mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Rahmen verzogen?

Wie kann ich feststellen, ob der Rahmen verzogen ist?

1 Thomas (Gast)

Hallo,

mein altes Mountainbike (Hardtail, Alu) hatte einmal einen harten Kontakt mit Asphalt, Rad und Fahrer sahen danach gar nicht gut aus, der verstrickte Autofahrer aber auch nicht Zunge raus ).

Eigentlich fährt das Rad noch ganz normal, nur manchmal verhält es sich beim Kurvenfahren sehr merkwürdig. Das Fahrrad fängt dann an zu schwingen, was vorher definitiv nicht der Fall war. Ausserdem muss ich die Bremsen jetzt auch immer häufiger neu einstellen.

Meine Frage ist jetzt, ob und wie ich feststellen kann, ob der Fahrrad-Rahmen nun beschädigt /verzogen wurde. Ich glaube, mit bloßem Augenmaß kann man nicht besonders zuverlässig erkennen, ob der Rahmen nun verzogen ist, oder nicht.
Vielen Dank!

Rahmen verzogen?  •  13.05.2007 22:22


2 Deltron (Gast)

wenn du so einen Crash gemacht hast, würde ich auf alle Fälle zum Fahrrad-Händler gehen und das mal genau durchchecken lassen.
So ein verzogener Rahmen nach einem Sturz ist ja nichts ungefährliches!

Rahmen verzogen?  •  14.05.2007 11:57


3 mtb-addict

Hi Thomas!
Wenn bei Deinem Fahrrad der Rahmen verzogen ist, gibts einen recht einfachen Trick, das rauszufinden. Erstmal musst Du das Hinterrad ausbauen. Dann nimmst Du einen langen Faden und befestigst ihn an einem der beiden Ausfallenden. Diesen führst Du nach vorne und legst ihn um das Steuerrohr (Also das, wo die Gabel drinsteckt zwinker ). Von dort führst Du dann den Faden wieder zurück und verbindest ihn mit dem anderen Ausfallende an Deinem Rahmen (den Faden dabei ordentlich spannen). Jetzt kannst Du bei Deinem Rahmen den Abstand zwischen dem Sattelstützen-Rohr und dem darüber liegenden Faden messen. Dieser muss auf beiden Seiten gleich sein. Wenn nicht, ist Dein Rahmen offensichtlich verzogen. In dem Fall gibts nur noch eins: Ab in den Laden und nen neuen Mountainbike-Rahmen kaufen *ggg*

Rahmen verzogen?  •  14.05.2007 20:12


4 Thomas (Gast)

Perfekt! Super Tip, werde gleich mal meinen Rahmen nachmessen.
Vielen Dank!

Rahmen verzogen?  •  15.05.2007 22:16


5 Timmey (Gast)

Hey leuz,
ich hab nen proble. Mein Rahmen ist eingebeult und ich hab keine ahnung wie ich ich wieder gerade bekomme. Er ist ungefähr in der mitte der Mitte von Lenker und Sattel gebeult.



Ich bedanke mich schonmal im Voraus für eure Tipps.

Rahmen verzogen?  •  26.09.2007 16:48


6 Lionel

Hi Timmey!
Wenn Dein Fahrradrahmen nur eine Beule hat und nicht verzogen ist, würde ich die auf jeden Fall drin lassen. Ich nehme mal an, dass Dein Fahrradrahmen aus Alu ist... das ist kaum elastisch - wenn Du da also irgendwas wieder zurückbiegen willst, könntest Du einen Bruch riskieren.

Rahmen verzogen?  •  26.09.2007 17:04


7 Timmey (Gast)

OK danke Lionel.
aber der Rahmen is so gebeult, dass die Pedalen knapp über dem Boden sind und man kaum noch treten kann...

Rahmen verzogen?  •  26.09.2007 19:26


8 Lionel

Meine Fresse, dass hats Dein Fahrrad ja ziemlich erwischt. Ich befürchte zwar, dass Du wohl kaum eine andere Wahl hast, als Dir einene neuen Fahrradrahmen zu kaufen, aber andererseits: Wenn der Rahmen eh dermaßen was abbekommen hat, kann man eh alles mögliche probieren. Schlimmstenfalls geht der Fahrradrahmen halt kaputt - und das ist er ja eh schon. Vielleicht kennst Du ja einen Klempner oder einen Metallbauer in Deiner Umgebung. Solche Leute haben meistens einen Rohrbieger. Vermutlich wird es nicht einfach sein, Deinen Fahrradrahmen in so ein Gerät enizuspannen, aber probieren kann man es ja. Ich hatte so einen Rohrbieger jedenfalls schonmal benutzt, um meine alte Sattelstütze wieder geradezubiegen.

Rahmen verzogen?  •  26.09.2007 19:39


9 Herr Grendel

Moin Jungs!

Macht euch bitte nicht unglücklich!!!!!!!!!

Wenn Alu sich verbogen hat, wird das Gefüge im Knick gestaucht. Wenn Ihr es
zurückbiegt, wird es an der gegenüberliegenden Seite getsaucht und im Knick wieder gedehnt. Das könnt Ihr mit ST37 (allgem. Baustahl) machen, aber bei Alu würde da ganz extrem die Finger von lassen, weil es abreißen kann, besonders, wenn man mit dem Stück Alu die Berge runterheizt.

Ist das gleiche wie mit den Stahlfedern in Federgabeln. In meiner alten Gabel ist irgendwann die Feder gebrochen, weil nach einigen Jahren das Material der Federn durch die ständigen Stöße einfach ermüdet war.

Ich würde lieber einen Bikemonteur aufsuchen, der sich mit sowas auskennt und dann mal einen Blick über Eure Bikes wirft!

Rahmen verzogen?  •  27.09.2007 08:32


10 Timmey (Gast)

Alles klar ich bedanke mich bei euch.
Ihr habtz mir sehr geholfen. Werd mal den ein oder andern Tipp aus probieren. ich contact euch wenns klappt.
tschö bis denn ma lächel

Rahmen verzogen?  •  27.09.2007 19:24


11 Timmey (Gast)

noch ne frage zum thema fahrrad: kann ich, und wenn ja 'ne 8 asu nem rad entfernen, ohne das ding gleich in eine werkstatt zu bringen?

Rahmen verzogen?  •  01.10.2007 19:16


12 Holger (Gast)

Also wenn Du einen Höhen- oder Seitenschlag aus Deinem Rad rauskriegen willst, geht das schonmal nicht ohne entsprechende Hilfsmittel: Neben einem "Nippelspanner" bräuchtest Du auf jeden Fall auch einen Zentrierständer. und abgesehen davon sollte man sowas auf jeden Fall schonmal gemacht haben, bevor man sich sein komplettes Laufrad vergeigt.

Rahmen verzogen?  •  02.10.2007 11:31


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Wie kann ich feststellen, ob der Rahmen verzogen ist? (rahmen, fahrradrahmen, verzogen)