mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Reifengewicht. Schwankungen oder Wunschdenken der Hersteller

1 willi77 (Ex-Mitglied)

Habe meine Conti x-king nun durch Rocket Ron Evolution 29x2,25 ohne snakeskin ersetzt.

Vorher gewogen, war ich etwas entrüstet. Laut Hersteller 520 Gramm.

Laut MTB 535 Gramm

http://www.mtb-news.de/news/2012/09/26/fahrbericht-schwalbe-rocket-ron-ii-29-2013/

Meine:
1x 545 Gramm
1x 575 Gramm

Es sind definitiv die Rocket Ron II

Muss man solche Abweichungen hinnehmen?

Reifengewicht. Schwankungen oder Wunschdenken der Hersteller  •  28.01.2014 21:26


2 B.C.

Zitat von willi77

Muss man solche Abweichungen hinnehmen?

Was will man ansonsten dagegen tun?? Selbst Herstellen??

Es bleibt uns nur der Wechsel zu einem anderen Produkt!!


Ran an de Buletten!!

Reifengewicht. Schwankungen oder Wunschdenken der Hersteller  •  28.01.2014 21:30


3 bieker

Das sind ganz normale Fertigungstoleranzen und nicht wirklich erwähnentswert..

Wenn du wirklich das leichteste Produkt haben willst, dann müsstest du mit KERN Waage in den Laden gehn und die Reifen auswiegen zwinker

Die Werte sind in gewissen Maßen eh nur für die Waage.. nach der ersten Ausfahrt relativiert sich das wieder

you canyou cannot buy happiness but you can buy a bike and that’s pretty close

Reifengewicht. Schwankungen oder Wunschdenken der Hersteller  •  28.01.2014 21:36


4 phil-vampir

Das gleiche ohaa Erlebnis hatte ich auch mal.

Gewichtstoleranzen bei MTB Reifen

Wer laut denkt muss mit Antworten rechnen!

Reifengewicht. Schwankungen oder Wunschdenken der Hersteller  •  28.01.2014 21:44


5 willi77 (Ex-Mitglied)

Naja. Ich werd deswegen natürlich kein Fass aufmachen, aber einen Rocket Ron kauft man in der Regel weil das Gewicht relevant ist. Sonst wärs ein Hans Dampf geworden oder?

Und dann finde ich solche Abweichungen erstmal scheisse.

Hab natürlich keinen Schimmer, ob das Hersteller übergreifend überall gang und gebe ist....

Reifengewicht. Schwankungen oder Wunschdenken der Hersteller  •  28.01.2014 21:52


6 Kerry

Fertigungstoleranzen? hmmm

Wenn jemand bis auf zehn Gramm mit seinem Produkt wirbt, dann möcht ich doch bitte schön keine größeren Abweichungen haben. Wenn ich am Wochenende ne Flasche Bier aufmache und da keine 500ml drin wären, was wäre dann? hmmm

LTD Race 2010 gefahren: 31 Km; Simplon Kibo Carbon gefahren: 103 Km

Reifengewicht. Schwankungen oder Wunschdenken der Hersteller  •  28.01.2014 22:07


7 Kharne

Zitat von willi77

Hab natürlich keinen Schimmer, ob das Hersteller übergreifend überall gang und gebe ist....

Das macht fast jeder so zwinker
Trek ist wenigsten so ehrlich zu schreiben, dass sie kein Gewicht
angeben, da es bei jeder Komponente zu Schwankungen kommen kann,
die aufaddiert ne Menge ausmachen können...

Reifengewicht. Schwankungen oder Wunschdenken der Hersteller  •  28.01.2014 22:09


8 InSanity

zwei mal stark schlarzen zwinker und die 40 gramm sind runter

Reifengewicht. Schwankungen oder Wunschdenken der Hersteller  •  29.01.2014 02:45


9 Lefty

Zitat von Kerry

Fertigungstoleranzen? hmmm

Wenn jemand bis auf zehn Gramm mit seinem Produkt wirbt, dann möcht ich doch bitte schön keine größeren Abweichungen haben. Wenn ich am Wochenende ne Flasche Bier aufmache und da keine 500ml drin wären, was wäre dann? hmmm


Hmmm, ob man das jetzt so miteinander vergleichen kann hmmm zwinker

Aber Fertigungstoleranzen bei Reifen gibts ja schon länger und sind auch bekannt, das waundert mich jetzt nicht wirklich. Hatte schon Reifen gehabt die auch leichter waren als vom Hersteller angegeben. zwinker

"Wenn du weißt wo du bist, kannst du sein, wo du willst - Wenn du nicht weißt wo du bist, mußt du gucken wo du bleibst"

Reifengewicht. Schwankungen oder Wunschdenken der Hersteller  •  29.01.2014 08:24


10 Basher (Ex-Mitglied)

Zitat von Kharne


Trek ist wenigsten so ehrlich zu schreiben, dass sie kein Gewicht
angeben, da es bei jeder Komponente zu Schwankungen kommen kann,
die aufaddiert ne Menge ausmachen können...

Die Amis (allg.) hatten aber auch Gerichtlich viel Palaver auf Grund von Beschwerden der Kunden ... täuschung und so ...

Deshalb lassen manche Hersteller die Gewichtsangaben teils ganz weg .


... der sich nach hübschen Bikes umdreht ...

Reifengewicht. Schwankungen oder Wunschdenken der Hersteller  •  29.01.2014 11:17


11 Diddo

Zitat von willi77

Naja. Ich werd deswegen natürlich kein Fass aufmachen, aber einen [[Rocket Ron]] kauft man in der Regel weil das Gewicht relevant ist. Sonst wärs ein Hans Dampf geworden oder?

Ich würde einen RoRo kaufen weil er weniger Rollwiderstand bietet und du solltest vielleicht so weit denken, dass auch der Hans Dampf übergewichtig sein könnte. Toleranzen sind normal und wenn du nur auf das Gewicht achtest, hättest du eher einen Race King Supersonic gekauft. Also scheint wohl Traktion auch ein Faktor zu sein?

Ich geh weiter meine ~850g/Stück pellen durch die Gegend bewegen zwinker

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Reifengewicht. Schwankungen oder Wunschdenken der Hersteller  •  29.01.2014 11:25


12 bieker

Naja gibt da noch so ne 285 gr Pelle von maxxis lach

you canyou cannot buy happiness but you can buy a bike and that’s pretty close

Reifengewicht. Schwankungen oder Wunschdenken der Hersteller  •  29.01.2014 11:29


13 Adrian (Ex-Mitglied)

Adrian

Wegen 30g so ein Terz,das merkst du beim radeln eh
nicht!!!!Du bist doch kein weichei oder!! staun

Reifengewicht. Schwankungen oder Wunschdenken der Hersteller  •  29.01.2014 16:21


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben

 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff