mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

robustes bike bauen statt kaufen

1 Ennoh

Hallo liebe Forums Gemeinde.

Tja ich hoffe ich bin hier richtig und kann auf eure Erfahrungen bauen...normalerweise bin ich im MX Sport zu Hause und such zum Ausgleich ein richtig robustes bike welches ich mir aus Kostengründen und weils mir auch noch Spaß macht gern selbst zusammenstellen möchte.
Hab derzeit nen hardtail von arrow,paar Jahre alt und gut zum fahren allerdings trau ich mich damit nicht das anzustellen was ich gern würde.

Dazu zählt Treppen fahren ohne das die Kette runterspringt, springen, vielleicht auch mal den ein oder anderen Park besuchen und auch mal ein hobbylauf Down Hill mit zu fahren.

Also meiner Meinung nach ein vollgefederter Rahmen,kettenführung ordentlich federwg.

Bin der Meinung wenn ich Material nehme was vor 4-5 Jahren up To date war verbaue, ich gut und günstig fahre!?

Allerdings kenn ich mich nicht aus,bisher nicht meine Baustelle... was für Lager, Kurbeln,bremsen, Federelemente? Taugt Fox was? Kenn ich vom mx-das wäre aber auch schon alles.

Zum buget Sag ich mal folgendes. Mein MTB was ich jetzt hab, das hat im Geschäft 1190,- Euro gekostet. Ich habs ein Jahr später aus Luxemburg für 180 gekauft und wenn ich damals alle Teile bei eBay gekauft hätte, hätte mich das ca. 200-250 gekostet. Ihr seht worauf ich raus will...denke mit 700 Euro kann man das erreichen was ich suche,oder?

Danke für Tipps schon mal im Vor raus!

robustes bike bauen statt kaufen  •  02.03.2013 22:56


2 Mattosch

ganz ehrlich wenn du ein bike für downhill für 700euro zusammen bekommst, welches dir nicht gleich unter deinem a... zusammen bricht und wo die komponennten nicht voll ausgelutscht sind...bitte ich um tipps von dir !

ich sage mal wenn du nicht die helfte der teile klaust wird das nichts!

robustes bike bauen statt kaufen  •  02.03.2013 23:12


3 Daniel Z

Wenn das Rad 350€ kostet und das Rad besteht aus 247 Teile ... Wie Teuer ist das Bike bzw. die verbauten Teile?
Das war ein beispiel von einem Trekkinbike!!!

Du willst was zum DownHill-Brettern ...

Also ein wenig höhr musst du schon ansetzen zwinker

"Dumm ist der, der dummes tut" Zitat "Forest Gump"

robustes bike bauen statt kaufen  •  03.03.2013 08:07


4 Kkangpae (Ex-Mitglied)

Zitat von Ennoh

Mein MTB was ich jetzt hab, das hat im Geschäft 1190,- Euro gekostet. Ich habs ein Jahr später aus Luxemburg für 180 gekauft und wenn ich damals alle Teile bei eBay gekauft hätte, hätte mich das ca. 200-250 gekostet. Ihr seht worauf ich raus will...denke mit 700 Euro kann man das erreichen was ich suche,oder?

Bist du sicher, dass du die Anbauteile dran hast, die das Bike für 1190€ dran hatte? Auch dass die Teile im einzelnen billiger gewesen wären - glaube ich nicht. Bei Neuteilen (meistens egal welches BJ) sind Fertigbikes immer günstiger. Wenn man gebrauchte Teile hat, sieht das wieder anders aus.

Aber gerade im DH-Bereich sollen die Bauteile zu 100% in Ordnung sein. Bei gebrauchten sind die meist schon sehr ausgelutscht. Und für 700€ bekommst du vielleicht den Rahmen, ohne Dämpfer.

BTW ist FOX mit das Beste, was du bekommen kannst. Wobei die bei deinem Budget nicht drin sind.

robustes bike bauen statt kaufen  •  03.03.2013 10:17


5 Kharne

Zitat von Kkangpae

BTW ist FOX mit das Beste, was du bekommen kannst.

Jo, zusammen mit Rockshox und Marzzochi, SR Suntour mausert sich
auch und Manitou schlägt ab diesesm Jahr auch wieder zurück zwinker

@ TE:

Unter 1000€ wird das nix! Für nen tausender kriegst du Parksch****en,
wie ein Scott Voltage FR 30 oder ein Lapierre Froggy, die ein bis
zwei Saisons in nem Bikepark hergehalten haben. Mit denen ist
aber nicht viel machbar, ausser mit dem Luft hochfahren lassen
und dann wieder runterballern.

Vielleicht kannst du auf ebay auch nen Schnapper machen, aber
drauf pokern würde ich nicht.

robustes bike bauen statt kaufen  •  03.03.2013 10:38


6 Ennoh

Woow, ich bin von der geballten fachkundigen Antwortpower dieses Forums begeistert...

ich habe des öfteren geschrieben das ich keine Ahnung habe, und was bekomme ich statt ein paar konstruktiven Vorschlägen? Großkotzige Antworten!? Scheint sich dieses Forumsphänomen durch alle arten von Internetforen zu ziehen??

zu dem Bike was ich habe: http://angebote.bikeshops.de/Arrow_SD_EXPERT_DISC_17762.html

ist für meine Bergriffe nicht mehr als ein Baumarkt Fahrrad, genau so wie die meisten Cube und wie die einschlägigen Marken heißen...Ich bin der Meinung wenn ich ein fertiges Bike kaufe, ich immer den Namen mit bezahle und sich der "Zusammenbauer" seinen Service und seine Vertriebskosten auch noch schön bezahlen lässt.

So ich hoffe nun mein Anliegen noch ein bisschen konkretisiert zu haben, und bin bisher auch für den Hinweiß das ich mit 700 Euro nicht hinkomme dankbar, allerdings kann ich mit ner Ansage wie "das reicht niemals, und zeig mir wie du das machen willst" nicht viel anfangen, Fakten wäre nicht schlecht.

Also danke schon mal für die rege Diskussion.

robustes bike bauen statt kaufen  •  03.03.2013 14:23


7 Kharne

Mit deinem Budget haut das halt vorne und hinten nicht hin!

Wenn du ein robustes Bike zum kleinen Preis haben willst geht kein
Weg an nem ehemaligen Verleihbike vorbei. Und die liegen halt bei
min. 1000€. Die kannst du aber dafür auch in der Regel vorher mal
Probe fahren.

Wenn du dir die Teile einzeln gebraucht zusammenkaufst weißt du
nicht wie die Sachen behandelt wurden, ob sie funktionieren, ob
sie überhaupt an den Rahmen den du dir dann schießt passen...
Und am Ende des Tages wirds deutlich teurer als ein gebrauchtes
Komplettbike zu kaufen und evtl. aufzurüsten.

robustes bike bauen statt kaufen  •  03.03.2013 14:40


8 Daniel Z

Zitat von Ennoh

http://angebote.bikeshops.de/Arrow_SD_EXPERT_DISC_17762.html

Ich dachte die rede war von einem DownHill-Bike???
Aber das ist ein Hardtail ...

Wenn du ein Hardtail haben willst, kannst du recht gute Modelle von Carver bekommen ... Sogar für unter 700€ zwinker

Aber wenn es wirklich ein DowHill-Bike werden soll ... uff*
da kannst du etwa das 3fache hinlegen, fals du damit auskommst.

Sogar wenn du alle Teile günstig Erstehen kannst, kommst du mit ein Komplettes Bike günstiger.

Oder seh ich da was verkehrt?

Gruss Daniel

"Dumm ist der, der dummes tut" Zitat "Forest Gump"

robustes bike bauen statt kaufen  •  03.03.2013 14:41


9 Kharne

Lies dir nochmal seinen Eröffnungspost durch traurig

robustes bike bauen statt kaufen  •  03.03.2013 14:55


10 bigben genius 50

erst mal ein nettes Willkommen hier im Forum

700€ ist ein echt hartes stück

sicher mit viel glück und lange suchen im gebraucht Sektor ist es zwar schwer aber ich denke mal machbar hmmm

ob du es machen sollst, musst du selber wissen... staun

ich, und ich glaube ich spreche hier für die meisten, würde es nicht machen.
Gebrauchte Teile aus dem DH Bereich wurden zu 99,5% auch im DH eingesetzt, und weisen dem entsprechend auch den Verschleiß auf, auch nicht sichtbare Mängel wie Haarrisse.
wenn ich mir vorstelle, das ich mit einem Bike einen Berg runter krache, wo ich nicht genau weiß, wie weit ich dem Bike trauen kann, das würde mich stören.
und davon mal abgesehen wäre es mir auch zu riskant.

es ist ja so das grade die teile wie Rahmen, Dämpfer, Gabel, Laufräder, Lenker, Pedale sehr stark belastet werden und an diesen teilen auch das leibliche wohl hängt da sollte mann erlicht nicht sparen.

Man baut ja auch nicht in einen VW Polo einen 200 PS Motor ein um dann nur damit in der 30 Zone zu fahren

so ist das auch mit den DH Teilen, die holt man sich auch nur wenn man sie belasten möchte und tut sie bei Seite wenn was nicht mit okay ist.



Schreibfehler sind NICHT beabsichtigt ABER Ausdruck meiner Kreativität!

robustes bike bauen statt kaufen  •  03.03.2013 15:28


11 folienmaster

Servus,

als für 700 gibt es ne gute Gabel oder ne sehr

gute Gabel gebraucht.

Aber was ist mit dem Rest vom Hobby-Bergrunter-Fahrrad? staun

gruss ws ws home

robustes bike bauen statt kaufen  •  03.03.2013 16:32


12 Nachtmahr

Zitat von Ennoh


ist für meine Bergriffe nicht mehr als ein [[Baumarkt]] Fahrrad, genau so wie die meisten Cube und wie die einschlägigen Marken heißen...Ich bin der Meinung wenn ich ein fertiges Bike kaufe, ich immer den Namen mit bezahle und sich der "Zusammenbauer" seinen Service und seine Vertriebskosten auch noch schön bezahlen lässt.

Ja Cube sind voll die Baumarktbikes, auf jeden Fall. lach

Und natürlich kommt es billiger und besser wenn du jedes Teil einzeln kaufst und dann irgendwie zusammenbrätst, als ein "Zusammenbauer" der Teile hundertfach vom Hersteller bezieht, der jahrzentelange Erfahrung, Zusammenarbeit mit Profifahrern und Entwicklung in Material, Konstruktion und Setup gesteckt hat. Du hast es drauf, du bist der Mann. lächel

Sorry, aber wenn man so einen Schwachsinn von sich gibt, braucht man sich nicht über entsprechende Antworten wundern. Zumal du ja meinst eh schon alles zu wissen.

robustes bike bauen statt kaufen  •  03.03.2013 17:38


13 Francesco2310

staunSermo datur cunctis, animi sapientia paucis hmmm

robustes bike bauen statt kaufen  •  03.03.2013 18:15


14 bieker

lach

Zurück zum Thema

Da Cube Bikes auch sehr viel im Niedrigpreissgment vertreten sind und diese dann von v.a Kids auf der Straße gefahren werden kann der Eindruck eine Baumarktmarke aufkommen (die teuren Cubes sind ja eher in freier Wildbahn anzutreffen)

@Ennoh

dein Denkfehler lag darin, dass die Bikefirmen die Teile einiges günstiger bekommen.
Egal bei welchem fertigen Rad, du wirst immer! günstiger wegkommen im Vergleich zum Selbstbau mit gleichen Teilen.

Zu deinem Anliegen:

Da hier wenige DHler unterwegs sind schau doch mal im ibc bikemarkt rein, da kannst du mal ungefähr abschätzen was du ausgeben musst.
Aber wie bereits des öfteren hier gesagt wurde haben die Teile schon einige harte Kilometer hinter sich hmmm

Schweiß ist Schwäche die den Körper verläßt

robustes bike bauen statt kaufen  •  03.03.2013 19:16


15 AlexMC

eben aus nem anderen Fred geklaut (danke B.C.):
http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-fahrraeder/freerider-downhill/k0c217
Such Dir da oder im IBC-Bikemarkt halt was für bis 700 aus, kaufs und brauchst noch nicht mal was bauen. Aus gebrauchten Einzelteilen bauen bei dem Budget, naja.

wir brauchen Probleme ...und keine Lösungen...

robustes bike bauen statt kaufen  •  03.03.2013 19:19


16 Ennoh

@bieker: Danke zu dem Schluss bin ich auch schon gekommen und kurzerhand in dieses andere Forum umgezogen. Und danke auch an den Rest der es mir in diese Richtung geraten hat. Ich habe ja, wie ich auch schrieb, die Erfahrung mit meinem letzten Fahrrad gemacht. (Kategorie Baumarkt)..

Scheinbar kann man das nicht einfach so auf die Qualitativ hochwertige Schiene übertragen.

@Nachtmahr: wooow deine Glaskugel musst du mir mal leihen...was du alles von mir weißt oder glaubst zu wissen- Respect! Meinte das schon mit den Cube Bikes so das ich da den Wert nicht dran sehe, im Preissegment bis 1000Euro im Fachgeschäft was ja auch von irgendwas leben muss- weißte wie!? Ach ja du beschreibst ja die Kosten die so ne Firma für Marketing aufbringen musst in deinem Post...
Worunter ich im Übrigen auch das von mir verlinkte Fahrrad zähle.


Also vielen Dank.
Ich bin raus hier.

Allen ne Unfallfrei Saison!

robustes bike bauen statt kaufen  •  03.03.2013 21:26


17 ruepel-rocker

Zitat von Ennoh

@bieker: bin in dieses andere Forum umgezogen.

Machst du da den gleichen Fred auf? Poste mal bitte den Link, ich hol mir schonmal Popcorn.

robustes bike bauen statt kaufen  •  03.03.2013 23:44


18 eggen

Also ich muss schon sagen, der Thread hier ist ein Trauerspiel!

Anstatt erstmal mit den 700€ zu arbeiten und auf das einzugehen was er im ersten Beitrag geschrieben hat kommt hier größtenteils nutz- und sinnloses Gelaber.

Dann hat er halt keine Ahnung, dann sind 700€ halt etwas wenig aber das ist doch kein Grund ihn gleich zu vergraulen.

Für 700€ bekommt man Rahmen, Gabel, Dämpfer und nen LRS- alles in einer Qualität mit der man in den DH-Sport einsteigen kann... als MXler wird er sicher wissen dass das Material mit der Zeit leidet und das man darauf achten muss.

Als ob jedes ältere DH bike gleich ne Todesfalle wäre hmmm

robustes bike bauen statt kaufen  •  04.03.2013 13:46


19 Jackyjake

Ansonsten könntest du dir auch einfach ein kaputtes Bike hohlen zum ausschlachten.

robustes bike bauen statt kaufen  •  11.03.2013 20:27


20 ruepel-rocker

Zitat von eggen


Für 700€ bekommt man Rahmen, Gabel, Dämpfer und nen LRS- alles in einer Qualität mit der man in den DH-Sport einsteigen kann...

Und selbst das ist optimistisch, wenn nicht aussichtlos.
Die Idee mit dem Ausschlachten ist ja nicht schlecht, allerdings kostet selbst ein als defekt verkauftes Bike in der Regel mehr.

robustes bike bauen statt kaufen  •  12.03.2013 01:00


21 bieker

Inzwischen wird er was gefunden haben lach hmmm

Schweiß ist Schwäche die den Körper verläßt

robustes bike bauen statt kaufen  •  12.03.2013 21:36


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff