mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Rahmengröße Radon bzw canyon - bitte Hilfe!

Ich brauche ein MTB, das von der Geometrie her schon eher zum aufrechteren Sitzen neigt, dabei bin ich u.a. aufs Canyon Yellowstone AL 5.0 W gestoßen.

1 Fanja

Hallo,
ich durchforste das Forum jetzt den 2. Tag und finde leider nicht wirklich eine Hilfestellung zu meiner Frage.
Ich wende mich daher an Euch mit einer Bitte: bin 173, Schrittlänge 82, Gewicht 64 und mit (alten) Bandscheibenproblemen im Hals bäh - ich brauche also ein MTB, das von der Geometrie her schon eher zum aufrechteren Sitzen neigt, dabei bin ich aufs
1) Canyon Yellowstone AL 5.0 W
https://www.canyon.com/mountainbikes/bike.html?b=3003#tab-reiter2

und aufs
2) Radon ZR Lady 5 oder 6 gestoßen (das 5er deshalb, weil es 200 € billiger ist und die Stahlfedergabel wartungsärmer ist..)
http://www.bike-discount.de/shop/k1283/a78524/zr-lady-6-0.html?mfid=52

Beim Canyon kommt bei mir die Größe M (18,5")raus, ganz knapp zum S(16,5")
Beim Radon gäbe es 17 und 19"
Soll ich jetzt eher einen kleinen Rahmen (also S, bzw. 17") nehmen, oder einen größeren? Bei welcher Variante kann ich aufrechter sitzen? Meinem Verständnis nach sitze ich bei einer kürzeren Oberrohrlänge aufrechter. Es steht aber bei HS, dass man zum sportlichen Fahren eher ein kleineres Bike und beim Tourenfahren ein größeres Bike nehmen sollte. Ich versteh unter Tourenfahren eine bequemere, also aufrechtere Sitzhaltung...
Also was jetzt? Bin verwirrt...
P.S. fahren möchte ich damit Hügelstraße rauf, im Wald runter -eher gemäßigt, nix allzu halsbrecherisches. Ich möchte ein Rad mit dem man Spaß haben kann und nicht ständig aufpassen muss, dass was kaputt wird.

Danke vielmals schon im Voraus für eine Antwort,
LG, Fania

Rahmengröße Radon bzw canyon - bitte Hilfe!  •  27.02.2013 13:46


2 Kkangpae (Ex-Mitglied)

Hallo und Willkommen im Forum.

Unter dem sportlichen Fahren bzw Touren fahren versteht sich hier in erster Linie nicht die aufrechte Sitzposition, sondern der Umstand, dass ein kleinerer Rahmen verhältnismäßig wendiger ist, der baugleiche größere Rahmen spurstabiler (und damit Tourentauglicher). Der kleinere Rahmen soll im Gelände besser um Ecken gehen, ist aber nervöser.

Auf dem kleineren sitzt du definitiv aufrechter. Du kannst aber noch durch Vorbaulänge, Winkel und Flatbar/Riser einiges ändern. Allerdings kann ich dir hier nicht wirklich helfen da du mit den Bandscheiben kämpfst.

generell hat ein tourenorintierter Rahmen eine aufrechtere Sitzposition, ein Racerahmen eine gestrecktere (und rückenunfreundlichere) Sitzposition.

Rahmengröße Radon bzw canyon - bitte Hilfe!  •  27.02.2013 14:25


3 Fanja

Hallo Kkangpae,

Danke sehr für die rasche Antwort - dann wirds wohl das kleinere Bike!

Rahmengröße Radon bzw canyon - bitte Hilfe!  •  28.02.2013 08:24


4 raphrav

Hi,

vorneweg: Ich bin selbst Canyon-Fahrer und -Fan. Ich mag die, aber bin jetzt dennoch mal ehrlich:

Erst recht wenn die Rahmenwahl wie bei dir eher kritisch ist, musst du zwingend das Rad "anprobieren", also dich mal drauf setzten und eine Probefahrt machen. Die Gefahr eines Fehlkaufs ist einfach sonst zu groß.
Klar kannst du noch ein bisschen was durch einen Cockpitumbau hinbiegen, aber niemals den Grundcharakter des Rades ändern.

Also: Wenn du nicht gerade aus dem Mittelrheingebiet oder Umgebung kommst und mal so nach Koblenz oder Bonn zum Antesten fahren kannst, sind diese beiden Marken eher schwierig für dich - so toll die Bikes an sich auch sind.
Auch ich habe damals ein RLP-Ticket und einen Tag Zeit geopfert um von Karlsruhe nach Koblenz zu gurken, ne Stunde im Canyon Center zu verbringen und dann wieder zurückzufahren... zwinker
Alternativ findest du jemand in deiner Umgebung, der eines der genannten rumstehen hat.

Grüße,
Raph

Rahmengröße Radon bzw canyon - bitte Hilfe!  •  28.02.2013 09:19


5 Fanja

Hallo Raph,
Du hast da sicher recht, bin allerdings aus dem fernen südlichen Nachbarland zwinker
Und wenn müsste ich das Radon und das Canyon ausprobieren, dann wirds richtig aufwendig...Allein von der Geometrie her sind die genannten MTB am ehesten geeignet für mich, Fullys sind mir zu teuer und zu wartungsintensiv und auf einem klassischen Damenrad möchte ich auch nicht unbedingt durch die Gegend gondeln. hmmmSchlimmstenfalls muss ich es zurückschicken.

Liebe Grüße und Danke für deinen Beitrag,
Stephanie

Rahmengröße Radon bzw canyon - bitte Hilfe!  •  28.02.2013 09:44


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Ich brauche ein MTB, das von der Geometrie her schon eher zum aufrechteren Sitzen neigt, dabei bin ich u.a. aufs Canyon Yellowstone AL 5.0 W gestoßen. (Canyon Yellowstone)