie wenn ich ihn unten hab.

Einfach vorstellen, wierum sich die Kurbel dreht und dann die Pdeale um die Achse. Wenn du normal tritst, dann schraubst du sozusagen die Pedale rein, deshalb sitzen die ja auch imer so bombenfest. Wenn du immer falschrum treten wrdest, würden die Pedale irgendwann rausfliegen, wenn nicht gut angeschraubt.

Pedale nicht lösbar  •  18.12.2012 13:10


17 pancho (Ex-Mitglied)

BC meint die Drehrichtung. Und die bleibt immer gleich.
Egal ob man einen Kopfstand beim arbeiten macht, das Bike auf dem Sattel/Lenker am Boden steht oder sonst was.

Merke:

Zum Pedal

- aus Kurbel herausschrauben: Drehrichtung Hinterrad
- in Kurbel einschrauben: Drehrichtung Vorderrad

Was ist da nicht einfach?

Pedale nicht lösbar  •  18.12.2012 13:25


18 gunhunter

wenn die Drehrichtung stimmt ein wenig WD 40 und dann mal zu und auf probieren. manchmal muss man die Dinger erst noch ein Tacken zudrehen damit sie anschließen auf gehen.

Ich hatte mit meinen auch Probleme. Die waren zwar nur 4 Monate drauf bis ich die Klicks gewechselt hab, wollten aber nicht runter.

Kleiner Tipp: Vergewisser dich, dass du in die richtige Richtung drehst, dann den Schlüssel ansetzen, Kurbel festhalten und mit nem Hammer auf den Schlüssel kloppen. Vorher vielleicht WD 40. Dann gehts mit Sicherheit. Wenn du nur konstant Kraft aufbringst kommst du nicht weiter. Manchmal helfen kontrollierte Schläge bei störrischen Schrauuben.

Pedale nicht lösbar  •  18.12.2012 20:31


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff