mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück

Hab gestern mit Erstaunen festgestellt, daß meine Sattelstütze bei Belastung und flotter Bergabfahrt auf der Waldautobahn ca. 1 cm in den Rahmen gerutscht ist.

1 iTry (Ex-Mitglied)

Hallo und guten Morgen!

Hab gestern mit Erstaunen festgestellt, daß meine Sattelstütze bei Belastung und flotter Bergabfahrt auf der Waldautobahn ca. 1 cm in den Rahmen gerutscht ist.

Hab sie daraufhin mal rausgezogen, die Montagepaste (so gekörntes Fett) aus dem Sattelrohr mit meinem Finger neu verteilt und auch die Stütze damit "eingerieben". Anschließend den Schnellspanner nochmal angezogen und hoffe es hält jetzt einigermaßen.

Nun hab ich hierzu zwei Fragen:
1.) Hat hier jemand auch so ein Problem mal festgestellt und vielleicht Tipps zur Abhilfe? Herr Google aus dem Internetz hat mir mehrmals Montagepaste von "Dynamics" empfohlen.

2.) Wie "fest" bekommt man einen Schnellspanner angezogen? Wäre es vielleicht besser sich eine geschraubte Sattelklemme zuzuliegen und diese ein wenig fester als angegeben anzuziehen?

Eine Rolle spielt wohl auch das höhere Gewicht des Fahrers (knapp 120 kg)

Ich habe 10 Stimmen im Kopf: 9 sagen ich sei Verrückt und eine summt leise die Melodie von Tetris

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  15.08.2010 08:28


2 folienmaster

Morgen! zwinker

Ob gut stellt sich noch raus! Also Unfallfrei aus dem Bett gekommen, Zehr net angestossen und Kaffee gefunden! lächel

Sattelstütze fetten - ich weiss net?!

Habe einmal zu viel mit Sprühöl hantiert, bin dann auf meine Runde und siehe da ich bin geschrumpft!

Für was soll das Fett gut sein?

gruss ws ws home

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  15.08.2010 08:44


3 Duc-michl

Hi
das fett ist iO es ist das es nicht knarrt zwinker
und gegen`s rutschen einfach Schnellpanner nur mehr anziehen...bei Carbonstützen etwas vorsichtiger sein
hatte das problem anfangs auch
gruss und gute fahrt lächel

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  15.08.2010 08:52


4 iTry (Ex-Mitglied)

Sattelstütze fetten - ich weiss net?!

Is wohl eher eine Art Montagepaste mit Körnung, kein Fett lächel War da auch schon dran, habs nur neu verteilt.

einfach Schnellpanner nur mehr anziehen

Noch fester und ich brauch nen Hammer zum zuklemmen und öffnen lächel



Ich habe 10 Stimmen im Kopf: 9 sagen ich sei Verrückt und eine summt leise die Melodie von Tetris

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  15.08.2010 08:55


5 folienmaster

Zitat von Duc-michl

Hi
das fett ist iO es ist das es nicht knarrt zwinker
und gegen`s rutschen einfach Schnellpanner nur mehr anziehen...bei Carbonstützen etwas vorsichtiger sein
hatte das problem anfangs auch
gruss und gute fahrt lächel

Auch so!

Aber da sitzt kein 60 Kg RR Fahrer drauf, sonder ein geballtes 3 stelliges Mannsbild! lächel

Aber zu fest kann man auch nicht einstellen, sonst wird a was zerdrückt oder die Schelle, welche das günstigste Bauteil ist, gibt den Geist auf.

Ich würde mal das Fett abwischen, ein duenner Film bleibt ja drauf, und noch mal schauen.








gruss ws ws home

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  15.08.2010 09:03


6 Duc-michl

wie oft öffnest du die klemmung ????
ich nie lach ausser beim nachfetten
die meisten Schnellspanner haben ein sechskantloch für nen Inbusschlüssel zum nachziehen und somit würde eine neue ( geschraubte Klemme ) unnütz werden
normal liegt der Anzugsmoment zwischen 9-12 Nm
aber du bist ja auch kein Sparkel (ich auch nicht)

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  15.08.2010 09:04


7 folienmaster

Zitat von Duc-michl

wie oft öffnest du die klemmung ????
ich nie lach ausser beim nachfetten
aber du bist ja auch kein Sparkel (ich auch nicht)


Ich gehöre momentan auch zu den leicht 3-stelligen. lach

Auf meiner Hausrunde habe ich schon 2 Passagen dabei, wo ich meinen Sattel verstellen muss.


gruss ws ws home

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  15.08.2010 09:12


8 Simplonaut

Hallo,
das ist kein Fett an der Sattelstütze, sondern Montagepaste für Carbonrahmen/Stüzten. Diese erhöht in der Tat die Reibung zwischen Sattelstütze und Rahmen.

In deinem Fall (120kg) ist mit großer Wahrscheinlichkeit das Körpergewicht ein Faktor. Aber auch bei meinen 86kg ist mir das schon passiert.

Abhilfe schafft festeres anziehen der Sattelklemme, eine andere/bessere Sattelklemme, die über einen breiteren Bereich drückt (Tune Würger) oder eine Art Distanzbüchse, welche ich schon einmal aus einem dünnen Blech angefertigt habe. Hierzu eignet sich das Blech von Weißblechdosen. Aber Vorsicht, diese sind einmal abgeschnitten, scharf wie Rasierklingen.

Ich habe mir damals ein Blechstreifen in der Länge des Umfangs der Sattelstütze abgeschnitten. Das ganze etwa 3 cm breit. Dann habe ich den Rand etwa 2-3mm umgebördelt, den Blechstreifen um die Sattelstütze gewickelt und in das Sattelrohr gesteckt. Vorher den Spanner ganz weit öffnen. Durch die Umbördelung rutscht der Blechstreifen nicht ins Sattelrohr und die Stütze hält bombenfest. Ob sich das allerdings bei Carbonstützen eignet, kann ich nicht sagen. Auf jeden Fall muss man sauber arbeiten und aufpassen, dass man sich an dem Blechstreifen nicht den Finger abschneidet!

Gruß Wolfgang

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  15.08.2010 09:13


9 Duc-michl

dann fahre ich schon die ganzen jahre falsch traurig denke ich)
ich stell mein sattel einmal ein und so bleibt er berg bähauf und ab
sorry sowas habe ich noch nie gehört bzw gesehen (bei Mtb rennen oder RTF`s oder sonst wo) würde mich totlachen wenn einer beim rennen vor dem Berg zB seinen Sattel verstellt lach
-ich kenne einen der muss es machen hat aber ein Lockout am Lenker dafür denn er hat nue einen arm traurig

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  15.08.2010 09:19


10 folienmaster

Zitat von Duc-michl

dann fahre ich schon die ganzen jahre falsch traurig denke ich)
ich stell mein sattel einmal ein und so bleibt er berg bähauf und ab
sorry sowas habe ich noch nie gehört bzw gesehen (bei Mtb rennen oder RTF`s oder sonst wo) würde mich totlachen wenn einer beim rennen vor dem Berg zB seinen Sattel verstellt lach
-ich kenne einen der muss es machen hat aber ein Lockout am Lenker dafür denn er hat nue einen arm traurig

Bist ein geübter Fahrer! lach

Ich fühle mich Bergrunter mit ein paar cm weniger unterm Hintern sicherer.




gruss ws ws home

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  15.08.2010 09:26


11 iTry (Ex-Mitglied)

Vielen Dank für die Tipps! Ich denke ich werde es mal beobachten, den Schnellspanner so fest wie möglich anziehen und schauen was passiert.

Die Idee mit dem Weißblech - Reduzierstück ist gut, allerdings will ich am neuen Rad noch nicht wirklich "basteln". Sollte es nicht funktionieren werd ich mir wohl eine andere, breitere Sattelklemmung zulegen.

Falls noch jemand Tipps hat, immer her damit! Bin für alles Dankbar lach

Ich habe 10 Stimmen im Kopf: 9 sagen ich sei Verrückt und eine summt leise die Melodie von Tetris

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  15.08.2010 09:28


12 Duc-michl

ohh da fühlt sich einer im Kindergarten angegriffen traurig
wenn andere ihre meinung schreiben...sorry
wollte nur einem helfen (und nicht lesen ob ich ein geübter fahrer bin wütend das weis ich selber bäh

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  15.08.2010 09:29


13 cubetreter (Ex-Mitglied)

Sorry,aber was mußt du denn Nachfetten? hmmm bäh.Laß doch mal den Mist weg.Wenn der Sattel und die Stütze für dich passen,laß es wie es ist hmmm bäh.Obs knarrt oder quietscht staun.Wenn du im Gelände fährst und die Kette knarrt,weil sie dreckig ist fährst auch nicht gleich in sie Waschanlage.Oder doch wütend

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  15.08.2010 09:36


14 iTry (Ex-Mitglied)

Es ist kein Fett, sondern Montagepaste lach. Wie Wolfgang schon geschrieben hat erhöht die Paste die Reibung zwischen Aufnahme und Sattelstütze.

Ich habe 10 Stimmen im Kopf: 9 sagen ich sei Verrückt und eine summt leise die Melodie von Tetris

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  15.08.2010 09:39


15 cubetreter (Ex-Mitglied)

Muß ich nicht verstehen. hmmmWie gesagt,Sattelstütze rein,ohne Paste hmmm staun festziehen,fertig.Und ab dann Finger weg staun hmmm

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  15.08.2010 09:42


16 iTry (Ex-Mitglied)

Muß ich nicht verstehen. Wie gesagt,Sattelstütze rein,ohne Paste festziehen,fertig.Und ab dann Finger weg

ja, musste nicht verstehen

Ich habe 10 Stimmen im Kopf: 9 sagen ich sei Verrückt und eine summt leise die Melodie von Tetris

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  15.08.2010 09:44


17 heifisch (Ex-Mitglied)

Wenn die Sattelstütze dann aber rutscht hilft es auch nicht. Wie gesagt, cubetreter, musste nicht verstehen. bäh

Ich würd es auch mal mit Montagepaste versuchen, aber davor die Stütze mal abwischen, nicht dass noch Öl oder sowas dranpappt.

Erst wenn du im Sarg liegst, kannst du sicher sein, dass man dich zum letzten Mal reingelegt hat.

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  15.08.2010 09:51


18 eifel-sportler

Also, die Montagepaste von Dynamic enthält Kunststoffpartikel, dadurch wird die Klemmung wesentlich verbessert- nicht nur bei Carbon und das ansonsten benötigte Drehmoment wird deutlich reduziert.
Eine Sattelklemme mit 9-12 Nm anzuziehen ist ja schon extrem viel. (auch bei über 100kg Körpergewicht)
Entweder ist die Sattelklemme "schlecht" oder die Stütze nicht passend.
Schnellspanner, egal wo am Bike werden so fest angezogen das man sie mit 2 Fingern stramm zu- bzw. auf bekommt.
Sattelklemmen mit Inbus haben einen Drehmoment von 5-max.7 Nm.
Klar soll jeder so fest anziehen wie es für ihn "hält" aber Drehmomente haben ja auch einen Sinn- z.B damit das Material nicht beschädigt wird.
Bevor ich "sinnlos" festziehe oder irgendwelche Bleche schneide (was bestimmt funktioniert), würde ich erst einmal nach anderen Ursachen suchen- in diesem Fall eventuell wie schon geschrieben Montagepaste oder eine breitere, hochwertige Sattelklemme.
Aber das ist nur meine Meinung und Erfahrung.

So viel wie nötig, so wenig wie möglich!

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  15.08.2010 09:54


19 heifisch (Ex-Mitglied)

Eine andere Sattelklemme kann auch viel ausmachen. Ich hab jetzt einen gut doppelt so schwere(weil die andere kaputt ist) und die klemmt deutlich besser.

Erst wenn du im Sarg liegst, kannst du sicher sein, dass man dich zum letzten Mal reingelegt hat.

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  15.08.2010 09:58


20 Simplonaut

Dynamic Carbon Montagepaste



* zur Montage von Carbonteilen wie Lenker, Sattel oder Vorbau
* reduziert das Anzugsdrehmoment um rund 30 %.
* verhindert das Verdrehen und Lösen von Teilen und sorgt gleichzeitig für einen perfekten Korrosionsschutz
* unverzichtbar für moderne Fahrradkomponenten aus Carbon

Quelle: Bike-Palast.com

Gruß Wolfgang

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  15.08.2010 09:58


21 Haubergshüpfer (Ex-Mitglied)

Ich würde erst mal messen,ob die Stütze zum Rahmen paßt. Wenn dort zuviel Spiel ist,hilft die Paste nicht und Du kannst die Sattelklemme anziehen, bis das Wasser kommt, da hält nichts.

Ich esse keinen Honig, ich kaue Bienen lächel

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  15.08.2010 09:58


22 iTry (Ex-Mitglied)

Ich würde erst mal messen,ob die Stütze zum Rahmen paßt. Wenn dort zuviel Spiel ist,hilft die Paste nicht und Du kannst die Sattelklemme anziehen, bis das Wasser kommt, da hält nichts.

Da diese ja noch original ist und beim Bike montiert war geh ich davon aus das es sich um die richtigen Maße handelt.

Ich werd mir mal die Dynamics-Paste zulegen und das versuchen. Scheint mir die günstigste Alternative zu sein. Meint ihr die bekommt man im Fachhandel oder eher wohl eher nur im Netz?


Ich habe 10 Stimmen im Kopf: 9 sagen ich sei Verrückt und eine summt leise die Melodie von Tetris

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  15.08.2010 10:01


23 eifel-sportler

Zitat von [[Simplon

]aut]Dynamic Carbon Montagepaste



* zur Montage von Carbonteilen wie Lenker, Sattel oder Vorbau
* reduziert das Anzugsdrehmoment um rund 30 %.
* verhindert das Verdrehen und Lösen von Teilen und sorgt gleichzeitig für einen perfekten Korrosionsschutz
* unverzichtbar für moderne Fahrradkomponenten aus Carbon

Quelle: Bike-Palast.com

Gruß Wolfgang
Sag ich doch zwinker

So viel wie nötig, so wenig wie möglich!

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  15.08.2010 10:03


24 eifel-sportler

Zitat von iTry

Ich würde erst mal messen,ob die Stütze zum Rahmen paßt. Wenn dort zuviel Spiel ist,hilft die Paste nicht und Du kannst die Sattelklemme anziehen, bis das Wasser kommt, da hält nichts.

Da diese ja noch original ist und beim Bike montiert war geh ich davon aus das es sich um die richtigen Maße handelt.

Ich werd mir mal die Dynamics-Paste zulegen und das versuchen. Scheint mir die günstigste Alternative zu sein. Meint ihr die bekommt man im Fachhandel oder eher wohl eher nur im Netz?
Im guten Bike Fachhandel bekommst du die bestimmt.

So viel wie nötig, so wenig wie möglich!

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  15.08.2010 10:04


25 folienmaster

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  15.08.2010 10:10


26 heifisch (Ex-Mitglied)

Wenn man nicht eh noch was anderes bestellt, ist sie aber im Fachhandel günstiger, da man sonst noch den Versand zahlen muss. zwinker

Erst wenn du im Sarg liegst, kannst du sicher sein, dass man dich zum letzten Mal reingelegt hat.

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  15.08.2010 10:11


27 Simplonaut

Oder einfach deinen Radhändler fragen, ob er dir aus seinem Pott was abgibt. Meist haben die Händler ein 100g Topf von Motorex. Was ist dabei, wenn er dir 10g in ein Filmdöschen füllt und du ihm 2 Euro dafür zahlst. Mit 10g hast du für die nächsten fünf Jahre sicherlich genug.

Gruß Wolfgang

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  15.08.2010 10:18


28 Haubergshüpfer (Ex-Mitglied)

Zitat von iTry


Da diese ja noch original ist und beim Bike montiert war geh ich davon aus das es sich um die richtigen Maße handelt.

Ich werd mir mal die Dynamics-Paste zulegen und das versuchen. Scheint mir die günstigste Alternative zu sein. Meint ihr die bekommt man im Fachhandel oder eher wohl eher nur im Netz?

Es gibt da Fertigungstoleranzen. So einen Fall hatte ich auch mal. Der Unterschied zw. Sattelstützdurchmesser und Sitzrohrdurchmesser sollte max.0,1mm betragen.Nachmessen kostet ja nix. (Und ein Zitronenfalter faltet sicher auch Zitronen lach)

Ich esse keinen Honig, ich kaue Bienen lächel

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  15.08.2010 10:19


29 iTry (Ex-Mitglied)

Ich werd den freundlichen mal fragen gehen, kostet auch nix lächel

Zitronenfalter faltet sicher auch Zitronen
lach
Das bringt mich zu der Frage ob der Meeresspiegel kaputt geht wenn man in See sticht....

btt. vielen lieben Dank für die Tipps. Am Montag auf zum freundlichen und höflich fragen.

Ich habe 10 Stimmen im Kopf: 9 sagen ich sei Verrückt und eine summt leise die Melodie von Tetris

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  15.08.2010 10:30


30 Schulte

Ich hatte das selbe Problem letzte Woche, habe die Sattelklemme dann eine Umdrehung fester gemacht und jetzt läuft es.;)

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  15.08.2010 13:00


31 TheSeth (Ex-Mitglied)

Ich habe so ein Problem bei mir auch vermutet. Aber dank der Skala an der "hinteren Seite" des Rohres, habe ich gesehen, dass sich da nix senkt. Bin sogar mit meinen ebenfalls über 100Kg unsanft auf dem Sattel zum landen gekommen (nein, zum glück habe ich mir weiter vorne nichts eingeklemmt zwinker )
und sie hat sich nicht weiter reingedrückt. Ich habe allerdings die Sattelklemme um nichtma ne viertelumdrehung am Imbus fester gedreht nachdem ich das Bike gekauft hatte.

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  15.08.2010 17:10


32 ph0 (Ex-Mitglied)

Zitat von Simplonaut

Hallo,
das ist kein Fett an der Sattelstütze, sondern Montagepaste für Carbonrahmen/Stüzten.

und die ist wieder anders als meine für die titanstütze verwendete kupferpaste.

ergo gilt bei sattelstützen:
fett für alu und stahl

spezielle montagepaste bei carbon

und kupferpaste bei titan

iBlog - skinny guy on fat tires

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  15.08.2010 18:41


33 TheSeth (Ex-Mitglied)

Ich habe bei meiner glaube ich gar nichts dran. Müsste Alu sein. Bei mir quietscht und knarckst auch nix. Kommt das noch und ich sollte vorsorgen, oder egal?

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  15.08.2010 18:52


34 Haubergshüpfer (Ex-Mitglied)

Zitat von TheSeth

Ich habe bei meiner glaube ich gar nichts dran. Müsste Alu sein. Bei mir quietscht und knarckst auch nix. Kommt das noch und ich sollte vorsorgen, oder egal?

Ich würde entweder fetten oder Loctite AntiSeize dran tun. Beugt auf jeden Fall einem Festbacken der Stütze vor.

Ich esse keinen Honig, ich kaue Bienen lächel

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  15.08.2010 18:55


35 TheSeth (Ex-Mitglied)

Die Frage ist hier natürlich wie immer..
Soll ich das echt wagen? Ich als Informatiker lebe natürlich frei nach dem Motto:
Never Change a running system hmmm

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  15.08.2010 19:08


36 ph0 (Ex-Mitglied)

es gibt wohl nix mieseres als wegen der einsparung von ein wenig fett,
irgendwann die stütze nicht mehr rauszubekommen.

ich habe mal vor einigen jahren in der bucht einen alten
gt alurahmen für einen freund ersteigert.

erst nach mehreren tagen tauchen in wd40 war die stütze
(ebenfalls alu)
zum glück wieder vom rahmen zu trennen.

iBlog - skinny guy on fat tires

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  15.08.2010 19:20


37 Haubergshüpfer (Ex-Mitglied)

Besser ist das. Irgendwann bappt das dermassen zusammen, daß Du es nur sehr schwer auseinander kriegst, aber dann kannst Du das Gewicht in Form der Sattelklemme einsparen. (spässle gemacht lach)

Ich esse keinen Honig, ich kaue Bienen lächel

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  15.08.2010 19:21


38 TheSeth (Ex-Mitglied)

Hehe, alles klar. Danke euch beiden für die Antwort.
Dann werde ich das mal in Angriff nehmen lächel
Morgen wird eh eingekauft, das neue Gehalt ist ja da *freu*

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  15.08.2010 19:22


39 Simplonaut

Zitat von ph0

Zitat von Simplon

]aut]Hallo,
das ist kein Fett an der [[Sattelstütze, sondern Montagepaste für Carbonrahmen/Stüzten.

und die ist wieder anders als meine für die titanstütze verwendete kupferpaste.

ergo gilt bei sattelstützen:
fett für alu und stahl

spezielle montagepaste bei carbon

und kupferpaste bei titan


Richtig,
Carbon Montagepaste ist auch bei der Kombination Alu/Carbon (Alu Rahmen-Carbon Stütze oder umgekehrt, Carbon Rahmen - Alu Stütze zu verwenden.

Fett bei Stahl-Stahl, Alu-Stahl, Stahl-Alu

Kupferpaste bei Titan.

Wichtig,
niemals eine Carbonstütze oder -Rahmen mit Fett behandeln. Das bekommt man nie mehr richtig weg.

Gruß Wolfgang

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  15.08.2010 20:01


40 Furai

Also, ich habe auch das Problem, dass meine Sattelstütze reinrutscht. Ich habe das Problem mit Alufolie behoben. Einmal Alufolie um die Stütze wickeln und sie dann reinstecken. Seitdem hält sie. Ist aber nicht die schönste Art. Und Sattel verstellen bei Abfahrten kannst du damit vergessen.
Hast du es mal mit sehr wenig Fett probiert?
Montagepaste soll nach Aussagen des Händlers meines Vertrauens bei Alustützen nichts bringen. Er hat mir vorgeschlagen, mal eine Stütze zu probieren, die 0,1mm größer im Durchmesser ist.
Hast du mal den Durchmesser von Stütze und Sattelrohr gemessen? Ist der gleich?
Vielleicht kannst du bzw ein Bekannter einen Lehrdorn mit dem Durchmesser deiner Sattelstütze drehen. Dann kannst du kontrollieren, ob das Sattelrohr nur oben oder generell einen größeren Durchmesser als deine Sattelstütze hat.

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  15.08.2010 22:35


41 Ruedi

Zitat von Furai

Hast du mal den Durchmesser von Stütze und Sattelrohr gemessen? Ist der gleich?

Das war auch mein erster Gedanke. Habe gerade das Problem Zu-dünne-Sattelstütze hinter mir. Das soll ganz und gar nicht gut für den Rahmen sein auf Dauer!

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  16.08.2010 12:50


42 iTry (Ex-Mitglied)

Gemessen hab ichs noch nicht, allerdings ist die Sattelstütze a) Original b) schon so montiert gewesen und c)bei geöffnetem Schnellspanner kein Spiel bein hin- und herbewegen. Also geh ich von aus das die Stütze passt.

Ich habe 10 Stimmen im Kopf: 9 sagen ich sei Verrückt und eine summt leise die Melodie von Tetris

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  16.08.2010 12:57


43 ph0 (Ex-Mitglied)

Zitat von Ruedi

Das soll ganz und gar nicht gut für den Rahmen sein auf Dauer!

nö,
ganz und gar nicht.

hier sehr gut zu sehen an einem towsen titan-rahmen traurig






iBlog - skinny guy on fat tires

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  16.08.2010 14:08


44 Haubergshüpfer (Ex-Mitglied)

Zitat von ph0

Zitat von Ruedi

Das soll ganz und gar nicht gut für den Rahmen sein auf Dauer!

nö,
ganz und gar nicht.

hier sehr gut zu sehen an einem towsen titan-rahmen traurig





Den kannste nur noch in die Tonne kloppen traurig

Ich esse keinen Honig, ich kaue Bienen lächel

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  16.08.2010 14:10


45 ph0 (Ex-Mitglied)

und das alles nur wegen einer etwas zu kleinen stütze
und die dadurch entstandenen hebelwirkungen.

dann lieber eine 10€ no-name nehmen,
wenn eine passende aus titan gerade finanz. nicht drin ist ...

iBlog - skinny guy on fat tires

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  16.08.2010 14:51


46 bad_brain (Ex-Mitglied)

Zitat von ph0


ergo gilt bei sattelstützen:
fett für alu und stahl

Da muss ich widersprechen. Bei mir war ab Werk (recht wenig) Montagepaste aufgetragen, nach öfterem hin- und herschieben sowie neuer Sattelstütze ging dann das Geknarze los. Zuerst habe ich auch Fett benutzt, das hielt aber immer nur 1/2 Tour weil sich Fett eben durch Druck und durch die Reibung (nicht anderes ist ja das Geknarze) verflüssigt.

Nachdem der ach-so-protzige Händler aus der Nähe (den ich wohl zum letzten Mal besucht habe) auf meine Frage nach Montagepaste für meine Sattelstütze bestürzt "FÜR ALU?! Ham wa nich." antwortete habe ich mir eben eine Tube hiervon bestellt:
http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;menu=1000,185,190;product=8747
Anwendung wird auch explizit für Alu/Stahl empfohlen, und das Geknarze war sofort und dauerhaft abgestellt....benutze es auch für sämtliche Schraubverbindungen (hatte auch ein leichtes Knacken in der Verbindung Pedal/Kurbel, ist auch beseitigt damit).
zwinker


"Klingeln!!" - "Mikrowelle?" "HÄ??! - "Ich dachte wir machen Brainstorming?" "Arschloch!"

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  17.08.2010 14:00


47 ph0 (Ex-Mitglied)

dann haste halt schlechtes fett benutzt.

mit ein grund warum ich grundsätzlich nur das campagnolo lb-100 bei alu/stahl nutze. zwinker




und da knarzt man überhaupt nix!


iBlog - skinny guy on fat tires

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  17.08.2010 14:06


48 bad_brain (Ex-Mitglied)

Ok, das wäre allerdings möglich....hatte nur noch Lagerfett wie es normalerweise für Achswellen am Kfz benutzt wird auf Lager... lach

"Klingeln!!" - "Mikrowelle?" "HÄ??! - "Ich dachte wir machen Brainstorming?" "Arschloch!"

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  17.08.2010 14:13


49 iTry (Ex-Mitglied)

Hallo Leute!

Möchte hier mal noch nen kurzen Erfahrungsbericht abgeben für die Leute, die die gleichen Probleme haben:

Hab mir vor meiner Tour am vergangenen Wochenende bei meinem freundlichen angefragt ob er spezielle Montagepaste für die angesprochene Problematik der rutschenden Stütze hat. Daraufhin hat er mir ein angebrochenes Tütchen der Dynamics Montagepaste mit einem Grinsen in die Hand gedrückt und mir gesagt, das die Problematik damit sicher behoben sei lächel

Also heim, Sattelrohr und Stütze gereinigt und mit der Dynamicspaste eingeschmiert. Nach ca. 100 km kann ich bis jetzt sagen das die Stütze genau da bleibt wo sie eingestellt wurde. Schnellspanner lässt sich auch viel leichter bedienen, da ich die Spannung verringern konnte. Jetzt hoffe ich das das auch noch ne Weile so bleibt.

Grüsse Franco aka iTry



Ich habe 10 Stimmen im Kopf: 9 sagen ich sei Verrückt und eine summt leise die Melodie von Tetris

Sattelstütze "rutscht" bei Belastung in den Rahmen zurück  •  26.08.2010 10:01


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Hab gestern mit Erstaunen festgestellt, daß meine Sattelstütze bei Belastung und flotter Bergabfahrt auf der Waldautobahn ca. 1 cm in den Rahmen gerutscht ist. (Sattelstütze rutscht)