mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Schaltzugwechsel

1 bieker

Bei mir ist es Zeit für ein Wechsel des SChaltzugs.
Schaltung verstellt sich nach paar Monaten automatisch, Performance lässt nach usw.

Jetzt stellt sich allerdings die Frage: nur den SChaltzug an sich oder gleich mit außenhülle ?
Außenhülle ist bei mir Jagwire Ripcord

Zudem: was ist empfehlenswert sowohl Schaltzug als auch ggfals Außenhülle.

Dann Meterware oder im Set ?

you cannot buy happiness but you can buy a bike and that’s pretty close

Schaltzugwechsel   •  10.05.2015 13:38


2 Basher

Es kommt darauf an - 10/11fach muss man öfter mal nachstellen - da hilft es meist einfach die Zugspannung neu zu justieren .

Wenn Du tauschen möchtest , dann alles (also Züge und Bowdenzughüllen) zusammen .

Jagwire Lex - SL habe ich mom. am Bike .

Richtig cool und auch gut zu verlegen sind halt die Nokon ...

Schaltzugwechsel   •  10.05.2015 14:10


3 Kharne

Meterware vom Händler, es sei denn du willst unbedingt farbige
Zughüllen. Die Züge schön fetten, dann merkste da auch keinen Unterschied
zu den ganzen schweineteuren "Wunderzügen"

Zieh aber erstmal nen neuen Zug durch die alte Hülle, wenn da ein
merkbarer Widerstand spürbar ist mal mit weißem Fettspray durchspülen,
wenn´s danach wieder gut ist behalten, sonst neu.

Schaltzugwechsel   •  10.05.2015 14:12


4 Basher

Oder n Tropfen Öl auf die Züge ...
Ist teilweise eh besser beim Einfädeln ...

Schaltzugwechsel   •  10.05.2015 14:14


5 bieker

Danke.. hab noch 9fach mit nicht durchgängigen Zughüllen, da wird denk ich schon was an dreck drin sein.

Vllt auch 'einweichen' und mit dem alten Zug durchputzen ?!

Aber dankr schonmal.. kann ich auf jeden Fall was mit anfangen zwinker lach

you cannot buy happiness but you can buy a bike and that’s pretty close

Schaltzugwechsel   •  10.05.2015 14:23


6 Kharne

Dann lass dir die Halterungen aufbohren und verlege die Züge komplett geschlossen.

Schaltzugwechsel   •  10.05.2015 14:41


7 bieker

jo hab ich schonmal gedacht.. muss nur schaun wie ich dann die Hüllen befestige. Sind direkt am Rahmen mit nem konischen 'gegenstück' versteckt.

Wenn du da nicht nen schnellen Rat hast, werd ich dann mal den gockel / Forum bemühn zwinker

you cannot buy happiness but you can buy a bike and that’s pretty close

Schaltzugwechsel   •  10.05.2015 15:10


8 Kharne

Zur Not tun´s auch Kabelbinder zwinker

Schaltzugwechsel   •  10.05.2015 15:12


9 bieker

Bei mir fehlt allerdings die Lücke wo der Clip / Kabelbinder durchgeht zwischen Rahmen und Halterung.
zur veranschaulichung

http://www.pic-upload.de/view-20799475/IMG_0168.jpg.html

you cannot buy happiness but you can buy a bike and that’s pretty close

Schaltzugwechsel   •  10.05.2015 16:06


10 Kharne

Egal? Einfach den Zug mit Kabelbinder irgendwo am Rahmen festmachen.
Nicht unbedingt hübsch aber effektiv zwinker

Schaltzugwechsel   •  10.05.2015 16:43


11 bieker

Puh.. ja ungern lach

Werd dann mal zum freundlichen gehn und fragen was der so vorschlägt und die Züge etc gleich kaufen, je nach dem was es wird

Vllt lässt sich ja auch in die Halterung (nicht Rahmen) ein kleines Loch bohren, dass ein dünner Kabelbinder durchpasst.
Zug würde dann halt nicht direkt 'aufm' Rahmen verlaufen


you cannot buy happiness but you can buy a bike and that’s pretty close

Schaltzugwechsel   •  10.05.2015 17:45


12 Tourenbiker

Zu diesem Thema Schaltzüge und Außenhülle gibt es hier eine gute Lösung:
http://www.fahrrad-workshop-sprockhoevel.de/Innenzuege-Aussenhuellen-Workshop.htm

Schaltzugwechsel   •  10.05.2015 20:41


13 Kharne

Dein einziger Existenzgrund in diesem Forum ist Sprockhövel zu verlinken, oder?

Schaltzugwechsel   •  10.05.2015 20:45


14 bieker

Danke..

Denk mir grad da muss ich ja gar nichts bohren, wenn ich das Ende auffeile, dann kann ich die Hülle eig von vorne bis nach hinten durchschieben und durch den kleinen Spalt sollte dann die Hülle ja nicht mehr durchfallen.

Der letzte bleibt natürlich, damit der Anschlag da ist.

Werde berichten wenn ich das Bike mal wieder seh traurig

EDIT: das mit dem sprockhövel ist mir noch gar nicht aufgefallen aber jetzt wo du es sagst

you cannot buy happiness but you can buy a bike and that’s pretty close

Schaltzugwechsel   •  10.05.2015 20:49


15 Basher

Naja , C´dale z.B. hat eigentlich immer offene Züge - hat auch seine Vorteile !

Weniger Reibung , weniger Gewicht .

Kommt halt auch immer darauf an wie die Zugführung ist !

Achte auch darauf dass Du , solltest Du Meterware an Bowdenzughüllen kaufen , beim kürzen jener die jeweiligen Enden nicht zusammenquetscht beim schneiden !
Es gibt spezielle Schneider dafür , aber wenn man das mit Bedacht und gutem Seitenschneider macht und die Enden danach wieder mit ner Flachzange "rundet" gehts zur Not auch - aber ideal ist´s nicht !

Schaltzugwechsel   •  10.05.2015 21:47


16 Diddo

Zitat von Basher

Naja , C´dale z.B. hat eigentlich immer offene Züge - hat auch seine Vorteile !

Weniger Reibung , weniger Gewicht .

Du meinst also, dass die abgedichteten Enden weniger Widerstand bieten als meinetwegen ein 30cm Stück Shimano SP41? Naaajaaaa, eher nicht. Und beim Gewicht sind wir im maximal zweistelligen Grammbereich.

Ich fahr aber am XC-Hardtail auch aus reiner Faulheit keine durchgehenden Außenhüllen zwinker

"Standover is over rated. You will NEVER fall off and end up stood over the toptube." - Brant Richards

Schaltzugwechsel   •  10.05.2015 21:56


17 Basher

Es gibt Leute die Zahlen unsummen um iwo am Beik nen 2-stelligen Grammbereich einzusparen ... lach zwinker

Ob das mit der Reibung so zutrifft - ich könnte es mir vorstellen - wird ja auch so teilweise behauptet ...

Aber naja - wie soll man sowas jetzt rausfinden ? lach

Schaltzugwechsel   •  10.05.2015 22:03


18 Beysen

Wäre noch darauf zu achten das bei Teflonzügen kein Fett oder Öl drauf gehört. zwinker

Also wenn Teflon, dann kein schmiermittel.
Wenn kein Teflon, dann Schmiermittel.

Schaltzugwechsel   •  11.05.2015 20:43


19 Basher

Zitat von Beysen

Wäre noch darauf zu achten das bei Teflonzügen kein Fett oder Öl drauf gehört. zwinker

Also wenn Teflon, dann kein schmiermittel.
Wenn kein Teflon, dann Schmiermittel.


Siehste - wieder wat gelernt ! lächel



Schaltzugwechsel   •  12.05.2015 13:35


20 bieker

Grad gemerkt dass man ja auch Liner verwenden kann.

Aber laufen die dann nur an den offenen Stellen oder komplett durchgängig ??

you cannot buy happiness but you can buy a bike and that’s pretty close

Schaltzugwechsel   •  12.05.2015 15:53


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff