mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Problem mit RS Sid WC und Schnellspanner

1 Voodoo

Hallo!

Bedauerlicher Weise habe ich ein Problem mit meinem Mountainbike.
Jedes Mal wenn ich stark bremse, zieht es mir das Vorderrad nach links, wo es dann auch bleibt.
Öffne ich den Schnellspanner, zentriert sich das Vorderrad wieder von alleine.

Der Händler vor Ort konnte diesbezüglich leider nicht helfen. (Tauschen von Schnellspanner, Lager, Hülse der Nabe brauchte hier keine Verbesserung)
Jetzt wo ich weiß warum es zu diesem Problem kommt, wundert es mich auch nicht.
Das Problem besteht darin, dass der Schnellspanner am Ausfallsende der Gabel beim starken Bremsen nach unten gedrückt wird. Der Schellspanner rutscht auf der linken Seite, wo die Bremse montiert ist, so weit nach unten, dass dieser an der Erhöhung vom Ausfallende der Gabel hängen bleibt (sprich der Klemmteller vom Spanner rutsch ca. 0,5-1 cm nach unten).
Der Lack vom Ausfallsende ist dadurch schon fast vollständig abgekratzt.

Ich wiege ca. 65kg und Fahre die Kombination aus Tune Fire Briagde Super Laufsatz (BOR XMD333 Felge + Tune King/Kong Nabe), Tune DC16/17 Schnellspanner und der RS Sid XX WC Federgabel. Die Formula R1 Racing mit 160er Scheibe dient als Bremse.
Mein erster Gedanke war, dass die Tune Spanner nicht die nötige Klemmkraft aufbringen. Leider besteht das Problem auch mit den Bontrager Schnellspannern welche eine massive Stahlachse besitzen. Zumindest wenn ich diese „handfest“ anziehe.
Die Tune Spanner muss man schon richtig fest an knallen, damit diese die Klemmkraft der handfest angezogenen Bontrager Schnellspanner erreichen.
Nur habe ich mich nicht getraut die Bontrager Schnellspanner voll anzuziehen. Nicht das ich damit die Lager oder die Hülse der Nabe zerstöre. Denn am 2. Rad (Trek 8500) hält der Bontrager Schnellspanner handfest angezogen auf der Fox Gabel trotz 180mm Bremsscheibe wunderbar.
Auch der Tune Schnellspanner funktioniert dort, wenn man diesen fest anzieht.
Im Netz findet man vereinzelnd Personen mit demselben Problem, jedoch ohne wirklichen Lösungsvorschlag. Einzig was mir auffiel, der Großteil der betroffenen Leuten fährt eine RS Gabel.
Hier sehe ich auch das Hauptproblem, denn die Fox Gabel hat die Ausfallenden der Gabel schräg nach unten und die RS gerade nach unten. Ich denke, da die Kräfte beim Bremsen gerade nach unten wirken, ist die RS Gabe hier anfälliger. Dies würde zumindest erklären, warum bei der Fox Gabel mit demselben Schnellspanner und größerer Bremsscheibe dieses Problem nicht auftritt.

Ich bin trotzdem guter Hoffnung, dass man dieses Problem in den Griff bekommen kann, da nur ein verschwindend geringer Teil der RS Fahrer von diesem Problem betroffen sind.
Eine Lösung für dieses Problem wäre zB ein Schnellspanner mit einem leicht größeren Klemmteller. Denn würde der Klemmteller größer sein, hätte dieser weniger Luft zum verrutschen. Wobei diese Klemmteller wohl alle eine genormte Größe haben?! Oder eine sehr dünne gezackte Unterlegscheibe, welchen den Reib wert zwischen Ausfallende der Gabel und Schnellspanner erhöht.
Meine Frage an Euch: „ Fährt Ihr eine ähnliche Kombination aus Felge, Nabe und Gabel, wenn ja, welchen Schnellspanner benutzt Ihr?
Ich hoffe Ihr könnt mir weiter helfen, sodass ich endlich wieder mit Freude, anstatt mit Frust mountainbiken kann.

Danke

Voodoo

PS: Nein, eine Steckachse kommt nicht in Frage! bäh

Problem mit RS Sid WC und Schnellspanner  •  13.05.2013 22:10


2 OldenBiker

Tausch den Schnellspanner mal gegen einen von Shimano aus. Sind zwar schwerer und optisch nicht so ansprechend, haben aber 'ne sehr gute Klemmwirkung.

Die Alternative wär das Thrubolt von DT. Geht aber leider nicht nicht Deinen Naben.

Aber scheint eher ein Problem der Gabel zu sein. Falls noch Garantie oder Gewährleistung auf der Gabel ist, würde ich versuchen, die zu tauschen.

Irgendwann ist sonst der Sicherungskragen weg und dann kann das Rad beim bremsen ganz rausrutschen. Keine schöne Vorstellung hmmm.

Problem mit RS Sid WC und Schnellspanner  •  14.05.2013 06:43


3 Kkangpae (Ex-Mitglied)

die normalen RWS Spanner (Stahl) von DTSwiss könnten ebenfalls helfen. Muss ja nicht das ThruBolt System sein.

Problem mit RS Sid WC und Schnellspanner  •  14.05.2013 06:59


4 Mr.Mountainbike (Ex-Mitglied)

Morgen
Also ich fahre auch die XX.Bei mir gibt es keinerlei Probleme.Mein LAufrad besteht aus einer DT Swiss Felge(380g)Shimano XT Schnellspanner und XT Nabe.Meine Speichen sind die Messerspeichen.Bremse ist die Formula RX mit 180iger Scheibe.Reifen fahre ich verschiedene.RORO,MM,HD,WW,DD
Ich habe absolut keine Probleme und würde nie mehr eine andere Gabel fahren.

Wären wir anders,würden wir nicht Mountainbiken

Problem mit RS Sid WC und Schnellspanner  •  14.05.2013 08:07


5 Diddo

Hope Schnellspanner sind etwas schwerer aber dafür recht hübsch und klemmen verdammt gut. Meine Monsterbremse hat bislang das Rad nicht in der Gabel schiefbekommen lächel
RS Sektor, DT370, 203mm Hope V2 Scheibe und Hope Schnellspanner

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Problem mit RS Sid WC und Schnellspanner  •  14.05.2013 08:48


6 B.C.

Sehe schon, dass du mit deinem Problem irgendwie alleine dastehst und keiner dir wirklich Helfen kann. hmmm

Bei den SID WC von mir und Banana-Joe gibt es ebenfalls keinerlei Schwierigkeiten, trotz unterschiedlicher Belastungen vom Fahrstil her, bishin zum Gewicht (icke 100, Banana-Joe 40Kg)!!

Auch die verschiedenen SS zeigen bei unseren SID's keine unterschiedlichen Eigenschaften, weder sichtbare noch fühlbare!


Ick bin nich' jestört ! Ick bin 'ne Limited Edition!!

Problem mit RS Sid WC und Schnellspanner  •  14.05.2013 12:00


7 Mr.Mountainbike (Ex-Mitglied)

Vielleicht können dir die Jungs von actionsports in Werdol weiter helfen.Die haben fast für jedes Problem eine Antwort und eine Lösung.Ruf da mal an lächel

Wären wir anders,würden wir nicht Mountainbiken

Problem mit RS Sid WC und Schnellspanner  •  14.05.2013 12:56


8 Stützrad

Ich könnte da auch nur zu Schnellspannern von Shimano raten.
Mehr fällt mir da jetzt auch nicht ein. hmmm

Henni

Volcano Lobbyist www.mtb-stuetzrad.de.vu

Problem mit RS Sid WC und Schnellspanner  •  14.05.2013 13:04


9 folienmaster

Also XT Spanner kann ich auch empfehlen. zwinker

Wie schaut es mit den Schnellspannern und nem anderen Laufrad

aus?

gruss ws ws home

Problem mit RS Sid WC und Schnellspanner  •  14.05.2013 13:16


10 Voodoo

Hallo!

Ich danke Euch für die zahlreichen Antworten und Tipps.
Wie es aussieht, haben viele von euch mit den Shimano Spannern gute Erfahrungen.
Mal sehn ob ich im Bekanntenkreis XT oder XTR Spanner zum Testen organisieren kann.

@OldenBiker
Passieren kann da zum Glück nichts. Da der Schnellspanner nur bis zur Erhöhung vom Ausfallsende der Gabel rutscht. Und diese Erhöhung ist locker 1 cm hoch und sehr massiv.

@Mr. Mountainbike
Danke, werde ich machen, sollte der Shimano Spanner nicht den erhofften Erfolg bringen.

@folienmaster
Habe den Bontrager Spanner vom 2. Rad probiert (Trek 8500). Hier habe ich leider das gleiche Problem. Zumindest wenn ich diesen „handfest“ anzieh.
Ich denke vom verrutsche der Tune Spanner muss ich einen normalen Schnellspanner wohl oder übel fester anziehen. Da das Ausfallende der Gabel vom verrutschen des Tune Schnellspanner beim Klemmbereich nicht mehr so gut gerillt ist wie im Neuzustand.

Werde auf jeden Fall berichten, wenn das Problem gelöst ist.


Ciao

Voodoo

Problem mit RS Sid WC und Schnellspanner  •  14.05.2013 22:00


11 Voodoo

Hallo!

Hat leider ein wenig gedauert, da ich die letzten Wochen einiges um die Ohren hatte.
Ich fahre jetzt die 970er XTR Spanner (ein wenig fester geklemmt) ohne Probleme. Bei den Tune DC16/17 reicht die Klemmkraft für die Sid WC mit geraden Ausfallende nicht.

Wünsche euch noch einen schönen Sonntag!

Ciao

Voodoo

Problem mit RS Sid WC und Schnellspanner  •  09.06.2013 20:06


12 Missmarbel

Hallo Voodoo

Ich habe das gleiche Problem und fahre geanu die gleichen Teile Bremse Felgen und so weiter. Ich kann dir aber mit Sicherheit sagen das es weder an der Gabel noch noch am Schnellspanner liegt es hat was mit der Nabe zutun,
Ich habe einen Alten Tune Disc Laufradsatz noch von 2008 der hat noch keine riefen auf den Ausfallenden von der Nabe und die halten Super in der Gabel mit Tune Spannern.
Habe jetzt mal an Tune ne Email geschrieben also sollen die mal sehen woran es liegt ehe wir uns einen Kopf machen.
( In meiner Fox besteht genau das gleich Problem ) zwinker
Ich tippe daher auf die Ausfallenden der Nabe das das Material zu hart ist und dadurch nicht genug reibwirgung entsteht und es deswegen nicht hält.

über Schreib und Rechtscheibung darf hier gelästert werden !

Problem mit RS Sid WC und Schnellspanner  •  30.06.2013 19:12


13 EricDraven

Hi,

fahre die "normale" SID, XT-Nabe und Hope-Schnellspanner =
Keinerlei Probleme. lächel

Die Schnellspanner von HOPE sind wirklich gut, da keinerlei
Plastik drin ist, die Kurvenrollen sind aus Messing. Mit wenig Kraftaufwand erreicht man sehr gute Klemmkräfte.

http://www.bike-discount.de/shop/a12885/schnellspanner-set-edelstahl-rot.html?lg=de&cr=EUR&cn=de&gclid=CNKBqNr5l7gCFcVa3godX1EA7w

Und hübsch anzuschauen sind sie obendrein. zwinker

Gruß

Tom

Problem mit RS Sid WC und Schnellspanner  •  05.07.2013 11:16


14 Voodoo

Hallo!

Lange nicht mehr Online gewesen, dafür einige Kilometer mit mein Rad abgespult lächel.

Bis jetzt verrutschte mein Vorderrad nicht mehr, hält mit dem XTR Spanner bombenfest. zwinker
Dafür fängt meine hintere Felge an zum knarzten und knacken. traurig
Besonders schlimm wird es, wenn man lange konstant bergauf radelt.
Aber das ist eine andere Geschichte. hmmm

@Missmarbel
Interessant, an den Naben könnte der Fehler natürlich auch liegen.
Ich habe die Tune Spanner am zweit Bike mit der Fox Gabel nur mit dessen original verbauten Bontrager Laufrad getestet. Muss ich bei Gelegenheit nachholen.
Hat Tune Dir weiter helfen können?

bye

Voodoo

Problem mit RS Sid WC und Schnellspanner  •  29.09.2013 20:16


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff