mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Rock Shox Reba einstellen

Einstellungstipp zu meiner Rock Shox Reba SL 100ml mit Poploc

1 Tim (Gast)

Grüßt Euch,

bin absoluter MTB-Newbie und bräuchte einen Einstellungstipp zu meiner Rock Shox Reba SL 100ml mit Poploc.

Folgendes: Wenn ich mich neben mein Rad stelle und mich mit vollem Gewicht auf den Lenker stemme, federt die Federgabel "nur" 5,3cm ein. Jetzt würde ich den Federweg gerne erhöhen, blicke aber ehrlich gesagt bei der Reba noch nicht ganz durch, wo ich jetzt da wie drehen muß.

Kapiert habe ich: Rechts unten verstelle ich die Einfederungsgeschwindigkeit, Rechts Oben die Kraft für die Poploc Auslösung. Und dann kann ich Links noch den Luftdruck verstellen.

Oder ist gar der Wert der Einfederung in Ordnung?

Wie gesagt, habe ne Rock Shox Reba SL - bestimmt ist das bei der ähnlich wie bei den anderen Rock Shox-Gabeln einzustellen.

Danke Euch
Tim

Rock Shox Reba einstellen  •  13.04.2007 22:54


2 mtb-addict

Hi Tim!

Ich habe ebenfalls eine Rock Shox Reba. Und das mitgelieferte Handbuch gilt für die folgenden Gabeln:

Rock Shox Reba
Rock Shox Pike
Rock Shox Revelation
Rock Shox Recon
Rock Shox Tora

Sinngemäß steht darin zum Thema Rock Shox Reba einstellen folgendes:

1.: Nachgiebigkeit einstellen:
Idealerweise ist eine Rock Shox Federgabel so eingestellt, dass die bei normaler Sitzposition immer ein kleines Stück weit eingefedert ist.
Wenn Du jetzt die Rock Shox Reba einstellen willst, musst Du ausmessen, wie weit die Gabel bei normaler Sitzposition einfedert. Dazu empfiehlt Rock Shox, einen Kabelbinder um eines der Tauchrohre zu binden und diesen dann nach unten zu schieben, bis er auf dem Simmerring aufliegt.
Jetzt musst Du Dich vorsichtig auf das Rad setzen, ohne dabei ruckartige Bewegungen zu machen. Durch die Gewichtsbelastung federt die Rock Shox Gabel ein bischen ein, wodurch der Kabelbinder ein Stück weit nach oben geschoben wird.
Wenn Du jetzt vom Fahrrad steigst, federt die Gabel wieder vollständig aus und Du siehst, wie weit der Kabelbinder nach oben geschoben wurde. Diesen Abstand kannst Du abmessen und Du erhältst den Wert der Federgabel-Nachgiebigkeit, anders gesagt den Negativfederweg.
Laut Rock Shox sollte dieser bei zwischen 15 und 25 Prozent des Gesamtfederwegs Deiner Rock Shox Gabel liegen. Wie genau Du Deine Rock Shox Reba einstellst, hängt von Deinen Vorlieben und dem Einsatzbereich Deines Mountainbikes ab. Generell sagt man:

-Bei Cross-Country / Race die Federgabel auf eher geringeren Negativfederweg einstellen.
-Bei Touring / All-Mountain / Freeride / Downhill Federgabel auf eher hohen Negativfederweg einstellen

2.: Luftfederung einstellen (Rock Shox Reba, Pike, Revelation):
Wenn Du von oben auf die Gabel guckst, siehst Du auf der linken Seite den Arm der Gabel, in dem die beiden Luftkammern sind, deren Luftdruck angepasst werden muss.
Über die obere Luftkammer (oberes Ventil) kannst Du den positiv-Luftdruck einstellen, über die untere Luftkammer (unteres Ventil) kannst Du den negativ-Luftdruck einstellen.

Der Positiv-Luftdruck:
Je höher der Positiv-Luftdruck deiner Rock Shox Reba ist, desto mehr Kraft benötigt die Federgabel, um einzufedern.

Der Negativ-Luftdruck:
Über den Neagtiv-Luftdruck wird das genaue Einfederungsverhalten eingestellt:
-Rock Shox Reba einstellen mit hohem Negativ-Luftdruck:
Bei hohem Luftdruck reagiert die Reba sensibler. Die Federung ist aktiver und spricht schon bei verhältnismäßig kleinen Unebenheiten schnell an.
-Rock shox Reba einstellen mit niedrigem Negativ-Luftdruck:
Ein geringerer Negativ-Luftdruck gibt der Reba ein strafferes Ansprechverhalten. Erst bei stärkeren Stößen beginnt die Gabel anzusprechen.
Nachteil: Das Einfederverhalten wird "unkomfortabler", der Bodenkontakt etwas schlechter
Vorteil: Besonders im Wiegetritt (z.B. bergauf) geht nicht soviel Kraft des Fahres über die Federung verlohren.

Daher:
Vorgehensweise zum Rock Shox Reba einstellen:
1.: Erst den Positivfederungs-Luftdruck auf das Gewicht des Fahrers anpassen.
2.: Dann die Negativfederungs-Luftkammer mit ca. dem gleichen Luftdruck aufpumpen.
3.: Jetzt je nach gewünschter Einfederungs-Charakteristik den Negativ-Druck erhöhen oder erniedrigen.

So, das ist jetzt mal eine Umfangreiche Anleitung zum Thema Rock Shox Reba einstellen - ich Hoffe, sie hilft Dir einigermaßen weiter lächel

Viele Grüße, MTB-Addict

Edit: Weitere evtl. interessante Forenbeiträge zum Thema:
- Rock Shox Reba "Aufpumpen", aber wie
- Rock Shox Reba SL - Federweg erhöhen
- Rock Shox Reba Team
- Rock Shox Rebal SL Poplock versteifen
- Welche Federgabel für mich?
- Welche Federgabel? (1)
- Welche Federgabel? (2)

Edit Admin:
Hast Du weitere Fragen oder Anmerkungen zum Thema Rock Shox Reba, melde Dich an und schreibe Deinen eigenen Beitrag oder wirf einen Blick auf die Rock Shox Reba-Übersichtsseite: -->Rock Shox Reba

Rock Shox Reba einstellen  •  20.04.2007 15:54


3 mtb-addict

Wo ich gerade dabei bin mache ich doch glatt weiter mit der Federgabel-Konfiguration:

Zugstufe einstellen:
Am unteren Ende des rechten Gabelbeins befundet sich ein weiterer Drehknopf, mit dem die Zugstufe enigestellt werden kann - dies ist die Geschwindigkeit, mit der die Gabel wieder ausfedert. Dreht man den Knopf in Richtung des Hasen-Symbols, ist das Ausfederungs-Verhalten schnell, dreht man ihn in Richtung des Schildkröten-Symbols, federt die Gabel entsprechend langsamer aus.

Rock Shox Reba einstellen  •  23.04.2007 17:48


4 Peter (Gast)

hallo zusammen,

ich habe eine rock shox revelation 426,modell 2006 erworben. ich habe jedoch beim einbau ein problem. das vorderrad steht schief in der gabel. kann das konstruktionsbedingt sein? der händler meinte, man solle eine seite schlicht abschleifen. hat jemand von euch da erfahrung?

vielen dank für eure hilfe.

Rock Shox Reba einstellen  •  01.11.2007 18:07


5 Stan

Hi Peter!
das versteh ich jetzt nicht ganz genau... Du hast also ne Rock Shox Revelation und die ist aber korrekt eingebaut, oder? Also es ist nur das Rad IN der Gabel, das schief ist, oder?

Rock Shox Reba einstellen  •  01.11.2007 18:30


6 Peter (Gast)

hallo stan,

ja genau, nur das rad in der gabel ist schief und läuft nicht mittig.

Rock Shox Reba einstellen  •  01.11.2007 18:37


7 Stan

Hast Du mal versucht, den Schnellspanner komplett aufzuschrauben und die Schnellspanner-Achse rauszunehmen? Dann könntest Du nochmal probieren, ob sich das Laufrad problemlos einsetzen lässt. Eigentlich sollte es ja ganz easy in die Halterungen einrasten... Dass es ein Rock Schox Revelation-spezifisches Problem ist, kann ich mir kaum vorstellen.

Rock Shox Reba einstellen  •  01.11.2007 19:57


8 Peter (Gast)

ich habe nachgemessen und eine differenz von 1 mm gemessen. kann es an dieser differenz liegen? der händler meinte, man solle eine seite einfach abschleifen. das kann aber auch nicht der weisheit letzter schluss sein. das mit dem schnellspanner hab ich bereits versucht.

Rock Shox Reba einstellen  •  01.11.2007 20:08


9 Stan

Hi Peter!
Ehrlich gesagt hört sich das ziemlich gruselig an. Und ich muss gestehen, dass ich mir leider immernoch nicht vorstellen kann, was genau für ein Teil Du an der Rock Shox Revelation abschleifen willst. Kann es vielleicht sein, dass da an irgendeiner Stelle einfach nur der Lack etwas dicker ist und deshalb was asymetrisch ist?

Rock Shox Reba einstellen  •  01.11.2007 22:33


10 Peter (Gast)

hallo stan,

ich schick das teil jetzt mal ein und lass das mal überprüfen. aber auf jeden fall danke für deine hilfe!

Rock Shox Reba einstellen  •  02.11.2007 17:44


11 eskaton (Gast)

wenn ich eine federgabel als neuware kaufe und das rad steht schief in der aufnahme,wird nix geschliffen,sondern reklamiert!

Rock Shox Reba einstellen  •  07.11.2007 17:39


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Einstellungstipp zu meiner Rock Shox Reba SL 100ml mit Poploc (Rock Shox, Reba, einstellen)