mtb-Forum

Das Mountainbike Forum

 

Mountainbike Forum

Mountainbike Touren

;-)

Scheibenbremse bremst schlecht

Was tun, wenn die Scheibenbremse zu wenig Bremskraft hat?

1 Andi (Gast)

Hallo bikerFreunde,
Ich bräuchte mal Euren Rat zu meiner 2004er XT Scheibenbremse. Die Bremsleistung war eigentlich noch nie richtig gut, aber das Ding bremst mittlerweile sogar schlechter als eine einfache HS-33. Ordentlich eingebremst ist die Scheibenbremse auf jeden Fall und vor kurzem hatte ich sogar alles gründlich gereinigt und die Oberfläche der Bremsbeläge abgeschmirgelt.

Nun zu meiner Frage:
Das Fahrrad stand über ein Jahr lang im Laden - kann es sein, dass die Beläge mit der Zeit aushärten?
Sollte ich vielleicht andere Bremsbeläge nehmen? Wenn ja, was für welche würdet Ihr empfehlen?

Ciao, Andi

Scheibenbremse bremst schlecht  •  01.05.2007 16:29


2 Lionel

Hi Andi!
Bevor ich mir mein Crossrad kaufte, war ich mal ein Fully-Mountainbike mit genau der gleichen Scheibenbremse probegefahren. Dabei war mir auch aufgefallen, dass die total schlecht bremste. Der Fahrradhändler sagte mir aber, dass das daran läge, dass die Bremse bei dem Vorführ-Fahrrad noch nicht eingefahren sei.

Aber wie dem auch sei: Für mich klingt das, als ob die irgendwas auf Deine Bremsbeläge gekommen sei. Mir war mal eine winzig kleine Menge Kettenöl auf die Bremsscheibe gekommen, welches von den Bremsbelägen wie ein Schwamm aufgesogen wurde.

Aber folgenden Tipp soltlest Du mal ausprobieren - mir hatte es jedenfalls geholfen:
Die Bremsbeläge müssen ja Hitze vertragen können. Du solltest sie mal ausbauen und auf eine glühend heiße Kochplatte legen. Daraufhin sollten die Bremsbeläge zu qualmen anfangen. Lass sie sol lange drauf liegen, bis kein Qualm mehr rauskommt, warte bis sie kalt sind und probier nochmal, wie jetzt die Bremsleitung ist.

Ciao, Lionel

Scheibenbremse bremst schlecht  •  01.05.2007 18:23


3 Andi (Gast)

Hi Lionel!
klasse Tipp! Ich habs genau so gemacht und meine ausgebauten Bremsbeläge auf der glühenden Kochplatte ausgeräuchert - solange bis kein Qualm mehr rauskam. Seitdem bremst meine Scheibenbremse merklich besser. Erst klang mir das wie ne Vorschlaghammer-Methode, aber mehr passieren als dass die Bremsbeläge hinüber sind, kann ja eh nicht. Und die hätte ich ja eh weggeschmissen. Scheinbar müssen die Bremsbeläge tatsächlich irgendwie versifft gewesen sein (Öl, Putzmittel, was auch immer), aber jetzt macht die Scheibenbremse wieder Spaß
Gruß, Andi

Scheibenbremse bremst schlecht  •  09.05.2007 18:49


4 S. (Gast)

Hallo,

ich habe das gleiche problem meine scheibenbremse sind richtig eingestellt und nach einer zeit lang bremst der fahrad sehr schlecht was könnte ich tun habe alles überprüft, vielleicht ist da bisschen kettenöl hingekommen was soll ich dan tun ???


danke

Scheibenbremse bremst schlecht  •  20.12.2007 13:08


5 Hermes

Hi S.!
Wahrscheinlich kann Dir da der Thread "Öl an/in Scheibenbremse" weiterhelfen - da gings nämlich genau um das Thema.

Scheibenbremse bremst schlecht  •  20.12.2007 14:17


6 S. (Gast)

Hallo Biker,



Habe noch ne Frage. Also das Problem ist das meine Federgabel zu hart ist sie gibt einfach nicht nach auch wenn man stark draufdrückt. Früher war es ganz normal , an was kan das liegen, und wie kan ich diese verstellen da ist nix zum verstellen wie geht es dann ???



Danke im voraus !!!

Scheibenbremse bremst schlecht  •  20.12.2007 20:21


7 Hermes

Wahrscheinlich hast Du eine Elastomer-Gabel, die verhärtet ist. Da gibts auch schon nen Thread zu - ich hatte da im Beitrag Welche Federgabel mal was zu geschrieben

Scheibenbremse bremst schlecht  •  20.12.2007 20:48


8 S. (Gast)

Und was bedeutet das es nicht mehr sop weich wird ?

Scheibenbremse bremst schlecht  •  20.12.2007 21:02


9 Hermes

Vielleicht dass Du die Elastomere austauschen musst?
Hast Du Dir den Link überhaupt angesehen? Denn eigentlich steht das alles da drin..

Scheibenbremse bremst schlecht  •  20.12.2007 21:13


10 S. (Gast)

Ja ich lese alles durch muss man auch was dafür zahlen oder sowas ? wie soll ich die denn tauschen das aufschrauben oder wie ?

Scheibenbremse bremst schlecht  •  20.12.2007 21:16


11 Brain

Was hast du denn für Gabel?
Bei kaltem Wetter kann es wohl passieren, dass die Gummis härter werden. Sollte es auch bei wärmeren Temperaturen nicht mehr richtig funktionieren, dann musst du, wie Hermes ja schon geschrieben hat, die Gummis tauschen (sofern du eine Elastomergabel hast).
Die Gummis solltest du bei deinem Händler bekommen, der kann dir sicherlich auch den Umbau machen, wobei der bei so einer Gabel nicht zu schwer sein sollte und auch selber erledigt werden kann.
Aber sag doch erstmal, was du für eine Gabel hast, oder hab ich das überlesen?

Grüße, Lars

Scheibenbremse bremst schlecht  •  21.12.2007 08:47


12 S (Gast)

das ist die Gabel: Zoom 391 Endura, steht halt so dran . Das mit den Bremsen hat sich erledigt alles wieder ok danke für die Tips . Vielleicht kan ich da noch was mit der gabel machen damit sie besser wird.

Scheibenbremse bremst schlecht  •  21.12.2007 19:36


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben



 
       
    Regeln Impressum Datenschutz MTB-Forum-Sitemap Mountainbike-Forum Jörgs_Forum ©F.Aschoff    

Was tun, wenn die Scheibenbremse zu wenig Bremskraft hat? (Scheibenbremse, Bremse, Bremskraft, schlecht)