mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Rock Shox Revelation 426 Air - Test, Erfahrungen, Meinungen

Die Abstimmung der Rock Shox Revelation 426 Air sei ausgewogen, lediglich bei schnell aufeinanderfolgenden Schlägen mache sich der im Vergleich zu Fox 15mm geringere Federweg bemerkbar.

1 Lionel

wird überarbeitet

Rock Shox Revelation 426 Air - Test, Erfahrungen, Meinungen  •  14.03.2009 17:36


2 Lionel

wird überarbeitet

Rock Shox Revelation 426 Air - Test, Erfahrungen, Meinungen  •  15.03.2009 02:55


3 brockenclimber

Für mich ist die Rock Shox Revelation U-Turn Air die Sorglos-Gabel schlechthin. Habe das Teil vor eineinhalb Jahren bei Ebay für 200 Euro geschossen und dann sofort zum Service gebracht. Das kostete nochmal 100 Euro für neue Dichtringe, Ölwechsel etc. Seitdem arbeitet das Ding in meinem Bike (Gary Fisher Eingelenker, 130 mm Federweg am Heck, 2000 km/Jahr) unauffällig und absolut problemlos. Ich fahre meist CC, aber auch mittlere Jumps im Bikepark oder in der City (Bänke, Treppen, Terrassen) werden gerne mal mitgenommen - alles ohne böse Rückmeldung. Dabei wiegt die Gabel unter 1900 Gramm und zementiert das Vorderrad auch auf wurzeligen oder verblockten Abfahrten regelrecht auf den Boden, wenn man die individuelle Einstellung für die Rahmengeometrie mal gefunden hat. Da hat man mehr Angst wegen der Reifen. Ausserdem ist die Revelation für meine 180-er "Louise" verwindungssteif genug.
Was mir gefällt ist, dass die Performance nahezu über den gesamten Federwegsbereich gleich bleibt.
Ärgerlich: der teuer nachgerüstete Poploc-Hebel mit diesem hübschen Alu-Drehrad für die "Compression" ist völlig überflüssig. Damit kann man das "Losbrechmoment" bei abgesenkter Gabel justieren. Aber wer brettert eigentlich im Gelände einen Berg, für den er die Gabel absenken muss, so schnell hoch, dass er dafür deren "Losbrechmoment" justieren muß ??? Da reicht der simple "Gabel zu/Gabel auf"-Hebel.
Ohne diesen Firlefanz ist die Revelation allerdings einfach Sahne und erste Wahl. Vor allem die breite und trotzdem einfache Abstimmungsmöglichkeit von sportlich bis extrem komfortabel macht sie zur ersten Wahl für ambitionierte All-Mountain-Biker in Verbindung mit einem Fully-Rahmen.

Rock Shox Revelation 426 Air - Test, Erfahrungen, Meinungen  •  13.09.2009 14:19


4 dirtmöchtegern

Hätte gerne eine für Dirt

Rock Shox Revelation 426 Air - Test, Erfahrungen, Meinungen  •  13.09.2009 14:26


5 Frodo

hab sie auch, das modell mit 140mm.
Leider habe ich bei Verwendung des U-Turns immer dieses leichte knacken in den ersten mm des Federwegs, scheint aber normal zu sein, wie auch viele andere in Foren schreiben.
Zudem wenn ich sie eindrücke und dann das Bike schnell anhebe, hört es sich so an, als würde sie oben anschlagen, also da wo sie nicht mehr weite rauskann.
Sonst auch sehr zufrieden.

-=| ein Tipp, bitteschön |=- : ... nimm das Radon, das ist besser... naja manche Leute wollns halt immer besser wissen zwinker ...und wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten!

Rock Shox Revelation 426 Air - Test, Erfahrungen, Meinungen  •  14.09.2009 07:40


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Die Abstimmung der Rock Shox Revelation 426 Air sei ausgewogen, lediglich bei schnell aufeinanderfolgenden Schlägen mache sich der im Vergleich zu Fox 15mm geringere Federweg bemerkbar. (rock, shox, revelation, 426, test)